Hakuoki: Demon of the Fleeting Blossom - Record of the Jade Blood (Anime)Hakuouki: Hekketsu-roku - Shinsengumi Kitan / 薄桜鬼 碧血録 新選組奇譚

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden10 (~)
  • Veröffentlicht04. Okt 2010
  • HauptgenresDrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVisual Novel
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Chizuru lebt noch immer bei den Shinsengumi und die Gruppe zieht weiter in die Stadt Edo, wo sie vor den Angriffen der verschiedenen Clans, die sich dem Shogun angeschlossen haben, sicher sind. Dort muss sie sich einigen Herausforderungen stellen und hat mit vielen Dingen zu kämpfen. Darunter ihr Vater, der Verräter, ihr verschwundener Zwillingsbruder und die Liebe, die sie zu den Shinsengumi in der Zeit entwickelt hat. Nicht zu vergessen die Onii, die noch immer hinter Chizuru her sind und von denen man nun nicht weiß, ob sie böse sind, oder doch zu den Guten gehören …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Hakuoki: Demon of the Fleeting Blossom - Record of the Jade Blood“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (51 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: KawaiiChan#1
Hakuouki geht weiter. Das eher ruhigere Setting wird in er 2. Staffel beschleunigt. Es gibt einige unerwartete Wendungen, Geheimnisse werden gelüftet und die Beziehung zu Chizuru und den Shinsengumi-Boys wird ins Finale gerückt. Wenn ich es so betrachte, ist "Hekketsu-roku" was die Story angeht, stärker als ihr Vorgänger. Hakuouki war nie ein wirklich actionreicher Anime. Mehr oder weniger ist es einfach nur eine seichte Seifenopfer, mit Bishonen als Zusatzgabe, alles vermischt mit einem weiblichen Hauptcharakter und einem Setting das mitten in den Kriegszeiten Japans spielt.
Wieso gebe ich dem Anime jedoch 8/10 Punkten auf der Richterskala? Schauen wir mal runter in meine Beurteilung.



Wer den Vorgänger Shinsengumi Kitan gesehen hat, wurde sichtlich mit einigen Charakteren beschossen. Ab und an waren es sogar zu viele. In "Hekketsu-roku" wird zu jedem Charakter mehr oder weniger eine jeweilige Episode gezeigt. Man erklärt auf´s neue seine Vergangenheit, seine Ziele, Beziehungen und auch die Gefühle für die kleine Chizuru. In der 2. Staffel gibt es jedoch ungeahnte Momente die einen denken lassen "Moment, was war das denn?". Der Krieg geht weiter, auch die Geschichte um die mysteriösen "Oni" wird fortgeführt. Jedoch nicht allzu sehr wie in der Staffel davor. In dieser Staffel stehen die Oni mehr im Hintergrund, oder verbünden sich mit den Shinsengumi, was anbetracht der Vorereignisse schon etwas seltsam ist. Wie schon erwähnt bekommt jeder Charakter seinen eigenen persönlichen Auftritt und nichts destotrotz auch sein persönliches Schicksal. Das gute daran ist, das es nach wie vor sinnvoll ist, wenn man die momentane Lage im Anime mit einbezieht. Das Ende von "Hekketsu-roku" ist in meinen Augen auch, sehr gut. Es schließt den Anime gut ab, so das man nicht das Gefühl bekommt wie "Da kommt noch mehr!", sondern "Okay, das war ein klasse Ende!". Auch wird im Anime das Wort "Hakuouki" erleutert. Was es bedeutet etc.
Hatte mir zwar schon etwas ähnlicheres gedacht, aber okay, ich finds gut.

Die Musik im Anime ist wie schon davor, sehr emotional und ruhig. Kampfszenen werden mit der passenden BGM ins gute Licht gestützt und andere Momente werden dank der ruhigen und traurigen Lieder wunderbar abgestimmt. Das Opening sowie Ending, finde ich auch sehr gelungen. Das Opening beweißt durch seinen, japanischen-Stil, das genaue Thema zum Anime und auch das Ending ist ruhig und schön gehalten. Was den Soundtrack zu "Hekketsu-roku" oder auch insgesamt zu Shinsengumi angeht, kann man nun wirklich nicht meckern.

Die Charaktere verändern sich nicht wirklich, ab und an gibt es einige WTF-Momente, doch diese wirken auf mich gelungen und überraschend.

Mein endgültiges Fazit:
"Hekketsu-roku" ist eine gelungene 2. Staffel und schließt dank dem sehr guten Ende, den Charakteren und der Musik, sowie der Story sehr gut ab. Wer die erste Staffel mochte, wird die 2. Staffel sicher noch mehr mögen. Auch die Beziehung von Chizuru und Hijikata werden ins grelle Licht gerückt, so dass Romantikfans auch noch auf ihre leichten Kosten kommen und zufrieden sind. Ich empfehle den Anime an die Leute, die nicht viel von dem Thema "Shinsengumi" erwarten. Ihr bekommt keine geniale Story, aber ein nettes Popcorn-Kino das man sich ruhig mal anschauen kann.

8/10 Punkten erhält dieser Anime, von mir!
    • ×13
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Anime Kommentare

Avatar: Kurumi_Chan#1
Lest/spielt lieber die ganze Visual Novel, ihr Lieben :3

Diese ist natürlich vom otome genre, allerdings ist Hakuoki die epischste und beste Visual Novel dieser Art, die ich je gelesen habe und Hakuoki ist nicht umsonst so beliebt unter den jeweiligen Spielern/Lesern :D Ich denke, wir wissen alle, dass ein Anime nicht an die Visual Novel rankommt.

Ich habe mich entschlossen, von den Anime auch nur das chronologische prequel (die Vorgeschichte) (Reimeiroku) anzuschauen, weil ich das noch mal mit deutschen Untertiteln (Fansub) sehen wollte, was mir gefallen hat. Aber um nicht enttäuscht zu werden, weil die VN (die ich bereits durch habe, beide Teile) einfach 1. viel besser aussieht und 2. natürlich deutlich detaillierter und tiefgehender ist, was die Story angeht als ein Anime, werde ich nun doch davon absehen, mir die restlichen Anime Staffeln, darunter auch diese, anzuschauen.

Was bei Anime Adaptionen von Visual Novels sowieso meist das Problem ist, wenn nicht sogar immer, ist die Tatsache, dass man dort nur eine Storyline sieht und nicht alle Storylines und Blickwinkel, ebenso wenig wie detaillierte Charakterentwicklungen und Hintergründe, weshalb ich seit einer guten Weile VNs bevorzuge, egal bei welchem Genre. Darum kann ich nur jedem raten, stets die Visual Novels zu bevorzugen =)

Ich bin ein riesen Hakuoki Fan, was die Visual Novel angeht und das soll auch so bleiben :D
Beitrag wurde zuletzt am 26.11.2020 um 01:11 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CherryGhost#2
Anspruch:sehr viel
Action:sehr viel
Humor:mittel
Spannung:sehr viel
Wie die erste Staffel, hat mir diese auch gefallen, vor allem, weil man hier noch mehr über die Charactere erfährt (Vergangenheit ect.). Es lohnt sich echt, die Folgen zu gucken, obwohl sie zum Teil wieder sehr dramatisch sind.
Alles in allem kann ich zu der ganzen Hakuouki-Serie nur sagen: Es ist eine der besten Serien, die ich je gesehen habe. Man kann sich in die Charactere super hineinversetzen, weint und lacht mit ihnen zusammen. Und obwohl das Thema doch ziemlich düster ist, gibt es immer wieder fröhliche Momente, in denen man sich vor Lachen fast wegschmeißt :D
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Kabukicho Sherlock“
Gewinnspiel: „Kabukicho Sherlock“

Bewertungen

  • 5
  • 21
  • 111
  • 189
  • 121
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.66 = 73%Rang#834

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: CeliaCelia
    Lesezeichen
  • Avatar: HootieHootHootieHoot
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: KiLLDEATHANGELKiLLDEATHANGEL
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat