Sakasama no Patema: Beginning of the Day (Anime)サカサマのパテマ Beginning of the Day

  • TypWeb
  • Episoden4 (~)
  • Veröffentlicht26. Feb 2012
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert von-
  • ZielgruppeMännlich, Weiblich

Anime Beschreibung

Anime: Sakasama no Patema: Beginning of the Day
Sakasama no Patema: Beginning of the Day stellt ursprünglich einen Prolog zum Film Sakasama no Patema dar, behandelt aber die ersten zwanzig Minuten des Films in identischer Ausführung.

Sie leben in unterirdischen Tunnelsystemen und tragen Schutzanzüge. Ihrer Meinung nach ist es ein glückliches und normales Leben, denn etwas anderes außer den dunklen und endlosen Tunneln kennen sie nicht. Patema, die Prinzessin der Untergrundgemeinschaft, war schon immer vom „Unbekannten“ fasziniert. Egal ob gefährlich oder nicht, Patema zieht es magisch immer wieder an neue, unbekannte Ort hin. Als sie von der verbotenen "Danger Zone" hört, kann sie ihre Neugierde nicht zügeln. Doch zu ihren Ungunsten stellt sie bald fest, was das „danger“ bedeutet …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Sakasama no Patema: Beginning of the Day“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Sakasama no Patema: Beginning of the Day“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Sakasama no Patema: Beginning of the Day“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (24 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Dieser Prolog verspricht für die kommende Arbeit von Yasuhiro Yoshiura wieder einen Film mit interessanten Aspekten bzw. zumindest einem unverbrauchten Setting, nur hat man sich was die Umsetzung anbelangt offensichtlich leider nicht an Eve no Jikan orientiert, sondern an den Gepflogenheiten der aktuellen Animekultur.


Der Anime hat bei mir sicher das Problem, dass ich das Vorgängerwerk von Yasuhiro Yoshiura kenne und es mir neben der allgemeinen Thematik auch gerade wegen seines Stils gefällt, der neben seiner ansprechenden Optik und angenehmen Stimmung, durch eine gewisse Nüchternheit und Natürlichkeit bei den Charakteren auffällt. Gerade Letzteres vermisst man hier nämlich, denn die Heldin des neuen Werkes ist nicht nur äußerlich von der allseits bekannten moetypischen Lieblichkeit aktueller Anime geprägt, sondern auch ihr Verhalten geht in diese Richtung, was dann einen groben Bruch gegenüber Eve no Jikan darstellt. Ein wieder vergleichsweise „erwachsener“ Anime scheint dadurch erstmal in weiter Ferne.

Dieses Manko ist durchaus schade, denn an sich lassen sich doch auch ganz ansprechende Aspekte an der Geschichte erkennen, allen voran die Kerneigenschaft des Settings, auf die ich hier um nicht zu spoilern aber leider nicht eingehen kann. Sie ist jedenfalls im Animebereich noch unverbraucht und bietet allerlei Storymöglichkeiten, sowie auch einiges an Potential für humorvollere, verspieltere Situationen. Geht man nach den Figuren, wäre eine Orientierung am letztgenannten Aspekt wahrscheinlich gar nicht verkehrt, denn als ungewöhnliche romantische Komödie kann ich mir den Film nach dem Prolog besser vorstellen, als als ernste SciFi-Geschichte. Dass dem nicht so sein wird, lässt diese Vorschau aber schon stark vermuten, wobei meine Erwartungen was die ernsthaftere Handlung angeht nicht wirklich hoch sind, wirken die dafür relevanten Teile des Settings doch etwas überzogen.

Fazit:
Ich werde mir den Film definitiv ansehen, sobald er verfügbar ist, aber dieser Prolog zerstört doch einiges an positiver Erwartungshaltung, die man aufgrund des letzten Werkes von Yasuhiro Yoshiura haben könnte. Es wird definitiv ein andersartiger Anime als Eve no Jikan, der mehr auf Action und wohl auch Romantik setzen wird, wobei die Figuren im Gegenzug im Ersteindruck merklich vereinfacht scheinen. Ein gut unterhaltender Film ist weiterhin möglich, aber etwas wirklich Großes erwarte ich mir nicht mehr.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Xaardas
V.I.P.
#2
Sakasama no Patema ~ Beginning of the Day bildet den Auftakt zum Film Sakasama no Patema und ist als Appetizer durchaus unterhaltsam aber immer der Reihe nach.


Setting:

Wie man den 4 Folgen zu je knapp 6 Minuten entnehmen kann, lebt ein Teil der Menschheit unter der Erde in großen unterirdischen Städten, von der Tunnel in verschiedenste Richtungen abgehen. Unter anderem gibt es dabei die "gefährliche Zone", welche nicht betreten werden dürfen. Genau dieses tut Patema, die Prinzessin ihres Dorfes aber nur all zu gerne. Auf einem ihrer Ausflüge trifft sie allerdings auf einen Menschen, der kopfüber steht und sie angreift. Dabei fällt sie in einen sehr tiefen Schacht, welcher zu meiner Überraschung nicht zu ihrem Tod führt, sondern an die Oberfläche, welche für sie ein echtes Problem darstellt, da sie unaufhörlich in den Himmel auf zu steigen droht. Age, ein Junge welcher normal auf der Oberfläche stehen kann greift ihre Hand und hilft ihr nicht in den Himmel zu "fallen". Es ist also klar, dass es in dem Anime ein Problem mit der Gravitation gibt.
Ein recht vielversprechendes Setting, welches sich aber noch beweisen muss um wirklich zu überzeugen.


Animationen:

Für einen Webanime ist die Animation auf einem sehr hohen Niveau, was wohl dem darauf folgenden Film zu verdanken ist. Die Charaktere sind angemessen detailliert und bewegen sich flüssig. Die Hintergründe sind sehr aufwendig gestaltet und bieten zusammen mit den Charakteren ein solides Bild.


Charaktere:

Von den Charakteren bekommt man in dieser kurzen Fassung nicht all zu viel mit, aber es wurde gerade genug enthüllt um Lust auf den Film zu bekommen. Die vermeintlichen Protagonisten sind Patema und Age.


Musik:

Musikalisch bietet der Prolog zum Film nicht wirklich etwas, dass es Wert wäre erwähnt zu werden, aber ich hoffe sehr, dass der Film musikalisch etwas zu bieten hat.


Fazit:

Ein Web-Kurzanime, welcher von seiner Geschichte nur so viel enthüllt, dass man die Lust verspührt mehr davon zu sehen. Ich gebe für diesen Auftakt 3 von 5 Sternen und gehe jetzt schon sehr erwartungsvoll an den Film heran und hoffe, dass dieser sich beweisen kann.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Sakasama no Patema: Beginning of the Day“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Sakasama no Patema: Beginning of the Day“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Manga-Paket „The Promised Neverland“
Gewinnspiel – Manga-Paket „The Promised Neverland“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?

Titel

  • Japanisch Sakasama no Patema: Beginning of the Day
    サカサマのパテマ Beginning of the Day
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 26.02.2012 ‑ 25.08.2012
  • xx Synonyme
    Patema Inverted: Beginning of the Day, Sakasama no Patema Prologe

Bewertungen

  • 1
  • 13
  • 73
  • 108
  • 10
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen236Klarwert3.30
Rang#1826Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: GarmaGarma
    Abgeschlossen
  • Avatar: AncalimeAncalime
    Desinteressiert
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: Alex-chiiAlex-chii
    Abgeschlossen
  • Avatar: DaReiterDaReiter
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.