• TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht08. Okt 2011
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Als der arme Schüler You Satou eines Tages den Supermarkt betritt, sieht er dort ein Angebot für ein Bento zum halben Preis. Nichtsahnend greift er danach, nur um daraufhin bewusstlos am Boden zu enden. Durch diese Aktion wird ihm bewusst, dass ein erbitterter, gnadenloser »Supermarkt-Überlebenskampf« um Bentos zum halben Preis tobt.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Ben-To“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Bashelor#1
'Anspruch' ..:6
Action:5
Humor:8
'Spannung':4
- Erotik -:5
Hallo und Guten Tag Anisearch und User,
auch hier werde ich ein wenig Senf in das Bento- äh in das Werk geben.
Auch Bento ist ein Werk und Setting für sich...


Anspruch:
Bento ist garantiert genauso unterhaltsam und interessant, wie ein durchschnittlicher Slice-of-Life Anime und keinesfalls schlechter.

Es gibt mal mehr und mal weniger Actiongeladene Folgen. Mal switcht die Handlungen intensiver auf das Schul-Leben der Charaktere, deren Beziehung zu einander - und/oder auf deren Vergangenheit...

Ein anderes mal ist die Handlung der ganzen Episode nur auf das drumherum um die Kämpfe der 50% billigeren Bento's zur Abendstunde fixiert.
Vor allem in der Mittleren Handlung bis zum Ende, wenn sehr starke Konkurrenten aufgetaucht sind.


Action:
Dafür, das die Kämpfe um die preisvergünstigten Bento's zur Abendstunde den Hauptpunkt des Anime's ausmachen, ist die Handlung erstaunlich ausgeglichen. Es ist auf keinen Fall überladen mit Gewalt und Action - und zu kurz kommt diese aber auch nicht. Ein recht gelungener Mix aus friedlichen Momenten und dann wieder entbrannten Kämpfen.


Humor:
Nun gut, es mag witzigere Geschichten als Bento geben, aber allzu' flach fällt der Humor nicht aus. Es gibt durchaus die durchschnittlichen und manchmal auch "entzückenden" Momente, in denen der Zuschauer schmunzeln - oder gar lachen muss.
Die kurzen Witz-Momente sind die wahrscheinlich grösste Stärke an Ben-To.

Ob der männliche Hauptcharakter nun von einer eleganten, schick aussehenden, "über-stolzen", Männerhassenden Lesbe mit Domina-Qualität verprügelt wird,
oder ob sich "Konkurrenten" im Gewerbe im Kampf um die Bento's sich über den Hauptcharakter lustig machen und ihn nur ständig als "Freak" bezeichnen, die witzigen Momente sind durchaus vorhanden.


Spannung:
Man sollte kein ultraspannendes James Bond-Abenteuer mit anschliessender Weltrettung vor bösen Verschwörern erwarten - aber Bento hat manchmal doch seine Momente, wo man am liebsten sofort weitergucken will und es verflucht hat - wenn der Anime gerade erst ausgestrahlt wurde und man die nächste Folge noch nicht anschauen konnte - weil sie noch nicht draussen war. x)

Wer Ben-To nach den ersten Zwei Episoden nach spannend findet, wird wohl auch mühelos den ganzen Rest noch spannend' finden. >; )


Erotik: ... : P
Eigentlich ist der erotische Aspekt sehr niveauvoll gelungen und dem Eindruck nach ist nicht das kleinste bisschen künstlicher oder billiger Ecchi vorhanden.

Es gibt unterschiedliche Szenen, in denen die weiblichen und oftmals hinreissenden Charaktere sehr erotisch auf seine sinnvolle Weise dargestellt werden.
Ohne billiges, übergroßes Busengewackel, ohne dumme Ecchi-Einlagen - die Erotik ist zwar vorhanden, aber keinesfalls zu dick aufgetragen.



Fazit:
Ben-To kann man mit seinem' Setting durchaus ein wenig als "Premiere" einer Geschichte bezeichnen. Es erfüllt nicht intensiv irgendwelche Klischee's, ausser das es sich eben an die Genre-Tag's hält, die es ausmachen - die Handlung an sich ist aber unikat, ebenso wie die Charaktere.

Und damit ist nur der Aufbau an sich gemeint. Auch in anderen Anime's, vor allem Shounen', kommen nach und nach später immer stärkere oder kompliziertere Gegner - doch Ben-To verliert seinen markanten, eigenen Touch und Style keinesfalls.

Ein Meisterwerk im Sinne, etwas eigenes aufgebaut zu haben, ohne irgendwelche Klischee's intensiv zu übertreiben. Wunderbar.
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Flythe#2
Du bist ein japanischer Oberschüler auf deiner abendlichen Streife durch die Stadt? Du hast einen langen und entbehrungsreichen Tag hinter dir und jetzt knurrt dir der Magen? Aber du bist knapp bei Kasse, weil deine Eltern nicht genug Fürsorge für ihren Sohn empfinden, um ausreichend für seinen Lebensunterhalt aufzukommen? Dann wäre ein mit Liebe zubereitetes und dazu auch noch preisreduziertes Bento aus dem örtlichen Supermarkt doch genau das Richtige für dich! 
Doch sei auf der Hut, denn die Beute ist rar und begehrt! Und die Wölfe liegen bereits auf der Lauer, bereit, jeden zu beseitigen, der sich zwischen sie und ihr Fertiggericht drängen will...
Genau hier setzt Ben-To an: der ahnungslose Satou You durchstreift auf der Suche nach einer preisgünstigen Mahlzeit ein Geschäft und gerät schließlich ins Kreuzfeuer, denn wer eines der rabattierten Bentos ergattern will, muss mit Händen und Füßen dafür kämpfen! Für You endet diese erste Bekanntschaft mit den selbsternannten Wölfen im Krankenhaus, doch wird er letztendlich vom dortigen Platzhirsch, der legendären Eishexe alias Yarizui Sen-senpai unter die Fittiche genommen.
Bei Ben-To handelt es sich um einen klassischen Fighting-Shounen mit den altbewährten Comedy- und Ecchi-Elementen, wirklich originell ist hier nur die Idee - und die hat es in sich. 
Optisch anspruchsvoll umgesetzt ist Ben-To wie ein Kriegsschauplatz aufgestellt, in dem nicht nur die Wölfe in einem Supermarkt gegen einander im Kampf um ein billiges Abendbrot aufeinander prallen, sondern auch ein regelrechter Kleinkrieg zwischen rivalisierenden Banden um die besten Futterplätze der Stadt ausbricht, was mich ob der Absurdität des ganzen Konzepts immer wieder zum schmunzeln gebracht hat.
Ben-To ist eine kurzweilige Mischung aus Comedy, Action und einer ausgesprochen interessanten Idee, wohl die japanische Version von Der Preis ist heiß mit Prügeln statt Raten, um genau zu sein, die man wirklich nur weiterempfehlen kann.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: DerGelbeMeister#3
Diesmal bekommt der geneigte Zuschauer einen besonders denkreduzierten Sandsack zu sehen, der um sein Essen kämpfen muss und dabei völlig verdrehte Mädchen um sich sammelt.

Und das war es auch schon, es ist schon für die Story absurd genug wenn aus einem totalen Schwächling binnen einer Folge ein "Wolf" wird, aber die permanente Dummheit des Protagonisten langweilt und nervt doch sehr.

Außer den Prügelszenen hat der Anime nichts zu bieten, keinen Humor (der Muskelpolizist versagt da als tragendes Element völlig, keine Romantik (etwaige Anspielungen auf eine Kindheitsfreundschaft sind schon das Maximale, Erotik oder Anspruch sucht man ebenfalls vergebens.
Das einzige auf das man sich verlassen kann ist, dass Satou nie irgend was kapiert oder 1+1 zusammen zählen kann.
Hier haben die Macher etwas übertrieben.

Wenn dann noch "schwarze Wolken" auftauchen weiß man die Macher haben entweder völlig den Faden verloren, oder wollten um jeden Preis eine Entwicklung der Story rein bringen.

Nur wo sind wir dann plötzlich, nicht mehr in einem "Ben-To - Fight"-Anime sondern Magic-Martial-Arts?

An dem Punkt zog dann Satou´s Dummheit und die Absurdität der Story eine klare Grenze für mich, Abbruch.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×30

Anime Kommentare

Avatar: SharkyOtaku#1
Anspruch:viel
Action:8
Humor:10
Spannung:7
Erotik:7
Wenn man die Beschreibung von Ben-To liest fragt man sich ob man eventuell eine neue Art FLCL bekommt. Man schaut und schmunzelt noch be Folge 1. Ab Folge 2 bricht man allerdings in Tränen aus.

Der Anime hat gut in Szene gesetzte Kämpfe, einen wunderbaren Humor, lauter Notgeile Charaktere und nicht wirklich eine coole Sau bis jetzt, weil jeder irgendwie Pervers, durchgeknallt oder schwer von Begriff ist bis auf 2 Ausnahmen die auch nur kurz angeleuchtet wurden.

Der Humor ist auf alle Fälle 1 A die Kämpfe sind gut, die Charaktere sympathisch und bis jetzt auch kein nervttendes Oneeeeee-Chan. Für mich ein klaares Highlight 2012.

Der Soundtrack wird auch gut eingespielt und vor allem hier und da ein Wolskampf des Hauptchars aus der Egoperspektive macht das ganze sehr interessant.

Enjoy it ;)
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×15
Avatar: Limopower#2
Das fighting Genre meldet sich mit einem Interessantem und doch Amüsantem Setting.
Die Story beginnt mit einer schönen Amnesie Szene
mit der man als Zuschauer noch nichts Anfangen kann erst Später bekommt man mit das die Amnesie hervorgerufen worden ist bei dem Kampf um eine Brotzeit die um die Hälfte reduziert worden ist

das ist nur ein Kommentar zur ersten Folge
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×29
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“
Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“

Bewertungen

  • 23
  • 83
  • 400
  • 636
  • 156
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.38 = 68%Rang#1658

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: RaytoRayto
    Pausiert
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: UbrotUbrot
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: ScydancerScydancer
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.