• TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht03. Okt 2011
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Informationen

  • Anime: Tamayura: Hitotose
    • Japanisch Tamayura: Hitotose
      たまゆら~hitotose~
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 03.10.2011 ‑ 19.12.2011
    • Englisch Tamayura: Hitotose
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 06.10.2015

Anime Beschreibung

Nach dem Tod ihres Vaters hat Fuu Sawatari ihre Gefühle in sich verschlossen. Doch als sie eines Tages nach Hause zurückkehrt und sieht, dass ihr Bruder Kou alle alten Fotos, die ihr Vater gemacht hatte, genommen hat, beginnt sie die Wärme zu verstehen, die von diesen Bildern ausgeht und sie fängt an selbst mit der alten Rollei 35S ihres Vaters zu fotografieren. Bald darauf zieht sie nach Takehara, um den Ort, an dem ihr Vater aufwuchs, unterstützt von ihren neuen Freunden lieben zu lernen und dort zur Oberschule zu gehen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Tamayura: Hitotose“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Tamayura: Hitotose“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Statt wie bei Aria über Kanäle zu schippern, wandelt man in Tamayura durch eine idyllische Kleinstadt auf dem Lande und bietet dabei einen typischen Healing-Anime, samt der dem Genre innewohnenden Stärken und Schwächen.


Was charakterisiert einen Healing-Anime in der Regel? Leichtgängige, humorreiche Alltagsabenteuer mit schöner Atmosphäre, die aber auch die gewisse positive Botschaft haben. Nach einer etwas dramatischeren Einstiegsepisode bietet einem Tamayura letztendlich genau das und macht seine Sache dabei auch nicht schlecht. Die Geschichten sind durchwegs nett, die Optik und der stimmige Soundtrack tragen zur Atmosphäre bei und die positiven Botschaften wirken nicht übertrieben aufgesetzt, sondern fügen sich in die Handlung ein. Entspricht die Serie dadurch was den Inhalt angeht einem typischen Healing-Anime, tut sie das bei den Charakteren auch, was dann leider zu den Schwächen zählt. Dem Cast kann man zwar Sympathie entgegenbringen, interessant ist er allerdings nicht, denn dazu sind die Figuren zu sehr überzeichnet und auf niedlich getrimmt. Dass das den positiven Botschaften entgegenwirkt erklärt sich von selbst, aber auch allgemein kann einen ihre übertriebene Art leicht stören, wie es in meinem Fall etwa bei der hyperaktiven Norie der Fall war. Darüber hinaus ist diese Art Anime dann nichts, was man sich am Stück ansieht, sondern etwas für stressige Zeiten, wenn man entspannen und sich vielleicht etwas aufbauen will. Die Meinung über den Anime kann sich so vielleicht auch leicht mit dem Zeitpunkt des Konsums ändern.

Fazit:
Ich muss den Anime einfach mit Aria vergleichen, dem Klassiker des Genres. In diesem Vergleich punktet Tamayura durch bessere Geschichten, die aber durch die da wie dort überzeichneten – hier mitunter auch nervenden - Figuren nicht ihr volles Potential entfalten können. Obwohl einem optisch und musikalisch einiges geboten wird, zieht der Anime dann aber atmosphärisch doch den Kürzeren gegenüber dem musikalisch superb unterlegten, malerischen Venedig Arias. Alles in allem eine ganz nette Serie, die weniger auf niedlich getrimmt aber klar besser gewesen wäre.
    • ×13
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Tamayura: Hitotose“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Tamayura: Hitotose“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Zwei Kinokarten für „Made in Abyss: Seelen der Finsternis“
Gewinnspiel – Zwei Kinokarten für „Made in Abyss: Seelen der Finsternis“

Bewertungen

  • 6
  • 25
  • 53
  • 59
  • 22
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.15 = 63%Rang#2638

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SofianSofian
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.