Hyouge Mono (Anime)へうげもの

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden39 (~)
  • Veröffentlicht07. Apr 2011
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert von-
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Es herrscht Bürgerkrieg, Oda Nobunaga steht an der Spitze der feindlichen Truppen. Eben in diesem Schlachtgetümmel entdeckt der Kriegsherr Sasuke Furuta seine Leidenschaft für die japanische Teezeremonie. Während der Krieg von neuem auffacht, befindet sich Sasuke in einem Gewissenskonflikt. Gewinnt sein Pflichtbewusstsein und zieht er in die Schlacht, oder gibt er sich seiner Leidenschaft, dem Tee kochen, hin?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Hyouge Mono“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Hyouge Mono“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Hyouge Mono“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Hyouge Mono“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Bilder (33 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Hyouge Mono“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Luthandorius#1
Einleitung/Story

Richtig geiler Scheiß!
Bitte um Verzeihung, dass mein Kommentar nicht den gewohnt langen Kommentaren entspricht, die andere User hier sonst so machen. Aber es ist ja immer alles subjektiv und zu Musik kann ich mich nicht so ausführlich äußern, zu Animationen auch nicht - da ich mehr Story bevorzuge. Außerdem handelt es sich hier um "Kommentare" (keine ausführlichen Reviews zur Pflicht).

Leider ist der Anime sehr unterbeachtet - was vermutlich daran liegt, dass damals die Verfügbarkeit mit Subs etwas auf sich warten lies. Dennoch schreckte mich das nicht ab. Es handelt sich hier um ein Meisterwerk.
Wer gerne Samurai-Anime mag und auch mal ernstere Sachen bevorzugt (vs. Gekloppe a la Sengoku Basara), der sollte hier einen Blick hereinwerfen. Der Anime spielt in der Sengoku-Zeit und gibt, so weit ich erkennen konnte, die wichtigsten Ereignisse korrekt wieder. Demnach kommen auch vertraute Personen, die man aus anderen Anime in diesem Zeitraum kennt, vor.

Der Charakterliste hier kann man so einige entnehmen, wenn auch unter anderem als den gewohnten Namen (in diesem Zeitraum wurden öfter mal die Namen geändert, auch komplett, nicht nur Vorname oder Nachname).

Es wird ein Teil des Lebens von Furuta Sasuke gezeigt - einem Vasall von Oda Nobunaga, wobei der Zeitraum unter Oda Nobunaga einen eher kürzeren Teil des Anime einnimt. Hauptteil macht die Herrschaft von Toyotomi Hideyoshi aus, dessen Machtergreifung (und Sasukes Verwicklung darin) man auch miterleben darf. Im Verlauf des Anime wird Sasuke eine Art Schüler von Sen no Rikyu
, versucht aber seinen eigenen Geschmack zu entwickeln und durchzusetzen. Der Anime spielt zeitlich bis
zum Tode von Sen no Rikyu.

Die Story an sich handelt hauptsächlich von Kunst und Kunstwerken, vornehmlich den Teekesseln. Dies darf man schon von der ersten Episode an bewundern. Sehr übertrieben wird dargstellt, wie bestimmte Ästheten dort reagieren. Die übertriebenen Gesichtsausdrücke und das Verhalten beim Anblick irgendwelcher Teekessel (die für uns als Zuschauer wohl eher langweilig wirken) machen einen Teil des Humors aus.

Überdies ist auch etwas Politik und Intrigen im Hintergrund verbaut, da bestimmte Leute um bestimmte Sachen Bescheid wissen und zu manipulieren versuchen - gerade Sen no Rikyu zeigt sich hier sehr intelligent.


Stil (optisch)/Humor

Optisch erkennt man schon viel auf den Screenshots. Hier sollte jeder selber beurteilen, ob ihm das zusagt. Man kann noch erwähnen, dass der Anime teils für ungewöhnliche Gesichter und Mimik bekannt ist, gerade bei Reaktion der Charaktere auf irgendwelche künstlerischen Gegenstände. Einiges sieht man auch in den Screenshots hier.

Das macht auch teils den Humor aus, wenn man selber gerade solche Kunstgegenstände (Teekessel) gerade nicht so umwerfend schön findet und ein total schwarzer Teekessel langweilig aussieht, im Anime aber so extrem darauf reagiert wird.


Musik/Sound/Sprecher

Musikalisch ist der Anime - so weit ich mich erinnern kann - Top. Ist aber auch schon wieder etwas länger her. Der erste Opening Song (oder war es Ending?) hat mir richtig gut gefallen - war wohl etwas zu gut, da glaube ich damals die Band irgendwie mit Drogen in Verbindung gebracht wurde, was dazu führte, dass später nur noch Musik ohne Song lief (ich glaube es wurde sogar 2x gewechselt).

Sprecher fand ich auch alle sehr gut und passend, vor allem unterstützten diese auch gut die übertriebenen Gesichtsausdrücke und brachten die übertriebene Freude über die Teekessel und anderen Kunstgegenstände gut mit rein.


Schlusswort

An mehr kann ich mich nicht mehr erinnern - aber ist ja besser als gar nichts, da kaum den Anime jemand guckte. Wer jetzt doch mal reingucken will ist natürlich herzlich eingeladen, direkt nach dem Sehen frische Eindrücke hier als Kommentar wiederzugeben.

Für Neulinge bezüglich Samurai-Anime und der Samuraizeit (insbesondere was ernsteren Samurai-Kram betrifft) dürfte das aber etwas anstrengend sein, da der Anime eine hohe Episodenzahl vorweist (was sicher auch viele abschreckt) und und bedingt durch die Thematik eher wenig "krasse Action" gezeigt wird. Vorerfahrung und eine Vorliebe für Samurai und ernstere Anime wären empfehlenswert. Ob einem der Humor und Mix mit ernsten Szenen zusagt wird man dann merken, aber ein paar Episoden sollte man schon dranbleiben, bis man sich eingewöhnt hat an die Charaktere.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Hyouge Mono“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Hyouge Mono“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Wise Man’s Grandchild“
Gewinnspiel: „Wise Man’s Grandchild“

Bewertungen

  • 6
  • 5
  • 6
  • 9
  • 5
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.89 = 58%Rang#4302

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: sorcerysorcery
    Lesezeichen
  • Avatar: TheFakeCakeTheFakeCake
    Lesezeichen
  • Avatar: iniminim
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat