Naruto Shippuden: The Movie - Bonds (Anime)Gekijouban Naruto Shippuuden: Kizuna / 劇場版NARUTO-ナルト- 疾風伝 絆

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht02. Aug 2008
  • HauptgenresFighting-Shounen
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Naruto Shippuden: The Movie - Bonds
Eine mysteriöse Gruppe von Ninjas startet einen Überraschungsangriff auf Konoha, bei dem die Stadt großen Schaden nimmt. Dadurch könnte der Alptraum aller Shinobi, ein weiterer Shinobi Weltkrieg, Realität werden. Sasuke, welcher Konoha verlassen hatte, um seinen Bruder Itachi zu töten, taucht erneut vor Naruto an einem unbekannten Ort auf, um diesen Krieg zu verhindern.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (36 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Naruto UZUMAKI
    Bevor ich aufgebe wird die Welt untergehen. Auch wenn Ihr meint aufgeben zu müssen – ich werde es niemals tun, damit das klar ist!
  • Naruto UZUMAKI
    Ich weiß nicht, was im Drehbuch steht – aber ich wollte immer mal in einem Film mitspielen.
  • Sasuke UCHIHA
    Ich soll fliehen? Dieses Wort kenne ich überhaupt nicht. Ich kämpfe gegen ihn.
  • SHINNOU
    Es gibt Messer die Menschen töten, aber es gibt auch welche die Menschen retten können.
  • Chouji AKIMICHI
    Ich verschmähe kein angebotenes Essen. Das ist mein Weg des Ninjas!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Death-Note#1
Eine richtige Enttäuschung. Nachdem dem 4. Naruto Film, welcher mich gut unterhalten hatte, habe ich mich auf Kizuna gefreut, doch keine meiner, sowieso schon geringen, Erwartungen konnte erfüllt werden. Natürlich war klar das es sich hier um kein Meisterwerk drehen würde, aber dieser Film versagt auf ganzer Linie, so dass ich zu keinem Zeitpunkt auch nur irgendwie gut unterhalten wurde.



Obwohl der Zeichenstil des Films im Vergleich zur Serie einiges zulegt ist keiner der Kämpfe auch nur im entferntesten spannend. Das mag allerdings auch an dem für Naruto typischen, einfallslos gestalteten Bösewicht liegen. Überhaupt sind die neu auftretenden Charaktere bestenfalls so interessant wie die in den bereits bekannten Fillerfolgen. Das immergleiche Schema, welches Naruto schon zu oft benutzt hat, wird an allen Ecken und Kanten ersichtlich. Genau deshalb besitzt dieser Film so gut wie keine Besonderheiten. Im Gegenteil, mir kam es so vor als ob extra viel Fanservice für Hardcore Narutofans eingebaut wurde, so wie z. B. Sasukes Auftritt, der wohl mehr als fragwürdig ist.


Fazit

Hier gibts wohl nichts mehr zu sagen, außer das alle Leute deren Lieblingsanime nicht Naruto heißt hiervon unbedingt Abstand halten sollten. Für mich persönlich fast der Schlechteste aller Narutofilme, ein spannende Story und gute Unterhaltung sieht leider anders aus.
    • ×33
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Tankynator#2
Anspruch:nichts
Action:viel
Humor:mittel
Spannung:wenig
Erotik:nichts
Und wieder einmal eine Kinoadaption oder sollte ich besser sagen Kinointerpretation eines Endlos Fighting Shounen. Naruto fillert sich zum fünften Mal über die Kinoleinwand, das heißt altbekannte Story gepackt in hübsche Animationen. Dieses Mal hat sich die Marketingabteilung auch was Tolles ausgedacht, um die Fans in die Kinos zu locken: Sasuke, Antiheld und zweitgrößte Heulsuse der ganzen Story darf mal wieder auftreten und offensichtlich auch Kämpfen.


Zunächst aber mal die Story: Sky Ninja, die wie der Name schon andeutet auf den Luftkampf spezialisiert sind, machen keine 10 Minuten lang einen Pearl Harbour Gedächtnisangriff auf Konoha und sind danach auch schon Freiwild. Naruto darf stattdessen einen Arzt samt dessen Schülerin Amaru zu einem Dorf begleiten was natürlich früher oder später zur Konfrontation mit dem Obermotz führt. Dieser hat das wenig originelle Ziel ewiger Jugend und Weltherrschaft, sieht aber verglichen mit den üblichen Fillerbösewichten erfrischend anders aus, wäre da nicht die offensichtliche Ähnlichkeit mit Charakteren aus Dragonball Z. Leider gibt es außer ihm keine anderen Antagonisten, so dass die meiste Zeit Fallobst verprügelt wird – Rache für Pearl Harb… äh Konoha.

Nach einigen Kämpfen und einem Kyuubiauftritt taucht zum Schluss dann auch Sasuke auf und darf dann beim Endkampf aushelfen, was aber auch so ziemlich das einzige ist, was an dem Kampf erwähnenswert ist. Sasukes kompletter Auftritt war mehr oder weniger heiße Luft, Fanservice um ein paar Zuschauer zu locken, wie es Narutos "Tod" im Vorgänger auch war. Kampftechnisch war halt das Auftreten der Nebencharaktere deutlich besser inszeniert, nicht nur dass es oft und schön knallt, die dazugehörigen Sprüche geben dem ganzen doch eine gewisse Komik.

Narutos Mitstreiter sind dieses Mal übrigens ausschließlich weiblich – und dementsprechend nutzlos wenn es ums Kämpfen geht. Amaru macht Sakura nicht nur als Ärztin Konkurenz und Hinatas Grund in dieser Gruppe zu sein ist wohl der Haremcharakter, den das ganze kurzzeitig hat.

Optisch ist das ganze natürlich gut gelungen, auch in den ruhigeren Szenen sieht man teilweise deutlich bessere Details als in der Serie (Stichwort Kanufahrt). Der Soundtrack hat ein paar frische BGMs sowie einige bearbeitete BGMs aus der Serie dabei, hier gibt’s nichts zu meckern.

Alles in allem ganz ok, wobei der direkte Vorgänger aufgrund der zahlreicheren Gegner und den daraus resultierenden Kämpfen besser ist. Doch vor den anderen Vorgängern muss sich dieser Film nicht verstecken. Man sollte aber im Vorfeld die Erwartungen in Sasukes Auftritt zurückschrauben, dann kann man den Film noch am ehesten genießen.

Übrigens (kleiner Mangaspoiler):


Amaru wurde offensichtlich auf Vorlage von Narutos Mutter geschaffen. Diese wurde zunächst auch als vorlauter Tomboy beschrieben, dazu kommt die gleiche Haarfarbe.
    • ×20
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: styVe#3
Mittlerweile kann man ja schon getrost sagen, dass die Naruto-Filme nur dann unterhaltsam sind, wenn man nicht den Fehler macht, sie mit der Serie in Verbindung zu bringen. Und auch Naruto Shippuuden: Kizuna beweist einmal mehr, wie grandios dieses Prinzip immer wieder greift.


Wie alle bisherigen Movies zu Naruto, hat auch Kizuna den großen Schwachpunkt, dass es dem Storyverlauf der Serie jegliche Logik raubt. Denn die Möglichkeit, dass Sasuke einfach mal so vor Naruto erscheint und dieser ihn auch wieder gehen lässt, ist - wie wohl alle Fans oder Verfolger der Serie wissen - nicht existent.

Nichtsdesto trotz macht Bonds einen recht passablen Eindruck, was man vor allem den reichlich vorhandenen Actionszenen zuschreiben mag, die von animationstechnischer Seite her auf einem völlig anderen Niveau liegen, als die der Serie.
    • ×18
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Nexus#4
Warum schaut man sich einen Naruto Film an? Wegen der komplexen Story? Den tiefgründigen Charakteren? NEIN, wie den auch? Wo nichts ist, da ist auch nichts zu sehen. Man schaut sich Filme von endlos Shounen nur an wegen den guten Animationen und Kämpfen und wenigstens das kann man doch erwarten. Was dieser Film aber bringt ist meiner Meinung nach einfach nur ein Witz. Kaum irgendwelche Fights oder sonstige Rauferein und wenn dann doch mal gekämpft wird dann dauert der Kampf meistens nicht länger als 1 Minute...
Die Story ist schnell erzählt: Konoha wird von den Sky Ninjas angegriffen und ziemlich kaputt geschossen. Naruto und Co. schwärmen mit Begleitung eines Arztes und seinem Schüler aus um die Ninjas zu finden und zur strecke zu bringen. Diese beiden Figuren sind die Hauptrollen-Counterparts von Naruto und sind absoluter Standard. Der Mainantagonist ist langweilig und seine Ambitionen sind altbekannt aus diversen Shounen und selbst die Schüssel in die ich mir jeden Samstag Morgen meine Cornflakes rein tue ist tiefgründiger als er. Dann das nächste was dieser Film einem vorsetzt. Sasuke’s Auftritt... Fanservice ahoy! Sein Auftritt macht überhaupt keinen Sinn und abgesehn vom böse gucken tut er sowieso nicht viel. Kyuubi können wir auch einmal bestaunen damit die Fan-Kiste auch voll ist und dann passt das schon. Man man, sorry aber so nicht Leute...

Fazit
Langweilig. Die Story hatte durchaus Potential aber wird leider nur ansatzweise ausgenutzt, die Animationen sind gut geworden, aber besseres wurde auch schon mal produziert. Es wird viel zu viel geredet und außer einem kleinen netten Twist und dem ganz netten Ende, was aber auch etwas in die Länge gezogen wird, gibt es hier nicht viel positives zu sehn. Definitiv eine Verschlechterung gegenüber seinem Vorgänger Film
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Moechan#5
Anspruch:mittel
Action:sehr viel
Humor:mittel
Spannung:viel
Erotik:nichts
Klar, es ist nicht der bester Film aller Zeiten und man bemerkt sehr schnell das es nicht das Werk original vom Autor ist.
Der Film ist ganz unterhaltsam aber lange nicht so gut wie der Anime.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Naruto Shippuden: The Movie - Bonds“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Naruto Shippuden: The Movie - Bonds“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Ghost in the Shell“ OVA-Dreierpack
Gewinnspiel – „Ghost in the Shell“ OVA-Dreierpack

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Rainbow-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.777 werden?
[Rainbow-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.777 werden?

Titel

  • Japanisch Gekijouban Naruto Shippuuden: Kizuna
    劇場版NARUTO-ナルト- 疾風伝 絆
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.08.2008
  • Englisch Naruto Shippuden: The Movie - Bonds
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.10.2011
  • Deutsch Naruto Shippuden: The Movie - Bonds
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.08.2016
    Publisher: KSM GmbH
  • xx Synonyme
    Naruto Shippuuden Movie 2, Naruto: Hurricane Chronicles 2, Naruto: Hurricane Chronicles Movie 2

Bewertungen

  • 46
  • 142
  • 325
  • 275
  • 132
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.041Klarwert3.09
Rang#2298Favoriten3

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: skylinedeskylinede
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Angefangen
  • Avatar: ryounusekeryounuseke
    Abgeschlossen
  • Avatar: Yoshino-sanYoshino-san
    Abgeschlossen
  • Avatar: AncalimeAncalime
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.