• TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht26. Mai 2013
  • HauptgenresActionkomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Die Liebesgeschichte von Romeo und Julia einmal anders, denn Romeo ist erfolgreicher Profiwrestler und Julia eine Nonne, die ein geheimes Doppelleben als weibliche Wrestlerin führt. Während es Romeos Geheimnis ist, dass er Freude daran empfindet, im Ring zusammengeschlagen zu werden, fühlt sich Julia erst richtig lebendig, wenn sie als Wrestlerin einem Gegner gegenübersteht. Als sich die beiden im Ring treffen, beginnen die Funken zu sprühen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Kick-Heart“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (24 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: AnimeChris#1
Anspruch:wenig
Action:viel
Humor:viel
Spannung:wenig
Erotik:wenig
Kickstarterprojekte haben auch Japan erreicht und zum Glück auch die Animewelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Regisseur und Produzent des Kickstarterwerks sind keine anderen als Masaaki Yuasa und Mamoru Oshii, die sich zusammen aufgemacht haben mit dem Studio Production I.G für 150 Tausend Dollar einen Kurzfilm zu produzieren. Das Ergebnis ist alles andere als gewöhnlich und zeigt was die Message dieses Projekts ist: Ein Anime-Short, der anders ist, als die üblichen Anime Titel von heute, der mehr Kunst sein will, als ein kommerzieller Erfolg. Hut ab! Und Maske auf! Let´s get ready to Kick-Heart!



Auf den ersten Blick wird Yuasas Werk nicht jedem gefallen. Der Zeichenstil erinnert an ein handgezeichnetes Bilderbuch und vor allem bei den Figuren scheint man noch jeden Zeichenstrich zu erkennen. Besonders hervorheben möchte ich die tollen Hintergründe. Der handgezeichnete Stil sieht einfach super aus und ist echt mal was frisches neues.
Doch soll das jedem gefallen? Nein! Das ganze ist eine Vision mal etwas neues wieder auszuprobieren und da ist Production I.G genau das richtige Studio dafür. Auf den zweiten Blick ist das nämlich ganz großes Kino was hier in 12 Minuten gezeigt wird. Besonders gefallen hat mir das Farbspiel und die übertriebene Darstellung der Wrestling Kämpfe. Hier merkt man, dass Yuasa bei Shin-Chan beteiligt war.

Und so kommt Witz und Humor bei dieser Kurzgeschichte nicht zu kurz. Dafür verantwortlich ist vor allem der Held der Geschichte. Romeo Maki – auch Maskman M genannt ist kein Ottonormalwrestler. Er ist ein masochistischer Wrestler, der einfach Schmerz liebt. Ihm zuzuschauen, wie er eins nach dem anderen Ring auf die Omme bekommt und vor entzücken sich innerlich wie ein geklopftes Schnitzel freut ist einfach köstlich. Hinzu kommt dass er im englischen von keinem anderen als Richard Epcar gesprochen wird, der Stimme von Batou in GIS. Hier passt wirklich alles zusammen. Doch dem noch nicht genug braucht Romeo ja noch jemanden der ihm richtig schön Schmerz zufügen kann. Und wer wäre da besser als Sister Juliet, die auch bekannt ist als die sadomasochistische Lady S. Treffen die zwei aufeinander fliegen die fetzen, wie noch nie zuvor in einem Wrestling Kampf.
Die zwei Nebenfiguren im Ring haben mir aber auch sehr gut gefallen. Devil Chicken und Vaccuum Fat. Leider sieht man sie nur im ersten Kampf, aber sie sind wie ihre Namen schon sagen echt witzige Figuren.

Der Soundtrack ist auch echt durch und übertrieben. Verantwortlich ist hier Oorutaichi. Schon beim Opening merkt man, dass das kein 0-8-15 Werk ist. Hier werden aber auch vielleicht schon die ersten Zuschauer abgeschreckt, denn spektakulär sieht anders aus. Wer aber das Opening übersteht wird belohnt, doch nicht mit einem weltbewegenden Soundtrack. Dieser ist zwar stimmig, doch nichts, was ich mir auf CD anhören möchte. Das gleiche gilt für den Ending-Song.

Für wen ist Kick-Heart was? Bei einer Laufzeit von knapp 12Minuten finde ich, dass wirklich jeder einen Blick ohne Risiko riskieren kann. Animefans die gerne sauber gezeichnete Animationen lieben sind hier fehl am Platz. Aniemfans, die seriöses Drama oder brutale und blutige Action sehen wollen werden auch nicht die Erfüllung ihres Lebens in Kick-Heart finden. Die OVA ist schlicht und einfach für mutige, aufgeschlossene und durchgeknallte Animefans. Diese werden 12 Minuten lang sehr viel Spaß haben und die kleine aber feine Geschichte über Masman M und Lady S lieben und in ihr kleines Kick-Heart schließen ^
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Kick-Heart“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Kick-Heart“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“
Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“

Bewertungen

  • 6
  • 23
  • 45
  • 22
  • 1
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.71 = 54%Rang#4736

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.