Beschreibung

Anime: Koi Kaze
© 吉田基已・講談社/恋風製作委員会
Koushirou hat die Orientierung in seinem Leben verloren. Seine Freundin hat gerade mit ihm Schluss gemacht und sein Job bei einer Partnervermittlung ödet ihn an. Auf der Heimfahrt vom Büro begegnet er im Zug einer Schülerin, zu der er eine merkwürdige Verbindung spürt. Am nächsten Tag trifft er sie vor dem Büroeingang wieder; in einem Vergnügungspark kommen die beiden ins Gespräch - und dem Mädchen gelingt es den so viel älteren und dennoch in Tränen aufgelösten Mann zu trösten: Auch sie hat gerade ihre Liebe verloren. Kurz darauf haben beide einen Termin - und zu ihrer Überraschung mit demselben Mann, nämlich Koushiros Vater. Denn dieses Mädchen ist Koushiros zwölf Jahre jüngere Schwester Nanoka, die all die Jahre bei ihrer geschiedenen Mutter gelebt hatte, nun aber eine Oberschule in der Nähe der Wohnung ihres Vaters besuchen wird und deshalb bei diesem und Koushiro wohnen wird. Nanoka hatte sich immer danach gesehnt, ihren großen Bruder wiederzusehen - doch mit welcher Einstellung werden die beiden einander nach dieser langen Zeit begegnen?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags
ScreenshotsStreamsTrailer

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Relationen

Es sind Relationen zu anderen Bereichen vorhanden. Diese können im Reiter "Relationen" eingesehen werden.

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Azur

#1449004
5 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
  • Story
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Koi Kaze ist ein Anime, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Bisher war ich immer der Meinung, das Geschwisterliebe ein Tabu ist, Punkt. Jeder, der auch nur daran denkt, kann gar nicht normal im Kopf sein. Doch dieser Anime hat mich dazu gebracht, trotzdem für diese Romanze mitzufiebern, trotz dieser Tatsache und dazu noch dem nicht geringen Altersunterschied. Er hat nicht nur das geschafft.
Avatar: Gutts

#171889
62 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Die Empfindung gegenseitiger Liebe ist vermutlich das schönste Gefühl, das einem Menschen zuteil werden kann. Ob offen oder insgeheim – jeder, wirklich jeder sehnt sich nach der innigen Nähe mit der einen nur für ihn bestimmten Person. Jeder wartet darauf, dass die Liebe an seiner Tür klopft und ihm in der allgemeinverständlichen Sprache des Glücks beibringt, wofür es sich zu leben lohnt.

Aber was, wenn man – auf das langersehnte Klopfen hin die Tür öffnend – nur eine hämisch grinsende Fratze und das Schild „Hände weg!“ zu Gesicht bekommt? Was, wenn man gerade von dem einen Liebesboten heimgesucht wird, den hereinzulassen mit dem Bruch eines der wenigen Tabu verbunden ist, denen jederzeit und allerorts unumgängliche Geltung zukommt? Was tun, wenn die Irrungen des Herzens auf die Abwege der Geschwisterliebe geführt haben?
Avatar: Enklave

#209256
24 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Koi Kaze – zu deutsch „Wind der Liebe“ – hat einen Titel, bei dem man eigentlich nur wegrennen möchte. In diesem Fall macht man allerdings einen ziemlich großen Fehler, denn das was hier in nur 13 Episoden gezeigt wird, ist nicht nur nach Anime-Maßstäben ein ungewöhnliches und bewegendes Werk. Während in vielen Animes überdimensionierte Roboter Städte zu Klump schmeißen oder sich Schulmädchen um einen 0815-Typen prügeln, besinnt man sich mit Koi Kaze wieder auf anspruchsvollere Wurzeln dieses Genres zurück und widmet sich einem Thema, das man in dieser Offenheit in der normalen Filmwelt wohl kaum zu sehen bekommen wird: Geschwisterliebe.
Avatar: Death-Note

#77247
21 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Wieder so ein Anime der ganz unscheinbar beginnt und so später zu einem richtig ansehnlichen Stück Animekunst mausert. Das was in Koi Kaze angesprochen wird ist wirklich kein leichter Stoff. Geschwisterliebe ist ein Thema das von der Gesellschaft nicht getragen wird und der Anime handelt davon wie sowas geschehen kann und wie jemand daran zerbrechen kann. Wie schon wo anders erwähnt sind die Charaktere in Koi Kaze durchaus nicht so und sagen vereinfacht: "Wir lieben uns, scheiß egal was die andern sagen!" Nein das ist ja das schlimme, zu jedem Zeitpunkt im Anime ist mindestens Koushiro die Falschheit seines Handelns bewusst, genau das macht es noch pikanter.
Avatar: Firo

#100253
36 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Koi Kaze ist seit langem einmal wieder ein ernst zu nehmendes Drama, das nicht durch viel Trara glänzt, sondern, sich gezielt wirklich nur auf das Nötigste konzentriert und dabei noch ein schwieriges Thema behandelt, eher zwei, nämlich: Inzest und Nymphophilie.

Empfehlungen

Titel

  • Japanisch Koi Kaze
    恋風
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.04.2004 ‑ 18.06.2004
  • Englisch Koi Kaze
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.03.2005 ‑ 26.07.2005
  • xx Synonyme
    Love Wind, Love's Zephyr

Bewertungen

  • 29
  • 73
  • 186
  • 422
  • 267
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.086Klarwert3.59
Rang#688Favoriten11

Mitgliederstatistik

Trailer

Es sind leider noch keine Trailer hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Wallpaper

Wallpaper: Koi Kaze

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: FayeleFayele
    Abgeschlossen
  • Avatar: QuintQuint
    Lesezeichen
  • Avatar: LazinessLaziness
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.