Detective Opera Milky Holmes (Anime)Tantei Opera Milky Holmes / 探偵オペラ ミルキィホームズ

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht07. Okt 2010
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Detective Opera Milky Holmes
In der Zukunft nutzen die Menschen "Toys". Diese "Toys" ermöglichen ihnen übermenschliche Fähigkeiten wie Telekinese oder ESP. Dies führt zu zahlreichen kleinen Verbrechen. Somit sind "Toys"-Detektive nötig, die auf der Spur der Täter sind und diese vor Gericht bringen.

Sheryl, Nero, Elly, und Cordelia sind die beliebtesten Schüler der Holmes Detektiv Akademie, weil sie viele Fälle mit ihren "Toys" und ihrer Teamarbeit erfolgreich gelöst haben. Die Schüler und die Bewohner der Detektiv-Stadt Yokohama bewundern die Mitglieder der "Milky Holmes". Aber in einer dunklen, stürmischen Nacht, während eines Kampfes mit ihren Rivalen "Die ehrenwerten Diebe", verlieren sie ihre "Toys" und ihr Schicksal erfährt eine dramatische Wende!
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
Nach der ersten Episode hab ich Tantei Opera Milky Holmes noch für eine Kinderserie gehalten, aber eine Episode später stand fest: er ist wohl doch für ein etwas älteres Publikum gedacht. Nur "etwas", weil der Anime eigentlich das zeigt was man so aus abgedrehten Shounen-Gag-Mangas kennt. Also Nonsense in Reinkultur.

Die Episoden werden zwangsläufig nur von einer sehr simplen Handlung zusammengehalten. Im Prinzip geht es darum, dass die vier Heldinnen ihre übernatürlichen Kräfte zurückbekommen wollen, aber so richtig ernst nehmen sie das anscheinend nicht. Das liegt wohl daran, dass alle vier nicht gerade mit Intelligenz gesegnet sind. Das ist schon ein Markenzeichen von Milky Holmes - so gut wie alle Charaktere sind Idioten. Davon lebt der Humor und selbst wenn das in einigen Animes eher auf die Nerven geht, funktioniert es bei Milky Holmes ziemlich gut. Ich hab mich jedenfalls köstlich amüsiert. Besonders bescheuert und lustig ist natürlich der grotesk überzeichnete Narzisst Twenty, der u. a. ein Dakimakura von sich selbst und ein T-Shirt mit der Aufschrift "I love boku" besitzt.

J.C.Staff hat die Serie schon recht gut umgesetzt, wobei sich das nur auf die Arbeit des Regisseurs beschränkt, denn die Animationen sind nicht der Rede wert. Was mir auch gefallen hat, ist, dass das Studio den Anime trotz Late-Night-Termin nicht mit Ecchi vollgehauen hat. So bleibt's dann "nur" bei Comedy, aber das reicht ja schon. Der Anime bietet also: die völlige Abwesenheit einer Handlung, grenzdebile Charakter und seichten Humor. Für mich war das schon genug.
    • ×16
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Marasako#2
Puuhhh, was kann man zu diesem Anime sagen. Er sieht auf den ersten Blick aus wie ein Kinder-Anime. Und wenn man sich die Charaktergestaltung anguckt, denkt man erst an "Lolicon...??"
ABER.....


Was auf den ersten Blick wie ein Anime für Kinder wirkt, entpuppt sich als die Sorte von Anime bei der man sich denkt "WTF?"
Hier wird viel Wert darauf gelegt, dass die kindliche Atmossphäre erhalten bleibt. Dementsprechend sind die Charaktere und die Umgebung gezeichnet. Wenn sich jetzt aber die Personen mal näher betrachtet (Allen voran "Twenty"), dann, spätestens dann, wird einem klar, dass man das keinem 4-Jährigen vorsetzen kann
Ich denke der Begriff "Moe" beschreibt unsere "Milky Holmes" am besten. Unbekümmert, tollpatschig, relativ unklug und somit so schön anzusehen. Und auch die zwei Rollen die die "Schulpräsidentin" spielt, ist nett anzusehen. Action-Szenen sind natürlich auch mit von der Partie, die aber, wie ich finde, leider zu wenig vertreten sind. Dafür steht Comedy an vordester Front. Mit Sinnlosigkeit und Gag-Feuerwerken, durchaus für Lacher gut.

Deshalb: Wer grad nicht weiß was er/sie als nächstes gucken soll und mal einen Anime sucht, wo man nicht all zu viel nachdenken muss, der kann sich hier ruhig mal ein wenig die Zeit vertreiben. Ein Lächeln ins Gesicht bringt dieser Anime sicher
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ixs#3
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Im Grunde ist Tantei Opera Milky Holmes eine Ecchi-Komödie über vier erstklassige Detektive, die aus irgendeinem Grund ihre Superpowers („Toys“) verloren haben und obsolet wurden. Kurz gesagt, es ist eine Geschichte über die Besten der Besten, die von vorne anfangen und die schlechtesten der schlechtesten in ihrem Beruf werden.
Alle vier werden ziemlich dumm und nutzlos, nachdem sie ihre Kräfte verloren haben, was mich traurig macht, weil sie scheinen, nur aufgrund ihrer Toys Ruhm und Ehre erlangt zu haben und nicht aufgrund ihrer eigenen menschlichen Fähigkeiten. Ich denke, die Moral der Show ist, dass Sie sich daran erinnern müssen, dass es beim Erfolg nicht nur um übernatürliche Fähigkeiten und die Abhängigkeit von ihnen geht, sondern um Ihre eigenen menschlichen Talente. Wenn die Show nicht damit beschäftigt ist albern zu sein, konzentriert sie sich auf die Mädchen die entschlossen sind, ihre Kräfte um jeden Preis zurückzugewinnen, selbst um ihres Stolzes und ihrer Intelligenz willen. Ich fand es seltsam, dass die Mädchen in dem Moment, in dem sie ihre Kräfte verloren hatten, zu Idioten wurden, die von jedem schlecht behandelt wurden. Sie sollen Detektive sein, sollten sie nicht irgendeine Art von Intelligenz haben? Ich fand es auch manchmal nervig, wie sie ständig fortfuhren ihre Toys zurückzubekommen wollen, anstatt zu merken, dass sie sich zu sehr auf sie verlassen haben, um große Detektive zu sein. Sie brauchen List, Intelligenz und Einfallsreichtum. Sie versuchen immer ihre Toys zurückzubekommen, anstatt an ihren anderen Eigenschaften zu arbeiten.
Insgesamt ist diese Show ziemlich bescheuert, auf eine gute Art und Weise. Es ist kitschig, unsinnig, unbeschwert und altmodischer Spaß mit Fanservice. Es ist nicht dazu gedacht ernst genommen zu werden und genau wie die Looney Tunes sind die Episoden einfach dazu gedacht ohne viel Nachdenken gesehen zu werden und eine gute Zeit zu haben während des Sehens. Deshalb habe ich ein Faible für diese Show, obwohl ich nur zu gut weiß, dass es weit davon entfernt ist ein Kunstwerk zu sein.
Da die Mädchen Nachfahren legendärer Detektive und Verbrechenslöser sind, würde man denken, dass in der Show tatsächlich Rätsel gelöst werden, oder? Nicht wirklich. Es gibt einige Untersuchungen, die stattfinden, aber nichts Ähnliches wie Detective Conan oder Ghost Hunt. Wie gesagt, man kann diese Show nicht ernst nehmen. So überraschend es auch ist, es finden tatsächlich einige Action in der Show statt und für das Wenige was es gibt ist es wirklich hübsch anzusehen. Die Kämpfe kommen nicht oft vor, aber sie passieren von Zeit zu Zeit.
Die Animation ist bunt und niedlich. Es erinnert mich aus irgendeinem Grund an Shuffle. Vielleicht ist es das grünhaarige Mädchen von der Polizei (ich lege den Schwerpunkt stark auf die Polizei). Die Musik ist in Ordnung, aber nichts was mich interessiert.
Der Comedy-Aspekt der Show besteht hauptsächlich aus Slapstick und Ecchi. Die Witze sind Volltreffer und die Charaktere werden oft körperlich verletzt für einen Lacher und weil sie sich albern verhalten. Auch einer der männlichen Charaktere in der Show macht mir Angst. Er ist sowohl lustig als auch unglaublich ausgeflippt. Er verkörpert so ziemlich die „Selbstliebe“, um möglicherweise geradezu eine Romanze mit sich selbst zu haben.
Die Hauptfiguren sind alle auf ihre eigene Art liebenswert, auch wenn ihre Intelligenz und ihre normalen Sinne oft in Frage gestellt werden. Der Charakter, den ich neben Cordelia besonders genossen habe, ist der Hauptbösewicht der Show, Arsène. Ich weiß nicht, was es mit ihr auf sich hat (es ist nicht ihr sexy Körper), es ist wahrscheinlich der Hauptgrund hinter ihren Aktionen. Sobald ihr Charakter sich aufklärte, wurde mir klar, dass sie die ganze Zeit meine Lieblingsfigur war. Man muss die Show sehen um zu verstehen was ich damit meine, denn ich kann nicht genau sagen, warum ich Arsène am meisten mag.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Tantei Opera Milky Holmes in Ordnung ist und hauptsächlich dazu gedacht ist, den Geist von all den Sorgen im Leben zu entspannen und zu beobachten, wie albern Leute wirken und die oft geschlagen werden oder mit Brüsten zusammenstoßen, die auch als Schwimmhilfen dienen. Man kann es sich ansehen, wenn man nichts Besseres zu sehen hat.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Detective Opera Milky Holmes“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Detective Opera Milky Holmes“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 3 × 2 Kinokarten für „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“
Gewinnspiel – 3 × 2 Kinokarten für „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?

Titel

  • Japanisch Tantei Opera Milky Holmes
    探偵オペラ ミルキィホームズ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.10.2010 ‑ 23.12.2010
    Studio: J.C.STAFF
  • Englisch Detective Opera Milky Holmes
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.10.2010 ‑ 26.12.2010
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 20
  • 30
  • 80
  • 51
  • 11
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen237Klarwert2.76
Rang#3993Favoriten3

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: washiwashi
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.