• TypTV-Serie
  • Episoden11 (~)
  • Veröffentlicht10. Okt 2014
  • HauptgenresKrimi
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Psycho-Pass 2
Nachdem Inspektor Akane Tsunemori die Wahrheit hinter dem Sybil-System herausgefunden hat, beschließt sie dem System weiterhin zu gehorchen, jedoch stets mit dem Glauben, dass Sybils Gesetz niemals stärker sein wird als Menschlichkeit. Als Teil einer neuen Polizeieinheit verbringt Akane ihre Tage damit Verbrecher zu jagen und die Ordnung in der Stadt aufrechtzuerhalten.
Ohne es zu ahnen wird Akane bald vor der größten Herausforderung ihrer Polizeikarriere stehen und sich einem Monster stellen, das versucht die Grundfesten des Sybil-Systems zu erschüttern, um das Gesetz neu zu schreiben.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Akane TSUNEMORI

    The Law doesn’t protect people. People protect the law. People have always detested evil and sought out a righteous way of living. Their feelings… The accumulation of those people’s feelings are the law. They’re neither the provisions nor the system. They are the fragile and irreplaceable feelings that everyone carries in their hearts Compared to the power of anger and hatred, they are something that can quite easily break down. People have prayed for a better world throughout time. In order for those prayers to continue to hold meaning, we have to try our best to protect it to the very end. We just can’t give up on it.

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: INT#1
Mehr Blut und neue Charaktere - ist der zweite Teil von Psycho-Pass wirklich ein würdiger Nachfolger?


Wieder haben es Akane und Co. mit einem Verbrecher zu tun, der es irgendwie schafft, die Scans zum Prüfen des Kriminalitäts-Koeffizienten zu umgehen. Diesmal verwendet der Täter, der sich "Kamui" nennt, die Waffen des öffentlichen Amts gegen ihre Mitglieder selbst. Nun muss sich Akane schnell etwas überlegen, denn das Leben des gesamten Personals steht auf dem Spiel.

Storytechnisch beeindruckt der Anime mal wieder. Vom ersten Teil war ich richtig beeindruckt. Selten konnte mich ein Anime so fesseln wie Psycho-Pass es getan hat. Doch der zweite Teil kann mitziehen. Ich habe es, besonders am Anfang, vermisst, dass man zwischen Gut und Böse keine richtige Linie ziehen konnte, da jede Seite beides beinhaltete. Anfangs wirkte das Amt hier aber ziemlich idealisiert. Doch schnell wurde diese Thematik wieder aufgegriffen, was mich doch sehr beruhigt hat.
Die Story unterscheidet sich in zwei Punkten vom Vorgänger. Einmal das Ende, das ich nicht spoilern will, dann aber noch, dass die "Einführungsfolgen" aus Psycho-Pass 1, also die ersten paar Folgen, die eigentlich eher episodisch aufgebaut waren, weggelassen wurden, wodurch mehr Storydichte in den 11 Folgen zu verzeichnen ist. Leider ist das Ende, meiner Meinung nach, zu kurz geraten. Zwar wurden die wesentlichen Fragen (wenn auch manchmal seltsam) gelöst, mir blieben aber nachher immer noch ein paar Fragen offen. 

Vorsicht! Spoiler!
z.B. wo ist Kougami? Außer an einer Stelle denkt Akane nicht mal über ihn nach. Ziemlich unrealistisch, wenn man bedenkt, dass sie vorher ziemlich beste Freunde waren.

Ich finde das Ende eigentlich schon gelungen, jedoch hatte ich mir was ganz anderes vorgestellt, insofern kann ich nicht sagen, dass ich zufrieden aus der letzten Folge gegangen bin.
Auffällig ist, dass hier deutlich mehr Blut, als im ersten Teil verspritzt wird. Sehr sparsam eingesetzt im ersten Teil, mutiert der Nachfolger an manchen Stellen fast zum Splatter. Ich muss aber sagen, dass ich das nicht schlimm finde, da es (zwischendurch mal eingesetzt) Abwechslung bringt und die Szene in ihrer Bedeutung unterstreicht.

Vorsicht! Spoiler! Nicht lesen, bevor man Psycho-Pass 2 geguckt hat

Es hätte eine deutlich schwächere Wirkung gehabt, wenn die Leute, die aus der Apotheke gerannt sind, nicht alle einzeln "geplatzt" wären. Psycho-Pass provoziert bewusst mit diesen Bildern, zeigt, wozu Menschen im Stande sind, wenn sie einfach "blind" gehorchen.
Eine ebenfalls abschreckende Wirkung zeigte sich auch bei diesem Hungry-Chicken Spiel, bei dem nachher die Toten gezeigt wurden. Ich finde, das zeigt, dass Menschen alles machen können, zumindest, bis sie die Wahrheit dahinter erkennen.

Ja, zu den Charakteren kann man wohl viel sagen. Zu sehen, wie Akane plötzlich selbstbewusst ist, fast schon unmenschlich gefühlskalt, ist ziemlich ungewohnt, auch im Vergleich zum ersten Teil. Doch meiner Meinung nach macht es sie nicht unsympathischer, eher zielstrebiger bezüglich ihrer selbst erdachten Gerechtigkeit. Das steht ihr irgendwie.
Die anderen Charaktere, auch welche aus der ersten Staffel, kommen bis jetzt ziemlich sympathisch rüber, besonders Ginoza hat sich gut gemacht, er ist sogar schon fast der Sympathischste von allen. Einzig die neue Inspektorin, Mika Shimotsuki, war mir etwas unsympathisch. Das kommt wohl daher, dass sie eine Art "Gegenpol" zu Akane darstellen soll, beide scheinen Rivalinnen zu sein (auch, wenn Akane das nicht so wahrnimmt). Ich kann nur sagen, dass es am Ende spannend um sie wird, wenn auch nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Zu den Soundtracks, Openings und Endings kann ich nur sagen, dass Psycho-Pass 2 es auch schafft, ziemlich gute Sachen zu präsentieren. Zwar finde ich die Openings und Endings aus Psycho-Pass 1 besser, jedoch können sie mich diesmal auch überzeugen.
Die Zeichnungen und Animation sind, wie im Vorgänger auch, im oberen Bereich.

Zuletzt will ich noch etwas über die Atmosphäre sagen. Die Handlung an sich scheint, zumindest aus heutiger Sicht, noch unrealistisch zu sein, doch Psycho-Pass und Psycho-Pass 2 erschaffen so eine reale Atmosphäre, dass man wirklich glaubt, so ein Zukunftsszenario wäre möglich. Dass man es in einem so kurzem Anime schafft, Gesellschaft und Staat so gut zu erklären und auch zu verbinden, ist selten der Fall. Diesen Gesichtspunkt finde ich bei Psycho-Pass sogar besser gelöst, als z.B. bei Death Note, wo die Polizei nur aus wenigen guten Polizisten zu bestehen scheint.

Fazit:
Ich kann nur sagen, dass Psycho-Pass 2 ein würdiger Nachfolger ist. Ja, ich tappe mit dem Ende noch im Dunklen (ich muss glaub ich mal in einer ruhigen Minute darüber nachdenken) und ich weine ihm noch hinterher, weil ich einfach nicht glücklich damit war.
Aber kaum ein Anime vermag es, ein solch eigentlich unrealistisches Zukunftsszenario realistisch zu vermitteln wie dieser Sci-Fi Krimi, kaum ein Anime vermag es überhaupt, Gesellschafts- und Staatskritik so gut unterzubringen, wie Psycho-Pass. Insgesamt eine definitive Empfehlung für alle, die nach dem ersten Teil noch nicht genug kriegen konnten!
    • ×13
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Dreambird1973#2
Meine Meinung zu Staffel 1+2

Psycho Pass, ein erwachsener Anime ohne typische Anime Klischee's mit einer megainteressanten Zukunftsvision, die zwar teilweise sehr unwahrscheinlich, aber dennoch extrem gut ausgearbeitet wurde. Die Stärken des Anime leigen in der Vielschichtigkeit der Story, in den Charateren und der Characterentwicklung, sowie in dem was Krimi ausmacht, nämlich dem miträtseln. Dazu kommt Spannung , gute Action und vor allem ist eine grosse Menge Gesellschaftskritik in dem Anime verpackt, vor allem was die Abhängigkeit von Technik und Maschinen angeht.

Desweiteren ist die Story in der Ausführung überwiegend mitleidslos und es gibt auch gute Storytwists. Die erste längere Staffel wird man zunächst in die Welt eingeführt und dann langsam in die Gesamtstory geleitet, was gut gemacht ist. Hier wird auch insgesamt noch etwas mehr auf einzelne Charactere eingegangen wie in der 2.Staffel. Dafür hat die 2.Staffel atürlich einen schnelleren Einstieg in die Hauptstory , die dann auch noch vielschichtiger und komplizierter und somit noch Krimi-mässiger rüberkommt. Gleicht sich im Endeffekt wieder aus.

Die 2. Staffel ist wesentlich actionlastiger und brutaler als die erste, was ich aber weder als positiv noch als negativ werten will. In der Hauptstory gibt es zwar Ähnlichkeiten, aber die sind eher gering. Es sind also beide Staffeln auf ihre Weise gleichgut.

Wo sind Schwächen? Kritik gäbe es eigentlich nur im Bereich Characterbeleuchtung, da hätte teilweise etwas mehr sein können. Man könnte auch krtisieren das es in beiden Staffeln, aber vor allem in der ersten, lange Gespräche gibt, die sehr philosophisch daherkommen - aber es gibt ja viele die das mögen. Zur Topwertung fehlt dem Anime also eigentlich nicht viel, aber dennoch reicht es in meinen Augen nicht ganz, daher meine Wertung von 4,5, für beide Staffeln.

Lieblingscharacter(e):
Akane
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#3
Psycho Pass gehört für mich zum unteren Durchschnitt und deswegen hab ich von der Fortsetzung wenig erwartet, aber zu meiner Überraschung ist die zweite Staffel besser als die erste.

Auf dem ersten Blick hat sich eigentlich gar nicht so viel geändert, denn die Schwächen des Vorgängers findet man auch bei der Fortsetzung - übertriebene Gewalt, eine pseudo-philosophische Handlung und ein nicht mal ansatzweise glaubwürdiges Setting. Dafür ist die Handlung aber zumindest spannend, was man von der zerfaserten Geschichte der ersten Staffel nicht behaupten kann. Akane ist diesmal auch wirklich eine gute Heldin, während sie vorher nur das niedliche Maskottchen gewesen ist. Sie übertrifft sogar den pseudo-coolen Kogami, der diesmal zum Glück gar nicht erst mitspielt. Nur der Gegenspieler war in der ersten Staffel interessanter.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×15

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Psycho-Pass 2“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Psycho-Pass 2“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“
Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“

Titel

Bewertungen

  • 15
  • 44
  • 212
  • 875
  • 455
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.808Klarwert3.86
Rang#354Favoriten82

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Kara-liebt-KirschblütenKara-liebt-Kirschblüten
    Abgeschlossen
  • Avatar: mivalymivaly
    Abgeschlossen
  • Avatar: CopyAbilityCopyAbility
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Angefangen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.