Digimon: Der Film (Teil 1) (Anime)Digimon Adventure Gekijouban / デジモンアドベンチャー 劇場版

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht06. Mär 1999
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeKinder

Anime Beschreibung

Anime: Digimon: Der Film (Teil 1)
Hikari findet im Bildschirm ihres Vaters ein seltsames Ei, welches sie gemeinsam mit ihrem Bruder vor ihren Eltern versteckt. Schon bald schlüpft ein Digimon daraus und ein kleines Abenteuer beginnt für die beiden.

Zeitlich gesehen setzt dieser kurze Film drei Jahre vor Digimon Adventure an. Es wird eine Geschichte erzählt, auf die im späteren Verlauf der ersten Staffel, rückblickend eingegangen wird.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Digimon: Der Film (Teil 1)“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Du hast genau über den Anime „Digimon: Der Film (Teil 1)“ nachgedacht und möchtest Deine Gedanken nun strukturiert und in schriftlicher Form darlegen? Dann nutze den folgenden Button, um ein Rezensionsthema zu „Digimon: Der Film (Teil 1)“ zu erstellen und sei der Erste, der unsere Community mit seiner eigenen Rezension zu diesem Titel beglückt!

Anime Kommentare

Avatar: raito-kun#1
Es war dieser und der zweite Digimon Film (Children's War Game), welcher Mamoru Hosoda (Tokikake, derzeit Summer Wars) praktisch übernacht zur Berühmtheit in Japan machte. Selbst Miyazaki war davon so beeindruckt, dass er Hosoda den Regisseursposten für "Das wandelnde Schloss" anbot.

Die beiden Movies sind sicherlich der Höhepunkt des Digimon Franchise. Nicht zufällig handeln die beiden Filme eher von der Realwelt als der Digiwelt, und porträtieren vor allem das Alltagsleben der Kinder. Das liegt daran, dass Hosoda kein Interesse an virtuellen Welten hat, wie man schon bei seiner 21. Episode von Digimon (Serie) sehen kann (die qualitätsmäßig deutlich über den anderen liegt). Und das macht speziell diesen Film so einzigartig: der Fokus liegt auf Realismus, dazu tragen vor allem die fast fotorealistischen Hintergründe und die brilliante Animation (großteils von Hideki Hamasu) bei.

Das Talent von Hosoda erkennt man aber am besten daran, dass er aus ganz wenig Storymaterial einen perfekt ausgearbeiteten Film machte, bei dem wirklich jedes Bild eine Bedeutung hat bzw. jede Szene perfekt komponiert wurde. Bemerkenswert ist auch, dass im ganzen Film nur ein Musikstück verwendet wird (den "Bolero" von Ravel Maurice), welcher auch zum Vorwärtstrieb des Films beiträgt.

Auch wer nicht gerade viel mit Digimon anzufangen weiß, kann einen Blick auf Hosoda's einzigartige Interpretation des Franchise werfen, man sollte nur keine storytechnische Offenbarung erwarten.
    • ×24
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: TaZ
V.I.P.
#2
Der zwanzigminütige Film zur Serie Digimon Adventures setzt einige Jahre vor den Ereignissen der Serie an. Den wenigen Geschehnissen, die im Film Platz finden, mag ich nicht vorgreifen. Es sei nur gesagt, dass der Film im Original sehr atmosphärisch ist. Porträtiert werden Taichi (Tai) und seine Schwester Hikari (Kari), die ein Digiei finden.
Nette Ergänzung für Liebhaber der Serie, aber sicherlich der falsche Einstieg für Interessenten, da während der kurzen Spieldauer nicht genug Platz für das ist, was die TV-Serie auszeichnet - Charakterentwicklung.
    • ×10
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Marron07#3
Hat mich einfach in seinen Bann gezogen!!
Ein MUSS für jeden Digimon-Fan^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: Ryu89#4
Der Film ist ganz O.K. und für Fans durchaus ein Blick wert.
Der Humor ist zum totlachen, witzige Sprüche im Sekundentakt.
Total blöd fand ich, dass die Megadigitationen von Patamon und Gatomon total kurz zur Geltung kamen, kaum waren sie digitiert, schon wieder runter.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: MostDisturbed#5
Also im Anbetracht des schlechten Zeichenstils.. Find ich ist der Film eigl teilweise schon gelungen.. Also ich fand ihn spannend :]
Dafür dass Taichi und Hikari [bzw tai und kari xD] nicht gut gezeichnet sind, sind die Digimon umso besser gezeichnet!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 71
  • 223
  • 292
  • 206
  • 109
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.016Klarwert2.83
Rang#3386Favoriten7

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: GarmaGarma
    Abgeschlossen
  • Avatar: AncalimeAncalime
    Desinteressiert
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: LichtblauLichtblau
    Abgeschlossen
  • Avatar: AbgefuchstAbgefuchst
    Desinteressiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.