The World is Still Beautiful (Anime)Soredemo Sekai wa Utsukushii / それでも世界は美しい

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht06. Apr 2014
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • Zielgruppe-

Anime Beschreibung

Anime: The World is Still Beautiful
© 椎名 橙・白泉社/王室会報誌編集部
Nike, die vierte Prinzessin des Regen-Herzogtums und mit der Macht geboren den Regen heraufbeschwören zu können, reist zum Sonnen-Königreich, um den Sonnenkönig Livius zu heiraten. Sie tut das für ihr Land und ihr Volk, auch wenn sie eine große Abneigung verspürt. Doch wer ist der Mann, der in nur drei Jahren nach seiner Besteigung des Throns die Welt erobert hat? Er ist noch ein Kind, wie Nike bald feststellt. Eine seltsame Zeit beginnt für sie, denn der König findet Gefallen an ihrer Kraft, den Regen beschwören zu können.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „The World is Still Beautiful“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „The World is Still Beautiful“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (34 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Mju#1
"...Weil der Regen auf uns alle gleich tropft."

Ein Sonnenkönig, der den Regen sehen will...
Soredemo Sekai wa Utsukushii ist ein sehr schöner Anime, bei dem ich nie daran gedacht habe, ihn abzubrechen oder gezweifelt habe, ob ich nicht meine Zeit verschwende.
Ich bin jetzt mit der ersten Staffel fertig und hoffe natürlich, dass mich irgendwann noch eine zweite erwarten wird. 
Ich finde, dass es ein Anime ist, in den man sich hineinfühlen kann und der dank der abwechslungsreichen kleineren und grösseren Comedy-Elemente trotzdem nie zu ernst wird.
Die Story ist mal etwas anderes und die Geschichte ist wirklich lustig. Man bekommt kaum altbekannte Stereotypen vorgesetzt und die Idee mit dem ernsten kleinen König, der in einem äusserlich süssen Kinderkörper steckt, wurde sehr gelungen umgesetzt. Trotz des Altersunterschiedes zwischen den beiden Hauptcharakteren und anfänglichen Differenzen, kommt der Romanze-Teil in dem Anime ebenfalls nicht zu kurz.
Vor allem das Lied, das Nike immerzu singt, hat sich in meinen Kopf geschlichen, denn sowohl Melodie als auch der Text sind irgendwie bewegend.
Alles in allem ein Anime auf den der Begriff schön wirklich gut passt.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Isis#2
Vor langer langer Zeit in einem anderem Universum, lebt Nike, der Hauptcharakter unserer Geschichte. 
Auf einer kleinen verregneten Insel, weit entfernt von dem Land der Sonne, lebte sie fröhlich und ohne Sorgen tagein, tagaus, bis ihr Vater ihr und ihren Schwestern berichtete das eine von ihnen auserwählt wurde um den Sonnenkönig zu heiraten. Nichtsahnend wer dieser Sonnenkönig eigentlich ist entscheiden es die Schwestern untereinander mit einer Partie 'Schere Stein Papier"
Verlierer wurde Nike und Packte ihre vier Sachen um zu ihrem zukünftigen Verlobten in sein Land der Sonne zu reisen. 
Angekommen, muss sie sich einigen Herausforderungen stellen bis sie es endlich schaft zum Königshaus zu gelangen. 
Beim König angekommen erlebt sie aber eine Überraschung die es faustdick hinter den Ohren hat, denn dieser war, entgegen ihren Erwartungen, ... Ein Kind!


So beginnt unsere Geschichte. Eine unglaublich gute Geschichte. Denn diesen Anfang habe ich nicht nur gewählt weil meine weiblichen Hormone es mir so gesagt haben, sondern weil er das das Feeling des Animes wiederspiegelt. Obwohl er nämlich eigentlich aus den Händen eines Mangakas kommt hab ich mich die ganze Zeit gefühlt als würde es aus dem Kopf des besten Autors der Welt raus fließen (Also J.K.Rowling nur ohne Voldemort) 


Und dies hat viel mit den Charakteren zu tun den diese sind unglaublich sympatisch. Während Nike mit ihrer Frohnatur und ihrem Starken Willen überzeugt lässt Livius  die Mädchenherzen mit seinem eigentlich weichem Herzen höher springen. Denn, oh weh er ist nicht so ignorant  und einfältig wie er am Anfang dargestellt wird. 

Zusammen schaffen es die beiden das Publikum zum lachen, weinen und träumen zu bringen denn die Chemie zwischen ihnen ist so verdammt gut, das man sich ab und zu selber einen Sonnenkönig wünscht. 

Trotz der ganzen positiven Dinge die ich jetzt erwähnt habe, hat der Anime durchaus Nachteile. 

Und der größte wäre für mich das Aussehen von Livius. An sich nichts schlimmes aber so wie er gezeichnet ist sieht er aus wie 12 Maximal 13, und das dachte ich auch die ganze Zeit, bis ich erfahren habe das er eigentlich 15 Jahre Alt ist. Das bedeutet er ist eigentlich 'nur' 2 Jahre jünger als Nike ist, und nicht wie ich dachte 5. Das ist unglaublich verstörend, ich weiß ja das in Japan der Altersunterschied um einiges wichtiger ist, aber trotzdem ist das übertrieben, vor allem wenn es  um eine Beziehung geht. 

Was mich auch gestört hat waren die Nebencharaktere. Obwohl sie mich nicht wirklich schlimm waren, und eigentlich sogar sympatisch, waren sie allesamt nur Klischees, die das getan haben, was sie getan haben weil ... weil der Plot es so wollte. 

 

Mein Fazit
Wer eine schöne Liebesgeschichte ohne 15 Folgen a la "Liebe ich ihn jetzt wirklich?" will sollte sich diesen Anime wirklich anschauen. Die Liebesgeschichte geht schnell voran ohne einen zu überrollen, wirkt wirklich sympatisch und  wärmt das Herz an einem verregneten Tagen auf. 
Soredemo Sekai wa Utsukushii kann überzeugen und zeigt, das Welt wirklich noch schön ist. 

    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: SomeSome#3
Soredemo Sekai wa Utsukushii dreht sich hauptsächlich um die allmählich entwickelnde Liebesbeziehung zwischen zwei grundverschiedenen Persönlichkeiten, der insbesondere wegen der gelungenen Hauptcharaktere überzeugt.

Story:
Dem berüchtigten Sonnenkönig ist es gelungen den Großteil der bekannten Welt zu erobern. Für das entlegene Regen-Herzogtum von Nike, der vierten Tochter der dortigen Herrscherfamilie, ändert sich durch diesen Umstand allerdings wenig, und so interessiert sich weder die dortige Bevölkerung noch die Herrscherfamilie groß für den Sonnenkönig und sein Reich.
Das ändert sich schlagartig, als die Herrscherfamilie die Aufforderung erhält, eine ihrer Töchter dem Sonnenkönig zur Heirat zur Verfügung zu stellen. Diese Los fällt Nike zu, und so muss sie ins Sonnen-Königreich reisen, um ihren zukünftigen Gemahl kennen zu lernen.
Während der Anime zu Beginn noch stark Komödie-lastig ist, schlägt er ab etwa der Mitte der dritten Episode ernstere Töne an. Ab da macht sich die schwache Story bemerkbar, die kaum mehr Funktion hat, als entweder die Hauptcharaktere charakterlich oder ihre Beziehung zueinander weiter zu entwicklen. Da die Hauptcharaktere allerdings gut gelungen sind schlägt dieses Manko nur schwach negativ ins Gewicht.

Charaktere:
Die zwei Hauptcharaktere, insbesondere der weibliche Teil, sind zweifelsohne die größte Stärke dieses Animes.

Nike ist willensstark und tugendhaft, oder sturrköpfig und ungestüm, je nachdem von welchem Blickpunkt man sie betrachtet. Wie die meisten ihrer Blutlinie hat sie die Gabe das Wetter zu kontrollieren, insbesondere den Regen und den Wind. Auch ohne ihre Gabe ist jedoch nicht hilflos. Die Hofsitten und politischen wie sozialen Ränkespiele des Sonnen-Königreich sind ihre jedoch fremd, sodass sie ohne die schützende Hand von Livius zum Spielball in den Händen anderer werden würde.

Livius ist für sein Alter zwar ein fähiger Schwertkämpfer, seine Stärke liegt allerdings eindeutig in seinem scharfen Verstand, seiner Menschenkenntnis, und seinen politischen Führungsfähigkeiten. Er zeigt sich sowohl gegenüber Feinden innerhalb wie außerhalb seines Königreichts unbarmherzig. Der größte Teil der Bevölkerung stellt seinen Herrscheranspruch jedoch nicht in Frage stellt, denn unter seiner Herrschaft ist das Königreich aufgeblüht und von sozialem wie technologischem Fortschritt geprägt.

Die Nebencharakter bleiben leider, insbesondere im Vergleich zu den Hauptcharakteren, überwiegend blass.

Fazit:

Zwar können weder die Hintergrundgeschichte noch die meisten Nebencharaktere überzeugen, diese Mankos werden aber von den gelungenen Hauptcharaktere überstrahlt, sodass man am Ende trotzdem ein überdurchschnittlich gutes Anime vor sich hat.

Um die Beziehung der beiden Hauptcharaktere und damit den Anime selbst genießen zu können muss man allerdings darüber hinwegsehen können, dass diese Beziehung in unserer Welt gefährlich nahe an den Strafbestand des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen kommen würde.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: th_gr#4
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Wenn man sich die Kurzbeschreibung von Soredemo Sekai wa Utsukushii auf Seiten wie Burning Series o.Ä. durchliest, wird man kurz stutzig sein, denn man wird sich fragen:" Kann denn sowas funktionieren?". ich gehöre auch zu denen, welche sich erst über diese Story gewundert haben. Jedoch hab ich die erste Folge geschaut( nicht bis zum Ende). In der ersten Folge geht es zum größten Teil erst mal nur um Nike, was mich dazu brachte frühzeitig die Folge bzw. den Anime zu beenden. Doch einige Zeit später begann ich wieder mit diesem Anime. Ich schaute mehr als nur die erste Folge und langsam fing ich an mich dafür zu begeistern. Mit jeder Folge die ich schaute, liebte ich diesen Anime immer mehr. 
Im großen und ganzen lässt sich sagen, dass man hier nicht zu schnell urteilen sollte und sich die Zeit nehmen sollte, ihn anzuschauen. Von moralischer Sicht gesehen ist es untypisch, dass so eine Beziehung entsteht. Jedoch sollte man beachten, dass es sich hier um einen Anime handelt und dieser entspricht ja meist nicht der Wirklichkeit, was es auch wieder einzigartig macht. 
Meiner Meinung ist es der Anime wert, ihn zu schauen :).

Charaktere

Es lassen sich in diesen Anime zwei Hauptcharaktere gliedern.
Zum einen wäre da Nike, die weibliche Rolle. Sie ist nicht die typische Prinzessin, welche sich hochnäsig, dezent und vorsichtig verhält. Sie will die Gerechtigkeit in der Welt und handelt auch dementsprechend. Zudem kommt es, dass sie wie ein Idealist handelt, quasi legt sie viel Wert auf das Glück ihrer Mitmenschen. Aber leider vernachlässigt sie dadurch auch ihre eigenen Gefühle und Interessen.


Zwar ist Livius äußerlich ein Kind, jedoch wird einem schnell bewusst, dass er auf keinen Fall so handelt. Er ist für sein Alter extrem Reif, was auch so eine gute Story entwickelt. Man kann ihn nicht als kaltherzig bezeichnen, doch bevor er Nike traf, hat er nur den König gespielt, welcher sich intensiv mit seiner Arbeit befasst und die Welt um sich herum vergisst. Nike lässt ihn die Dinge aus anderer Sicht sehen.


Die beiden verändern das Handeln des Anderen gegenseitig, wenn auch nur minimal. Man merkt am Ende, dass Livius auch die Sachen von einer emotionaleren Seite betrachtet, was ihm früher schwer viel. Nike hingegen handelt ein wenig bedachter und vorsichtiger.
    • ×1
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Nike#5
Ich liebe diesen Anime. Seid der ersten Folge an bin ich so gespannt wie es da weiter geht das ich nicht abwarten kann bis die nächste Folge kommt.
Habe nie daran gedacht eine Folge auszulassen oder sogar zu überspringen oder abzubrechen. Diese Serie reißt mich sowas von mit. Ich bin ein richtiger Fan davon.
Die Lieder die darin vorkommen sind einfach klasse. Besonders das Lied was Nike singt wenn sie denn Regen ruft. Einfach bezaubernd. 
Ich habe heute die letzte Folge gesehen und ich hoffe davon werden noch mehr Folgen rauskommen. Wie zum Beispiel die Hochzeit von Nike und Livi. Die passen so gut zusammen.
Dieser Anime ist einfach Hervorragend.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „The World is Still Beautiful“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „The World is Still Beautiful“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Soredemo Sekai wa Utsukushii
    それでも世界は美しい
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 06.04.2014 ‑ 29.06.2014
  • Englisch The World is Still Beautiful
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.04.2014 ‑ 28.06.2014
  • xx Synonyme
    Even So, the World is Beautiful

Bewertungen

  • 6
  • 22
  • 178
  • 380
  • 138
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen827Klarwert3.65
Rang#641Favoriten70

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: bergaabergaa
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: LoschterLoschter
    Abgeschlossen
  • Avatar: kira100kira100
    Abgebrochen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.