You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Beschreibung

Anime: Soul Eater
Der Schauplatz von Soul Eater ist die Shibusen-Universität, deren Schüler sogenannte Meister (Shokunin im Original) sind. Jeder von ihnen hat eine Art lebende Waffe als Partner und sie alle verfolgen das Ziel ihre Waffe zu einer Death Scythe zu machen, indem sie die Seelen böser Menschen aufsammeln. Das ist aber mehr eine Motivationshilfe, denn das eigentliche Ziel der Universität ist es, zu verhindern, dass diese Seelen in die falschen Hände geraten - im schlimmsten Fall in die von jemanden, der damit versucht einen Kishin (eine Art Dämonengott) zu erschaffen. Der Anime verfolgt nun die Abenteuer der Meister Maka, Black Star und Death the Kid mit ihren jeweiligen Partnern Soul Eater, Tsubaki, Patty und Liz, die alle mehr oder weniger ernsthaft versuchen, die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Zitate

  • Black STAR
    What’s the point in worrying about the past. A real star keeps moving forward!

Relationen

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: slowly06

#103388
13 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
[Edit komplettes review/ Music/Animation/Story] [mehr lesen]

Ich muss schon sagen, Atsushi Okubo hat den Dreh raus, wenn es um total stylische Action, Geniale Charaktere und eine kleine prise Verrücktheit geht.
Der Manga war schon ein Hit, und nun kommt auch noch die passende Anime Serie dazu, die sich vor seiner Manga Vorlage nicht verstecken brauch.
Das Charakter design von Yoshiyuki Ito und die animationen von Kazumi Inadome spielen so perfekt ineinander ein, das ich fast zu tränen gerührt war, als ich den ersten Kampf in der 1. Episode gesehn habe.
Die echt genial und zugleich verrückten Schauplätze in denenn die Story spielt sind schlichtweg der Hammer.
Selten wurde ich von einem Anime direkt in der 1. Episode so beeindruckt!
Daumen hoch
Avatar: TenDance

#106680
23 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Neben dem Hype um die Fortsetzung zu "Code Geass" könnte man fast an diesem Anime vorbeigehen, ohne ihn auch nur anzuschauen. Zu belanglos erscheint einem das Setting (Shinigami? Nich schon wieder, ausserdem tu ich mir doch schon "Bleach" an...) und die erwähnte Story scheint auch reichlich simpel gestrickt (99 Eier sammeln... passend zu Ostern, aber bitte, Dragonball hat sich schon gezogen, und da waren es weniger Kugeln...). Wer so denkt, verpasst eine wahre Perle.
Avatar: Leeva

#275841
5 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Anspruch:viel
Action:viel
Humor:viel
Spannung:viel
Erotik:wenig
Aufmerksam geworden bin ich auf "Soul Eater" durch eine kleine Vorschau in den Weiten der Video-Portale. Es hat mich aufgrund der interessanten Darstellung und der skurrilen Welt sofort interessiert. Ohne mich vorher schlauzumachen oder viel nachzudenken begann ich, mir diese einzigartige Serie anzusehen.
Avatar: Itakie

#113546
13 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Wer etwas von Soul Eater gehört hat, wird sich meist an Bleach oder einen weiteren, vom Kampfstil ähnlichen Anime erinnert fühlen: Shaman King. Doch im Gegensatz zum eben erwähnten eher Mittelmäßigen Anime bietet Soul Eater weitaus mehr Unterhaltung. Als Vorlage diente die gleichnamige Manga-Reihe von Atsushi Ohkubo. Dieser wurde am meisten durch sein Engagement als Assistent bei Get Backers von Rando Amine bekannt. Der Startschuss des Mangas fiel im Jahre 2003 durch drei Kurz-Mangas im Shonen-Magazin Ganga Powered. Schnell fand die Serie viele Fans und ging im Mai 2004 im monatlichen erscheinenden Shonen Gangan in Serie. Desweiteren sind zurzeit 13 Einzel Mangas erschienen.
Avatar: Rasparr

#925722
7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Humor:10
Action:8
Spannung:7
Ecchi:4
Gefühl:3
Wenn man Kindern Waffen gibt und sie auf die Jagd nach Verbrechern und gefallenen Seelen schickt, was kommt dabei heraus? Tote Kinder? BAKA! Heraus kommt ein chaotischer, temporeicher Actionanime, der Unmengen anarchischen Humor, liebevoll gestaltete Charaktere und eine durchaus spannende Story mit sich bringt.

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 37
  • 163
  • 584
  • 2.013
  • 1.920
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen5.197Klarwert3.95
Rang#197Favoriten233

Mitgliederstatistik

Streams

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Soul Eater

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Lila1109Lila1109
    Abgeschlossen
  • Avatar: ChayzseChayzse
    Angefangen
  • Avatar: RaldoRaldo
    Abgebrochen
  • Avatar: Fujoshi_SenseiFujoshi_Sensei
    Abgeschlossen
  • Avatar: MayuyuMayuyu
    Pausiert

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.