Franz Kafka's A Country Doctor (Anime)Kafka Inaka Isha / カフカ 田舎医者

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht10. Feb 2007
  • HauptgenresHorror
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonAndere
  • ZielgruppeMännlich, Weiblich

Anime Beschreibung

Anime: Franz Kafka's A Country Doctor
Ein Landarzt wird dringend um Hilfe gerufen. Der schwerkranke Junge einer zehn Meilen entfernt wohnenden Familie benötigt medizinische Versorgung. Doch das Pferd des Arztes ist erfroren und im eisigen Winter ist ohne Pferd und Kutsche kein Vorankommen möglich. Da erbarmt sich ein Fremder und leiht dem Arzt ein Gespann und zwei Pferde. Wird es dem Landarzt gelingen, dem Jungen zu helfen?

Von Koji Yamamura, der im Jahr 2003 für einen Oscar für Mt. Head nominiert wurde, stammt diese abstrakte Umsetzung einer Kurzgeschichte von Franz Kafka namens "Ein Landarzt", die 1917 entstanden ist. Kafkas Geschichte prangert die Undankbarkeit der Gesellschaft gegenüber dem unermüdlichen Einsatz der Ärzte an - leicht gekürzt findet sich der Inhalt nun in dieser 20-minütigen OVA. Jenseits von Mainstream-Animes findet man hier Bizarres und Kreatives von einem der mutigsten Talente unserer Zeit.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Franz Kafka's A Country Doctor“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (28 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Franz Kafka's A Country Doctor“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Konsutanchinu#1
Da haben die Japaner doch tatsächlich eine deutsche Erzählung animiert... Die Geschichte selbst ist sicherlich vielen (wie auch mir) noch aus dem Deutschunterricht aus der Schule bekannt. Auch der Anime, genau wie die Vorlage, lässt viel Raum für Interpretation/Spekulation. Es wird von einem Landarzt erzählt der zu einem kranken Patienten gerufen wird. Jedoch hat das Pferd des Landarztes wortwörtlich "ins Gras gebissen", also sucht er in seinem Dorf jemanden der ihm aushelfen kann...


Der Zeichenstil ist recht bizarr - was allerdings hervoragend zu der Stimmung passt. Der Zeichenstil schreckt dabei auch nicht vor detaillierter Darstellung zurück.
z.B. das tote Pferd oder die "Wunde" des Patienten aus der Maden kriechen... (letzteres hat Kafka ganz klar aus Higurashi kopiert^^)



Der Soundtrack ist ebenfalls stimmig und erzeugt beim Zuschauer ein unheimliches und beklemmendes Gefühl. Sehr eindrucksvoll ist auch der (Kinder-) Chor der zum Einsatz kommt und die Stimmung noch verstärkt.

Fazit:
Der/Die Macher haben versucht einen möglichst kafkaesken Anime zu produzieren mit viel Raum für Eigeninterpretation - und das ist ihm/ihnen wohl mit "Kafka - inaka no isha" auch gelungen. Definitiv auch ein Anime der pädagogisch wertvoll & lehrreich ist und sogar für den Schulunterricht geeignet wäre. [Anmerkung: Die Bewertung mit 70% ist nicht unbedingt repräsentativ, weil sie sich dieser Anime schwer mit einem anderen vergleichen lässt.]
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Pilop
V.I.P.
#2
Kein Anime wie jeder andere, sondern eine gelungen inszenierte Umsetzung einer Kurzgeschichte von Kafka. Es ist sicher nicht verkehrt sich hier im Vorhinein das inzwischen frei verfügbare Original zu Gemüte zu führen, denn der Anime ist obwohl (oder gerade weil) er sich an die Vorlage hält nicht unbedingt leicht verständlich. Die Geschichte rund um den nächtlichen Einsatz eines Landarztes wird hier in surrealistisch anmutenden Bildern präsentiert, die sie eher wie eine (Alb)Traumvision erscheinen lassen, aber damit eine passende Atmosphäre erzeugen. Unterstützt wird diese noch durch den gelungenen Soundtrack, sei es die leicht verstörende Hintergrundmusik oder der gespenstische Kinderchor.

Fazit:
Ein kafkaesker Anime, was eigentlich schon beschreibt, dass man hier wenig falsch gemacht hat.
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: animus
Administrator
#3
Verstörend, düster und fernab von Mainstream.

Inaka Isha lockt mit einer ungewöhnlichen Darstellung, wer einen Blick auf die Screenshots wagt wird das außergewöhnliche an dem Anime entdecken, was mich dazu bewegt hat einen Blick zu wagen.
Es handelt sich hier um ein sehr intensives Zusammenspiel von Musik und Bild inmitten eines illusorischen Settings.
Ein durchweg sehr experimenteller Film, mit dem ich persönlich wenig anfangen konnte. Wissend, hier einmal etwas Neues gesehen zu haben und des eigenwillig, schauderhaften Flairs wegen ließ ich das Ganze über mich ergehen.
Bei einer Laufzeit von knapp 20 Minuten vielleicht mal einen riskanten Blick wert, man sollte allerdings bedenken, dass man es hier mit einem künstlerisch angehauchten Werk zu tun hat, welches an die eigene Auslegung gebunden ist. Denjenigen, denen Inaka Isha ein Stück zu bizarr und surreal ist, würde ich eher die OVA Kigeki empfehlen.
    • ×15
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Adad-Nirari#4
Das die Japaner einen Faible fürs Deutsche haben ist nicht zu übersehen und so hatten auch hier die Macher von Inaka Isha das Bedürfnis etwas Deutsches zu animieren.

Inaka Isha ist eine abstrakte und bizarre Verfilmung der Kurzgeschichte "Ein Landarzt" von Franz Kafka. Kafka ist bekannt für seine komplexen Kurzgeschichten und so ist es auch bei Inaka Isha von Vorteil, wenn man bereits das Original kennt, da ein Verständnis sonst nur schwer zumutbar ist. Nichts desto trotz ist Inaka Isha gerade, weil es sich fest am Original orientiert hat, ein ziemlich gutes Stück geworden.

Eine faszinierende Geschichte um einen Arzt der auf dem Weg zu einem kranken Jungen ist, geschmückt mit bizarren, abstrakten und surrealen Bildern und einer gruseligen BGM und der von Kafka so beliebte Einsatz von einem Kinderchor machen Inka Isha zu einem interessanten Kurzfilm und ist auf jeden Fall einen Blick wert, sofern man das Original natürlich kennt.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: FireDevil#5
Franz Kafka: Ein Landarzt

Macht eine bekannte Vorlage auch gleich einen Guten Anime ?

Zunächst möchte ich sagen das ich die Vorlage nicht kenne. und deswegen nicht genau weiß inwiefern diese umgesetzt wurde.

Handlung
Die Geschichte dreht sich eben um einen Landarzt der um Hilfe gerufen wird. aber sein Pferd stirbt und ein Fremder gibt ihm seines.

Stil,Animation,Musik
Der Stil ist sicherlich das größte Merkmal dieses Animes. Dieser wird aber auch die Geister scheiden, den die einen werden es sehr innovativ finden ( was es auch ohne zweifel auch ist), andere dafür werden es einfach nur hässlich finden.
Dem Stil sind auch die Animationen angepasst.
Da kann es schon mal passieren dass das Bein eines Menschen plötzlich wehrend eines Schrittes 3 Meter lang wird. entweder man mag es oder man mag es nicht. Ich persönlich fand die Erfahrung zwar interessant aber es hat mich nicht vom Hocker gerissen. Für die "BGM" sorgt meistens ein Streichinstrument ( schätze mal ne Geige), gelegentlich kommen aber auch Chor Gesänge zum Einsatz.

Die Charakter Beschreibung fällt dieses mal aus da es keine nennenswerten gibt.

also ganz ehrlich ich fand es nicht schlecht, aber bis auf den skurrilen Zeichenstil hat der Anime nichts was sein da sein rechtfertigt, bekannte Vorlage hin oder her.

Fazit Man sollte es sich alleine schon wegen dem Zeichenstil mal ansehen und 25 Minuten sind ja auch nicht die Welt.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Asane#1
Seltsamerweise kann ich mich dem Befund von animus fast gänzlich anschließen, werte das dann allerdings in genau die gegenteilige Richtung.

Zum Genre: "Horror" trifft es eigentlich nicht so recht, wüsste auf die Schnelle jetzt aber auch nichts besseres.

Die Umsetzung (ungekürzter Text!) macht auf den ersten Blick den Eindruck eines Förderpreis-ausgezeichneten Trickfilmfestivalbeitrags, ist aber nicht so ambitioniert dröge und akademisch wie befürchtet. Hier wird die Atmosphäre der Kafka-Erzählung ziemlich gut getroffen, irgendwo zwischen Albtraum und Surrealismus.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“
Gewinnspiel – „Liz und der Blaue Vogel“

Titel

  • Japanisch Kafka Inaka Isha
    カフカ 田舎医者
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 10.02.2007
  • Englisch Franz Kafka's A Country Doctor
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: ?
    Publisher: KimStim
  • xx Synonyme
    The Country Doctor, Franz Kafka: Ein Landarzt

Bewertungen

  • 29
  • 69
  • 85
  • 74
  • 22
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen303Klarwert2.69
Rang#4424Favoriten0

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: BentenBenten
    Abgeschlossen
  • Avatar: hamsteralliancehamsteralliance
    Abgeschlossen
  • Avatar: KinekuriKinekuri
    Lesezeichen
  • Avatar: カオナシカオナシ
    Abgeschlossen
  • Avatar: YunocchiYunocchi
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.