Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist (Anime)Shimoneta to Iu Gainen ga Sonzai Shinai Taikutsu na Sekai / 下ネタという概念が存在しない退屈な世界

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht04. Jul 2015
  • HauptgenresNonsense-Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist
    • Japanisch Shimoneta to Iu Gainen ga Sonzai Shinai Taikutsu na Sekai
      下ネタという概念が存在しない退屈な世界
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.07.2015 ‑ 19.09.2015
      Studio: J.C.STAFF
    • Englisch Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.07.2015 ‑ 19.09.2015
    • Deutsch Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.07.2015 ‑ 24.09.2015
    • Synonyme: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Does Not Exist, Shimoseka

Anime Beschreibung

16 Jahre nach dem Erlass des „Gesetzes zur guten Erziehung durch öffentliche Werte und Sitten“ in Japan, hat kein anderes Land auf der Welt so eine gute öffentliche Ordnung vorzuweisen. Das Gesetz verbietet jeglichen privaten und öffentlichen Gebrauch von „unsittlicher Sprache“ sowie die Verbreitung und den Besitz anzüglicher Produkte und Medien.
In diesem neuen Japan ist es dem Oberschüler Tanukichi Okuma gelungen, auf die Schule mit der besten öffentlichen Ordnung in Japan zu kommen. Hier hofft er, seiner großen Liebe, der makellos unschuldigen Schülerratspräsidentin Anna Nishikinomiya näherzukommen und tritt dem Schülerrat bei.
Nach kurzer Zeit wird er jedoch aufgrund eines Missverständnisses von der jungen Terroristin Setsugen no Ao gegen seinen Willen für ihre terroristische Organisation SOX zwangsrekrutiert. Die Mitglieder von SOX haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich gegen den Polizeistaat zu wehren, der ihnen verbietet, zu sagen, was sie wollen, und den unschuldigen, naiven Schülern an Tanukichis Schule und in ganz Japan beizubringen was Sex ist, und dass man sich nicht dafür schämen muss, anzügliche Worte in der Öffentlichkeit zu benutzen.
Tanukichi muss nun gegen die Moral kämpfen, die er selbst für richtig hält und sich dabei selbst gegen seine geliebte Anna-senpai richten. Doch den Mitgliedern von SOX stehen viele Bürden im Weg und der Staat sowie auch die Schule selbst wissen sich zu wehren …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: RaestHD#1
Mit Shimoneta to Iu Gainen ga Sonzai Shinai Taikutsu na Sekai oder Shimoseka präsentiert Hirotaka Akagi ein schreckliches Bild der Zukunft. Die Beschreibung „Hölle auf Erden“ trifft es genau, denn in dieser Zukunft darf man keine versauten Witze reißen, keine Bilder von Frauen und Männern in aufreizenden Posen konsumieren und keine Videos über den Geschlechtsakt von Tieren bestaunen. Doch Widerstand regt sich. Kann Japan davor gerettet werden eine noch geringere Geburtenrate zu bekommen als jetzt schon? 

“I can´t change who I am, so I decided to chance the world instead“

Ist dieser Anime eine Neuinterpretation von Georg Orwells 1984? Eine scheinbar totalitäre Diktatur in Japan versucht die Moral seiner Bürger zu manipulieren und den Verstand der Menschen ihrer Ideologie zu unterwerfen. Menschen die dagegen aufbegehren, werden zu Terroristen erklärt und gejagt. In bester Hentai Kamen Manier, ist die einzige Rettung vor der totalen Abstinenz eine hübsche, junge, nackte Frau mit einem Bettlacken verhüllt und einem Schlüpfer als Maske. Ihr Assistent in den modernsten Strumpfhosen, ein Mädchen mit der Kopfform eines bestimmten Geschlechtsorgans und eine Zeichnerin erotischer Bild, wie auf Kokos, leisten ihr dabei Schützenhilfe. Sie sind Verteidiger der Sexualität, der freien Benennung von Schimpfwörtern und daher als „Erotikterroristen“ gebrandmarkt. Mit verschieden Aktionen wollen sie ihre Mitschüler wieder normalisieren. Eine Kakofonie aus Zensurpiepsen und Zensurbildern sind ihre ständigen Begleiter in einem Kampf gegen einen von Hormonen geplagten Schulrat und einer Organisation, geführt von einem in Unterhosen eingewickelten Psychopathen.
Shimosekas Humor und wahnwitzige Übertreibungen sind nicht für jeden. Eine Serie die sich zu keiner Zeit irgendwie ernst nimmt oder von den Zuschauern erwartet das zu tun. Flache Figuren, Sex-Anspielungen an jeder Ecke und jede Menge Klamauk. Für Freunde von Schlüpfer-Humor und Wörtern wie *****, ***** oder ****** **** ist diese Serie eine wahre Offenbarung. Alle anderen halten großen Abstand. Es bleibt abzuwarten ob der hohe Grad an Zensur auch in der späteren BD vorhanden ist, störend wirkt er dann doch, besonders in den Dialogen, schließlich will man ja wissen auf was diese anspielen.
    • ×15
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: AmicaMeigetsu#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Erotik
Wieder einmal ein Anime mit einem ellenlangen Titel! Shimoneta to ru Gainen ga Sonzai shinai taikutsu na Sekai, wörtlich "Eine langweilige Welt, wo das Konzept der dreckigen Witze nicht existiert", kürze ich in diesem Kommentar als Shimoneta (dreckiger Witz) ab. Und um diese Art von Scherzen geht es auch den ganzen Anime lang: 
Er spielt nämlich in einer Zukunft, in der alles obszönes und sexuelles von DIET durch das Gesetz für öffentliche Ordnung und Sitten in einer gesunden Kindererziehung verboten wurde und Menschen, die sich dagegen auflehnen als Terroristen bezeichnet werden.
Der männlicher Protagonist Okuma Tanukichi, der Sohn eines solchen "Ero-Terroristen" namens Okuma Zenjuuro, befindet sich auf dem Weg zur Einweihungsfeier, wobei er merkt, dass er beobachtet wird, als eben jener Beobachter beschuldigt wird, eine Frau begrapscht zu haben. Um ihm zu helfen, "gesteht" er selbst, der Grapscher zu sein und steigt aus. Doch die Moralpolizei ist im deswegen auf den Fersen, wobei er von Setsugen no Ao (das Blaue vom Schneefeld) gerettet wird. 
An der Schule stellt sich heraus, dass diese Ero-Terroristin seine Mitschülerin Kajou Ayame ist, die ihn kurzerhand für SOX, ihre Terrorgruppe anwerben will. Seit dem ist er einerseits ein Mitglied von SOX, der maskiert Sexualwissen "verteilt", auf der anderen wiederum gehört er mit Goriki Raiki und Anna Nishikinomiya, seinem Schwarm aus Kindertagen und Tochter der Leute, die dieses prüde Gesetz veranlasst haben, dem Schülerrat an, die auch die Aufgabe haben, die Moral der Schule zu wahren.
Später kommt auch das künstlerische Wunderkind Saotome Otome, die mithilfe ihres oberen Mundes Hentai zeichnet, und die hinterhältige Onigashira Kosuri, die Tochter eines politischen Gegners von DIET, zu SOX, während sich sowohl Goriki als auch Anna in Okuma verlieben. Ersterer verknallt sich als er Okuma als Frau verkleidet sieht, ist sich der Liebe allerdings nicht bewusst, während Anna sich kurze Zeit später in ihn verkuckt als Okuma sie versehentlich küsst. Diese Liebe kann sie durch ihre prüde Erziehung kaum vom Sexualtrieb unterscheiden, was schon mal damit ausarten kann, dass sie ihren Liebsten mit ihre nahezu übermenschlichen Kraft auf dem Boden festnagelt und vergewaltigen will. Beide Beziehungen dienen Saotome als Inspiration für ihre Manga, wobei die Beziehung zwischen Goriki und Okuma grossen Anklang bei den Mädchen findet.
Man könnte jetzt meinen, dieser Anime besteht zu 100% aus flachem Ecchi, doch meiner Meinung nach ist dieser Anime enster als man vermuten würde. Das Szenario ist zwar extrem überspitzt, doch die Kritik daran durchaus logisch. Besonders merkt man dies am folgenden Zitat
Setsugen no Ao - Episode 11
Es stimmt, wir Vulgärterroristen müssen immerzu das Flasche tun. Denn sobald wir anfangen zu glauben, das Richtige zu tun, sind wir von denen, die blind glauben, dass eine langweilige Welt, wo das Konzept der dreckigen Witze nicht existiert, ideal sei, nicht zu unterscheiden!
Man muss nicht die tiefgründigsten Botschaften herauslesen wollen, um den Anime zu schauen, doch wer es will, kann sehr interessante Botschaften finden! Wie immer gilt bei mir "Probieren geht über studieren!" (Ausser beim Essen ;3)
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Yakiera#3
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Erotik
WIe immer hier eine Warnung Die Rezension enthält kleinere Spoiler und auch ist das mein Persönlicher Eindruck zu den Anime.

Handlung : Wie immer der Vermerk, der steht in den Kleinen Info kasten oben :P

Eindruck:

Shimoneta: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist ist ein Ecchi der Besonderen Art. In den Sieht man recht wenig Nacktheit so wie in vielen anderen Ecchis sondern Glänzt dieser Anime eher mit Frohwohlen Wörtern.

Dennoch nimmt sich der Anime oft selber nicht Ernst und hat viele doch sehr witzige Momente die einen eher zum Schmunzeln bringen. Ich Persönlich fand den Anime sehr Unterhaltsam aber nicht weil ich diese " schmutzige " Worte Mag sondern weil ich es Mega finde wie sie in den Anime Rübergebracht werden. Vorallem finde ich die Aktionen von Anna recht lustig die eigentlich für Keuschheit Kämpft aber selber so Absön und " Geil " ist das sie es Garnicht mitbekommt was mit ihr Passiert.

Und es sogar für Normal hällt als Kampf ihre Lieber zu Tanukichi . Auch die Charakter sind doch sehr witzig gezeichnet worden und auch einige angespielten aktionen kommen sehr witzig rüber. Was nicht so meins ist sind die "fetische" die einige Haben aber das ist ja nur Persönliche Meinung :D

Zudem habe ich richtung ende des Anime das Gefühl das Ayame gefühle für Tanukichi entwickelt hat und es entweder merkt ( da sie ihn ja laufend in schutz nimmt ) oder es net merkt weil sie net weiß was liebe bedeutet ( obwohl sie es weiß ) ( aber das ist nur mein gefühl )

Musik :

Sie ist eher Minimal aber wenn sie da ist recht passend.

Abschluss:

Ich Persönlich mochte den Anime und ich hoffe das die Gerüchte Stimmen das es eine 2te Staffel geben wird da einer seite die recht Vertrauenswürdig ist meint das er sehr gut in Japan angenommen sei und auch der Manga recht beliebt sei.

Zudem wird auch da Geschrieben das laut Gerüchten die angeblich auch bestätigt sei schon dran gearbeitet wird und man mit 2021 rechnet aber es sind und bleiben erstmal nur Gerüchte. Aber mich Persönlich würde es freuen . Auch mit der DT syncro war ich zufrieden gab schlimmere besonderst bei Ecchis.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Thomas P#1
Was soll ich zu Shimoneta schreiben das ist echt nicht leicht, zum einen ist er unheimlich witzig und zum anderen aber für mich Story technisch so was von Hanebüchen das ich mir denk so ein Blödsinn!

Trotzdem muß ich sagen das er mich einfach zu Köstlich unterhalten hat, denn an so mancher stelle wäre ich vor Lachen fast gestorben. Und zum anderen weiß er die zwar Hanebüchene aber interessante Story gut und vor allem aber ernsthaft zu erzählen, das ganze drum rum um dieses Gesetz wird sehr tiefgründig und durchdacht behandelt und schafft es dadurch das ich das Hanebüchene Grund Konzept ignorieren kann. Das Highlight sind aber seine Charaktere alle habe sehr viel Charme und keiner stört, aber vor allem bleiben sie sich stets treu und stehen zu ihrer Überzeugung wissen aber auch wann sie mißt gebaut haben und löffeln ihn auch selbst aus. Auch die Charakterentwicklung geht bei allen in Ordnung. Und Animation und Musik die beide absolut Top sind tun ihr übriges zum insgesamt sehr Positiven gesamt Eindruck dazu.
Ich wahr sehr skeptisch was Shimoneta anging bevor ich ihn sah und gäbe es
www.anime-on-demand.de
 nicht dann hätte ich ihn zu 100% niemals gesehen und hätte einen sehr Lustigen aber auch sehr gut erzählten Anime verpaßt der es absolut wert ist das man ihn sieht.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Daritus#2
Ayame ist ein Prachtweib!

Ja, der ger dub ist super, neben Black Lagoon einer der besten syncros.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Legoshi
V.I.P.
#3
Selten so einen perversen Anime gesehen, der selbst in der deutschen Synchro kein Blatt vor den Mund nimmt, der Humor ist genial, ende November kommt dann endlich das letzte Volume auf deutsch raus.

Die deutsche Synchro ist btw richtig klasse in meinen Augen!
    • ×2
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Hisoka#4
Gibt es eigentlich irgednwelche Infos zur Light Novel? Und wie dicvht hält sich der Anime bis jetzt dran?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Feidl
Moderator
#5
Ich hatte mich schon auf den Anime gefreut, weil die Story sich ganz interessant anhört. Es ist sogar noch besser. Die häufigen sexuellen Sprüche und Anspielungen, die Gags (der beste war mit dem Vater und das er kein Schulmädchen vernascht haben kann, weil er nur auf alte Weiber steht ), der weibliche Hauptcharakter, das unwissende aber sehr neugierige Chemie-Mädel, dass kein Problem hat, das Rätsel der Schwangerschaft auch auf praktische Weise zu lösen, das ganze Setting mit dem Verbot, selbst der Prota hat nicht genervt, einfach alles war grandios.

Von den handvoll Anime dieser Season, die ich bisher gesehen hab, ganz klar Nr. 1. (allerdings steht noch Fate/Loli 2 herz aus)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Kabukicho Sherlock“
Gewinnspiel: „Kabukicho Sherlock“

Bewertungen

  • 8
  • 69
  • 367
  • 594
  • 167
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.48 = 70%Rang#1382

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat