• TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht29. Dez 2009
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Ladies versus Butlers!
    • Japanisch Ladies versus Butlers!
      れでぃ×ばと!
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 29.12.2009 ‑ 23.03.2010
      Studio: XEBEC
    • Englisch Ladies versus Butlers!
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 14.10.2015
      Publisher: Media Blasters
    • Synonyme: Ladies vs Butlers

Anime Beschreibung

Hino Akiharu verlor seine Eltern, als er noch ein Grundschüler war und wurde daraufhin von der Familie seines Onkels aufgenommen. Eines Tages hört er davon, dass eine neue Schule eröffnet wurde: die Hakureiryou Gakuin. Er beschließt die Aufnahmeprüfung für diese Schule zu machen und schafft es in den Hausverwaltungszweig aufgenommen zu werden, wo Dienstmädchen und Butler ausgebildet werden. Er will nun Butler werden, allerdings schreckt sein Aussehen die Damen eher ab. Stets hat er einen finsteren Blick in seinen Augen, über seiner linken Augenbraue ist eine Narbe und zusätzlich zu seinen gewöhnungsbedürftigen Haaren hat er noch drei Piercings an seinen Ohren, was ihn wie einen typischen »Bad Boy« erscheinen lässt.

Auf der Schule jedoch trifft er auf seine Nemesis, Saikyou Tomomi, ein Mädchen mit einer dunklen Seite. Ein anderes Mädchen namens Cernia Iori FrameHeart ist hingegen hinter ihm her, weil sie ihn aufgrund seines Aussehens für verdächtig hält. Trotzdem gelingt es Akiharu sich an der Schule einzuleben und sein Verhältnis zu den Mädchen zu verbessern …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Ladies versus Butlers!“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (50 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: NSO
V.I.P.
#1
Für diesen Anime hätte man Ecchi wohl als Genre angeben sollen, denn so viele nackte Tatsachen wie hier bekommt man sonst nur in einem Hentai oder bei OVAs wie KissxSis und Aki Sora zu Gesicht, es sei also gewarnt wer eine Abneigung gegen diese Art der Unterhaltung hat macht besser einen großen Bogen um Ladies vs Butlers.

Und wie es sich für einen solchen Anime gehört ist auch die Story schnell erklärt.
Der Austauchschüler Hino wird an einer ehemaligen Eliteschule für Mädchen aufgenommen um eine Ausbildung zum Butler zu absolvieren, dort begegnet er als erstes Selnia, eine der zwei Topschülerinnen, und wird auch gleich in eine Reihe, mit Ecchi angereicherter, Missverständnisse verwickelt. Aus dieser misslichen Lage wird er von der anderen Topschülerin Tomomi gerettet die rein zufälligerweise auch noch seine Kindheitsfreundin ist.
So beginnt der Anime der im weiteren Verlauf fast ausschließlich auf Komik setz, die durch die schier Endlos aneinander gereihten Ecchi-Szenen erzeugt wird was allerdings bereits nach kurzer Zeit an Reiz verliert, zum Glück kommt später die ewige Rivalität zwischen Selnia und Tomomi mehr zum tragen und auch etwas Romantik wird noch hinzugefügt.
Währe dies nicht der Fall gewesen hätte ich wohl bereits vorzeitig abgebrochen, aber so schafft es der Anime einem wenigstens eine Motivation zu liefern bis zur letzten Folge dranzubleiben.
Man sollte jedoch nicht denken das die Story in ungeahnte Höhen vorstößt, sie bleibt trotz allem relativ einfach, aber immerhin kann man behaupten das sich so etwas wie eine Handlung entwickelt.

Beim weiblichen Cast bleiben, zumindest Optisch, wohl keine Wünsche offen, hier wird fast alles Aufgefahren was dem männlichen Zuschauer gefallen könnte und sogar für Loli-Freunde wird gesorgt.
Das klingt jetzt vielleicht wie die Castbeschreibung eines Hentais aber es passt nun mal einfach. Interessanterweise können einige der Charaktere in den späteren Folgen sogar noch durch etwas anderes als ihr Aussehen glänzen was wohl daran liegt das die komplette Story etwas ernsthafter wird.
Der männliche Cast ist eher überschaulich und das nicht nur im Umfang, sondern leider auch was Tiefe und Entwicklung betrifft, hier bekommt man nur Standartware vorgesetzt.

Am Ende bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen, dass Ladies vs Butlers für jeden Ecchi-Freund schon fast zum Pflichtprogramm gehört. Für alle anderen sei gesagt, wenn ihr mehr als nackte Haut,
Durchschnittliche Comedy und eine Prise Romantik braucht um gut unterhalten zu werden ist dieser Anime wohl nichts für euch.
    • ×18
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Dit0#2
Mit Ladies vs Butlers hat man es mit einem sehr freizügigen Ecchi zu tun, der sich zwar nicht sonderlich von anderen Ecchi-Produktionen unterscheidet, aber durchaus für Unterhaltung sorgen kann; zumindest für Ecchi-Liebhaber. Wer bereits Kanokon geschaut hat, der ja auch von XEBEC stammt, der weiß, was einem hier blüht: keine Story, dafür aber viel nackte Haut, riesige Brüste und Fanservice am laufenden Band.


Die Umstände könnten perfekter nicht sein, hat man es doch tatsächlich mit dem total unschuldigen Hino zu tun, der an eine Schule voller entblößungswahnsinniger Mädchen geht und nicht selten unverhofft in die magischen Gefilde der jungen Damen fällt (ohne das er das will) und dadurch ordentlich Vorurteile kassiert. Klingt zunächst recht einfach gestrickt und uninnovativ. Ist es auch eigentlich. Was man wirklich schätzen wird sind die Ecchi-Szenen, denn dort macht Ladies vs Butlers nicht viel falsch. Statt einfache Pantyshots im Sekundentakt bzw. ununterbrochene Brüsteschwabelei geht es hier recht Abwechslungsreich zu. Sei es das küssende lesbische Paar oder ein durch die Pantsus gleitender Aal.

Die Charaktere stechen hier leider nicht sonderlich hervor, besonders Flameheart machte bei mir am Anfang einen sehr unsympathischen Eindruck, auch wenn sich das später etwas besserte. Den Protagonisten Hino würde man manchmal am liebsten in den Allerwertesten treten, lässt er doch fast jede Chance auf eine gute Beziehung ungenutzt. Manche Charaktere gehen sogar schlicht und einfach unter, wie z.B. der Butler Daichi, der wegen seines Geheimnis durchaus ein interessanter Charakter ist. Wirklich schade, dass auf ihn nicht weiter eingegangen wurde.

Fazit:
Wie schon Anfangs gesagt, Ladies vs Butlers ist ziemlich freizügig und besticht einzig und allein in den Ecchi-Szenen. Es gibt außer diesem Fakt nichts, weshalb man sich diesen Anime angucken müsste. Wer also auf der Suche nach einem guten Ecchi-Anime ist, der macht hier nicht viel falsch. Ich hatte trotz der Mankos mein Spaß dran und könnte mir sogar ein Rewatch vorstellen.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Ashikabi#3
Action:viel
Humor:viel
Spannung:viel
Erotik:viel
"Ladies versus Butlers!" ist eines der Besten im Moment laufenden Animes. Es ist lustig, interessant und mit sehr viel Erotik versehen (kein Hentai, also nichts perverses)!

Obwohl als Genre "Komödie" aufgeführt ist, muss ich hinzufügen dass es eher eine "romantische Komödie" mit Ecchi-Charakter ist! Obwohl zu Beginn eher die Situationen lustig sind, gibt es in späteren Folgen viel mehr an Romantik.

Die Charaktere sind sehr sympatisch und man hat sie von der ersten Minute gern. Das einzige was etwas ungewöhnlich ist, sind die Gesichter, doch man gewöhnt sich sehr schnell daran!

Im Prinzip, würde ich nichts an diesem Anime verändern. Es ist gut wie es ist! Ich hoffe wirklich dass es eine zweite Staffel gibt, denn der Potenzial dieser Serie ist wirklich enorm!

Also, wer auf Ecchi, Romantik und Komödien steht, sollte sich dieses Anime nicht entgehen lassen!
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7
Avatar: Yonne#4
Ladies versus Butlers!

Hört sich schon nach einer Komödie an, ist es auch, nein eine Ecchi Komödie. Schon in den ersten Minuten zeigen die Mädchen alles an Oberweite was sie haben. Unser Protagonist wird auf die ganz harte Probe gestellt.

Jetzt die einzelnen Punkte:

Sound:
Das OP hat mir sehr gut gefallen, besonders das „Stop you“ in Englisch hat immer wieder einen kleinen kick gegeben und auch die Nutzung von Stereo Effekten.
Die Charakter haben eine typische Moe Stimme, aber nicht alle einige Chara -stimmen kommen schlecht rüber. (gemeint ist kratzig)
Umgebungsgeräusche habe ich zwar wahrgenommen hatte aber keine Ahnung von was oder wo die kommen.

Charakter Design:
Viele sind besonders Niedlich gehalten außer unser Protagonist der mit seiner Narbe übern Auge besonders Gefährlich für die Mädchen aussieht. Alle Charaktere sind mit wenigen Details geprägt, Augen sind fast leer, Kleidung hat fast nichts an sich und alle Tragen die gleiche, und so weiter. Das heißt nicht das sie immer dasselbe Tragen, aber alles ist zu einfach dargestellt. In den Ecchi Zehnen verlieren die Charaktere oft ihre Form, oder ihre Oberweite wird plötzlich auf einmal größer.

Optik:
Die Umgebung, die sich nur auf das Schulgelände und selten außerhalb befindet, ist ordentlich umgesetzt. Aber es gibt ja nicht viele Details auf so großen Plätzen oder Räumen mit 3 Metern hohen Fenster. Aber die Umgebung ist ja nicht so wichtig da man doch lieber mit besonders viel Zoom auf die Oberweite der Charakter geht.

Story / Handlung:
So ein Junge Namens Hino kommt als Butler in einer ehemaligen Mädchenschule, gleich am Anfang stolpert er gleich über ein Mädchen mit Großer Oberweite wo dann auch noch zufälligerweise seine Hand landet. Was passiert? Das Mädchen scheucht gleich die Habe Schule auf ihn. So ist die erste Episode zu Ende. Im verlauf findet er seine alte Schulfreundin dort. (Die ein Merkwürdiges verhalten hat)
Im weiteren Verlauf sieht man nur Ecchi-comedy kein Drama keine Romantik nur Ecchi-comedy. Ich interpretiere das Ziel der Serie so dass er nur die Schule durchstehen will. Die Episoden haben fast oder gar keinen Zusammenhang und die Anzahl, da es ja kein Ziel in diesen Anime gibt sind zwölf Episoden ganz in Ordnung.

Mein Fazit:
Durchschnittliche Ecchi-comedy Mischung, der der hier was erwartet schaut hier am falschen Ende. Hier steht nur der Comedy- und MoeFaktor. Witzig ist es schon aber mehr auch nicht.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Patte#5
Anspruch:wenig
Action:mittel
Humor:viel
Spannung:mittel
Erotik:viel
Da dies mein erster Kommentar ist halte ich ihn auch kurz.

Wer Ecchi mag wird hier an der richtigen Stelle sein. Denn dieser Anime hat ne Menge davon. Und der Humor ist auch nicht zu kurz geraten. Nur bei manchen Chars kann man nicht glauben was einem erzählt wird. Wie z.B. Mimina Ousawa es wird zwar im Anime gesagt das sie 19 wäre aber sie sieht eher aus als wäre sie grade mal 13.

Und eine Sache ist etwas merkwürdig, denn alle weiblichen Chars wurden irgendwie die Nasen geklaut. Keine Ahnung ob es gewollt war aber es sieht schon etwas merkwürdig aus wenn man einen männlichen Char mit Nase sieht und dann einen weiblichen dem jedliches einer Nase fehlt.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6

Anime Kommentare

Avatar: 4evaWatching#1
Anspruch:mittel
Action:nichts
Humor:sehr viel
Spannung:wenig
Erotik:sehr viel
Ein grossartiger und sehr freizügiger Anime. Wer eine kleine Liebesgeschichte erwartet, liegt falsch. Es handelt sich einfach nur um einen ausergewöhnlich perversen Altag von einem Jungen der neu an eine Dienerschule wechselt. Man sollte sich aber von den perversen Szenen nicht abschrecken lassen, denn es ist ein extrem witziger Anime, dem aber irgendwie ein vollendetes Ende fehlt...^^
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Logishadow#2
Anspruch:wenig
Action:wenig
Humor:sehr viel
Spannung:mittel
Erotik:sehr viel
Nen guter Comedy/ecchi der alles richtig macht.
Die Charakter sind gut und eindeutig.
Die Handlung ist leicht Episodisch und der Slapstick bzw Ecchi anteil kommt immer treffent.

Musste sogar vereinzelt lachen ^^
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×17
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“
Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“

Bewertungen

  • 40
  • 228
  • 474
  • 335
  • 101
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.95 = 59%Rang#3409

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: PonghPongh
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Abgebrochen
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: RazocXDRazocXD
    Abgeschlossen
  • Avatar: YunocchiYunocchi
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.