Get Backers (Anime)GetBackers: Dakkan'ya / ゲットバッカーズ 奪還屋

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden49 (~)
  • Veröffentlicht05. Okt 2002
  • HauptgenresFighting-Shounen
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

„Was immer Ihnen genommen wurde, bringen wir zurück.“ Das ist das Motto unserer zwei Helden Ban Mido und Ginji Amano aus Get Backers. Sie haben zwar eine etwas eigenwillige Methode die Sachen zu beschaffen, doch ihrer Meinung nach eine Hundertprozentige. Von Videospielen bis zu Familienerbstücken, alles wird wiederbeschafft. Die Aufträge versorgt ihnen Hevn, die dafür aber auch eine ziemlich hohe Provision verlangt. Eigentlich haben die 3 nichts gemeinsam, außer ihrer undurchsichtigen Vergangenheit. Doch zwischen Ban und Ginji scheint es noch eine Art magische Verbindung zu geben, die ihnen bei ihren Aufträgen ungemein hilfreich ist.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Get Backers“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (43 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Leeva#1
Anspruch:wenig
Action:viel
Humor:sehr viel
Spannung:viel
Erotik:nichts
Ich habe mich mal wieder nach brauchbaren Anime umgeschaut und bin dabei auf "GetBackers" gestoßen. Ich habe den Titel in meiner Verwirrung gleich mal als "Get Bakers" gelesen und dachte dabei wohl (unverständlicherweise) irgendwo an Bäcker. Schuld daran war wohl das Assoziationsfeld in meinem Großhirn, aber egal. "Auf geht's!", dachte ich mir und stürzte mich in Ginji's und Ban's Welt.

Ja, worum geht es denn überhaupt?
Ginji und Ban, zwei (schon allein durch ihr Aussehen) sehr unterschiedliche Typen, haben eine Art Firma gegründet, die Dinge wiederbringt, die "GetBackers" (zu deutsch: etwa Wiederbeschaffer).
Ihre Erfolgsrate: 100%
Ihr Kontostand: 0
Denn Ginji und Ban haben wohl trotz ihrer erfolgreichen Aufträge kein gutes Händchen für Geld und sind ständig pleite. Ihre Firmenbasis ist ein Café ihres Freundes, die "HonkyTonk", übrigens jene Art Klavier, die man in den Western immer zu sehen bzw. zu hören bekommt. Mit viel Witz und einigen Pannen schaffen sie die meisten Aufträge, aber für manche Missionen brauchen sie ihre speziellen Kräfte, und hier wird die Sache interessant!! Der quirlige Ginji Amano ist nämlich eine lebende Steckdose und kann Stromstöße abgeben. Der eher berechnende und etwas geldgierige, aber trotzdem nicht minder liebenswerte Ban Midou hat nicht nur eine Spezial-Fähigkeit, sondern gleich zwei: den "Snake Bite", ein besonderer Griff mit dem man unglaublichen Druck erzeugen kann, und sein "Evil Eye", mit dem er Lebewesen jeder Art für eine Minuten in einen (Alb)Traum schicken kann. Diese Fähigkeit ist jedoch nur begrenzt einsetzbar. Nach und nach treffen sie auf andere Invdividuen und freunden/feinden sich mit ihnen an.

Was erwartet mich?
Jede Menge Spannung und Action und eine Riesenportion Spaß! "GetBackers" ist für jeden Witz zu haben und einfach nur nett anzusehen!!

Musik & Animation
Die Musik ist ehrlich gesagt nichts Besonderes, und auch die Animation ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Trotzdem hat der Anime was! Alles in allem: nicht schlecht!

Fazit
Bei "GetBackers" ist für jeden Anime-Fan ein Häppchen oder zwei dabei, also unbedingt zugreifen! Der hohe Lach-Faktor und die einfallsreiche Story sind es garantiert wert!!
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Flash22#2
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:mittel
Spannung:wenig
Erotik:wenig
Also GetBackers ist meiner Meinung nach ein reiner Shounen-Fighting Anime gepaart mit etwas Comedy.

Im großen und ganzen kann man sagen, dass es sich für Shounenfans lohnt diesen anzuschauen. Wer sich stark von Kommentaren bei seiner Wahl beeinflussen lässt, sollte diesen hier nicht lesen.

Zur Story:
Die Story klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich komplex und anregend. Sie zeigt aber abschnittsweise doch sehr großes Potenzial, welches die entwickler viel besser hätten ausgebauen können. Der Schluss ist nicht ganz zufriedenstellend, da es kein wirkliches Ende mit einem riesen Showdown gibt, den man normalerweise von Shounen gewöhnt ist. Leider hat der Anime bei mir ein paar Fragen aufgeworfen die nicht beantwortet wurden.

Episodenanzahl:
Die Storyline wurde meiner Meinung nach sehr komisch auf die 49 Episoden verteilt. Manchmal neigt die Serie zu Dailylife Folgen und zum Schluss wird ein eigentlich sehr komplexer Baustein in 3 Folgen gepresst. Hat mich etwas enttäuscht, denn die hätten mit den Storylines locker 100 oder mehr Folgen ohne Fillerfolgen sehr gut füllen können.

Charaktere:
Die Charaktere sind meiner Meinung nach ein bisschen untypisch für einen Shounen, denn normalerweise gibt es fast immer eine strickte gut/böse Trennung, die hier bei manchen Personen komplett fehlt (z.B. Dr. Jackal).
Die Hauptpersonen sind zwar ansich sehr interessant, aber sie haben mich auch ein wenig enttäuscht, z.B. Mido Ban, um ihn wird die ganze Zeit ein großes Trara gemacht und am Ende frage ich mich immernoch was an ihm jetzt eigentlich soooo besonders war. Diesen Satz wird man wahrscheinlich erst verstehen wenn man den Anime komplett gesehen hat. Was mich am meisten gestört hat, war die Darstellung von Amano Ginji, den die Entwickler die ganze Serie über vom "Herrscher der Blitze" zum Weichling herabgestuft haben. Was soll das? Frage ich mich.

Zeichenstil/Animation:
Im großen und ganzen bin ich mit dem Zeichenstil zufrieden gewesen, es gibt eigentlich selten szenen, wo die Charaktere schlecht gezeichnet sind. Die Kampfanimationen sind etwas schlicht, aber noch ok. Das Charakterdesign ist meiner Meinung nach auch etwas Shounenuntypisch, hat aber in das Gesamtkonzept gepasst. Das einzige was mich störte, warum bauen die immer solche Männer ein, die aussehen wie schöne Frauen? z.B. Kazuki.

Opening/Ending:
Die haben mich nicht vom Hocker gehauen und deshalb hab ich sie meistens übersprungen. Die Lieder waren nicht so toll. Beim ersten fand ich die Stimme der Sängerin total ätzend.

Der Kommentar beinhaltet jetzt zwar hauptsächlich schlechte Sachen, aber der Anime lohnt sich trotzdem, denn sonst hätte ich ihm keine 8 gegeben.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: DeBaer#3
Wenn man hört das es sich bei GetBackers um 2 junge Männer dreht die es sich zur Aufgabe gemacht haben gestohlene Sachen wieder zu beschaffen, vermutet man nicht unbedingt das es sich hier um einen reinen Shonen-Anime handelt mit all den guten und bösen Jungs die die verschiedensten Superkräfte besitzen und einen Kampf nach dem anderen bestreiten. Ich kann schon von mir behaupten ein Fan dieser Art von Anime zu sein also habe ich diese Tatsache mehr als begrüßt. Doch schon nach kürzester Zeit musste ich feststellen das GetBackers meinen Anforderungen nicht ganz entspricht und mich eher enttäuscht hat. Dafür hat die Serie nicht genug Substanz und auch an Originalität und Einfallsreichtum mangelt es hier an allen Ecken und Enden. Besonders die Kämpfe, die nun mal das Markenzeichen eines Shonen sind, haben mir in keinster Weise zusagen können. Die Auseinandersetzungen sind viel zu kurz geraten und gänzlich unspektakulär, nicht einer der Fights ist mir in Erinnerung geblieben und das passiert bei mir so gut wie NIE. Anzumerken wäre da noch das so gut wie alle Special-Abilitys der Figuren geklaut zu sein scheinen da man sie in irgendeiner anderen Serie schon gesehen hat, LAME kann ich da nur sagen... Es gibt keine festgelegte Storyline, stattdessen wird man mit Stand-Alone-Eps und Storyarcs abgespeist von denen mir, was die Filler angeht, gerade mal 2 Eps gefallen haben und von den Storyarcs nur 1 wirklich interessant war. Am Anfang wird einem durch einige Fragen bezüglich der Vergangenheit der 2 Hauptpersonen Ginji und Ban die Serie zwar schmackhaft gemacht doch im späteren Verlauf ist davon kaum noch irgendetwas von Interesse. GetBackers wird viel zu schnell monoton und da rettet auch der Comedy-Aspekt nichts, zumal mir Chibi-Ginji auch irgendwann zum Hals raus hing. Ich hatte von GetBackers um einiges mehr erwartet und kann diese Serie angesichts vieler besserer Alternativen im Shonen-Sektor, nicht wirklich weiterempfehlen!

Animation

Die Animationen wandern auf einem schmalen Grad. Sind sie manchmal recht passabel, sind sie im anderen Moment auch wieder billig und wirken sparsam. Die Charaktere sind auf den ersten Blick gut gezeichnet aber sobald man sie aus weitere Entfernung zu Gesicht bekommt fällt auf das sie schlecht und billig gestaltet wurden. So verhält es sich auch bei den Fights, manchmal ziemlich gut und manchmal eher schwach. Die Hintergründe sind konstant spärlich ausgestattet! In meinen Augen ist das was hier geboten wird ganz ok aber für eine Serie aus dem Jahr 2002 doch nicht zufriedenstellend genug...

Sound

Die 2 Openings sind spitze und gefallen mir absolut, von den Endings immerhin 2 von 4. Die BGM ist mir nie sonderlich aufgefallen, man kann sagen das die jeweiligen Szenen gut begleitet werden ohne das man nen Schreikrampf vor Begeisterung bekommt.

Story

Keine Storyline, sondern Filler und Arcs, das ist alles was GetBackers in dieser Sparte zu bieten hat. Diese Episoden laufen eigentlich immer nach dem gleichen Schema ab und enden damit das unsere guten Jungs irgendwelche stereotypischen Bösewichte in die Flucht schlagen wobei stets Bans Spezialfähikeit zum Einsatz kommt. Das "Highlight" der Serie ist ganz klar die Makube X-Arc, hier wird man zwar auch sicher nicht von den Socken gerissen aber das Script dieser Geschichte ist ganz nett gelungen. Danach wirds schlicht und einfach nur noch öde und das einzige was mich noch aufheitern konnte waren 2 GANZE Fillereps in denen mir die Comedy zum ersten Mal wirklich gefallen hat.

Charaktere

Zuerst bekommt die Serie durch Ginjis und Bans Vergangenheit einiges an Würze, doch was Ginji angeht ist es nach der Makube X-Arc vorbei und erst ganz am Schluss gibt es hierzu noch eine Dreingabe. Bei Ban ist es noch problematischer da sich das Geheimnis das ihn und seine Vergangenheit umgibt nie richtig klärt und auch was seine Beziehung zu Himiko angeht wartet man ewig auf eine Auflösung. Trotzdem ist Ginji ein sympathischer, lustiger Zeitgenosse und Ban ist der typische Mr. Cool den man einfach COOL finden MUSS! Was die Nebencharakter angeht hat mich, außer natürlich Dr.Jackal, keiner sonderlich überzeugt.

Wert

Das einzige was ich mir noch einmal anschauen würde sind die Episoden in denen Ginji im Krankenhaus liegt (unbezahlbar) und wo Shidou sich die Affenbande anlacht, das wars auch schon. Normalerweise gibt es immer einen Kampf in einem Shonen-Anime den ich mir noch mehrmals anschauen würde aber hier ist das nicht der Fall. Meine Empfehlung: Hände weg und schnell One Piece oder HxH gucken gehen!
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: aniSearchler-10420#4
sehr, sehr schade....
die 7 punkte, die ich ihm gegeben habe sind höchstens symphatie punkte wegen dem manga.
der manga ist mein absoluter liebling und wird wohl auch nicht so schnell von thron gestoßen.
da der manga unheimlich langsam übersetzt wird, war ich feuer und flamme als ich den anime entdeckte.

nun ja, schon nach den ersten episoden wurde klar, dass die graphic nicht einmal ansatzweise das niveau das mangas erreicht. chara design ist vollkommen verfälscht und eher yaoi-mäßig geworden. wenn die kämpfe im manga spannender waren, ist hier irgendwas falsch gelaufen und wenn man im manga gänsehaut bekommt, während man im anime dieselbe scenen nciht einmal bemerkt, ist das einfach nur mist.
die story ist im großen und ganzen die selbe, doch werden die arcs nicht nur unnötig gestreckt(und mit fillern versehen), und die letzte hälfte der arcs fehlt vollständig, wobei die gerade erst interessant wird und fast alle vorherigen arcs ziemlich genial miteinander verbindet(ausnahme sind die arcs, in denen charas vorgestellt werden oder behandelt werdem, was sie dann aber noch mal für sich interessant machen).
die charas sind im grunde die selben, doch sind sie wegen der fehlenden story nur halb so interessant wie im manga.
das ende war total lahm, viele "prophezeiungen" sind nicht eingetreten.
bsp. akabanes ware stärke, bans geheime vergangenheit, himiko das vodoo child(wobei vor allem sie für die storyline des mangas essentiel ist...)etc.

ich empfehle diesen anime definitiv niemanden.
lest den manga wäre so ziemlich das fazit.
wer den anime schon kennt und gerne wissen will, wer badass vater von badass ban ist, oder wer tatsächlich ginjis mutter sehen will, vllt interessiert auch jemanden die tragische vergangenheit kazukis, himikos oder shidos, wird alle antworten im manga finden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Yondaime#5
Hi Leutz ,

Zu aller erst wieso ich diesem Anime 10 PKT gebe. Ich habe noch nie einen Anime 10 PKT gegeben da ich aber eher ein ShonenFan bin sind die 10 PKT in meinen Augenberechtigt . Besser als One Piece besser als Naruto und einfach nur geil ^^ Ich will einer der vier Kaiser sein ^^

Bin erst bei Folge 35 angekommen . Und ich bin hin und weg von diesem Anime einfach Spitzenklasse dieser Anime ist mit anderen ShonenAnimes nicht zu vergleichen er ragt einfach raus.

Was die Grafiken angeht muss ich sagen , dass es alle zufrieden stellt und auch wenn die Story am Anfang ca. 5 Folgen keine Zusammenhänge hat , wird die Serie spätestens danach für jeden ein MUSS.

Spitzen Charaktere wo man garnicht mehr weiss welchen man anhimmeln soll . Mir persönlich hat es Dr. Jackel angetan ^^ aber auch die anderen Charaktere haben ihre Reize .

FAZIT : Wer diesen Anime verpasst ist selber schuld ein wirklich gelungener ANIME dem nichts fehlt man wird einfach süchtig und schaut sich eine Folge nach der anderen an wirklich jedem ShonenFan dringenst zu empfehlen .

Selbst die Story ist schön einfach gehalten und nicht kompliziert eher im Gegenteil eigentlich schon recht interessant aber das ist eher Geschmackssache

PS : Die User die dem Anime schlechte Bewertungen geben sind keine richtigen ShonenFans und man sollte sich durch die schlechten Bewertungen wirklich nicht davon abhalten den Anime selber geschaut zu haben und dann sein eigenes Urteil abzugeben . Doch es lohnt sich in der Tat ein Klasse ANIME

Achja wenn man Vergleiche machen sollte , werde ich das tun .

Ob One Piece oder Naruto in meinen Augen ist GetBackers über dem Niveue da One Piece & Naruto wirklich ziemlich kindisch rüberkommen im Verhältniss dieser Anime ist in meinen Augen das was ShonenFans wirklich sehen wollen da es keine Kinder gibt die übernatürliche Kräfte haben
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6

Anime Kommentare

Avatar: The shade-san#1
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:sehr viel
Spannung:viel
Erotik:mittel
Ein recht gut umgesetzter Action Anime mit ne menge Humor. Die Caras sind durchaus sympatisch und auch die umsetzung ist gut.
Nervig fand ich diverse zwischen Episoden die mir wie lückenfüller vorkammen.
Wobei der Anime auch spannende Epis hat und man sich gar nicht stoppen kann beim schauen ^^.
Das Ende war leider etwas entäuschend.
Ich hab mir darunter mehr vorgestellt.
Die Vergangenheit von Ban kam auch etwas zu kurz. Trotzdem kann ich Action Fans diesen Anime nur ans Herz legen wobei der Manga mehr zu bieten hat.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
Avatar: gaaralover#2
ich habe zwar nur den manga gelesen aber finde ihn trozdem sehr gut und lustig^^
ich suche noch nach den anime folgen
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×13
Avatar: Odyn#3
Also meiner Meinung nach ein guter Anime für zwischendrin.
Jedoch muss ich sagen das im gegensatz zum Manga die Serie nich sehr gut gelungen ist.
Ich hab bisher nur den Deutschen Manga gelesen (nicht ganz aber ca die hälfte) und ich muss sagen das selbst in dieser Deutschen Fassung mehr Gewalt und Sexualität gezeigt wird als in der Serie, sprich sie haben Get Backers zu einer Kinderserie gemacht...
Wie z.B. beim Kampf gegen Dr.Jackal direkt am Anfang, im Manga sind das richtige OP-Messer und als sie aus seinem Körper flutschen spritzt mal generell mehr Blut... im Anime sind das leuchtende Stifte...
oder nur als anderes Beispiel: Im Manga wacht Lady Poison auf und Ban fragt wo das Gegengift ist, logischerweise keine Antwort, also sucht er es an gewissen stellen und findet es auch xP (soviel zum thema sexualität) im anime hat er es schon wenn sie aufwacht...


Finde ich etwas schade da durch solche sachen, für mich zumindest, die Serie nochmal ein gewisses etwas bekommen würde.


Aber wie schon gesagt, im generellen keine schlechte serie, auch wenn ich nicht mehr als 5 folgen hintereinander schaff ^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Tojo#4
Das ist meiner Meinung nach echt einer der besten Animes überhaupt. Kaum ein anderer hat bisher so viel von allem, was ich gut finde, in sich vereint. Die Typen sind cool und nett anzusehen, es sind verdammt viele Typen und sie sind ultrawitzig. Die Geschichte ist spannend und actionreich.
Leichte Kost und trotzdem intelligent und voller Charme. Die Musik passt auf jeden Fall sehr gut zur Serie. Der Zeichenstil ist manchmal etwas grob, aber doch irgendwie niedlich. Es hat großen Spaß gemacht, Get Backers anzuschauen. Kann ich wärmstens empfehlen!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Algor#5
Die Hauptgeschichte is schon ziemlich geil, aber da hät man echt min. 25 episoden wegschneiden können, in denen passiert eigentlich gar nichts...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „The Relative Worlds“
Gewinnspiel: „The Relative Worlds“

Bewertungen

  • 12
  • 61
  • 147
  • 189
  • 96
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.33 = 67%Rang#1977

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: sleepy_catsleepy_cat
    Pausiert
  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat