Orphen (Anime)Majutsushi Orphen / 魔術士オーフェン

  • TypTV-Serie
  • Episoden24 (~)
  • Veröffentlicht03. Okt 1998
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Orphen
Vor 5 Jahren gab es ein schlimmes Unglück auf Talon. Magier Azali konnte die Kraft des magischen Schwertes Baltoandeles nicht mehr beherrschen und verwandelte sich in einen riesigen Drachen - den "Bloody August". Der junge Magier Krylancelo machte sich um Azali Sorgen und fand heraus, dass die Alten von Talon Azali nicht helfen, sondern diesen Unfall vertuschen wollten. Verärgert schwor sich Krylancelo deshalb, dass er einen Weg finden würde, um Azali wieder zurück zu holen. Er gab seinen Namen auf und nannte sich seitdem Orphen, verließ Talon und brach in die weite Welt auf.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Orphen“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (49 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Orphen“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: EnBe2909#1
Ich denke es wird Zeit, daß mal einer eine Lanze für diesen Anime bricht. Denn ich denke, daß dieser sehr unterschätzt wird. Bei dem Alter und gerade mal 68 Bewertungen und (zurzeit) 4 Kommentaren, ist das geradezu traurig. Also werde ich versuchen, euch diesen Anime mal ein bißchen näher zu bringen. Es ist keineswegs so, daß hier ein reines gut-und-böse-spiel gespielt wird, auch wenn ich selbst dann nichts dagegen hätte. Ganz im Gegenteil, es ist nicht alles so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint und der Anime nimmt gegen Ende erstaunliche Wendungen an. Eines möchte ich aber dennoch vorab loswerden. Zu diesem Anime gibt es auch noch eine zweite Staffel. Ich beziehe mich in meiner Bewertung allein auf die erste, nicht auf die wesentlich schwächere zweite Staffel. Hier also meine Bewertung hierzu:

Story:
Orphen ist Zauberer in der Lehre. Er und ein weiteres Waisenkind Namens Azalie Cait Sith wurden vom „Tower of Fang“ aufgenommen, um aus Ihnen taugliche Zauberer zu machen. Vor allen Azalie entwickelt sich prächtig in der Schule und wächst darüber hinaus auch noch zu einer Wunderschönen jungen Frau auf, in der sich Orphen mit der Zeit zu verlieben scheint. Diese sieht ihn allerdings nur als einen Lehrling, bestenfalls als einen kleinen Bruder an. Außerdem hat Azalie jemand ganz bestimmtes im Sinn, mit dem Sie ihre Liebe teilen würde (Wer es ist, verrate ich allerdings nicht), und der auch nicht ganz Unschuldig an Azalies Charakteränderung zu sein scheint, die sich schleichend aber sichtlich bemerkbar macht. Eines Tages, nachdem beide ordentliche Fortschritte in der Zauberschule gemacht haben, werden Sie mit einer Aufgabe vertraut gemacht, die beide in ein leidvolles Schicksal leiten wird

Bedauerlicherweise verraten die Bemerkungen des Autors in der Anime-Kurzbeschreibung oben viel zu viel. Denn es steht Anfangs gar nicht fest, in welcher Verbindung „Bloody August“ zu Orphen steht.


Wie die Story weitergeht, solltet ihr euch selber anschauen. Denn wie gesagt, ich versuche euch den Anime ja hier etwas schmackhafter zu machen.

Charaktere:
Die Anzahl der Charaktere hält sich in dem Anime in Grenzen. Aber sie schaffen es dennoch genug Tiefgang zu vermitteln. Selbst die Charaktere die nur eine kurze Screentime beanspruchten, wirkten nicht zu flach auf mich. Orphen ist unser Hauptprotagonist aus dessen Sicht die Geschichte überwiegend erzählt wird. Er wirkt ein wenig Düster und verschlossen. Einzig wenn er sich dem Drachen Bloody August gegenüber stellt, scheint er eine vollkommene Charakteränderung durchzumachen. Nur Warum? Das ist meistens die Frage die dann Cleo Everlasting quält. Sie ist ein leicht aufbrausendes junges Mädchen mit blonden Haaren, die sich in Orphen auf den ersten Blick verliebt zu haben scheint, und die ihn später begleiten wird, da sich die Familie Everlasting im Besitz eines mystischen Schwertes befindet, von dem Orphen aus welchem Grund auch immer, gebrauch machen will (wird im Anime selbstverständlich erklärt). Sie hat allerdings auch noch eine andere Seite. Eine mitfühlende, intelligente Seite, die den sichtlich gequälten Orphen unterstützen will. Eine Seite, die Orphen dazu zwingt, sich ihr zu Stück für Stück zu öffnen.
Ein weiterer Begleiter unseres Helden ist Majic Lin. Er ist bei Orphen in die Lehre gegangen, der ihn augrund Chronischer Geldknappheit als seinen Lehrling akzeptiert hat, zumal Majic ein Sohn eines vermögenden Gasthaus-Besitzer zu sein scheint. Mit jedem Fortschritt den Majic macht, bekommt Orphen tiefere Sorgenfalten, daß er ihn bald nichts mehr unterrichten könne, und bald geldmäßig auf dem trockenen sitze. Wie auch immer. Majic scheint sehr talentiert zu sein. Allerdings machen sich Cleo und Orphen dieses Talent selten zu nutze, als das sie ihn mehr als Laufburschen und Träger mißbrauchen. Knapp und Bündig gesagt: Majic ist neben Volkan und Dortin ein weiterer Trottel der für die Comedy zuständig ist. Er ist im Gegensatz zu beiden vorgenannten, allerdings recht hilfreich von Zeit zu Zeit, in manchen schwierigen Situationen. Kommen wir zu Azalie. Sie ist eine recht mysteriöse junge Frau, die von der Macht der Magie regelrecht besessen zu sein scheint und auch in einer gewissen Art aufgrund ihrer Stärke, ihre Fähigkeiten überschätzt. Über sie will ich nicht allzuviel verraten, da sie den Hauptteil der Spannung ausmacht und auch mysteriös bleiben soll. Childman Powderfield ist einer der Großmeister des „Tower of Fang“, ein mächtiger Zauberer und eine Person, zu der Orphan bis zu einem bestimmten Tag hinauf geschaut hat. Nun scheint sich Childman überall in Orphens Angelegenheiten einzumischen und ihm das Leben schwer zu machen, wo es nur geht. Aus welchem Grund, versteht Orphen nicht, und macht ihn als erste Person aus, auf die er seinen Haß richten muß. Ein weiterer Charakter den ich erwähnen möchte ist Hartia. Der ist einfach nur genial. Seine Auftritte muß man gesehen haben. Seine Vergangenheit wird nur geringfügig beleuchtet. Fest steht, daß er einer der besten Freunde Orphens war, nun aber im Dienste Childmans steht. Es gibt noch weitere Charaktere wie Flameheart oder Letitia, auf die werde ich allerdings nicht mehr eingehen, da ich ja davon ausgehe, daß ihr euch den Anime anschaut und euch selber ein Bild machen werdet
:-)

Zeichnung:
Ich muß sagen, ich war erstaunt, als ich das Alter des Animes erfahren habe, denn die Zeichnungen finde ich nach wie vor nicht schlecht. Es wird überwiegend in einer düsteren Atmosphere gearbeitet. Sowohl Hintergründe, Hauptfiguren als auch Kampfsequenzen sind richtig gut gelungen, und man merkt dem Anime das Alter kaum an. Es wird selten mit Wiederholungen gearbeitet, die in Animes in diesem Altersbereich oft zum Einsatz kommen. Es gibt in der Zwischenzeit sicher bessere Zeichnungen, aber dennoch. Orphen macht auch in dieser Sparte einen guten Schnitt.

Sound:
Sowohl die OP’s als auch die End’s haben mir gut gefallen. Sicher würde ich mir jetzt nicht den Soundtrack dazu holen wollen, aber sie Stimmen einen gut auf den Anime ein und haben einen hohen wiedererkennungswert.

Fazit:
Ich würde mir sicherlich nicht die Finger wund schreiben, wenn ich in meinem Fazit nicht reinschreiben würde: Anschauen schadet nicht. Mir hat der Anime gut gefallen und für kurze weile gesorgt. Möglicherweise wird er bald auch euch gefallen und vielleicht werdet ihr die nächsten sein, die den Anime auf dieser Seite kommentieren und Bewerten werden. Viel Spaß also!
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: chion#2
Ich fand Orphen sehr gut gemacht, die Grafik war - bis auf ein paar Stellen - wirklich gut und die Story spannend erzählt. Zudem hatten die Charas Zeit sich zu entwickeln und manch ein Eindruck musste im Verlauf der Story revidiert werden.

Wer hätte zu Anfang gedacht, dass Childman gar nicht Azalies Zerstörung im Sinn hatte? Oder dass Azalies Motive einen ganz anderen Grund als den vermuteten hatten? Und Stephanies "Geheimnis" war auch nicht schlecht ... *lach*


Die Musik hatte mich zunächst irritiert, aber irgendwann mochte ich den frechen Mix aus Jazz, Rock, Klassik und was-weiß-ich noch doch richtig gern; jedenfalls passten die Stücke zu den Situationen.

Auch an die englische Synchronisation hatte ich mich irgendwann gewöhnt, leider konnte ich nicht alle Teile im gesubbten Original sehen. Aber bis auf Majics Synchro passte es irgendwann zusammen, besonders bei Cleao, wenn sie in einen Redeschwall ausbrach.

Ich hatte den Manga von Yoshinobu Akita und Hajime Sawada vorher gelesen, muss aber sagen, dass ich den Anime doch besser fand:

Childman hat als eine für mich sehr charismatische Gestalt keinen so frühen Abgang gemacht und Heartias Einlagen als Comic-Held waren einfach unschlagbar! Zudem hat die Beziehung zwischen Orphen und Cleao mehr Raum gefunden, ihre Annäherung aneinander wird sehr schön erzählt. Und Azalie hat mehr Profil als in dem Manga.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Anime Kommentare

Avatar: Kyo Mizuno#1
Anspruch:7
Action:8
Humor:9
Spannung:7
Erotik:0
Orphen ist und bleibt mein persönlicher Favorit, der Anime hat einfach Klasse. Allein schon die sympatischen Charaktere und deren Entwicklung im Laufe der Geschichte sind super, gerade wenn man denkt man hätte einen gewissen Charakter durchschaut, zeigt er sich von einer Seite die man noch nicht kannte. Unbedingt anschauen!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7
Avatar: jo0205#2
Anspruch:6
Action:7
Humor:8
Spannung:9
Erotik:2
Ich fand den ANime klasse.
Ich mag es sehr wenn animes ein gutes ende nehmen. Außerdem bleibt das Ende weitgehend offen so dass eine weitere Staffel möglich ist.
Ich kann mich der Rezension von EnBe2909 nur anschließen. Es ist außerdem schade das so wenige Leute den anime zu kennen scheine. Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
Avatar: Kamui#3
Naja naja,
bin eher enttäuscht von dem Anime. Warum? Erstens das Ende.
mal wieder so ein: "alles ist Gut und alle ganz nette Menschen". (wenn jemand egoistisch und machtgierig ist, dann ist er kein guter Mensch)

Zweitens ging mir diese, wärend Spannung und Action, zu hörende Musik nach einiger Zeit sowas von auf die Nerfen, weils immer die selbe war.
Und drittens die Beziehung zwischen Orphen und Cleo, die war ja mal sowas von aufgesetzt. Cleo wirkte auf mich eher als ein Anhängsel und nicht als die wichtigste Person für Orphen.
Kann jedem nur epfehlen, wer da was besseres sehen will, sich Reccord of Lodoss anzuschauen, da hat man mehr von.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Erazor#4
Fantasy, Drachen und Magie. Dieser Anime garantiert tolle Stunden auf dem Sofa :)
Man lässt sich sehr schnell von der Athmosphäre Mitreißen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Enf0rc3#5
Was soll man zum diesen Anime nur sagen? Es ist aufjedenfall gelungen. Und ist nicht immer das Böse/Gut Spiel...

Gut ist auch wie detaliert die einzelnen Charactere erklärt werden,

Toller Anime. Anschaun!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“
Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

  • Japanisch Majutsushi Orphen
    魔術士オーフェン
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 03.10.1998 ‑ 27.03.1999
    Studio: J.C.STAFF
  • Englisch Orphen
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.07.2001 ‑ 30.07.2002
  • xx Synonyme
    Lo stregone Orphen, Sorcerer Stabber Orphen, Sorcerous Stabber Orphen, Las Aventuras de Orphen

Bewertungen

  • 3
  • 36
  • 84
  • 86
  • 24
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen266Klarwert3.10
Rang#2270Favoriten1

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: mariko091mariko091
    Pausiert
  • Avatar: hamsteralliancehamsteralliance
    Lesezeichen
  • Avatar: PRMHVNDRMPRMHVNDRM
    Angefangen
  • Avatar: Hiutsuri122Hiutsuri122
    Lesezeichen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.