• TypWeb
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht16. Mai 2011
  • HauptgenresNonsense-Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Plastic Neesan
Die Geschichte handelt von Nee-san, einer Highschool-Schülerin, die sehr gerne, zusammen mit Makimaki und Okappa, im Modellbauklub Plastikfiguren baut.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (15 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Nee san#1
"Ora! Ora! Ora!"

Auf diesen Anime bin ich schon vor einigen Jahren gestoßen und dachte mir erst bei den
- eher merkwürdigen Titel - Plastic Nee san bzw auch +Tic Elder Sister  nichts Besonderes. Doch die erste Folge, welche nur rund 5 Minuten lang geht, schlug bei mir wie eine Bombe ein: Bäääm!
Aber kommen wir erstmal zur

Story:
In "Plastic Nee san" geht es um den Schulalltag der 3 Schwestern Nee san, Okappa und Maki Maki, die zusammen den Schulmodell Klub besuchen. Bis dahin nichts derartig ungewöhnliches nur legt der Anime eher auf den ziemlich verrückten Humor Wert: In einer Folge zum Beispiel werden böse Jungs mit den albernen Dancemoves eines BH- tragenden Mannes in die Flucht geschlagen, in einer anderen Folge wiederum klemmt sich eine Schülerin ihre Schultasche zwischen ihre Beine und tanzt damit Minutenlang brüllend vor sich hin.
Mittendrin - die 3 Schwestern. Mit ihren Plastikmodellen auf ihren Köpfen - in jeder Situation.


Fazit & Meinung
Wie man anhand der Beschreibung der Story lesen konnte, handelt es sich hierbei um einen Anime, der keine wirkliche Handlung besitzt, jedoch viel am "abgedrehten Humor der speziellen Art und Weise" zu bieten hat.
Bei mir persönlich war es so, dass sich - nachdem ich alle Folgen angeschaut habe - ein "What the Heck did I just watch?!" Schriftzug über meinen wunderschönen Gesicht bildete und mich selbst meine Freunde mich nicht vom Üben des  "Ora! Ora! Ora!" - Tanzes  abhalten konnten.
Aber Spaß beiseite: Ich habe selten so herzhaft viel bei einem Anime gelacht! Plastic nee san ist zwar nicht jedermanns Geschmack aber wer nach einer guten Aufmunterung sucht, der sollte dort bestens aufgehoben sein!
Die Animationen können sich auch sehen lassen - sie passen perfekt zu "Plastic Nee san" und kommen oft mit witzigen Szenen und urkomischen Gesichtern daher. Untermalt wird der Anime mit einer ebenfalls passenden
Musik, welche die dortigen Situationen/Momente gut rüberbringt. Das Opening und Ending ist auch ganz nett anzusehen  (wenn auch etwas verrückt gestaltet - typisch Plastic Nee san eben).

I love it!! ♥ ♥ ♥
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Kriegerdaemon#2
Plastik Nee-san ist eine Serie mit lediglich etwa 5 Minuten langen Folgen, ähnlich der Melancholie von Haruhi-chan oder Nyoron Churuya-san. Thema sind verschiedene - teilweise groteske - Albernheiten, deren Schauplatz ein Schulgebäude ist.
Auf Grund der geringen Spielzeit ist darauf geachtet worden, dass die Handlung sehr stilisiert und zeitlich gedrängt dargestellt wurde. Außerdem kommt es im Verlauf der Dialoge häufig zu unverhofften Wendungen und Themenwechseln. Man muss beim Zuschauen also etwas aufpassen, um die Dialoge verfolgen zu können. Da die Handlung jedoch nicht so stark dialogbasiert ist, wie z.B. bei Fireball, ist es nicht so anstrengend, dran zu bleiben.
Der Humor besteht zumeist aus kleineren oder größeren Gemeinheiten, zwischen den Haupt- oder einigen Nebenfiguren.
Der Zeichenstil wechselt je nach Situation mal mehr zu Chibi, mal zu scary (wobei Okappas Gesicht mit gelber Iris und roten Pupillen wirklich sehenswert ist).
Ein echter Lacher ist die Folge, in der sie die Lehrerin rund machen, weil sie für ihr Alter noch etwas unterentwickelt aussehen und natürlich die letzte mit dem Tanz.

Fazit:
Unterhaltsam, nicht zu niveauvoll.
Puchimas! ist niedlicher und Haruhi-chan ist lustiger aber Nee-san kann man sich trotzdem ansehen.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Plastic Neesan“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Plastic Neesan“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Plastic Neesan
    +チック姉さん
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 16.05.2011 ‑ 26.07.2012
  • xx Synonyme
    +Tic Neesan, +Tic Elder Sister, +Tic Nee-san

Bewertungen

  • 10
  • 61
  • 194
  • 135
  • 39
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen513Klarwert3.08
Rang#2349Favoriten16

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: AbgefuchstAbgefuchst
    Desinteressiert
  • Avatar: dictatorusdictatorus
    Pausiert
  • Avatar: LiberayLiberay
    Abgeschlossen
  • Avatar: CopyAbilityCopyAbility
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.