You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Beschreibung

Anime: Die letzten Glühwürmchen
© 2005-2016 STUDIO GHIBLI Inc.
Es ist das Jahr 1945. Japan wird von amerikanischen Bombern heimgesucht, die das Land zur Kapitulation zwingen sollen. Bomben prasseln vom Himmel und wo sie einschlagen, brennt die Erde. Im Inferno eines solchen Angriffs verlieren der 14-jährige Seita und seine 4-jährige Schwester Setsuko ihre Mutter. Ohne den Vater, der schon lange bei der Marine ist, sind die Kinder auf sich alleine gestellt. Zuerst kommen sie bei Verwandten unter, doch die hungrigen Mäuler sind in der Not des unerbittlichen Krieges nicht willkommen. So ziehen Seita und Setsuko in einen verlassenen Bunker und versuchen auf eigene Faust zu überleben.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Relationen

Es sind Relationen zu anderen Bereichen vorhanden. Diese können im Reiter "Relationen" eingesehen werden.

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Season

#102430
20 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
„Die letzten Glühwürmchen“ gilt als einer der erschütterndsten animierten Zeichentrickfilme überhaupt und ist unter den Hayao Reihen einer meiner Lieblingsanime. Die gut gewählte Animationen und Musikbeilagen, die sehr passend zu den Hintergrundsszene verlaufen, erzeugen eine sehr traurige und fast verzweifelte Atmosphäre. Die Handlung setzt unvermittelbar ein und versetzt deshalb das Publikum in die damalige Situation hinein, weshalb man als Zuschauer die Emotionen der Personen nachempfinden kann. Der Inhalt basiert auf einer wahren Geschichte, weshalb man die Handlungen der Personen in der Geschichte gut nachvollziehen kann.
Avatar: flumo

#1004263
11 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Wo "Ghibli" draufsteht, muss manchmal nicht zwangsläufig "Ghibli" drin sein. "Die letzten Glühwürmchen" fährt moralisch nur eine Schiene und entfaltet dadurch seine tragische Geschichte um das Schicksal zweier Geschwister im zweiten Weltkrieg. Ein hervorragender Film, der seine Wirkung erzielt.

Avatar: Macewar

#1448268
3 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
WICHTIG!
Der folgende Kommentar/die Analyse beinhalten Informationen, die auch nachträglich die Filmerfahrung deutlich verändern. Das betrifft die notwendigen Spoiler nicht, diese werden "versteckt" und deutlich gekennzeichnet, ich empfehle aber aufgrund der Vollständigkeit der Kritik zum Zweck einer genauen Auseinandersetzung des Inhalts, alles zu lesen. Zu dem enthält die Kritik englischsprachige Ausschnitte, die ich nicht extra übersetzen werde!

Ich weis, um die Kontroverse diesen Film nicht zu mögen, auch dieser Umstand wird teil meiner Kritik sein. Ich kenne auch die Emotionalität, mit der oft geurteilt wird, deswegen bitte ich alle, die sich die Illusion bewahren wollen, "Die letzten Glühwürmchen" sei ein Anti-Kriegsfilm oder mit dem Umstand, dass es eben keiner ist, nicht sachlich umgehen können, nicht weiter zu lesen und auf eine "nicht hilfreich" Bewertung zu verzichten. Danke :)
Avatar: Jabba

#78614
7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
„Schicksal“. Selten hat sich ein einziges Wort so deutlich in Verbindung mit einem Anime gebracht wie in Hotaru No Haka. Ein bestimmter und unveränderlicher Lebensweg ist es nämlich, dem die beiden Geschwister Seita und Setsuko ausgeliefert sind. In der Erzählung der Geschichte setzt Isao Takahata dabei bereits zu Beginn ein deutliches und gleichzeitig unglaublich emotionales Ausrufezeichen. Den unvorbereitenden Zuschauer treffen die Konsequenzen der Tragödie, gleich zu Anfang wie donnernde Paukenschläge. Schnell wird dann klar, dass die folgende Geschichte ein einziges Hinführen auf dieses vorweggenommene Ende ist. Und doch folgte ich mit hoher Aufmerksamkeit der nun kommenden Story.

Der
Avatar: TaZ

V.I.P.

#107883
21 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Eine Geschichte vom Krieg, den Opfern, den Schäden und vom Gruppenbewusstsein Japans. Hat der Film mir bereits die Tränen in die Augen getrieben, noch bevor die ersten fünf Minuten vorüber waren, so versiegten selbige mit voranschreitender Zeit. Weniger das Tragische des unbekämpfbaren Krieges und dessen Schatten sorgte für Elend, sondern die Einstellung der Menschen. - Dafür habe ich keine Tränen übrig.

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 28
  • 88
  • 240
  • 733
  • 944
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen2.197Klarwert3.99
Rang#153Favoriten42

Mitgliederstatistik

Streams

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Hotaru no Haka

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Amaterasu321Amaterasu321
    Abgeschlossen
  • Avatar: NolandNoland
    Abgeschlossen
  • Avatar: Nosferatu83Nosferatu83
    Abgeschlossen
  • Avatar: wob31wob31
    Abgeschlossen
  • Avatar: Kurumi_ChanKurumi_Chan
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.