Eden of the East: Das verlorene Paradies (Anime)Higashi no Eden Gekijouban II: Paradise Lost / 東のエデン 劇場版II Paradise Lost

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht13. Mär 2010
  • HauptgenresThriller
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Beschreibung

Anime: Eden of the East: Das verlorene Paradies
Eine Geschichte über politische Intrigen, die mit diesem Film sein Ende findet. Saki und seine Mitstreiter der "Eden of the East" werden wegen angeblichem Terrorismus verfolgt und während man mehr über die mysteriöse Person Mr.Outside erfährt, versuchen sich die noch verbliebenen Selecao gegenseitig zu überlisten. Takizawas Erinnerungen kehren wieder, wodurch man dessen Identität und seine Verbindung zu einem ehemaligen Ministerpräsidenten kennenlernt. Außerdem wird gezeigt, was aus seinem Wunsch, König von Eden zu werden, geworden ist.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Akira TAKIZAWA

    People are funny. Even a five-year-old knows how to spend money, but there’s plenty of adults who don’t know how to earn it. They feel better handing over money than bowing their head and taking it. They go on and on about how the customer’s always right, always the winner but isn’t that supposed to be how the seller feels, not them? But if everyone’s spending, who’s left to provide the service? I think a society where people prefer earning to spending is a healthier one.

  • Saki MORIMI

    Could it be that you’re my prince?

  • Saki MORIMI

    Most people are irresponsible, changing their opinions easily based on unconfirmed information or convenient rumors.

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Takashiyo#1
Geprägt von einer sich langsam entwickelnden Geschichte ohne wirkliche Höhepunkte, präsentiert sich der zweite Kinofilm von Higashi no Eden als nicht zufriedenstellender Abschluss der Handlung. Dabei gestaltet sich Paradise Lost zwar nicht uninteressant, dafür aber streckenweise monoton und kann den hohen Erwartungen nicht gerecht werden.


Der Handlungsbogen wird ohne jegliche Verzögerung weiter gestrickt und die Ereignisse fügen sich nahtlos an das Ende des ersten Filmes an. Schon bei „The King of Eden“ war der Trend zu erkennen, dass zukünftig auf Action größtenteils verzichtet wird, hatte aber selbst noch einige rasante Szenen auf Lager. Paradise Lost hingegen baut ausschließlich auf Dialoge, beinhaltet kaum noch fesselnde Elemente und der intelligente Geschichtsverlauf, den man von der Serie kannte, ist beinahe nicht mehr vorhanden. Diese Konzeptänderung darf zwiespältig zur Kenntnis genommen werden. Einerseits wurde dadurch Spielraum für eine zunehmende Behandlung unter politischen Aspekten geschaffen, die Ansätze eines gesellschaftskritischen Untertons erkennen lassen, andererseits helfen diese Botschaften nicht über die schleppend verlaufende Handlung hinweg und bleiben deshalb ohne Wirkung.

Darüber hinaus wird keine spannende Atmosphäre aufgebaut, wodurch man das Geschehen als Zuschauer relativ nüchtern verfolgt und man grundsätzlich nur noch daran interessiert ist, ob und wie Akira als Sieger aus dem gefährlichen Spiel hervorgeht. Letztendlich bietet der zweite Kinofilm von Higashi no Eden leider nicht den gewünschten, handlungstechnisch durchdachten Abschluss der Geschichte, schafft es aber trotz aller Defizite sich die Bezeichnung „sehenswert“ zu verdienen.
    • ×18
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Karl#2
Ich habe mich lange auf diesen Film gefreut, die grandiose Serie und der Spannung aufbauende erste Film haben mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Den Film gab es schon einige Zeit als Raw, aber es hat eine lange Zeit gedauert, bis es endlich was besseres als Google Translator Subs gab, da sich einige Subber geweigert haben den Film zu übersetzen. Ich verstehe jetzt auch warum.
Die Qualität von Grafik und Musik ist nach wie vor gut, kein Unterschied zu den Vorgängern. Ich kann mich hier also auf das Ende des Plotes konzentrieren.

Kurze Rückschau zum letzten Film: Mononobe hat einige Selecao aus dem Rennen gebomt, Takizawa wurde öffentlich als uneheliches Kind des verstorbenen Premier Ministers bekannt, hat sein Gedächtnis schon wieder wieder erlangt und ist mit Saki jetzt per Flugzeug auf dem Weg zurück nach Japan. Das ist die Essenz des letzten Filmes.
Dieser Film hat ein großes Problem, es passiert nicht wirklich etwas. Es fehlt an Konfliktpotential, Mononobe taucht auf einmal nicht mehr als Antagonist, sondern als versöhnlicher Kerl auf, Sakis Vergangenheitsforschung über Takizawa ist komplett für den Hintern und eben jener macht eine nicht nachvollziehbare Aktion, die sogar wortwörtlich fast nichts bringt. Aber was mich am schlimmsten getroffen hat, war das die Liebesgeschichte zu keinem sinnvollen Ende gefunden hat.
Es mangelt an Plot, an Konflikt, an intelligente Kämpfe der Selecao, an Szenen zwischen Saki und Takizawa, an allem was für mich die Serie Eden of the East aus- und gut gemacht hat.

Fazit:
Eden of the East II weiß zu enttäuschen. Der große Plot wusste sich nicht auszuspielen und viele Stränge verliefen in die Leere. Die Auflösungen kommen schlecht präsentiert daher und der Film läuft einfach, ohne wirkliche Konflikte vor sich hin.
Das Ende deutet an, dass Ato Saizo immer noch in seinem Taxi herum fährt und nach jenen sucht, die das Land retten können. Allerdings wird er von Takizawa aufgespürt, der noch Pläne im Ärmel hat, die er mit Mr. Outside's Einfluss umsetzen möchte.
Ob das ein Hinweis auf eine weitere Fortsetzung oder doch nur ein offenes Ende ist, weiß ich nicht zu deuten.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×8
Avatar: Bakemon#3
Anspruch:sehr viel
Mystery:sehr viel
Humor:mittel
Spannung:sehr viel
Romantik:mittel
Noblesse Oblige
Mögen sie auch künftig unser Retter sein.


Was ich dafür geben nur 1x das gesagt zu bekommen..
Spaß beiseite, Paradise Lost bleibt dem Stil seiner Vorgänger treu und so startet der Film mittem im gesehen und knüpft somit an hervorragend seinen Vorgänger an, ohne großes drumerherum.

Paradise Lost ist der Abschluss der Higashi no Eden-Reihe und handelt um den Abschluss des Spiel, um den Retter von Japan zu küren.

Storymäßig steht er seinen Vorgängern in nichts nach, so startet der Film mit dem typischen Mystery-Feeling dass wir aus dem Anime kennen.

Jedoch bin ich bei diesem Film geteilter Meinung. Einerseits hat der Film wieder konstante Spannung und hält die Unklarheit wohl auf, was leider an machen Stellen zu Verwirrungen führt und eine kleine Entäuschung war mich pers.
dass Takizawa nicht den Thron Japans bestieg


Fazit: Paradise Lost ist ein gelungener Abschluss und bleibt seinem Stil treu, jedoch erschien mir das Ende teilweiße etwas zu unklar und es wurde etwas zu wenig Augenmerk auf den Rest der Spieler gelegt.

Für Mystery Fans und der Serie trotzdem ein muss.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10

Anime Kommentare

Avatar: valoon#1
Anspruch:viel
Action:wenig
Humor:mittel
Spannung:mittel
Erotik:nichts
Der Film ist eine driekte Fortsetzung des ersten Filmes, und ich finde, diesmal haben die es viel interessanter als im ersten Teil gemacht. Es geht Hauptsächlich in der Geschichte um den Premierminister linuma, oder besser gesagt, ob Takizawa nun linuma's Sohn ist, oder eben nicht. Dieses Mal ist meiner Ansicht nach kein offenes Ende, deswegen denke ich, das es auch keine Fortsetzung geben wird. Alles in allem ist der Film ziemlich gut gemacht und die Musik harmoniert auch sehr gut.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“
Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“

Titel

Bewertungen

  • 3
  • 46
  • 207
  • 402
  • 135
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen903Klarwert3.54
Rang#1006Favoriten10

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: AzuAzu
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Angefangen
  • Avatar: HeusurHeusur
    Abgeschlossen
  • Avatar: AkTi4AkTi4
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.