Girls und Panzer: Der Film (Anime)ガールズ&パンツァー 劇場版

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht21. Nov 2015
  • HauptgenresActionkomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Girls und Panzer: Der Film
© GIRLS und PANZER Film Projekt
Eigentlich dachten sie, mit ihrem letzten großen Sieg das Weiterbestehen ihrer Schule gesichert zu haben, doch müssen die Mädchen der Oarai Girl's High School entsetzt feststellen, dass dem doch nicht so ist. Das Ende ihrer gemeinsamen Panzerfahrtage scheint bereits nicht mehr abwendbar zu sein, als sich doch noch eine letzte Chance ergibt. In ihrer bisher größten und bedeutendsten Schlacht müssen sie sich gemeinsam mit ihren Freunden gegen einen Gegner noch nie dagewesenen Kalibers beweisen.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (50 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Mako REIZEI

    Can humans even wake up at six in the morning?

  • Mako REIZEI

    Warum nur, wird es immer wieder Morgen?

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Mehr Panzer! Mehr Charaktere! Mehr Zerstörung! Mehr wahnwitzige Schlachten!

Beim Film zu Girls und Panzer scheint man verstanden zu haben was diesen Anime unterhaltsam macht und präsentiert sich damit schon geradezu als Best-of der Serie.
 
Gut 1,5 von 2 Stunden widmet man hier den Panzerschlachten. Was will man mehr? Die eigentliche Handlung wurde auf eine halbe Stunde eingedampft, was zwar mit sich bringt, dass Etliches oberflächlich bleibt – wie etwa die Widersacherin – was aber trotzdem positiv anzumerken ist. Diese halbe Stunde ist gefühlt nämlich schon länger als der restliche Film, so uninteressant ist sie. Inhaltlich hat es auch mehr den Anschein, als hätten auch die Autoren nur unter der Prämisse gearbeitet, dass man halt irgendeinen Grund für Kämpfe braucht, egal welchen, und entsprechend einfallslos ist dann das Endprodukt. Aber dieser Umstand schadet dem Film nur während man den Handlungspart durchlebt, denn sobald die große Schlacht beginnt, vergisst man ihn schnell. Hier präsentiert GuP dann seine große Stärke, indem noch nie dagewesene Mengen an rollendem Stahl mit viel Krachbumm gegeneinander kämpfen. Die Schlacht wird nie langweilig, ist abwechslungsreich, bietet einige gute Humoreinlagen und unterhält auch mit etlichen vollkommen aberwitzigen Aktionen.

Der GuP-Film zeigt wie Actionfilme funktionieren können, selbst wenn sie eine noch so dumme Handlung haben, eben indem viel exzessive, schnelle Action geboten wird. Deshalb Hirn aus und gut unterhalten werden.
    • ×14
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Frostwolf#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Wer die Serie gemocht hat, wird den Film lieben!

Der Film macht weiter wie die Serie, nur dass das, was Girls und Panzer ausmacht, hier noch stärker betont wird. Panzer und Moe. Mit Stereotypen wird hier fröhlich um sich geworfen und das sogar noch mehr als in der Serie. Es gibt haufenweise Anspielungen (Sogar eine auf Pokemon), vor allem im historischen Kontext. Der Film ist eben Girls und Panzer pur.



Animation:
Der Stil bleibt derselbe, aber wird deutlich angehoben und die Computeranimationen fallen deutlich weniger auf wie in der Serie. Der Film ist wirklich schön anzusehen. Es gibt auch einige beeindruckende Szenen.

Soundtrack:
Hier werden keine großen Sprünge gewagt, vieles kam auch schon in der Serie vor aber es passt! Ganz gleich ob der altbekannte britische Grenadiermarsch oder Katyusha, man darf sie alle wieder genießen. Es gibt auch wieder mal eine kleine Gesangseinlage und ein paar neue Soundtracks gibt es auch. Was mir noch aufgefallen ist, dass die Schussgeräusche der Panzer echt toll anzuhören waren.

Charaktere:
Man trifft alle panzerfahrenden Mädchen wieder. Besondere Tiefe kann man hier nicht erwarten, denn wer die Serie noch im Gedächtnis hat, weiß dass es nicht wenige sind. Miho macht dabei eine positive Ausnahme. Es kommen auch noch neue Charaktere hinzu, die alles in allem ausreichend eingeführt werden.
Und was ist mit der Charakterentwicklung? Tja, auf Girls und Panzer Niveau eben.

Panzer(kampf):
Der letzte und allerwichtigste Punkt. Die Panzerkämpfe. Und hier muss ich sagen, der Film sprengt die Dimensionen der Serie. Mehr, rasanter und aufreibender als vorher. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Akteure auf den Schlachtfeld ergeben sich mitunter wirre, humorvolle und auch dramatische Szenen. Realismus bleibt dabei auf dem Niveau der Serie. Natürlich gibt es auch wieder neue Panzer zu bestaunen, manche wieder mit enormen Seltenheitswert und viel Liebe zum Detail.

Mein Fazit: Wer hier nur eine Fortführung der Serie erwartet, dessen Erwartungen werden übertroffen. Für mich war der Film ein unerwartetes Highlight. Wer jedoch mit der Serie nichts anfangen konnte, der wird hiermit auch nicht glücklich werden. Also ihr Fans, schaut euch den Film an und zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen:

"Panzer vor!"
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ixs#3
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Yuri
Girls und Panzer: Der Film bietet den Zuschauern von Anfang an eine wilde Fahrt die mit Donnern, Krachen, Explosionen, lächerlich großartigen Panzer-Stunts, Niedlichkeit, Skurrilität, kurzen Fakten zur Geschichte, historischen Figuren und Panzern, Charakterentwicklung und dem Main-Event, gefüllt ist.
Unser Hauptheldin-Bataillon ist als Team gewachsen und ist eine ernsthaftere Konkurrenz geworden. Eine Kleinigkeit die mich, während der unbestreitbar genialen Panzerschlachten jedoch gestört hat, ist, dass es manchmal schwierig ist bestimmte Panzer zu unterscheiden, da viele der Panzer trotz ihres einzigartigen Stils ähnlich aussehen. Ich sagte Kleinigkeit, weil die einzigartigeren Tanks dennoch leicht zu unterscheiden sind. Ein weiterer Aspekt von Girls und Panzer ist das amüsante Geplänkel auf und außerhalb des Schlachtfeldes. Mit der zusätzlichen Skurrilität, die jedes Team mit sich bringt, die sich unterschiedlichen Stile während des Kampfes und in Meetings garantiert.
Ein weiterer großer Teil des Films ist der Charakterentwicklung nach den Ereignissen des TV-Anime gewidmet. Außerhalb des Schlachtfeldes interagieren die Mädchen der Side-Teams mit ihren jeweiligen Teamkollegen, während das Anglerfish-Hauptteam mit seinen Charakterbögen fortschreitet, wobei einige je nach Bedeutung mehr Entwicklung erfahren. Zum Beispiel bekommt Miho als Hauptprotagonistin eine Menge Charakterentwicklung, während Hana, Saori und Mako nur ein wenig bekommen und Yukari kaum etwas.
Wie bereits erwähnt, machen die Nebenfiguren ihr Ding mit ihren jeweiligen Teamkollegen. Ein willkommener Bonus ist, dass bestimmte neue Teams, die im vierten Viertel der Geschichte dem Ooarai High School Battalion beitreten und kaum Zeit bekommen haben, außerhalb des Schlachtfelds mehr Bildschirmzeit bekommen um mit ihrer Macken zu glänzen, wie die „Gamer“. Ich muss sagen, die Gamer haben mich angenehm überrascht. Schließlich gibt es auch neu eingeführte Mädchen.
Soweit die Panzerschlachten. Ohne etwas zu verderben, glaubt mir, wenn ich sage, dass dem Main-Event nur die große Leinwand gerecht werden kann. Es ist wohl eine der heftigsten Schlachten der Serie. Die Animation und die Musik sind die gleichen wie die des TV-Animes.

Insgesamt hat Girls und Panzer: Der Film das Warten gelohnt. Es hat alles, was den TV-Anime großartig gemacht hat im Übermaß. Die Charakterentwicklung ist großartig und während das Setup etwas gekünstelt wirkte, wurde alles andere großartig geliefert. Sehr zu empfehlen für Fans der Serie. Für diejenigen, die den Anime noch nicht gesehen haben, er ist sehr empfehlenswert, zuerst die TV-Serie anzuschauen, da es unmöglich ist den Film richtig zu würdigen ohne den Anime zuvor gesehen zu haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: TaZ
V.I.P.
#1
Panzer vor!



 TL: Panzer vor means Panzer vor.




    • ×22
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×8
Avatar: Kitschua
V.I.P.
#2
Wenn Ihr Girls und Panzer als TV Serie mochtet oder einfach Panzer und Geschieße im großen Stil (ca. "70" Panzer im ganzen Film, aus Spoiler gründen nicht die exakte Anzahl an Panzern) mögt, dann zieht es Euch rein. Anbei noch angemerkt es fängt hoch an ein bisschen Story und zum Ende Hochhaus.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7
Avatar: DomKin#3
Ja, "Hill 203" musste ich auch erstmal googlen und hab mich dann noch mehr amüsiert. Gerade weil auch Erwin gefragt hat "Weiß sie eigentlich, was das für eine Schlacht war?"

Und zum Spoiler:
Naja, Mihos Mutter selbst sagt, sie möchte nicht, dass Ooarai geschlossen wird, da sonst Kuromorimine keine Möglichkeit mehr hat, sie im nächsten Jahr zu schlagen. Klingt mehr nach Eigennutz. Vielleicht wollte sie in ihrem tiefsten Inneren Miho helfen.
Mihos Mutter kriegt von mir eh nicht den Titel "Mutter des Jahres", ich kann  nicht besonders leiden, genauso wie den Nishizumi-Stil.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Frostwolf#4
Hätte echt nicht erwartet dass der Film so gut wird, vor allem bei den vielen Anspielungen musste ich ein paar Mal googlen, z.B. als eines der Anzio-Mädels "Karl Wolff" sagt und das tatsächlich (irgendwo) Sinn ergibt. Oder als "Hill 203" erwähnt wird und quasi schon auf das Ende der Situation angespielt wird. Oder als Clara und Nonna russisch sprechen ... klingt einfach zu herrlich. Oder ... Oder, es gab so viel.

Domkin@
Spoiler Am Ende der ersten Staffel gab keine Aussöhnung mit ihrer Mutter ... An sich hätte man das im Film locker nachholen können, obwohl es ja indirekt getan wurde - Mihos Mutter war es doch, die den entscheidenden Kampf ermöglicht hat, oder? Wenigstens hat man dafür einen schönen Rückblick in Mihos Vergangenheit erhalten ... Es ist im Nachhinein echt absurd, wie harmonisch so eine Spazierfahrt mit einem Panzer II aussehen kann.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: DomKin#5
Ich habe auch die ganze Zeit über ein fettes Grinsen im Gesicht gehabt, als ich den Film gesehen habe.
Sehr schöne Fortsetzung der Serie.
Und auch voller schöner Szenen. Zum Beispiel als die anderen Schulen zu Hilfe kommen oder der Kampf gegen den Mörser Karl. Letzteres hat mich in einem bestätigt: Ich liebe die Anzio-Mädels.

Aber eine Sache habe ich nicht ganz verstanden. Vielleicht kann ja jemand Licht ins Dunkle bringen.
Wieso konnte Miho ihrer Mutter nicht persönlich gegenübertreten, als sie eine Unterschrift für das Schulwechselformular gebraucht hat?
Wurde sie am Ende doch verstoßen?

Die OVA hat mir auch gut gefallen, ist eine schöne Ergänzung.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Tsukigakirei“
Gewinnspiel – „Tsukigakirei“

Titel

  • Japanisch Girls und Panzer: Der Film
    ガールズ&パンツァー 劇場版
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 21.11.2015
    Studio: Actas Inc.
  • Englisch Girls und Panzer: Der Film
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 18.11.2016
  • Deutsch Girls und Panzer: Der Film
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 13.03.2017
    Publisher: KSM GmbH
  • xx Synonyme
    Girls und Panzer Gekijouban, Girls und Panzer Movie

Bewertungen

  • 2
  • 6
  • 35
  • 143
  • 141
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen370Klarwert4.05
Rang#155Favoriten22

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: stinkytoaststinkytoast
    Abgeschlossen
  • Avatar: MirorMiror
    Lesezeichen
  • Avatar: Re-l MayerRe-l Mayer
    Abgeschlossen
  • Avatar: BadWolfiBadWolfi
    Abgeschlossen
  • Avatar: der einzige Kaiserder einzige Kaiser
    Angefangen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.