Ristorante Paradiso (Anime)リストランテ・パラディーゾ

  • TypTV-Serie
  • Episoden11 (~)
  • Veröffentlicht08. Apr 2009
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Informationen

  • Anime: Ristorante Paradiso
    • Japanisch Ristorante Paradiso
      リストランテ・パラディーゾ
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.04.2009 ‑ 24.06.2009
    • Englisch Ristorante Paradiso
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.04.2009 ‑ 24.06.2009
    • Synonyme: RisPara, Risupara

Anime Beschreibung

Nicolettas Eltern ließen sich scheiden, als sie noch jung war, woraufhin sie von ihren Großeltern aufgezogen wurde, während ihre Mutter versuchte wieder einen Mann zu finden. Allerdings beschließt diese nach der geglückten Hochzeit sie abermals zu verlassen, weshalb Nicoletta zum Restaurant des neuen Mannes der Mutter geht, wo sie schließlich als Lehrling in einer Küchenbelegschaft voller skurriler Charaktere endet.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Ristorante Paradiso“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Ristorante Paradiso“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Ristorante Paradiso, eine wohltuende Pause von Otaku-Anime. Wenn nahezu der gesamte Cast aus Personen über 40 besteht, ist es nicht verwunderlich, dass sich auch der Stil einer Serie in anderen Regionen als die sonst üblichen Produktionen bewegt. Ruhig, kein allzu übertriebener Humor und Thematiken, die sich abseits pubertärer Probleme bewegen. Eine wahrhaft angenehme Abwechslung, die nicht weniger gut unterhält.


Episodisch und im ruhigen Stil werden die Geschichten der diversen Mitarbeiter des Casetta dell'Orso erzählt, in das es die junge Nicoletta in Folge der Suche nach ihrer Mutter verschlägt. Da ihre neuen Arbeitskollegen allesamt ältere Männer sind, unterscheidet sich auch ihre Situation, in der sie sich nach einem nun schon langen Leben befinden, entsprechend voneinander und neben eher klassischen Lebensentwicklungen sind auch ein paar skurrilere dabei. Entgegen des ersten Eindruckes ist also Nicolletas Rolle nicht die unbedingt tragende sondern es wird in bester Slice-of-Life Manier über den gesamten Cast erzählt. Auch wenn man hier nicht enttäuscht wird, so ist es rückblickend doch etwas Schade, denn ihre Entwicklung, die auch den aktivsten Romantikpart beinhaltet, ist zweifellos die interessanteste und auch wenn man sie letztendlich doch noch befriedigend abschließt, hätte man doch gerne mehr von ihr gesehen (was allerdings für die meisten der Charaktere gilt). Das Episodenhafte und die damit verbundene beschränkte Zeit für einzelne Charaktere ist dann auch die größte Schwäche der Serie, denn ansonsten sind es gelungene und gut unterhaltende Auszüge aus Lebensgeschichten und wie sich diese auf die Personen ausgewirkt haben.

Die Inszenierung des Anime passt sowohl zu seiner Atmosphäre, als auch zu seiner älteren Zielgruppe. Die Hintergründe wirken weich und auch gezeichnet und unterstützen durch die damit nicht auftretende Sterilität das gemütliche Ambiente, zu dem auch der instrumentale Soundtrack beiträgt. Das Charakterdesign verzichtet auf Lieblichkeit und lässt einen das Alter der Protagonisten auch erkennen, wobei ich persönlich hier Nicoletta optisch besonders ansprechend fand.
    • ×32
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Nanacchi#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik

Ristorante Paradiso Eine etwas andere Liebesgeschichte. Der Anime kam auf meine Liste und nach einer Weile konnte ich ihn endlich sehen. Hab mich ziemlich drauf gefreut.

 

Die Story ist mal wirklich etwas anderes als das, was man sonst so zu sehen bekommt. Zunächst könnte man vermuten, dass sich hier wieder alles darum dreht, dass eine junge Dame von vielen Männern begehert wird. Doch falsch. Natürlich gibt es hier die Hauptliebesgeschichte, die meiner Meinung nach schön dargestellt wurde. Zeitgleich erfährt man aber auch einiges der anderen Herren. Sie haben alle schon ein gewisses Alter erreicht und damit viel mehr in ihrem Leben erlebt, als es ein/e 16-Jährige/r getan hat. Darum sind die Probleme zum Teil auch ganz andere.

Ich persönlich finde es sehr schön, dass man mehr von den einzelnen Charakteren erfährt und somit die Chance hat auch diese in das Herz zu schließen. Natürlich verläuft die Hauptstory dabei weiter und ich mag den Aufbau. Natürlich hätte man jetzt noch mehr Folgen machen können und noch mehr Story.. Aber ich finde es passt so, wie es nun dargestellt ist.

 

  Die Charaktere haben mir super gefallen! Nein, wirklich. Ich habe sie alle irgendwie in mein Herz schließen können. Man erfährt einiges von ihnen. Was sie früher gemacht haben, wie sie nun alle hier zusammen gefunden haben. Und natürlich auch deren kleine Liebesgeschichte. Man bekommt die Chance sich jeden genau anzusehen, was mir sehr gefällt.

Man bekommt eben mehr zu sehen, als das was einem sonst geboten wird. Das Gefühl, dass es nur Nebencharakter sind die eigentlich gar nicht so wichtig sind, bleibt aus. Es gefällt mir ihnen zuzusehen und ich denke jeder wird da jemanden finden, der demjenigen besonders gefällt. Vielleicht auch mehrere.

 

Der Zeichenstil passt dementsprechend ziemlich gut. Man sieht ihnen eben an, dass sie keine 20 mehr sind und das tut dem ganzen wahrlich keinen abbruch. Sie sind trotzdem schön gezeichnet und haben ihren ganz eigenen Charme. Etwas anderes hätte, meiner Meinung nach, nicht so gut dazu gepasst. Vor allem fand ich manche Hintergründe sehr schön. Sicher, hier und da hätte man es vielleicht anders machen können. Aber die ganze Atmosphäre hätte sich dadurch verändert und das wäre schade gewesen. So liegt der hauptaugenmerk übrigens auch auf den wichtigen Punkten.

Noch etwas, was wunderbar gepasst hat: Die Musik. Nach dem zweiten Mal hören war ich hin und weg und jedes mal wenn ich sie jetzt höre, bekomme ich wieder das Feeling welches ich beim schauen des Anime hatte! Es ist wirklich schön.[Ich höre sie immer wieder gerne.]

 

Abschließend bleibt zu sagen, dass ich ihn wirklich an Herz legen kann. Sicher ist er nicht für jeden etwas. Aber er hat es verdient, dass man zumindest mal rein sieht und ihm eine Chance gibt. Er ist nicht zu lang und trotzdem schön anzusehen. Lasst euch am besten einfach mal darauf ein und entscheidet selbst.~

    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Asane
Redakteur
#1
Freilich sind die Bilder schön und die Musik stellenweise auch.
Aber die Story, die das ganze irgendwo zusammenhalten soll, ist einfach zu dünn, das Ambiente trotz aller Mühen zu steril. Die Pausen und Brüche in den Dialogen sind definitiv tödlich für jede Stimmung - und das ist doch wohl das, was der Anime am ehesten verbreiten möchte.
Leider meint man, ständig CG einsetzen zu müssen. wobei man da vor allem zwei Disziplinen beherrscht: Das Öffnen von Türen und Einschenken von Rotwein. Soll wirklich etwas animiert werden im altmodischen Sinne, wirkt das eher grauenhaft. So grauenhaft wie das Italienisch, das die Japaner hier sprechen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: AlucardDracula#2
Anspruch:2
Action:nichts
Humor:8
Spannung:nichts
Erotik:nichts
Habe mier den Anime angesehen und muss sagen das er garnicht so schlecht war .
Mier hat er aufjeden fall gefallen.
Echt Liebefoll und ab und zu lustig :D
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×17
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“
Gewinnspiel – „Wonderland: Das Königreich im Keller“

Bewertungen

  • 6
  • 22
  • 61
  • 81
  • 29
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.28 = 66%Rang#2112

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.