Wake Up, Girls! (Anime)

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht11. Jan 2014
  • HauptgenresGanbatte
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Nachdem sie mit Müh und Not ihr Debütkonzert absolviert haben, schwebt angesichts der nichtvorhandenen Geldmittel und fehlenden Aufträge ein großes Fragezeichen über der Zukunft der Wake up, Girls! Nicht allen fällt es leicht angesichts dieser Situation unverzagt zu bleiben, doch wollen sie weiterhin an ihrem Traum Idols zu werden festhalten, wofür sich unverhofft dann auch eine Gelegenheit zu ergeben scheint.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Kommentar und Bewertung für Film und Serie:
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Zumindest ist nach all den stark idealisierten bzw. romantisierten Idol-Anime mit Wake Up Girls nun auch mal einer erschienen, der sich dieser Thematik etwas nüchterner widmet. Keine Abrechnung mit dem Idol-Business, aber ein hinsichtlich Aufbau klassischer Ganbatte-Anime, der aber immerhin doch immer wieder auch merklich kritische Töne anstimmt.

“Don’t rest! Don’t complain! Don’t think! Always gratitude!” Ja, die feine Klinge wird hier nicht immer geführt, wenn es darum geht die Gnadenlosigkeit, den Drill und die so gar nicht traumhaften Zustände im Hintergrund der Idol-Industrie darzustellen. Aber man muss sagen, dass Yamakan als Regisseur hier mal wenigstens sein vergangenes vollmundiges Versprechen der Erneuerung von Anime in ersten Ansätzen einlöst, indem er zumindest mal eine Serie produziert, die bei dieser Thematik durch ihre Nüchternheit eigene Akzente setzt. Während der grundsätzliche Aufbau des Anime dem normaler Ganbatte-Geschichten entspricht, indem eine Gruppe Mädchen als Idols gecastet wird und sich dann langsam emporarbeitet, orientiert man sich bei den Widrigkeiten, die ihnen auf ihrem Weg begegnen doch am realen Idol-Leben und löst auch nicht immer gleich alles in Wohlgefallen auf. Ihren Traum wollte man ihnen dann aber doch nicht nehmen, weshalb die Erkenntnis, dass man sich diesem Moloch der Medienindustrie am besten gar nicht widmet ausbleibt, aber das konnte man sowieso nicht erwarten.

Als Nachteil wirkt sich dann die bei einer Idol-Gruppe auch erwartete Anzahl an Mitgliedern aus, die bei der beschränkten Episodenanzahl dazu führt, dass abgesehen von der Hauptheldin Mayu selten viel mehr als eine Episode für die anderen Mädchen übrig bleibt. Die Figuren kann man also sicher nicht als Stärke von Wake Up Girls betrachten, doch bietet die Geschichte dann genug andere Inhalte, um diesen Umstand nicht allzu negativ auffallen zu lassen. Weitgehend angenehm präsentieren sich hingegen die Konflikte und die Dramatik, bei denen man als gebranntes Kind aus anderen Anime oft Schlimmeres erwartet, als man hier dann serviert bekommt, denn in den meisten Fällen hält man sich zurück und bleibt ihm Rahmen des Settings.

Kurzum: Der bisher beste „echte“ Idol-Anime, wenn auch nicht ohne Schwächen, aber aufgrund der schon ungewöhnlich nüchternen Darstellung des Idol-Business erhält der Anime von mir einen kleinen Bonus.
    • ×14
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Dreambird1973#2
Wake up, Girls! ist ein Idol Anime, der weder die Songs, noch Comedy ins Zentrum stellt und somit schonmal andere Wege geht als ähnliche Anime. Die Serie führt den ersten Einführungsfilm fort, der das zusammenfinden der Gruppe und ihren ersten Auftritt gezeigt hat. Es ist also am sinnvollsten erst den Film zu schauen, bevor man an die Serie herangeht.

Im Zentrum des Anime stehen die Problematiken der Charactere, sei es im persönlichen Bereich, oder im Bereich der Gruppe; bzw der Idolindustrie an sich. Der Anime geht ernsthaft und , soweit ich es beurteilen kann, auch relativ authentisch an das Thema heran und punktet vor allem mit zwischenmenschlichem Drama und dazugehörigen Emotionen. Das der Anime hierfür Auftritte der Gruppe ausschliesslich in Gänze zeigt, wenn sie extrem wichtig sind, ist dazu passend und kaum kritisierbar.
Natürlich kann ein solch kurzer Anime , selbst mit dem Film dazugenommen, nicht alle Charactere besonders beleuchten. Daher stehen einige von ihnen mehr im Vordergrund als andere, aber immerhin hat sich der Aime doch grösste Mühe gegeben einem die Charactere näher zu bringen. Ausserdem gibt es ja noch 2 weitere Filme und sogar noch eine weitere Staffel, die bereits angekündigt wurde.

Noch etwas zum Thema Klischee / Characterklischee: Völlig frei davon ist der Anime zwar nicht, aber meiner Ansicht nach ist das hier verschwindend gering und muss daher auch sehr positiv angemerkt werden.

Jedem der mehr Ernsthaftigkeit und vor allem mehr Drama und weniger "Friede, Freude , Eierkuchen" in einem Idolanime sehen will, dem kann ich Wake up,Girls! auf jeden Fall empfehlen.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Wake Up, Girls!“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Wake Up, Girls!“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Kuroko’s Basketball: 1st Season“
Gewinnspiel: „Kuroko’s Basketball: 1st Season“

Bewertungen

  • 3
  • 17
  • 61
  • 88
  • 13
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.31 = 66%Rang#2056

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.