Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung (Anime) ➜ Forum ➜ FragenAkatsuki no Yona: The Girl Standing in the Blush of Dawn / 暁のヨナ -The girl standing in the blush of dawn-

  • TypTV-Serie
  • Episoden24 (~)
  • Veröffentlicht07. Okt 2014
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Vorstellung: Akatsuki no Yona: The Girl Standing in the Blush of Dawn [Anime der Woche]

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: ToyboxThemenstarter#1
Hallo und herzlich willkommen zum Anime der Woche!
Anime der Woche ist ein Forumprojekt, an dem jeder User in der Community teilhaben kann! Jede Woche wird für einen Anime abgestimmt, der von einem engagierten Mitglied vorgestellt wird. Die Abstimmung erfolgt in einem eigens dafür erstellten Club. Anschließend zu der Vorstellung, kann jeder etwas zu dem Anime schreiben; seine persönliche Meinung zu dem Anime oder zu der Vorstellung, Zitate, Lieblings Charaktere oder einfach nur Empfehlungen geben für ähnliche Anime!

Yona Hime
Before I question the gods, there are questions I should ask myself!

Akatsuki no Yona ist die Adaption des gleichnamigen Manga von Mizuho Kusanagi, welcher seit 2009 im Hana to Yume Magazin veröffentlicht. Derzeit zählt der Manga 19 Bände. Die Anime-Umsetzung aus der Herbstsaison 2014 wurde vom Studio Pierrot übernommen. Verfolgt werden kann die Geschichte der titelgebenden Heldin Yona im Stream bei Crunchyroll.

Beschreibung
Yona ist die einzige Prinzessin, des Königreichs Kouka. Wie es für Prinzessinen üblich ist, lebt sie ein recht glückliches Leben voller Luxus in ihrer Burg. Dort lebt sie auch zusammen mit ihrem Vater, dem König von Kouka, ihrem Diener Hak und ihrer großen Liebe Soo-won. Jedoch soll sich ihr derzeitiges Glück an ihrem sechszehnten Geburtstag komplett ändern. Als sie ihrem Vater von ihrer Beziehung mit Soo-won erzählen will, sucht sie sein Zimmer auf, doch Soo-won hat den König bereits getötet, weil er selbst den Thron besteigen und König werden will. Mit Haks Hilfe flieht Yona vor ihm und landet schließlich im Heimatdorf von Hak. Auf den Rat von Haks Großvater hin, suchen er und Yona, den Mönch Ik-soo auf, der ihnen von einer Legende von dem ersten König von Kouka und den vier Drachen erzählt. Yona und Hak entscheiden sich dazu, durch das Land zu reisen um diese vier legendären Drachen zu finden und das Königreich zu retten.


Die namensgebende Protagonistin Yona und ihre Entwicklung von der behüteten kleinen Prinzessin zur selbstbewussten und kämpferischen Anführerin ist sicherlich der Hauptfokus des Anime. Begleitet wird Yona von ihrem treu ergebenen Badass-Bodyguard Hak, den sie seit ihrer Kindheit kennt und der ihr hilft, die vier Drachen zu finden. Antagonist Soo-Won und seine Motivationen rücken teilweise in den Hintergrund oder werden von dem hohen Gehalt an Comedy überschattet, grundsätzlich ist sein Charakter jedoch interessant und hätte etwas mehr Aufmerksamkeit verdient. Auch die anderen Charaktere bekommen jeweils eine interessante Hintergrundgeschichte spendiert und sind grundsätzlich sympathisch, der hohe Comedyanteil überschattet die Story jedoch teilweise sehr stark.




Man merkt schnell, dass das Augenmerk bei Akatsuki no Yona eindeutig auf den Charakteren liegt, die alle recht ansprechend gestaltet sind. Hintergründe und Animationen sind dafür sparsam ausgefallen, erfüllen aber ihren Zweck und stören den Gesamteindruck nicht.
 
 
Der Soundtrack punktet da schon mehr und unterstreicht die Stimmung des Anime zu jedem Zeitpunkt gut. Die Openings und Endings verstärken diesen Eindruck zusätzlich und besonders das instrumentale erste Opening fällt dabei sehr positiv auf.





Wie so viele Anime ist Akatsuki no Yona so einer, der von seinem sympatischen Cast lebt, was die Story streckenweise stark in den Hintergrund treten lässt. Da ich dieser Art von Anime nicht abgeneigt bin und gerade Yona als charakterstarke Heldin es mir angetan hat, funktioniert das für mich ziemlich gut. Dennoch hätte mir ein bisschen weniger Comedy und ein bisschen mehr Fokus auf der Romantik und den Hintergründen vermutlich noch besser gefallen, nicht zuletzt weil es dem Anime stellenweise an Spannung fehlt. Trotzdem ist Akatsuki no Yona durchaus sehenswert und einer der besseren Vertreter der Reverse-Harems.



Wer an Akatsuki no Yona Gefallen gefunden hat, könnte auch bei den folgenden Anime mal einen Blick riskieren:
Auch wenn der Fokus bei Akagami no Shirayuki-hime nicht auf Action liegt, sind sich die beiden Anime darin ähnlich, dass die Protagonistinnen starke Persönlichkeiten sind. Außerdem haben sowohl Yona als auch Shirayuki rote Haare, eine Sache, die auch für die jeweilige Geschichte eine wichtige Rolle spielt. In beiden Anime ist diese Tatsache sehr selten und zeichnet sowohl Yona als auch Shirayuki als etwas Besonderes aus. Auch Juuni Kokuki hat eine rothaarige Protagonistin, die im Verlauf der Handlung eine ähnliche Wandlung wie Yona durchmacht. Zusätzlich haben beide Anime ein Setting, das an das mittelalterliche Asien erinnert. Arslan Senki hat eine ähnliche Voraussetzung wie Akastuki no Yona. In beiden Anime wird ein Königreich gestürzt, woraufhin die jeweiligen Thronerben sich Begleiter und Beschützer suchen um ihre Ziele zu verwirklichen.

forum/thread/8662,akagami-no-shirayuki-hime-anime-der-woche

Andere Anime wie z.B. Seirei no Moribito, Fushigi Yuugi oder Saiunkoku Monogatari können auch noch als Empfehlungen aufgeführt werden, da sie alle mehr oder weniger große Ähnlichkeiten zu Akatsuki no Yona aufweisen.
Yona HimeI know that I have no strengths to offer. It irritates me how weak I am. But let me protect them!

Und nun seid ihr wieder dran!
Schreibt, ob ihr an Akatsuki no Yona interessiert seid, ob ihr noch andere, ähnliche Anime empfehlen könnt und wie euch die Serie gefallen hat, wenn ihr ihn gesehen habt.
    • ×4
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: クロキュー#2
Damals, als AnY in der Herbstsaison anfing, fand ich ihn unheimlich gut. Mich hat der Anime sehr unterhalten.
Yonas Entwicklung war interessant mit anzusehen, was die Romantik angeht, so hätte ich's auch gern gesehen, wenn da mehr drauf eingegangen wäre.

Die Charaktere waren auch alle sehr sympathisch, und vor allem Yona fand ich gut. Die Kämpfe, die ausgetragen wurden, gefielen mir auch und waren für mich zumindest immer spannend.
Richtig prägend war der Kampf, wo Yona am Ende mit ihrem Pfeil und Bogen Kum-Ji getötet hat. Den Blick, den sie in dem Moment hatte, wird man irgendwie nie vergessen, der war schon krass.

Der Anime aber hat mir auf jeden Fall total gefallen und ich hoffe inständig, dass der Anime irgendwann noch fortgesetzt wird, denn ich will unbedingt wissen, wie's sich weiterentwickelt. Ist auf jeden Fall 'n Anime, den man sehr gut weiterempfehlen kann. ^^
Beitrag wurde zuletzt am 06.12.2015 um 10:41 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: SerasV
V.I.P.
#3
Ich fand den Anime ebenfalls sehr gut und habe nach seinem Ende den Manga begonnen.
Die Comedy Einlagen die während der Serie stark aufgefallen sind, sind im Manga ebenfalls vertreten, stören aber nicht so stark bzw. fallen nicht so stark auf.
Auch Suu-Won wird erst in den Kapiteln nach der Serie wirklich beleuchtet, die Serie hat also "zu früh" abgeschlossen xD
Wem der Anime gefallen hat, kann ich den Manga ans Herz legen, der Stil ist sehr ähnlich, die Story etwas dichter und der Comedyanteil beschränkt sich auf 1-2 Panel pro Kapitel ;-)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Lisa-Marie
V.I.P.
#4
Ich hab Akatsuki no Yona bisher noch nicht geschaut, ist aber als Lesezeichen markiert. ^^
Der AdW ist echt toll geworden und danke nochmal, dass du eingesprungen bist, obwohl du wenig Lust dazu hattest. 
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: LILA
Datenbank-Helfer
#5
Ich hab Akatsuki no Yona ziemlich spontan angefangen. Die ersten zwei Folgen fand ich wirklich klasse. Hätte dem Anime zu dem Zeitpunkt locker 4 Sterne gegeben. Die zunehmend dünner werdene Rahmenhandlung hat ihm am Ende aber 'nen Stern gekostet. Die Suche nach Yonas Harem Trupp hat mir einfach zu viel der Laufzeit eingenommen. Die immer so sehr angekreidetet Comedy hat mich dagegen nur in einer Folge (die in der Soo-Woon auf Geun-Tae trifft) wirklich gestört, da aber umso mehr.

Die Charaktere haben mir aber wirklich gut gefallen und den Anime für mich auch ziemlich gerettet. Fand Yona und ihre Jungs wirklich super sympahtisch und ihre Interaktionen untereinander ziemlich knuffig. ^^
Yona ist mit ihrer Wandlung mal wieder eine Heldin die mir gefällt, Hak ist cool und hat ziemlich "nette" Sprüche drauf, Shin-Ah ist eh so ein Typus von Charakter, den ich mag () und und und...

Über eine zweite Staffel würde ich mich schon freuen, hab die Charaktere einfach zu sehr ins Herz geschlossen. ^^ Will vor allem mehr vom gelben Drachen sehen, der kam ja leider nur in der letzten Folge kurz vor.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Sunshine77#6

Das beste an der Akatsuki no Yona  Anime-Adaption Ist wohl die gute 1:1 Umsetzung,
wenn also die  2. Staffel erscheint gehts erst richtig los und es wird noch besser!
insbesondere die Hintergrundgeschichte zum gelben Drachen ist Interessant.
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: CatNel#7
Ich habe Akatsuki no Yona - Prinzessin der Morgendämmerung gerade auf Netflix geschaut und war so begeistert, dass ich die 24 Folgen innerhalb weniger Tage durch hatte ;-) Die Comedy-Einlagen sind zwar manchmal etwas zu heftig für meinen Geschmack, aber sonst gefällt mir dieser Anime sehr gut. Die Charaktere haben Tiefe und auf Soo-Wons Beweggründe bin ich ja mal gespannt... Jedenfalls möchte ich wissen, wie es weitergeht! Darum werde ich wohl auf die Manga-Bände umsteigen. Stimmt es, dass der Anime im Manga-Band Nummer 8 endet? Weiss da jemand bescheid?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: salma#8
Es ist einer meiner Lieblingsanime. Habe ihn vor kurzem ge-rewatched. Bedauerlicherweise hat man keine 2. Staffel gemacht. Gerade zum Ende der ersten Staffel hin , als der Anime meiner Meinung nach erst so richtig los ging, wäre es gut gewesen, eine 2. Staffel hinterher zu schieben. Schließlich wollen wir doch alle wissen, wie es weiter geht.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Orange“ Gesamtausgabe
Gewinnspiel – „Orange“ Gesamtausgabe

Titel

  • Japanisch Akatsuki no Yona: The Girl Standing in the Blush of Dawn
    暁のヨナ -The girl standing in the blush of dawn-
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.10.2014 ‑ 24.03.2015
  • Englisch Yona of the Dawn
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.10.2014 ‑ 24.03.2015
  • Deutsch Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.10.2014 ‑ 24.03.2015
    Publisher: Crunchyroll, KSM GmbH

Bewertungen

  • 9
  • 24
  • 223
  • 886
  • 462
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.847Klarwert3.89
Rang#309Favoriten176

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: CsCJanniCsCJanni
    Abgeschlossen
  • Avatar: Martin1522Martin1522
    Abgeschlossen
  • Avatar: TeraNovaLPTeraNovaLP
    Abgeschlossen
  • Avatar: Emre98Emre98
    Abgeschlossen
  • Avatar: SakuraUchiha95SakuraUchiha95
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.