Beschreibung

Anime: Humanity Has Declined
Bereits seit mehreren Jahrhunderten nimmt die Populationszahl der Menschheit langsam aber stetig ab. Die Erde wird inzwischen großteils von Feen bewohnt. Feen sind Wesen, die zehn Zentimeter groß, sehr intelligent sind und zudem einen großen Appetit auf Süßigkeiten haben. Die Protagonistin dieser Geschichte hat eine sehr wichtige Aufgabe übernommen. Sie agiert nämlich als eine Art Vermittlerin zwischen den Feen und den Menschen. Angenommen hat sie diese Aufgabe nur, weil sie davon ausging, dass es eine sehr einfache Tätigkeit ist und sie dies auch im hohen Alter noch vollziehen kann. Als sie die Feen jedoch kennenlernt, muss sie feststellen, dass diese Aufgabe alles andere als einfach ist.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Relationen

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: AlainJohns

#1143048
7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Knuffige Feen die Süssigkeiten lieben und eine helle, kunterbunte Optik lassen bei Jinrui wa Suitai Shimashita anfangs kaum Zweifel aufkommen, dass es sich hier um eine freundliche, ruhige Serie handelt, deren primäres Ziel es ist beim Zuschauer möglichst schnell Diabetes zu induzieren.
Doch schon nach Episode 1 ist klar, dass wer diese Einschätzung hat weit daneben liegt, vielmehr handelt es sich hier um eine äußerst skurille, stellenweise schon bizarr anmutende Kombination aus Mysterygeschichte, Komödie, Sci-Fi und Gesellschaftssatire in einem Endzeitsetting.
Avatar: Pilop

V.I.P.

#1122775
25 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Nein, es ist keine Serie über ein unbeschwertes Mädchen, das mit Feen kommuniziert und dabei für sie gar heitere Abenteuer erlebt. Zumindest nicht, wenn man nach der Beschreibung einen typischen zuckersüßen Shoujo-Anime vor Augen hat. Stattdessen gibt einem die Titelübersetzung mit „Humanity has declined“ schon eher einen Hinweis, dass es mit der Sache mehr auf sich hat. Ausdrücken tut sich das dann letztendlich darin, dass man eine schräge Nonsense-Komödie mit einer lakonisch-sarkastischen Heldin präsentiert bekommt und einem die augenscheinlich putzigen Feen bald eher unheimlich sind.
Avatar: MadScientist

#1448061
6 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Seit Jahrhunderten schon befindet sich die Menschheit auf dem absteigenden Ast. Die Geburtenraten sinken stark, es herrscht Essens- und Stromknappheit und somit wird sie wohl bald das Zeitliche segnen. Logischerweise sollte man deswegen davon ausgehen, dass dieser Anime mit einer dunklen depressiven Stimmung, ohne Witz, ohne Lichtblick den Niedergang der Menschheit beleuchtet. Doch weit gefehlt, denn diese bescheidene Serie ist nämlich eine Nonsense-Komödie. Freilich fragt man sich jedoch, wie man das mit diesem Setting hinbekommen will?

Wahrlich ist die Zukunft, in der diese Geschichte stattfindet, keine unbeschwerte Zeit und eigentlich hätte dadurch der Zuschauer auch wenig zu lachen, wären da nicht die Feen, welche die neue überlegende Rasse darstellen. Diese sind sehr intelligent und ihre Erfindungen grenzen schon fast an Magie, trotzdem sind sie so drollig, dass man sie am liebsten mit nach Hause nehmen will. Durch ihr Dauergrinsen, ihrer winzigen Größe von wenigen Zentimetern und der naiv wirkenden Denkweise, erinnern sie einen am ehesten an die Minions. Dieser eine Faktor, kombiniert mit der zynischen und trockenen Protagonistin verleiht diesem oft so depressiv angehauchten Szenario einen neuen lustigen Anstrich.
Avatar: Raest

#1093808
7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Als ich anfing Jinrui wa Suitai Shimashita zu schauen dachte ich, dass die Serie aufgrund eines ähnlichen Setting in die gleiche Kerbe schlagen würde wie Yokohama Kaidashi Kikou. Leider nicht ganz. Jinrui wa Suitai Shimashita ist ein abenteuerlastiger SoL Anime der statt sich richtig auf das Endzeitszenario zu konzentrieren, lieber mit seinem Humor die jetzige Gesellschaft aufs Korn nimmt.
Avatar: Aodhan

V.I.P.

#1144161
12 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Am Anfang hat mir diese schräge Komödie noch gefallen, sie war erfrischend anders und der charmante schwarze Humor hat genau meinen Geschmack getroffen. Leider wurde aus den guten Ansätzen viel zu wenig gemacht. Es folgten ziemlich durchwachsene Episoden und irgendwann versank die Serie im Mittelmaß.

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 7
  • 23
  • 60
  • 124
  • 20
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen289Klarwert3.30
Rang#1450Favoriten8

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Jinrui wa Suitai Shimashita

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Gerd KlotzGerd Klotz
    Abgeschlossen
  • Avatar: SwissLullabySwissLullaby
    Abgeschlossen
  • Avatar: MagicTeaMagicTea
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SchewtschenkoSchewtschenko
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.