Vampire Knight Guilty (Anime)ヴァンパイア騎士 Guilty

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht07. Okt 2008
  • HauptgenresLiebesdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Beschreibung

Anime: Vampire Knight Guilty
Yuuki Cross beginnt zu recherchieren, um ihre vergessene Vergangenheit und um etwas über ihre wahre Familie zu erfahren. Darüberhinaus soll die Geheimnistuerei endlich ein Ende haben. Somit beginnt für Yuuki, Kaname und Zero ein neues Mysterium und eine verbotene Liebe.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (33 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Kaname KURAN

    I didn’t think that the day would come where you would talk about other guys. How unfair.

  • Kaname KURAN

    You are the only one who brings color into the dull grey ashes that my heart is.

  • Kaname KURAN

    I’ve always been alone. The only one that can bring warmth into my life, is you.

  • Zero KIRYUU

    I want these gentle hands… and this kind smile… Even though I should not want such a thing.

  • Zero KIRYUU

    Go Yuuki.. go and be by the side of the man who can spend eternity with you…

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
Die zweite Staffel von Vampire Knight ist leider deutlich schwächer als die erste, obwohl die Handlung eigentlich, wenn man die Vorlage zum Vergleich heranzieht, einen gehörigen Zahn zulegen sollte. Vielleicht haben mich die Schwächen in der ersten Staffel nur nicht so sehr gestört, vielleicht hat Studio Deen tatsächlich nachgelassen; auf jeden Fall war dieser Anime ziemlich durchwachsen.

Die blutleere Inszenierung der Serie trägt sicherlich einen großen Teil dazu bei, dass Vampire Knight Guilty so schwach ist. Die Handlung wird langatmig erzählt und lässt meistens die Stimmung vermissen, die man normalerweise mit einer Vampirgeschichte verbindet. Außerdem gelingt es dem Anime nur selten Spannung aufzubauen, obwohl die Geschichte eigentlich hoch dramatisch sein sollte. Schuld daran sind auch die Kosten sparenden Animationen und die schwachen Action-Szenen, deren zweifelhafter Höhepunkt mit billigen Partikeleffekten zerspringende Vampire sind. Ein weiterer Schwachpunkt sind die überzeichneten Comedy-Szenen, die zum Glück zwar nur selten auftauchen, aber in der zweiten Staffel überhaupt nicht mehr zur eigentlich düsteren Handlung passen. Über das alles könnte ich noch mit ein wenig gutem Willen hinwegsehen, wäre da nicht das Finale (die letzten beiden Episoden), das mich wirklich enttäuscht hat. Studio Deen ist nicht nur stark vom Manga abgewichen (was ja vielleicht unausweichlich war), sondern hat die Geschichte auch noch denkbar schlecht weitergesponnen. Trotz der ganzen Kritik hat mich Vampire Knight Guilty insgesamt gesehen doch recht gut unterhalten. Die Geschichte als solches ist sehr interessant, selbst wenn viel vom Potenzial verschwendet wurde, und der Konflikt zwischen Kaname und Zero auf jeden Fall sehenswert.

Bei den Charakteren fiel mir diesmal viel stärker als beim Vorgänger auf, dass die Figuren gegenüber dem Manga "verweichlicht" wurden. Spötter könnten bei Zero schon fast von einem Emo-Vampir sprechen. Vielleicht ist die Regisseurin ja ein Fan von Anne Rice oder es handelt sich hier um Fanservice, keine Ahnung. Auch Yuuki macht im Anime einen viel hilfloseren Eindruck als im Manga. Die Veränderungen der Figuren sind aber zum Glück nicht so extrem, dass sie wirklich stören, es gibt andere Anime bei denen sie viel negativer auffallen. Trotzdem sind auch sie einer der Gründe, warum ich den Manga dem Anime vorziehe.
    • ×26
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Jentara#2
Was war das?!
Das ist mein erster Gedanke gewesen, nachdem ich Vampire Knight Guilty beendet hatte. Nach Vampire Knight habe ich mir von Vampire Knight Guilty wesentlich mehr versprochen. Aber es wurde nicht besser, eher schlechter!
Hier einmal die kurzen Fakten:

Story
Die Story setzt da an, wo Vampire Knight aufgehört hat. In der zweiten Staffel wird hauptsächlich auf Yuukis Vergangenheit ein Augenmerk gelegt, was zwar zu Beginn spannend umgesetzt wurde, nach einer Zeit aber irgendwie anfing zu nerven.

Personen
Die Personen waren an sich fast alle so wie im Vorgänger, es wurde nur endlich mal etwas mehr auf die ein oder andere Person eingegangen, wie zum Beispiel den Schulleiter, was für mich so ein kleiner Freudenpunkt war.

Musikalische Unterlegung
Die musikalische Unterlegung ist wieder passend zur Vampirgeschichte, vor allem das Opening gefällt mir richtig gut. Durch die Musik wird die Atmosphäre im Anime gut herübergebracht.

Zeichenstil
Der Zeichenstil hat meiner Meinung nach im Vergleich zu Vampire Knight etwas nachgelassen. Er ist zwar noch gut, aber halt etwas schwächer.

Meine Meinung
Ich bin von Vampire Knight Guilty schon leicht enttäuscht, wo ich schon so erwartungsvoll auf die Fortsetzung von Vampire Knight gewartet habe.Der Begnn war spitze, aber die Geschichte wirkte zum Ende hin irgendwie immer gehetzter und nahm dem Anime seine Spannung. Ich kann den Anime zwar empfehlen, aber muss jedem von vornherein sagen, dass man nun nicht zuviel nach Vampire Knight oder dem fantastischem Manga erwarten darf.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: AnimeChris#3
Vampire Knight Gulity
- das Blut kommt endlich besser in Wallung in dieser 2. Staffel-

Wer hat sie nicht vermisst – die Helden aus Vampire Knight. Nun ja, wahrscheinlich haben einige von uns gar nicht mal viel an sie gedacht, denn die erste Staffel war um einiges schlechter als die Manga Vorlage und konnte nur sehr junge Teenager wirklich glücklich machen. Die zweite Staffelmacht einiges besser, da man diesmal an etwas wichtiges gedacht hat: eine Handlung.

Blickt man zurück zur ersten Staffel, so wird einem klar, dass sie mehr oder weniger zur Vorbereitung auf die zweite Staffel diente. Es wurden hauptsächlich Charaktere und deren Beziehungen untereinander dargestellt und in die Welt von Vampire Knight eingeführt. In Guilty setzt man dieses Wissen voraus und bastelt eine kleine Geschichte, die tatsächlich um einiges besser ist als alles was in der ersten Staffel passiert ist.

Dabei dreht sich alles immer noch um die gleichen Charaktere, ohne dass es Hauptfigur Yuki wirklich helfen würden. Trotz größerer Wichtigkeit für die gesamte Geschichte, will sie einfach nicht einem ans Herz wachsen. Und das gilt für viele Charaktere. Es hat mehr den Eindruck man betrachtet Marionetten, die das tun, was sie tun müssen, ohne dabei realistisch, menschlich oder richtig vampirig zu sein ^^ Trotztdem schafft es Regisseurin Kiyoko Sayama zu unterhalten.

Das liegt nicht nur an der besseren Erzählgeschwindigkeit, sondern liegt auch daran, dass Zeichenstil und Musik noch mal und einen Funken gesteigert wurden und alles in schönem gotischen Licht erscheinen lassen. Nur Opening.- und Ending Song war wirklich besser in der ersten Staffel.

Auch die englische Synchro kann ihr Niveau halten und wer bis dato zufrieden war, der darf sich auch bei Guilty auf charmante und sexy Männerstimmen freuen, die das Teenyherz höher schlagen lassen.

Am Ende hat man mit Vampie Knight Guilty einen schönen Abschluss für diese Serie gefunden. Yuki kann sich doch tatsächlich für einen der Männer in ihrem Leben entscheiden und die meisten handlungsstränge werden mit einem echt guten Finale beendet. Allerdings schwingt ein kleiner Unterton mit, der doch nach einer dritten Staffel schreit. Sollte man dies tatsächlich irgendwann in die Tat umsetzten, so bleibt nach der besseren zweiten Staffel die Hoffnung, dass man sich nochmal steigert und dann einen schon fast guten Vampir Anime vor sich hat. Sollte nichts kommen werden viele auch nicht traurig sein – zumindest dürfte das für männliche Zuschauer gelten.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: s00N#4
Nachdem ich die letzten Episoden von Vampire Knight Guilty beendet hatte ballte sich meine Faust. Nicht weil es so unglaublich gut war, sondern weil ich nicht verstehen kann wie man soviel Potenzial zu Grütze verarbeitet hat.

Die erste Staffel von Vampire Knight war für mich sehr unterhaltend. Wie man an meinem Kommentar sehen kann, hatte man die Vampir-Romance Atmospähre gut rübergebracht. So ging ich natürlich mit hohen Erwartungen in Guilty hinein.
Die ersten Episoden hielten auch das Niveau der ersten Staffel. Ich war sofort wieder im Vampire Knight Fieber. Das legte sich jedoch schnell als es zum eigentlichen "Hauptarc" rund um Rido Kuran überging. Selten dämliche Twists, total unglaubwürdige Charakterentscheidungen sowie die Ruinierung der Haupt-Dreiecks Beziehung zwischen Zero-Yuuki-Kaname waren Frust pur.
Ich legte all meine Hoffnung in das Finale, aber ich bekam eine weiteren Schlag ins Gesicht.
An dieser Stelle möchte ich mal richtig Frust ablassen (beinhaltet Spoiler).
Wieso rennen alle in der finalen Episode mit Yuuki zum Dach, obwohl sie wissen das sie gegen den reinblütigen Rido nichts ausrichten können?! Und was zum Teufel sollte diese Tentakel-Action. Gekrönt wurde das ganze dadurch das Zero total unglaubwürdig als Retter des ganzen dargestellt wird (ohne jegliche Charakterentwicklung im Vorfeld) und ein total kitschiges Ende das anders verpackt vielleicht mich wenigstens zufrieden hätte Stellen können.
Aber mit diesem "Ich komme um dich zu töten" Spruch, kam ein gewisser Würgereiz in mir auf.


Die Produktion konnte ebenfalls nicht den Vorgänger erreichen. Lächerliche Action-Animationen, sowie sonstige Schwächen in der Animation waren ebenfalls ein Graus.
Die musikalische Untermahlung hatte wiederrum Ohrwurmqualitäten (Das ED vorallem). Die BGM war wie im Vorgänger nicht sonderlich auffällig.

Nach all dem Gebrabel sei aber gesagt, dass Vampire Knight Guilty sich trotzdem anschauen lässt. Warscheinlich weil ich ein Fan der Serie bin, bin ich ziemlich frustriert über das verschenkte Potenzial. Jemand der nich so ein großer Fan von Vampire Knight war, wird mit Guilty aber trotzdem nicht glücklich werden.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Misaki-san#5
Als ich Vampire Knight Guilty beendet hatte, war ich ziemlich enttäuscht! Ich hatte mir mehr erhofft, nach dem Ende der ersten Staffel.

Erstmal ein paar Kritikpunkte: Die Geschichte wirkt gegen Ende sehr gehetzt und so manche Fragen bleiben offen. Doch das alles kann man ja noch verkraften. Dass das Ende sich vom Manga jedoch so abhebt ist das Schlimmste. Ob das nun gemacht wurde, um noch eine neue Staffel rausbringen zu können, bezweifle ich. Auch die Synchronisation der Stimmen war teilweise eher dürftig.

Jedoch gibt es auch ein paar gute Sachen, die die Serie sehenswert machen! Zum einen sind da die schönen Zeichnungen, zum anderen die zum Teil sehr bewegenden Szenen. Ich musste schon so einige Male schwer schlucken um nicht vollends in Tränen auszubrechen.
Das Thema Liebe zwischen Vampir und Mensch wurde ja mittlerweile schon so oft durchgekaut, geschluckt und wieder durchgekaut, dass ich befürchtet hatte, dass Vampire Knight mir nach einigen Episoden aus den Ohren kommen würde. Doch dem war, zum Glück, nicht so. Allerdings bin ich da recht resistent. Wer also schon jetzt, bevor er den Anime geschaut hat, denkt: "Schon wieder Vampire...", für den ist diese Animation wahrlich nichts.
Stichwort Musik: Die Openings und Endings sind gut gemacht, die Hintergrundmusik ist einfach gehalten, bringt aber die Stimmung der Situation sehr gut rüber.
Der Anime an sich ist eher schwer, man sollte sich also genügend Zeit nehmen, auch da sonst einige Sachen nicht ganz verstanden werden.

Trotz allem fand ich den Anime sehenswert und gut. Man sollte aber nicht zu viel erwarten und lieber den Manga lesen. Wer aber das Geld, oder die Zeit fürs lesen nicht hat, für den lohnt sich der Anime trotzdem.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4

Anime Kommentare

Avatar: Ginger156#1
an yuki gibt es natürlich nicht nur dinge auszusetzen sie hat auch ihre guten seiten... aber dieses gerede vonwegen das sie so viel wärme gibt finde ich nicht so toll...so toll ist sie nicht. yuri (sayori) finde ich besser aber ich finde die besten Freundinnen von den hauptcharakteren sowieso immer besser..man kann kaname ltztendlich eigentlich verstehen aber dennoch Zero.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Mai Mitzuka#2
Anspruch:sehr viel
Action:sehr viel
Humor:mittel
Spannung:sehr viel
Erotik:viel
Ich liebe diesen Anime obwohl der Schluss echt blöd ist, Leider!! (≧▼≦;)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7
Avatar: SCHATZi015#3
Anspruch:sehr viel
Action:sehr viel
Humor:viel
Spannung:sehr viel
Erotik:wenig
Ich fand die Fortsetzung eigentlich gut, sie war zwar nicht so gut wie die 1 Staffel Vampire Knight aber sie war empfehlungswert. Was halt negativ war, ist das am ende zur sehr gehetzt wurde. Die Story und die Ideen waren spitze aber es ging am Ende irgendwie alles zu schnell.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: taruhimawari#4
Vampire Knight Guilty ist die Fortesetzung von Vampire Knight. Viele Fragen werden beantwortet und Yukki bekommt ihre Vergangenheit (bevor sie 5 Jahre alt war) wieder. Diese Vergangenheit ändert alles in Yukki´s Leben. Ihre Verbindung zu Zero wird auf eine harte Probe gestellt und es lauert noch ein Feind auf die Beiden.
Eine sehr gute Fortsetzung.
Das einzige Minus was ich geben kann ist das ein paar Fragen immer noch offen bleiben, was zum Beispiel aus Zero wird, ist er ein Vampir oder nicht mehr?
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Soul Eater Evans#5
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:mittel
Spannung:viel
Erotik:nichts
Als ich die letzte folge von Vampire Knight gesehen habe war ich voll aufgeregt auf die zweite Staffel.Aber wo ich sie dann gesehen habe war ich enteuscht.Es hat sich nur auf Yukis Vergangenheit gesogen was erstmal cool war aber dann fand ich das irgentwie langweilig.

Meine Freundin und ich lieben Vampire Knight und haben die erste Staffel bestümmt schon 4mal gesehen XD aber die zweite Staffel da wird es irgentwie immer langweilig.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Manga-Paket „The Promised Neverland“
Gewinnspiel – Manga-Paket „The Promised Neverland“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 84.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 25
  • 144
  • 496
  • 882
  • 635
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen2.405Klarwert3.64
Rang#703Favoriten88

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: IloveketchupIloveketchup
    Abgeschlossen
  • Avatar: ImperatorBobImperatorBob
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: DeusdranixDeusdranix
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.