• TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht23. Jun 2012
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Asa made Jugyou Chu!
    • Japanisch Asa made Jugyou Chu!
      朝まで授業chu!
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 23.06.2012
      Studio: GoHands

Anime Beschreibung

Der Anime erzählt die Geschichte von Yuuki Kagami, einem Schüler, der sich für eine Akademie einschreibt bei der er versehentlich für ein Mädchenwohnheim eingeteilt wird, wo der Aufenthalt von Jungen strengstens untersagt ist. Angesichts der Gefahr, die Schule verlassen zu müssen, entschließt er sich, sich wie ein Mädchen zu kleiden, um nicht aufzufallen. Außerdem muss er sich ein Zimmer mit der Lehrerin Ayana Kakinozaka teilen, die über ihn wachen soll.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Asa made Jugyou Chu!“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (18 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: RaestHD#1
Selbst ohne einen Hauch von Substanz, kann ein Anime bis zum Ende interessieren, vorausgesetzt der optische Eindruck überzeugt. Asa made Jugyou Chu! ist da ein gutes Beispiel. Und da der folgende Text wahrscheinlich mehr Interesse weckt statt abschreckt, halte ich mich knapp.


Das es bei der Einschreibung in eine neue Schule schon mal zu Unregelmäßigkeiten kommt, kann man ja verstehen – nichts läuft immer perfekt. Vor allem bei japanischen Schulen kann es vorkommen, dass es beim Eintragen des Geschlechts Verwechslungen auftreten. Eine ganze Reihe von Vornamen kann in Japan für Männlein und Weiblein genutzt werden. Wenn bei der Bewerbung dann kein Foto dabei ist oder typische Hobbys eingetragen sind, kann aus einem Jungen schnell ein Mädchen werden – wobei, auf die Hobbys kann man heutzutage auch nicht mehr vertrauen. In Asa made Jugyou Chu! hat der Junge Yuuki genau dieses Problem. Wenn die Direktorin seiner neuen Bildungsanstalt keinen Finger rührt um dieses Problem zu beseitigen und dies mit den Worten unmöglich und wenig Schlafplätze begründetet, dann ist das schon mal merkwürdig. Wenn Sie dann auch noch dem Jungen vorschlägt: ihn als Mädchen zu verkleiden, ins Mädchenwohnheim zu schleusen und zusammen in einem Zimmer mit seiner neuen Lehrerin zu wohnen, ist das absurd. Da der arme Yuuki scheinbar keinen Funken Männlichkeit besitzt, ist das natürlich die reinste Hölle für ihn. Dementsprechend zeigt er fast schon allergische Abwehrreaktionen wenn seine, klischeehafte Mehr-Titten-als-Hirn Moeblob, Lehrerin ihm zu nahe kommt. Dabei will Sie ihm nur bei seinen sexuellen Frustrationen helfen, indem Sie mit ihm baden geht oder sich den Popo versohlen lässt.

Service wird dem Zuschauer dabei in Massen geboten, wen auch die plumpe Sorte. Einzig das optische ist qualitativ gut, man merkt richtig, dass dies der einzige Fokus der Macher ist. Das weibliche Charakterdesign ist ansprechend und auch bei den Animationen geizt man nicht mit wackelnden Bewegungen in Brusthöhe. Das Ganze wird nur gestört durch typische Lichtbalken-Zensuren in den unteren Körperpartien, ohne diese könnte man den Anime auch als Hentai einstufen.

Fazit:

Asa made Jugyou Chu! ist mehr Softporno als Ecchi und dementsprechend nur für Fans zu empfehlen. Wer trotzdem einen Blick riskieren will, dem rate ich, nicht zu viel zu erwarten. Vor allem keinen Inhalt.
    • ×14
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Asa made Jugyou Chu!“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Asa made Jugyou Chu!“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Angeloid: Sora no Otoshimono“
Gewinnspiel – „Angeloid: Sora no Otoshimono“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 89.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 89.000 werden?

Bewertungen

  • 57
  • 94
  • 72
  • 26
  • 13
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.21 = 44%Rang#7165

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: DanichenDanichen
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: Dregon3000Dregon3000
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: HanfosHanfos
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.