Shakugan no Shana: Season II (2007)Shakugan no Shana II / 灼眼のシャナII

Anime Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Anime „Shakugan no Shana: Season II“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Sanitoeter#1
endlich ist sie da, die zweite Staffel!
obwohl mir die erste folge nicht besonders gut gefiehl, freue ich mich auf die nächsten 25 :]
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×14
Avatar: Momo#2
shana ist die beste :P
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×17
Avatar: Misao#3
Shakugan no Shana II ist ein sehr unterhaltsamer Anime. In dem es sich lohnt rein zu schauen.
Ich selbst habe die erste Staffel gesehen, und fande sie einsame Spitze. Mal sehen ob sich Yuji und Shana in der zweiten Staffel, näher kommen werden. Wer weiß?
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
Avatar: Valnes#4
Der Anfang der zweiten Staffel von Shakugan no Shana ist mehr als lahm, bis zur Episode 7 regiert vorwiegend die Langeweile, der ganze Charme der ersten Staffel scheint verflogen zu sein, noch ein paar Comedyelemente, als Relikte aus jener Zeit, aber ansonsten findet man wenig mit Shana 2nd. Eine wirkliche Story ist lange Zeit nicht zu erkennen, es dreht sich nach der "Einführung", in den Episoden eins und zwei, nur noch um den relativ belanglos inszenierten Kleinkrieg zwischen Shana, Yoshida und der Neuen, die den beiden Erzkonkurenten um Yuji langsam aber sicher die Show stiehlt.
Spoiler Episode 5:
Um das zu verdeutlichen muss man sich nur mal Episode 5 anschauen in der rein gar nichts passiert, es wird lediglich gezeigt wie Yuji die Neue von der Schule abholt, die beiden anderen mega eifersüchtig sind und die Neue später wieder von Yuji nach Hause gebracht wird! Dazu noch ein paar unwichtige und völlig ermüdende Szenen zwischen den anderen Chrakteren, die für den Storyverlauf unwichtiger kaum sein könnten...
Das ist selbst für einen reinen Romance-Anime zu wenig Stoff und zu einfallslos umgesetzt!

In den Episoden 8 und 9 wird der Charakter Margery Daw endlich wieder etwas mehr in den Vordergrund gerückt, bis dahin spielt sie im Grunde gar keine Rolle. Hier wird erstmal ihre Vergangenheit auf ganz interessante Weise und sogar mit einer Brise Action erzählt, die man bis zu dem Zeitpunkt ja vergebens gesucht hat.
Gegen Mitte der Serie gewinnt sowohl der Storyverlauf, der bis dato praktisch nicht vorhanden war, wie auch die Romanze etwas an Fahrt. Es kommt zu teilweise wirklich interessanten Spannungen zwischen den Charakteren und auch die häufigeren Fights erinnern immer mehr daran, dass man hier ja eigentlich Shakugan no Shana und nicht irgendeinen schlechten Harem Anime guckt. Da frage ich mich allerdings ernsthaft warum man das nicht gleich so hätte anfangen können? Wozu waren nun die vielen ermüdenden Fillerepisoden und die einfallslose Vierecksbeziehung, mit der wir gut ein Drittel des Animes geplagt wurden, gut? Wie dem auch sei ich bin einerseits wirklich froh, dass die Serie gerade nochmal so die Kurve gekriegt hat und mich nun doch wieder etwas fesselt, andererseits ärgert mich der wirklich schlechte Anfang, der Serie, sowas hat Shana einfach nicht verdient...
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: DarkHelfer03#5
Also den Anfang der ersten Folge fand ich eher langweilig, wenn man vorher den Film gesehen hat.
Allerdings wurde es ja anschliessend wieder interressant ^^
Bitte mehr Folgen
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: BenAres#6
Die erste Staffel war sehr interessant und hat mich echt gut unterhalten.... Der Film wiederrum war ja nur ein billiger zusammenschnitt der ersten Staffel und war meiner meinung nach reine Zeitverschwendung!

Die Zweite Staffel wiederum ist eine gute weiterführung der ersten staffel. Ich hab die staffel zwar noch nicht ganz zuende geguckt find sie aber bis jetzt durchaus sehenswert und kann sie nur weiter empfehlen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×13
Avatar: Kazuki-San#7
Bisher nur 7 Folgen gesehen und bei der 8 musst ich einfach abbrechen...

Die 2.Staffel kann sich bisher nicht im geringsten mit der 1. messen. Mir kommt es bisher so vor, als wenn sich die Macher noch immer nicht entschieden hätten, was man mit der Serie anfangen soll, denn wenn man einem 5-6 Folgen Liebesdebakel vor die Nase setzt (welches sich einfach zieht und nichts spannendes mit sich bringt), kann man in der 8. Folge nicht wieder mit Action beginnen, das passt einfach nicht zusammen.

Deshalb werde ich mir die Serie erst einmal aufheben für langweilige Zeiten.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: Abyss#8
Shakugan no Shana Second ist im Vergleich zur ersten Staffel eines: Im ersten Augenblick Gewöhnungsbedüftig.
Während in den ersten 26 Episoden der actionreiche Teil im Vordergrund steht, wird nun - durch Einführung eines neuen Charakters - mehr Wert auf die Romanceelemente gelegt. Die ersten 2 Episoden sind Rückgreifend auf die erste Staffel, wobei ein Artefakt auftaucht, zu dem es noch keine weiteren Informationen gibt. Lediglich das es Personen in einen Traum versetzen kann. Die restlichen 4 bisher erschienenden Episoden dominieren durch Eifersucht, Liebe und Misstrauen. Bleibt somit abzuwarten in welche Richtung die zweite Staffel von Shakugan no Shana läuft und ob die offenen Fragen der ersten Staffel geklärt werden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: Takeya#9
Ich finde die zweite staffel sehr interessant. Die erste folge war jetzt nicht der burner aber dannach wird es ein bisschen interesant. Opening gefällt mir auch sehr gut. Leute ihr müsste geduld haben. es wird wahrscheinlich noch das nötige action kommen
Und ich weiss auch nicht was ihr habt das da so wenig action ist. Zwischen Yuji und den weibern . Ich finds geil das da endlich mal was passiert
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: VanLyren#10
Momentan bin ich mir nicht sicher welche Staffel besser ist : 1 oder 2 ?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
Avatar: ViroX#11
Anspruch:8
Action:9
Humor:4
Spannung:8
Zugegebenermaßen muss ich eingestehen das die Serie einen etwas lahmen Start hatte.
Damit meine ich allerdings wirklich diese "Zeitwiederholungssache", etwas lahm, für eine neue Serie erstmal mit was anzufangen, das viel aus der ersten Staffel wieder ausgräbt.

Zu der Love-Story-Geschichte: Zuerst mal bin ich schon froh darüber das es sie gibt, ich hatte meine Befürchtungen das Shakugan no Shana, sollte es mit Kämpfen noch massiver werden als es in Staffel I war (dort fand ich es sehr schön ausgeglichen) sehr diesem typischen "Bleach" oder "DBZ"- Schema ähneln würde, wo immer ein neuer Feind auftaucht...
Ich bin froh über die Abwechslung und kann nicht verstehen warum hier viele Shana II derartig in den Dreck ziehen.
Es gibt aber auch ein paar Sachen die mich schon stören, Kleinigkeiten, z.B. das Shana nicht mehr ständig am Melonenbrotfuttern ist^^ oder das ihr "Urusai" auch zu kurz kommt.
Dennoch gefällt sie mir bisher sehr schön und gerade jetzt, wo es auch mir wohl zu viel werden würde geht es endlich richtig los,
mit Yuji und seinem Fuzetsu, Pheles und den anderen spannenden Wendungen, die noch folgen werden, wie ich aus dem Intro (ich liebe es^^) schlußfolgere.


Wahrscheinlich werde ich mit meiner Meinung bei vielen auf Granit stoßen aber ich empfinde die Staffel nicht als schlimm, sondern als eine gelungene Abwechslung, in der es halt mal nicht so viele Gegner gibt sondern auch auf andere Aspekte eingegangen wird. Ich bin davon überzeugt das es von jetzt an noch spannender und interessanter wird und hoffe nicht enttäuscht zu werden. ;)

Edit: Hab grad Folge 19 (Raw) gesehen, daher leider nicht sehr viel verstanden, aber einfach mal vorneweg: Shana II hat sich nach dem etwas schwächerem Start verbessert und es wird noch interessanter, jetzt wo Yuji begonnen hat, extrem stark zu werden.
Was mich inzwischen nervt, ist das es nicht zwischen ShanaxYuji vorangeht, im Gegenteil.
Anfangs fand ich es noch niedlich, aber inzwischen ist es mir zu nervig zu sehen wie's da nix zu sehen gibt, da waren sie ja in der ersten Staffel weiter :/
Dennoch, der Anime hat sich noch verbessert und ich hoffe in den restlichen 7(?) Episoden wird es auch in der anderen Beziehung vorangehen.

Edit: Folge 24 gesehen...
Der Anime hat sich extrem gesteigert, er hat halt nur nen bisschen länger gebraucht, um von 0 auf 100 zu kommen :)
Alles was in 22-24 passierte war sehr überraschend, damit rechnet man im ersten Moment nicht. Auch die Beziehungskiste ist vorangeschritten, erst in der letzten Episode allerdings. Hinter diesen Spoiler befindet sich meine Meinung dazu:
Wow, was bin ich froh :) Shanas und Yoshidas Vereinbarung, an zwei verscheidenen Stellen auf Yuji zu warten, wurde in 22 ja jäh von Hecates Ankunft unterbrochen, im Abspann zu Folge 24 wird sie allerdings nachgeholt :)
Man sieht Yuji, der kurzzeitig stehen bleibt, anschließend Shana und dann Yoshida, die beide wieder an ihren festgelegten Plätzen auf Yuji warten, danach geht Yuji weiter... Dann sieht man, wie Yoshida anfängt zu weinen, gleich danach Shana, die zuerst rumwippt und wegguckt und sich dann umdreht und sich freut wie ein Schneekönig :)
Außerdem rief Yuji, was er in 23 Preview angekündigt hat, als er das Schwert wieder aufnahm, das er Shana beschützen würde.
Ich hoffe auf eine weitere Staffel, oder eine OVA oder dergleichen, in welcher man mehr sehen kann, was zwischen Shana und Yuji jetzt passiert, ich würde würklich gerne sehen, wie sie ihr Versprechen bricht, Yuji niemals zu küssen ;)


Alles in allem ein toller Anime, der start war zwar etwas zu lahm, aber wie sich gegen Ende herausstellt, waren die ganzen Strapazen mit Konoe ja nötig.

Ich denke, ich werde das Review bei Gelegenheit überarbeiten.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Klotzkopf#12
Ich bin von Shakugan no Shana second sehr positiv überrascht. Ich finde es super das sich endlich mal die Beziehung zwischen Yuji und den Mädels entwickelt und nicht mehr so stark auf Action gesetzt wird.

Ich habe die Serie nun komplett gesehen und muss sagen, dass ich vom Ende sehr enttäuscht bin. Erstens wirkt die letzte Folge sehr gequetscht, das hätte man lieber über zwei Folgen strecken sollen. Zweitens kriegen wir hier wieder einmal ein 20 Sekunden Ende geliefert, dass man nich wirklich auskosten kann.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: x5j2uy#13
Ich muss sagen die 2 te season war am anfang etwas enttäuschend wegen dem, wir schon viele erörtet haben, lahmen start der 2ten staffel.
Aber ich muss sagen Gepriesen sei das OP
kein spaß,der anfang des songs ist einfach genial!!Ne deftige rockmusik am anfang welche sehr gut zum Geschehen passt!!RESPEKT
ich freu mich jetzt einfach auf den rest und vereindling uaf die kommende ACtion
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: Guraffenguru#14
Der Anime hat höhe und tiefpunkte.. Es beginnt sehr lahm und steigert sich im Verlauf der Serie.. Und ebenso schnell fällt auch mal wieder die begeisterung.. Die erste Staffel hat mir recht gut gefallen.. aber die zweite Staffel hat absolut 0 aus dem Potenzial gemacht..



ABER einen Pluspunkt muss ich echt an das erste Opening vergeben, dass einfach klasse ist :D
Irgendwie ist mir immer noch ein Rätsel was mit Romance gemeint ist..

Ich sehe da absolut keine Romance in dem Anime ausser diskussionen zwischen Shana und Yoshida.. und natürlich wird nur darüber gesprochen wer nun Yuji abbekommt.. und diese spannenden Gespräche gibt es mehr als einmal :)


Yuji is auch son Thema
Mitten in der Serie bekommt man zusehen, das er nun auch ein paar sachen lernt und mit Shana trainiert.. aber was ist? Bis zum Ende kommt er einmal zum einsatz und das auch nur für einige unspektakuläre Minuten..


Das Ende is einfach unter aller sau wenn es das nun gewesen ist.. Hätte mir mehr erhofft :(
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Alaiya#15
Also ich muss sagen, dass mich der Anime, von ein paar Folgen abgesehen, nicht angesprochen hat. Habe auch nicht alle gesehen, sondern zwischendurch einige Folgen aus Langeweile ausgelassen. Am schlimmsten ist trotz allem der Anfang mit dem ewigen - wie es jemand nannte - "Bentomachen mit Shana und Wilhelmina"... Die Serie hat prozentual zu viele Random Folgen, die die Handlung nicht voran treiben. Außerdem erschienen mir an einigen Stellen die Animation und die Zeichnungen recht schlampig.
Selbst die "Handlungsfolgen" haben mich nicht so überzeugt.
Alles in allem kann ich nur sagen: Für diese Fortsetzung muss man den Anime schon abgöttisch lieben, denn viel von der ersten Staffel hatte er nicht.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 27
  • 128
  • 415
  • 1.241
  • 921
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen3.023Klarwert3.82
Rang#372Favoriten34

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SwissLullabySwissLullaby
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: AluAlu
    Abgeschlossen
  • Avatar: GarmaGarma
    Abgeschlossen
  • Avatar: skanonskanon
    Abgeschlossen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.