Beschreibung

Anime: Plastic Memories
© MAGES./Project PM
In einer nicht allzu fernen Zukunft existieren überall auf der Welt Androide, die genauso aussehen wie Menschen. Eine spezielle Androiden-Produktionsfirma, die SA Corp., veröffentlicht ihr neuestes Modell ‒ die Giftia. Diese neue Art von Androiden ist noch menschenähnlicher als alle Vorgänger und besitzt selbst einen Großteil an Emotionen. Da diese Technologie aber noch sehr unerforscht ist, haben die Giftia nur eine gewisse Lebensdauer für diese Qualitäten. Sobald sie ihre Dauer überschritten haben, steht man jedoch vor gewissen Problemen …
Um dem entgegenzuwirken hat die SA Corp. einen eigenen Service eingerichtet, der sich um die Giftia kümmert, die ihre Lebensdauer überschritten haben. Die Geschichte folgt dem neuen Service-Mitarbeiter Tsukasa Mizugaki, der zusammen mit einer Giftia, der Androidin Isla, ein Team bildet und sich um die abgelaufenen Androiden kümmert.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Synchronsprecher (Seiyuu)

Relationen

Es sind leider noch keine Relationen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt eine hinzufügen?

Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Tesla

V.I.P.

#1447972
15 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Eine Serie, bei der alles hätte schief gehen können....

es am Ende jedoch nicht ist! Plastic Memories war für viele die große Überraschung dieser Saison, die sich insbesondere durch ihren mutigen Umgang mit dem Thema Tod ausgezeichnet hat. Denn nüchtern betrachtet ist die Aufgabe der Hauptdarsteller nichts weiter als Leben zu beenden.
Avatar: Shiho Akai

#1448266
2 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Plastic Memories: Ein Anime der anfangs nach seichter Romance Unterhaltung klingt, aber ein durchaus ernstes Thema anschneidet.
Avatar: Lpark

V.I.P.

#1447971
18 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
"If my lifespan was predetermined... I wonder how I'd handle that. I would spend that limited time living my live to the fullest." - Tsukasa Mizugaki

In "Plastic Memories" gibt es sogenannte Giftias, die sich kaum von Menschen unterscheiden, deren Lebensdauer jedoch auf eine bestimmte Spanne beschränkt ist. Diesem recht interessanten Konzept folgt der Anime und erzählt mithilfe dessen auch eine runde Geschichte. Im Mittelpunkt stehen hier eigentlich die Romanze und das Drama um das Hauptpaar, aber über weite Strecken verläuft die Serie leider eher im Stile seichter Unterhaltung, was die tatsächlichen Höhepunkte gefühlt deutlich schwächt.
Avatar: Asaki

Redakteur

#1447973
8 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Plastic Memories ist einer der Animes, die mal wieder zeigen, wie eine Liebe zwischen Mensch und Maschine bzw. Androide überhaupt funktionieren kann und schafft es dabei sogar jede Menge Gefühl zu zeigen.

Produktion

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 6
  • 21
  • 162
  • 455
  • 251
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.040Klarwert3.83
Rang#344Favoriten70

Mitgliederstatistik

Streams

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Plastic Memories

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SlayerFromBeyondSlayerFromBeyond
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: RoiRoi
    Abgeschlossen
  • Avatar: GekkougaGekkouga
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.