Yamishibai: Japanese Ghost Stories (Anime)Yami Shibai / 闇芝居

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht15. Jul 2013
  • HauptgenresGeister­geschichten
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • Zielgruppe-

Anime Informationen

  • Anime: Yamishibai: Japanese Ghost Stories
    © 「闇芝居」製作委員会2016
    • Japanisch Yami Shibai
      闇芝居
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 15.07.2013 ‑ 30.09.2013
      Studio: ILCA
    • Englisch Yamishibai: Japanese Ghost Stories
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 14.07.2013 ‑ 29.09.2013
      Publisher: Crunchyroll
    • Deutsch Yamishibai: Japanese Ghost Stories
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 23.07.2014
      Publisher: Crunchyroll
    • Synonyme: Theater of Darkness

Anime Beschreibung

Der Original-Anime Yami Shibai stellt eine Kompilation verschiedener kurzer Gruselgeschichten dar, die sich Großstadtmythen, Sagen und Legenden japanischer Herkunft widmen. Einmal in der Woche um fünf Uhr abends erscheint der Kamishibaiya – ein alter Mann mit einer merkwürdigen gelben Maske – auf einem Kinderspielplatz und erzählt den dort spielenden Kindern seine Geschichten. Um seine Gruselgeschichten für die Kinder zu illustrieren, macht er von seinem »Kamishibai« (jap.: 紙芝居) – seinem Papiertheater bzw. Märchenbilderschaukasten – Gebrauch und haucht seinen Erzählungen so Leben ein. Die Kinder bekommen vom Kamishibaiya jede Woche eine neue Geschichte zu hören.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Yamishibai: Japanese Ghost Stories“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (21 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Xaardas
V.I.P.
#1
Yami Shibai ist ein einfach gehaltener, aber eindrucksvoll inszenierter Kurzanime, dessen Spezialität in einfachen Animationen und gruselig erzählten Geschichten liegt. Mit diesem ungewöhnlichen Mix schafft es das noch junge Studio ILCA den Zuschauer durch fast jede Episode in seinen Bann zu ziehen.


Setting:

Setting (oder besser Thema) des Episodischen Kurzanimes sind Geister und Gruselgeschichten, welche auf Urbanen Legenden und Sagen der Japanischen Kultur basieren. Jede Folge ist auf seine eigene Art Einmalig. Die Qualität der Erzählungen schwankt dabei bei manchen Folgen ein wenig, bleibt aber auf einem hohen Niveau.


Animationen:

Die Animationen von Yami Shibai sind wohl der am schwierigsten zu verstehende Punkt. Wer sich sonst Animes mit flüssigen Animationen und weitesgehend "realitätsnahen" Bewegungen angesehen hat bekommt im ersten Moment vielleicht einen kleinen Schrecken, denn die Animationen sind sehr einfach gehalten und wirken eher wie ein bewegliches Bilderbuch zu dem eine Geschichte erzählt wird. Aber genau das ist auch so gewollt. Die Anlehnung an die, nicht nur namentlich dem Titel des Animes ähnlichen Kamishibai Darbietungen ist eine erfrischende Art der Animation die, wie ich finde, ein gelungener Streich ist.


Fazit:

Die Art wie Yami Shibai mit dem Zuschauer spielt ist für einen Kurzanime eindrucksvoll, unterhaltsam und aufgrund seines Fokus mehr durch die Erzählung zu fesseln anstatt durch Animation auch irgendwo erfrischend. Von mir gibt es dafür 4 von 5 Sternen und 4 bei der Position. Ich hoffe die zweite Staffel wird ebenso unterhaltsam.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Nihil#2
Yami Shibai ist ein Anime, der in sehr minimalistischen beinahe daumenkinoartigem Stil gestaltet ist. Eben diese Form der Darstellung verstärkt die verstörende, ver-rückte Wirkung die auch der Inhalt der Kurzgeschichten auf den Zuschauer hat.
Zumal durch die minimalen Bewegungen Schreckmomente äußerst abrupt und somit passend inszeniert werden können. Die Darstellungsform dieses Anime ist also keineswegs auf Mimesis ausgerichtet, sondern passender auf Verwischung und Verzerrung der realen Alltagswelt. Dadurch gelingt es gewöhnliche Räume wie Häuser, Wohnungen, Krankenhäuser, usw. soweit zu entfremden das sie passend zu den Geistergeschichten die gewöhnliche Atmosphäre verlieren.
Der so geschaffene Raum ist ambig, also sowohl gewohnter Alltagsraum wie auch entfremdeter Geisterraum. Mit dieser Ambiguität unterscheidet sich die Form dieses Animes stark vom monotonen Einheitsbrei.
Da Form und Inhalt nicht zwei voneinander separierte Monaden sind, gehe ich noch kurz auf den Inhalt ein, dieser definiert sich vor allem über einen für den japanischen Sprachraum typischen Geister-Topos. Die analog zu der Darstellungsform auch primär auf einer Fusion von alltäglichem und übernatürlichem stehen, auf diese Weise werden gewöhnliche Gegenstände, als Beispiele seien hier ein Kopierer, ein Fernglas, eine Videokassette oder ein Aufzug genannt, aus ihrer gewohnten Wahrnehmung gerissen und unheimlich.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: dark0ni#3
Wer was für zwischendurch schauen und sich dabei gruseln will ist hier genau richtig. Jede Episode hat eine Dauer von ca 5min und erinnert von den Stimmung stark an Silent Hill oder Project Zero. Die Episoden sind unterschiedlich gut, manche sehr gruselig und manche leider nur Mittelmaß. Dennoch muss ich sagen dass ist das erste mal das ich mich erschreckt habe  und somit gehört dieser Anime relativ weit ob in meiner Liste, denn es bietet ein singuläres Erlebnis, was bisher kein anderer Anime gemacht hat.

Für Gruselfreunde und Leute die Abseits des Anime Einheitsbrei was suchen nur zu empfehlen und wegen der Episodendauer auch schnell konsumiert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Yamishibai: Japanese Ghost Stories“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Yamishibai: Japanese Ghost Stories“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Community-Gewinnspiel – „Persona 5 Royal“ für PS4
Community-Gewinnspiel – „Persona 5 Royal“ für PS4

Bewertungen

  • 4
  • 26
  • 77
  • 82
  • 17
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.18 = 64%Rang#2450

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: YuushaYuusha
    Abgeschlossen
  • Avatar: pink-ouroborospink-ouroboros
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Pausiert
  • Avatar: Yukari-Yukari-
    Desinteressiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.