Prison School (Anime) ➜ Forum ➜ Kommentare監獄学園[プリズンスクール]

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht11. Jul 2015
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Kommentare

Hier findest Du das allgemeine Diskussionsthema zum Anime „Prison School“. In diesem Thema kannst Du ganz allgemein Deine Meinung und Eindrücke zu „Prison School“ mitteilen oder auf vorhandene Beiträge eingehen. Beachte bitte, dass Spoiler hier untersagt sind.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Kupfer#1
Dieser ewige Kampf mit mir selbst... :/

Soll ich warten bis der Manga zuende Übersetzt wurde, oder soll ich mir den Anime, wenn er rauskommt ansehen.. :D
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Oh Reo#2

Ich weiß nicht so recht, wie ich über den Anime denken soll. Der Manga ist schon äußerst amüsant, verfügt allerdings über eine Vielzahl an Kapiteln, sodass ich auf eine Laufzeit über 2 Cours hoffe, sonst sollte eine (gute) Adaption wohl scheitern. Was die Animationen und allgemeine Umsetzung angeht, bin ich ansonsten aber sehr positiver Dinge. Der Trailer sieht wirklich fantastisch animiert aus und J.C. Staff zählt ohne Frage zu den renommiertesten Anime-Studios überhaupt mit der nötigen Erfahrung.

Beitrag wurde zuletzt am 20.06.2015 um 00:11 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: poetman
V.I.P.
#3
Hurra ein BDSM Anime... o.O°°°
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: resdayn
Freischalter
#4
Ich schätze, dass der Anime nicht den gesamten bisher erschienenen Manga adaptiert, sondern an einer Stelle aufhört, die auch im Manga ein Cut war.
Und zwar als das Underground Council abgesetzt wurde. Was an sich gar nicht schlecht wäre, denn ab diesem Punkt fängt der Manga, sich ziemlich zu ziehen, sprich: die Geschichte schreitet merklich langsamer voran.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: aniSearchler-5745#5
Hinter Gittern - Der Schulknast Folge 01 (4 Sterne im Vorfeld)

Der Trailer ließ schon tief blicken, was uns da erwartet. Nun gut, ich weiß echt nicht mehr wann ich so viel gelacht hab. Das Opening, jetzt nicht der Song, sah wahrlich toll aus und wohl das Beste am Anime werden die Damen sein.

Mari hat die größten Chance zum Favo zu werden, solche Charaktertypen mag ich und ihr Seiyuu (Sayaka OOHARA) veredelt das Ganze noch. Das Damentrio hat was, so direkt und wenn die Jungs jede Folge so liebevoll verdroschen werden, wird ne supi Unterhaltung. Zusammenfassung der Folge darf gerne jemand übernehmen.

Beitrag wurde zuletzt am 10.07.2015 um 20:44 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RiasSenpai#6
Keine Frage, der Anime wird gut, aber ich finde die Szenen, in denen die Jungs so verkloppt werden gar nicht mal so witzig. Ich hab nur mit dem Kopf geschüttelt und hoffe, dass die Tussen auch noch bös' was ab bekommen. Richtig unsympathische Charaktere . Die blonde hat gute Chancen mein neuer Hasscharakter Nr.1 zu werden.

Ach ja: Hätten die dem Fetten kein anständiges Gesicht geben können, Mann?
Beitrag wurde zuletzt am 10.07.2015 um 22:30 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Roy O'Bannon#7
Ich bin gestern auf folgende Szene gestoßen:



Hab mir danach die ersten 5 Folgen angeschaut und schon einige harte Lachkrämpfe bekommen. Also das soll ja ne romantische Komödie sein, aber der Fokus ist hier eindeutig auf das Lachen ausgerichtet. :'D
    • ×0
    • ×0
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Illusionmaker#8
Also ich habe mir heute/gestern die gesamte Staffel in einem Rutsch angesehen und ich muss sagen das ich, auch gegen die doch recht negative allgemeine Konnotation, wirklich -- unnötige Gewalt und unnötige Perversitäten zum Trotz -- zufrieden bin. Gerade das Ende ist stimmig, beinahe spannend, und hat mich in fast jeder Hinsicht befriedigt.

Ohne jetzt viele Worte außerhalb eines möglichen Kommentars zu verlieren will ich hier meine Hoffnung auf eine zweite Staffel zum Ausdruck bringen und abermals betonen, dass ich positiv überrascht bin.

Von mir aus also; Daumen hoch.
Beitrag wurde zuletzt am 11.10.2015 um 04:17 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: AG1M#9
Durch Zufall auf Clipfish gefunden und komplett angesehen, was soll man groß sagen - eine echte Perle wer auf diesen Humor steht, man lacht wirklich Tränen, selten einen so überspitz dargestellten Anime gesehen, großartig.

9 von 10  Meiko Schweißperlen verdient.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Chrolo#10
Ich muss - trotz allem Geschleime und Getropfe - eine Lanze für diesen Anime brechen. Ich hab lang nicht so herzhaft gelacht und werd die Serie sicher nochmal irgendwann rewatchen. Das gute ist, dass sie um ein Vielfaches kurzweiliger als der dazugehörige Manga ist (den ich im zweiten Arc abgebrochen habe). Zwar wird nicht jeder einzelne Dialog übernommen, aber das schadet dem Anime nur an ganz wenigen Stellen. Stattdessen hat man einen sehr energetischen, witzigen High Quality-Anime geschaffen, der einen nicht aufhören zu schauen lässt, bis man ihn durch hat. Mit 12 Folgen ist das tatsächlich an einem Stück machbar.

Den halben Stern Abzug gibt es natürlich für den unnötigen Ecchi/Hentai-Scheiß, mit dem sie es hier deutlichst übertrieben haben. Das ist nicht erotisch, sondern mitunter das komplette Gegenteil. Kann echt nicht nachvollziehen, wieso Japaner darauf stehen, aber bitte - jedem wie er will.
Der Humor und die Unterhaltung generell sind hingegen göttlich  der Zeichenstil und die Synchronisation sind ebenfalls top, keine Flaws.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Asane
Redakteur
#11
Es ist schon erstaunlich, mit welcher Konsequenz es gelingen kann, Sinn und Substanz zu vermeiden, um ein Niveau zu erreichen, das vielen Nonsense-Komödien zu eigen ist: nämlich möglichst keines.

Zumindest, wenn alles andere dem untergeordnet wird und folglich jedwede Realität des Alltags (nachtfliegende Krähen?) negiert, auf jede Logik des Handelns verzichtet, und (quasi als Kollateralschaden) die Logik der Physik munter ignoriert wird. Speziell da, wo sie dem angestrebten Gag im Wege steht.
Speziell alles, was "Seitokai" im Namen trägt, scheint dafür prädestiniert. Was hier nun nicht der Fall ist, das Setting ist aber genau das: fieser, selbstherrlicher Seitokai (selbstverständlich nur Frauen) schikaniert fiese, perverse Schüler (selbstverständlich nur männliche). Wobei die mit der Macht lediglich bessere Mittel haben, ihre Perversität nach außen hin zu kaschieren. Zudem sind sie ja qua DNA die Guten, zumindest in der Welt der Anime.

Im Grunde kreuzen sich hier die schlechten Seiten von "Great Teacher Onizuka" mit den schlechten Seiten von "Baka to Test", angereichert mit der Marzipan-Optik eines besseren Hentai.

Es mag sein, dass die Serie nach dem dritten Bier besser wird, getestet habe ich das nicht.
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette erste Staffel
Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette erste Staffel

Bewertungen

  • 39
  • 66
  • 290
  • 684
  • 270
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.58 = 72%Rang#993

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.