The Tower of Druaga: The Sword of Uruk (Anime)Druaga no Tou: The Sword of Uruk / ドルアーガの塔 ~The Sword of Uruk~

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht08. Jan 2009
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: The Tower of Druaga: The Sword of Uruk
    • Japanisch Druaga no Tou: The Sword of Uruk
      ドルアーガの塔 ~The Sword of Uruk~
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.01.2009 ‑ 27.03.2009
      Studio: Gonzo K.K.
    • Englisch The Tower of Druaga: The Sword of Uruk
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.01.2009 ‑ 26.03.2009

Anime Beschreibung

Trotz gebrochenen Lebensgeistes und voller rätselhafter Fragen, auf die es keine Antworten zu geben scheint, versucht Jil noch immer Licht in die ganze Situation zu bringen. Plötzlich erscheint ein mysteriöses Mädchen namens Kai vor ihm und sagt zu ihm: »Bring mich zur Spitze des Turms:« Durch Kais eher unklare Bitte hat Jil nun eine neue Chance seine Bestimmung zu erfüllen und den Turm zu erklimmen. Während ihm seine Hoffnungen und Sehnsüchte zu entgleiten scheinen, muss er sich so neuerlich in dieses Abenteuer stürzen und sich der Herausforderung stellen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „The Tower of Druaga: The Sword of Uruk“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (56 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: kerem90#1
Anspruch:mittel
Action:6
Humor:3
Spannung:6
Romance-Gehalt:2
"Solide Fortsetzung mit einigen Makeln"

Die Handlung spielt - nach Einblendung kurzer Sequenzen der ersten Staffel - ein halbes Jahr nach dem Finale der Vor-Staffel.
Unser Hauptprotagonist Jil - schwer getroffen vom *Verrat* seines Bruders Neeba und seiner Geliebten Kaaya - macht sich, nach Begegnung mit dem Priester-Mädchen Kai, auf zum besagten Turm.
Selbstverständlich kann unser Held hierbei auf die Hilfe seiner beiden Weggefährten, der Magierin Fatina und des unverwüstlichen Recken Uotu, zählen...

Wie die Story im Detail weitergeht, kann ab diesem Punkt jeder für sich anschauen - Viel Spass dabei! :)


Nun zu den Bewertungskriterien:



Anspruch & Spannung:

Druaga no Tou: the Sword of Uruk gehört storytechnisch gesehen gewiss nicht zur schwer verdaulichen Kost der Szene, was mit Blick auf das Genre (Adventure) nicht weiter verwunderlich ist und daher nicht gross ins Gewicht fällt.

Die Story ist einfach gehalten, bietet dennoch einen gut verfolgbaren roten Faden, der sich fein säuberlich über die gesamte Staffel zieht und zum Ende hin - wie ich finde - sehr sauber abgetrennt wird, sprich ein zufriedenstellendes Finale liefert.

--> alles in allem (Durchschnitt)


Action:

Animationstechnisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger wenig getan und war im Grunde auch nicht unbedingt von Nöten, da die Spezial-Effekte sich bereits bei "the Aegis of Uruk" auf einem respektablen Niveau bewegten.

6.5/10


Humor:

Hier findet man zweifelsohne den grössten Unterschied zur Vor-Staffel. Die Handlung ist insgesamt ernster gehalten und hat - wie es noch beim Vorgänger der Fall war (Folge 1 & 5) - KEINE reinen Comedy-Episoden.

3/10


Romance-Gehalt:

Für mich die grösste Enttäuschung bei diesem Anime. Wie schon in der ersten Staffel hofft man auch in der Fortsetzung vergebens auf eine Entwicklung in romantischer Hinsicht.. dieser Punkt wurde für meine Begriffe viel zu stark vernachlässigt, was mein Interesse an einem Rewatch erheblich schmälert.

Die Beziehungsentwicklung zwischen den einzelnen Protagonisten hat bei mir - als begnadeter Liebhaber guter Romantik - einen besonders hohen Stellenwert und wird diesbezüglich auch streng bewertet.

---> Also liebe Gleichgesinnte, erwartet in diesem Punkt nicht all zu viel - Schade!

2/10


Gesamtfazit:

Ein alles in allem guter Abenteuer-Anime mit sympathischen, wenn auch sehr stereotypischen, Charakteren und einer interessanten Story.

6.5/10



Klare Empfehlung für Fans des Abenteuer-Genres!
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: AnimeChris#2
The Tower of Druaga: The Sword of Uruk
- unsere Helden steigen erneut den Turm hinauf-


Dachte man, dass nach Staffel eins Schluss war, der hat das Ende verschlafen. Alle Zeichen deuteten auf eine Fortsetzung und diese ließ nicht lange von GONZO auf sich warten. Das gleiche Team war versammelt und man wollte den Vorgänger sogar noch übertreffen.

Bei vielen Animefans ist die zweite Staffel populärer als die erste – bei mir jedoch leider nicht. Und das obwohl doch mehr oder weniger alles ist wie bisher und noch eine viel größere Dimension annimmt.

Von daher muss ich erst ein weiteres mal das tolle Design von Tower of Druaga loben. Alte und neue Charaktere sehen sehr gut aus, auch wenn ich mit den „Robotern“ so meine Probleme hatte. Dafür fand ich es aber genial, dass man endlich einen Blick hinter oder besser unter den Helm von Utou werfen kann. Das macht ihn gleich noch sympathischer und hebt ihn klar von dem viel verwechselten Al Elric ab ^^

Auch die Kämpfe und Bewegungen sind auf dem gleichen guten Niveau, dass zwar nicht Weltklasse ist, aber absolut überdurchschnittlich und mit das beste im Fantasyanimebereich.

Bei der Story jedoch hapert es. Die ersten Folgen aber sind genial. Wir sehen was aus unseren Helden nach der Erklimmung des Turms geworden ist und ich sag euch, diese Folgen machen richtig Spaß. Sie sind auch die Folgen mit dem meisten Humor. Danach geht es nämlich eher düster weiter und es ist Schluss mit lustig. Das musste ich leider wortwörtlich nehmen, denn der Mittelteil der Serie zieht sich leider ein wenig, bis man im tollen letzten Drittel angekommen ist. Die Erklimmung des Tower of Fantasy macht irgendwie nicht so Spaß wie die Eroberung von Druagas Türmchen.
Hat man aber das Finale erreicht wird man belobt und GONZO legt in jeder Hinsicht die Messlatte höher, so dass die letzten Folgen schon OVA Niveau teilweise haben.
Besonders toll ist auch, dass sämtliche Fragen und Hintergründe erklärt werden und man nun ein vollständiges Werk in der Hand hält, das gut durchdacht ist.

Auch akistisch ist alles wie gehabt spitze. Tolle Songs am Anfang und Ende und zwischendrin genialer Druaga Soundtrack. So muss das klingen! Gleiches gilt für die englische Synchro, die nicht abgebaut hat, sondern ihr Niveau gut halten kann.

Letztendlich ist es also der Mittelteil, der mir einfach nicht gefallen mag – auch nach dem vierten Schauen der zweiten Staffel nun. Überspringt man ihn, fehlen aber auch zu viele wichtige Dinge, so dass man sich mehr oder weniger durchquälen muss. Wäre das anders gewesen, hätte die zweite Staffel locker die erste schlagen können. So liegt sie dahinter. Dennoch muss man sagen, dass auch der Mittelteil unterhaltsam ist und im Vergleich zu anderen Fantasyanimes locker mithalten kann. Also schaut euch dieses komplette Fantasywerk an. Es lohnt sich!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „The Tower of Druaga: The Sword of Uruk“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „The Tower of Druaga: The Sword of Uruk“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel
Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel

Bewertungen

  • 9
  • 51
  • 213
  • 196
  • 55
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.20 = 64%Rang#2380

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Morkin5sMorkin5s
    Lesezeichen
  • Avatar: t0b3t0b3
    Desinteressiert
  • Avatar: ninjamaskninjamask
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.