Genres

Hier findest Du eine Übersicht unserer Anime-Genres und kannst die Titel gezielt nach einem Hauptgenre oder Nebengenre auflisten lassen.

Hauptgenres

  • Abenteuer – Analog zum Real-Abenteuerfilm handelt dieses Genre von ereignis- und risikoreichen Reisen an exotische Schauplätze.
  • Action – Dreht sich um Kampf und Gewalt.
  • Actiondrama – Action, die neben dem Kämpfen auch Wert auf ausgearbeitete Charaktere und soziale Konflikte legt.
  • Actionkomödie – Heitere Action, die sich selbst nicht ganz ernst nimmt.
  • Alltagsdrama – Ein ruhiges, manchmal auch nüchternes Drama über alltägliche Konflikte.
  • Drama – Besitzt eine konfliktreiche, dramatische Handlung.
  • Fighting-Shounen – Auf männliche Teenager zugeschnittene Action, die fast ausschließlich vom Kämpfen handelt.
  • Ganbatte – Die Hauptfigur möchte bei einer Sportart oder einer anderen Tätigkeit mit Wettbewerbscharakter die Spitze erklimmen.
  • Geistergeschichten – Geschichten über Geister und weitere Wesen der (japanischen) Folklore.
  • Hentai – Ein pornografischer Titel.
  • Horror – Handelt von der Flucht vor oder dem Kampf gegen (meistens übernatürliche) bedrohliche Wesen. Die Hauptfigur befindet sich ständig in einer angsteinflößenden Situation.
  • Komödie – Soll den Zuschauer bzw. Leser zum Lachen bringen.
  • Krimi – Dreht sich um Verbrechen und deren Aufklärung.
  • Liebesdrama – Eine dramatische, ernste Liebesgeschichte.
  • Nonsense-Komödie – Eine Komödie mit besonders sinnlosem, verrücktem Humor.
  • Romantische Komödie – Eine heitere Liebesgeschichte.
  • Romanze – Handelt von Liebesbeziehungen der Protagonisten.
  • Sentimentales Drama – Dieses Drama ist besonders gefühlsbetont und möchte auch bei den Zuschauern starke Gefühle auslösen.
  • Thriller – Eine spannungsgeladene Geschichte über einen Menschen, der oft alleine einer nahezu auswegslosen Situation gegenübersteht.
  • Unbestimmt – Kann keinem spezifischen Genre zugeordnet werden.

Nebengenres

  • Abenteuer – Analog zum Real-Abenteuerfilm handelt dieses Genre von ereignis- und risikoreichen Reisen an exotische Schauplätze.
  • Action – Dreht sich um Kampf und Gewalt.
  • Alltagsleben – Der Titel beschäftigt sich ausgiebig mit dem Alltagsleben seiner Protagonisten.
  • Boys Love – Im Mittelpunkt stehen Liebesbeziehungen zwischen Männern. (Yaoi/Shounen Ai/Bara)
  • Drama – Besitzt eine konfliktreiche, dramatische Handlung.
  • Ecchi – Bezeichnet entweder Sexhumor oder allgemein sexuell anzügliche Szenen, ohne dass es zwischen den Figuren zum Sex kommt.
  • Erotik – Bezieht sich in diesem Fall ausschließlich auf Titel, die weder Ecchi noch Hentai sind. Es kommt zwischen den Hauptfiguren öfter zum Sex.
  • Fantasy – Dieses Genre dreht sich um magische Kräfte und übernatürliche Wesen.
  • Fighting-Shounen – Auf männliche Teenager zugeschnittene Action, die fast ausschließlich vom Kämpfen handelt.
  • Ganbatte – Die Hauptfigur möchte bei einer Sportart oder einer anderen Tätigkeit mit Wettbewerbscharakter die Spitze erklimmen.
  • Geistergeschichten – Unheimliche Geschichten über Geister und Wesen der (japanischen) Folklore.
  • Yuri – Im Mittelpunkt stehen Liebesbeziehungen zwischen Frauen. (Yuri/Shoujo Ai)
  • Harem – Die Hauptfigur wird von vielen Frauen bzw. Männern umgarnt.
  • Hentai – Ein pornografischer Titel.
  • Horror – Handelt von der Flucht vor oder dem Kampf gegen (meistens übernatürliche) bedrohliche Wesen. Die Hauptfigur befindet sich ständig in einer angsteinflößenden Situation.
  • Komödie – Soll den Zuschauer bzw. Leser zum Lachen bringen.
  • Krimi – Dreht sich um Verbrechen und deren Aufklärung.
  • Magical Girl – Handelt von einem jungen Mädchen mit übernatürlichen Kräften, das sich in ein Alter Ego verwandeln kann und heimlich gegen Monster o. Ä. kämpft.
  • Mecha – Im Mittelpunkt stehen große Kampfroboter, die meistens von einem Piloten gesteuert werden müssen.
  • Mystery – Im Gegensatz zur offensichtlichen Fantasy bzw. zum offensichtlichen Scifi geht es hier um übernatürliche Kräfte oder Wesen, deren Ursachen im Verborgenen liegen.
  • Psychodrama – Handelt vom Wesen und der Psyche des Menschen. Die Hauptfigur steht oft unter großem psychischen Druck.
  • Romanze – Handelt von Liebesbeziehungen der Protagonisten.
  • Scifi – Dieses Genre dreht sich um Kräfte und Wesen, die sich ansatzweise wissenschaftlich erklären lassen.
  • Sport – Im Mittelpunkt steht eine Sportart.
  • Thriller – Eine spannungsgeladene Geschichte über einen Menschen, der oft alleine einer nahezu auswegslosen Situation gegenübersteht.
  • Übermäßige Gewaltdarstellung – Die Gewaltdarstellung geht über ein für den Durchschnittsmenschen zumutbares Maß hinaus.