• TypWeb
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht25. Dez 2012
  • HauptgenresNonsense-Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Inferno Cop
© TRIGGER/CoMixWaveFilms
Ein von Flammen umhülltes, lebendes Skelett sorgt in diesem Anime für Recht und Ordnung in einer Stadt voller Krimineller.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (21 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: AlainJohns#1
Als im Jahre 2011 Hiroyuki Imaishi GAINAX verließ, um das neue Studio Trigger zu gründen konnte noch niemand ahnen, welch weitreichende Konsequenzen dies für die gesamte Anime-Welt haben würde.
Denn am 25.12.2012 wurde sie von Trigger veröffentlicht - die erste Folge des Animes, der alles verändern sollte, der einen Serie die das Konzept Anime an sich zu gleich retten, wie auch revolutionieren würde - Inferno Cop!


Es fällt mir logischerweise schwer bei einem Epos diesesn Ausmaßes noch objektive Worte zu finden, aber ich werde es dennoch versuchen.
Das Grundkonzept von Inferno Cop ist eigentlich sehr simpel und in dieser Einfachheit ebenso genial. Der Protagonist "Inferno Cop" ist ein Polizist und flammendes Skelett welches auf den verruchten Straßen von Jack Knife Edge Town wieder für Ordnung sorgen will, doch schnell bemerken muss, dass dort finstere Kräfte am Werk sind, die sich weit über die Grenzen seiner Stadt hinaus erstrecken...
Dieses Grundkonzept verspricht natürlich bereits eine große Menge Action, was auch voll und ganz eingehalten wird. Inferno Cop enthält eine Menge äußerst spannender Kämpfe, mit allem was dazugehört - Superkräfte und Fähigkeiten, knifflige Endbosse und eine Animationsqualität wie sie so wahrscheinlich noch nie dagewesen ist. Wer aber glaubt er habe hier eine reine Action, oder Fighting-Serie vor sich, der irrt gewaltig. Vielmehr vereint Inferno Cop eine große Zahl der verschiedensten Genres zu einer perfekten Mischung, welche stets Abwechslung verspricht. Den Zuschauer erwartet herzzerreißende Dramatik, Abenteuerepisoden, Gerichtsverhandlungen, Autorennen, Zeitreisen und vieles vieles mehr.
Nicht zu unterschätzen ist zudem der philosophische und gesellschaftskritische Gehalt dieses Anime. Nicht selten versteckt sich für den aufmerksamen und mitdenkenden Zuschauer hinter scheinbar trivialen Begebenheiten eine tiefere Botschaft, die einen über so einige Probleme unserer Welt nachdenken lässt.
Was außerdem keinesfalls unerwähnt bleiben darf sind die Plot Twists. Deren Anzahl ist hier nämlich größere und ihre Qualität höher, als in jeder anderen Serie die ich kenne. Eine rasante Wendung jagt die nächste und glaubt man anfangs eventuell noch in dieser Serie irgendetwas vorhersehen zu können, muss man spätestens nach 2-3 Episoden feststellen, dass dies schlicht unmöglich ist - zu schnell und zu vielschichtig ist diese Serie.
Zuletzt noch ein paar Worte zu den schon kurz angesprochenen Animationen und der allgemeinen Inszenierungsqualität. Wenn man sich diese nämlich näher betrachtet verwundert es auch nicht mehr, dass Inferno Cop lediglich 3 Minuten lange Episoden hat. Denn zur Zeit hätte wohl kein Studio die Ressourcen um eine länger dauernde Serie mit einer derartigen Animationsqualität zu stemmen. Absolut flüssige Bewegungen zusammen mit Seiyuus bei denen man deutlich merkt, dass sie ihr ganzes Herzblut in ihre Arbeit legen und einer musikalischen Untermalung, die ihres gleichen sucht, erlauben dem Zuschauer voll und ganz in die Welt von Inferno Cop einzutauchen und lassen einen ein ums andere mal, noch nach Ende der Episode mit einer Gänsehaut zurück.

Fazit:
Seht ech diese Serie an. Es ist nicht bloß ein "Anime" es ist ein Gesamtkunstwerk, das für wirklich jeden etwas bereithalten sollte, ob man nun Fan von rasanter Action, intelligenten Dialogen, viel Herzschmerz, oder philosophischem Tiefgang ist.
    • ×36
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: RaestHD#2
Triggers Inferno Cop sollte man nicht als Referenzwerk für die Möglichkeiten des Studios und seiner Leistungsqualität ansehen, denn man produziert dort auch Anime wie Little Witch Academia. Vielmehr ist Inferno Cop ein gewollt billig gemachter Anime, bei dem man versucht, die schwachen Erwartungen der Zuschauer von Episode zu Episode zu unterbieten.


"Herr Doktor, der Patient ist wach." - "Gut, dann fangen wir jetzt mit der Operation an."

Gefolgt von einer Welle ironischer, gar sarkastischer, Beiträge in bekannten Animeforen, präsentiert sich Inferno Cop als einer der vielleicht besten Kurzanimes seit langem. Man möge mir Realitätsflucht vorwerfen, doch lässt sich, das Grundlegende für einen unterhaltsamen Anime nicht übersehen: Ein Badass mit brennendem Schädel (Kein Abklatsch von Ghost Rider; er trägt eine Sonnenbrille), bizarre Feinde in Massen, Explosionen, Zombies und Plottwists(!). So gut sich das auch anhört, Inferno Cop ist nicht für jeden empfehlenswert, vor allem weil eine Episode nur wenige Minuten lang ist und keine Animationen enthält. Es ist Trash, purer Trash, Vollbluttrash, aber auch unterhaltsamer Trash und irgendwie auch einzigartig. Wer Moe sehen will, sollte woanders suchen. Denn hier gibt es nur Epicness....und das schlechteste, mir bekannte, deutsch gesungene Ending.

Fazit:

Gewollt schlecht, gekonnt unterhaltsam gemacht. Schaut es euch an, denn einmal in der Woche ist Trash gesund.
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Lucius#3
Ungewöhnlich und doch in irgendeiner Weise unterhaltsam. So könnte man den Web-Anime Inferno Cop beschreiben. Die Geschichte des Animes handelt von Inferno Cop, dem Höllenpolizisten, der sich an dem Tod seiner Eltern rächen will. Das war's auch schon. Ende.


Inferno Cop ist einzigartig. Der Anime besitzt keine einzige Animation und besteht nur aus Standbildern. Außer die Hintergrundbildern, welche aus der Realität entnommen wurden sind, und die Effekte im Kontrast zum Rest stechen hervor. Auch ist der Humor sehr ungewöhnlich, dieser geht schon sehr in Richtung Sarkasmus. Entweder man mag ihn und somit den Anime oder nicht.

Übrigens, ich habe erst einige Episoden später bemerkt, dass das Ending auf deutsch ist, so schlecht ist es gesungen. Doch irgendwie hat das auch seinen eigenen Stil und lustig anzuhören ist es allemal.

Fazit:
Ich denke, 99% die gerade meinen Kommentar lesen, werden sich Inferno Cop nicht anschauen. Ich kann es ihnen nicht übel nehmen, doch man sollte auch diesem Anime zumindest eine Chance geben. Es gibt nicht viele Animes dich sie vom Einheitsbrei abheben und etwas Neues versuchen. Allein schon wegen dem tollen Ending. ;)
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Inferno Cop“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Inferno Cop“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „91 Days“
Gewinnspiel – „91 Days“

Titel

  • Japanisch Inferno Cop
    インフェルノコップ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.12.2012 ‑ 19.03.2013
    Studio: Trigger Inc.
  • Englisch Inferno Cop
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 24.12.2012 ‑ 18.03.2013
    Publisher: Crunchyroll
  • Deutsch Inferno Cop
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.03.2015
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 35
  • 50
  • 68
  • 71
  • 47
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen297Klarwert2.94
Rang#3291Favoriten4

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.