• TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht1907
  • HauptgenresUnbestimmt
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • Zielgruppe-

Anime Beschreibung

Anime: Katsudou Shashin
Der 2005 wiederentdeckte und nur rund 3 Sekunden bzw. rund 50 Frames lange Kurzfilm ist der älteste erhaltene Anime. Er lässt sich nicht genau datieren und entstand höchstwahrscheinlich zwischen 1905 und 1912. Der Film zeigt einen Jungen im Matrosenanzug, der 活動写真 (bewegte Bilder) an die Wand schreibt, seine Mütze abnimmt und anschließend winkt.

Viele Frühwerke des japanischen Films wurden durch das große Kanto-Erdbeben 1923, den empfindlichen und leicht entzündlichen Nitrofilm und die hohe Luftfeuchtigkeit unwiederbringlich zerstört.
In Japan werden hingegen verschiedene Werke aus dem Jahr 1917 als „erste Animes“ betrachtet, für die auch öffentliche Vorführungen belegt wurden.
Hauptgenres / Nebengenres

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Katsudou Shashin“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Katsudou Shashin“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (4 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: via#1
Was haben wir denn hier? Nicht weniger als den ältesten Anime, der produziert wurde. Dann gilt es umso mehr dieses Werk unter die Lupe zu nehmen. Mit Katsudou Shashin wird einem sowohl einer der kürzesten, wie auch sinnlosesten Animes vorgezeigt und auch wenn ich mich normalerweise an den Grundsatz halte; „Man darf nie länger benötigen um einen Kommentar zu lesen, als den Anime zu schauen.“, so zeigt sich dies in diesem Fall, als unmöglich, da bereits jetzt die Laufzeit des Filmes um wäre. Allerdings bleibt letzten Endes trotzdem jede Menge zum kritisieren übrig. Angefangen bei der Handlung. Hinsichtlich der Länge von vier Sekunden darf man defintiv nichts handlungstechnisch spektakuläres erwarten und dies gilt sogar bei 25 Minuten noch. Mit dem Unterschied, dass man dort noch überrascht werden kann (Hoshi no Koe etc.). In diesem Spezialfall muss man sich allerdings wirklich mit den Handbewegungen des Lehrers und einer Verbeugung zufrieden geben. Grafisch betrachtet bildet Katsudou Shashin auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Die Zeichnungen beschränken sich auf das Nötigste und wirken verschwommen und unscharf, was hinsichtlich des Alters (1907) aber auch verständlich ist. Anschließend zum Bereich Sound und Musik (Nanu es gibt keine) und zu guter letzt auch noch den Bereich Charaktere, den man getrost streichen kann, da zum einem außer dem Lehrer niemand vorhanden ist, von dem man auch nur erfährt, dass er schreiben kann (Was bei vielen Animes allerdings nicht der Fall ist).

Fazit:

Rein nach dem Ausschlussprinzip betrachtet bietet der Anime überhaupt nichts und er kann dementsprechend nur Leuten empfohlen werden, die ihre Anime-List möglichst effektiv füllen und "bereichern" wollen. Man kann ihn sich aber trotzdem ansehen, da er bereits nach 4 Sekunden vorbei ist. Hinsichtlich dessen ist es zwar trotzdem weggeworfene Zeit, aber nicht unbedingt schädlich. Andererseits hat es auch seinen Reiz den ältesten Anime gesehen zu haben.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Friedrich1712#2
Leute, den meisten von euch ist wohl nicht mehr zu helfen. Wie kann man diesem Anime weniger als 5 Sterne geben? Ist doch ganz klar das es nur 4 Sekunden sind. DER ANIME IST VON 1907!!! 1907!!! das heißt bald 100 Jahre alt und war der erste Anime bzw japanische Animations "clip" überhaupt! 
Es handelte sich dabei außerdem eher um eine art "präsentation", als um einen Film, etwas das man bei einer Veranstaltung gezeigt hat nach dem Motto "schaut an schaut an, wir können kurze filme ANIMIEREN"

Wir haben es hier also nicht mit 4 "sinnlosen" Sekunden zu tun, sondern mit dem ersten Anime überhaupt und somit mit den SINNVOLLSTEN und WICHTIGSTEN 4 Sekunden der Anime Geschichte.
Und wer meint, diesen historisch relevanten "clip" nicht sehen zu müssen/wollen, dann schaut ihn einfach nicht an? Wenn in der Beschreibung steht das es ein 4 Sekunden clip ist, könnt ihr auch nicht mehr als 4 Sekunden erwarten. Was denkt ihr denn was ein 1907 entstandener Anime von der länge von 4 Sekunden aufzuweisen hat? 
Oh mein Gott, es macht mich einfach nur wütend.. wirklich.. 
Dieser "Clip" hat mehr Sinn und historische Relevanz als AoT, Evangelion oder sonst irgendein "guter" Anime, jeder der etwas anderes sagt sollte mal anfangen sein Gehirn anzustrengen.
./facepalm.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Knott#3
Dieser Anime ist ein Meilenstein der Anime-Geschichte.
Die ist wohl der älteste Anime den man bist heute kennt.

Die Story besteht aus dem einfachen Schreiben von Zeichen an eine Tafel.
Die Grafik ist einigermaßen verschwommen, die Zeichnungen ähneln einfacher Skitzen und das Werk ist auf ein Minimum an sichtbaren Elementen beschränkt.
Sound gibt es keinen.
Und die Spieldauer ist mit ca.4 Sekunden mehr als gering.

Alles spricht dagegen den Anime zu sehen.
Ich bin der Meinung, dass man es Trotzdem mal gesehen haben söllte.
Immerhin ist das der älteste Anime, der einem mit 4 Sekunden Spielzeit kaum Freizeit raubt.

Alles ín allem: Ein Anime in dem kaum Erwartungen stecken, der aber allein durch den Retrofaktor zu Empfehlen ist.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6

Anime Kommentare

Avatar: Joseline Woodhouse#1
Ich weiß echt nicht was die meisten hier erwarten.
Für 3 Sekunden fand ich den Anime besser als nur 1 Stern.
Es gibt ja auch schlechtere Anime *Hust* Sword Art Online zum Beispiel *Hust*
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Xaardas
V.I.P.
#2
Katsudou Shashin ist die erste Darstellung von bewegten Bildern in Japan die es je gab.
Der Anime umfasst nur 4 sekunden und ist natürlich Inhaltlich nur auf das Aufzeigen der Möglichkeiten der Animation von Bildern beschränkt.
Nichts desto trotz ist dieser Grundstein der Anfang von allem, was wir heute kennen und Wertschätzen.
Die Bewertungen für diesen Anime spielen hierbei in keinster Weiste eine Rolle, da der historische Wert unschätzbar hoch ist.

Eigentlich ein Muss für jeden und durch seine geringe Dauer auch kein Beinbruch.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD
Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD

Titel

  • Japanisch Katsudou Shashin
    活動写真
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 1907
  • xx Synonyme
    Moving Picture, Matsumoto fragment

Bewertungen

  • 86
  • 15
  • 10
  • 2
  • 3
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen142Klarwert1.16
Rang#9604Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Alex-chiiAlex-chii
    Abgeschlossen
  • Avatar: TotenzeichenTotenzeichen
    Desinteressiert
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert
  • Avatar: Dicker2505Dicker2505
    Abgeschlossen
  • Avatar: bergaabergaa
    Desinteressiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.