Beschreibung

Anime: The Garden of Sinners: Thanatos
© 奈須きのこ / 星海社・アニプレックス・講談社・ノーツ・ufotable
1998 geht die Nachricht einer Reihe von Selbstmorden durch die Medien. Alles Schülerinnen aus normalen Verhältnissen, die sich vom Dach desselben Gebäude stürzten. Kaum zu einer persönlichen Angelegenheit geworden, beschäftigt sich Shiki auch schon eingehender mit den Vorfällen. Somit nimmt Kara no Kyoukai seinen Anfang. Eine Filmreihe deren Teile nicht chronologisch gereiht sind und die den Zuschauer zu Beginn vor Tatsachen stellt, die jedoch erst im Nachhinein beleuchtet werden.
------------------------------------------------
In chronologischer Reihenfolge der 4. Film.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Synchronsprecher (Seiyuu)

Relationen

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Mirrormantiz

#804888
3 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Anspruch:viel
Spannung:viel
Philosophie:mittel
Action:mittel
„Kennst du die Geschichte vom Schmetterling?“


Wieder mal stehe ich vor dem Problem, dass ein Anime mich dermaßen aus den Socken gehauen hat, dass mir die richtigen Worte dazu einfach nicht einfallen wollen. Nichtsdestotrotz versuche ich mich mal an einem Review.

Wenn man nun wie ich mit dem “ersten“ Film der Reihe anfängt sollte man sich auf folgendes einstellen: Aufmerksamkeit! Diese ist mehr als nötig um der komplexen Handlung zu folgen. Der Grund dafür lautet, dass die sieben Filme, sowohl auch in Japan, chronologisch betrachtet in verdrehter Reihenfolge veröffentlicht wurden. Ein jeder stellt sich nun die Frage: „Was soll dass?“ Möchte man mit dieser Verkaufsmasche ein spezielles Publikum ansprechen? Schwachsinn oder einfach nur genial?
Avatar: Hamu-Sumo

#408862
12 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Anspruch:sehr viel
Action:wenig
Humor:nichts
Spannung:mittel
Erotik:nichts
Wenn man die Handlung eines Anime nicht verstanden hat - ist man dann selbst zu dumm oder die Erzählung zu schlecht ausgefallen?

Avatar: Lpark

V.I.P.

#1447220
3 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Ich kommentiere den Film ohne dass ich die noch folgenden bereits gesehen habe.

Von der "The Garden of Sinners" Filmreihe habe ich im Vorfeld natürlich viel gehört. Irgendwann als unwissender Jugendlicher habe ich diesen ersten Film schon einmal gesehen, wobei ich dann sehr verwirrt resignierte. Nun, beim zweiten Anlauf, wusste ich besser Bescheid, auf was ich mich einließ. Was diesen Film für mich allein schon spielend über den Durchschnitt hebt, sind die verdammt guten Animationen und die epische Musik, durch die eine unglaublich intensive Atmosphäre geschaffen wird.
Avatar: TaZ

V.I.P.

#123158
12 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Ins kalte Wasser geworfen, hat man als Zuschauer beim ersten Film der Reihe Mühe und Not alles zu verarbeiten und wird ohne Vorwissen schließlich daran scheitern. Doch das macht nichts, denn mit den kommenden Filmen schnappt man mehr und mehr Details auf, kann zwischen Zeilen lesen und sich viele Gedanken machen. Völlig neu für mich war, dass die Filme an keine Reihenfolge gebunden werden. Man kann sie beim späteren Rewatch, dem ich jedem ans Herz lege, beliebig mischen. Nach den ersten fünf Filmen und zwei Rewatchs bin ich zu diesem zurückgekehrt und war überrascht, wieviel ich doch übersehen hatte, als ich beim ersten Mal fast im metaphorischem kalten Wasser ertrank. Diese verschwommene, wenig Sinn machende Einleitung aus meinem Gedächtnis, kann es doch tatsächlich mit dem Rest aufnehmen! Es war gar kein schwacher Einstieg, wie er mir damals als hilfloser Zuschauer vorkam.
Avatar: Chai-san

#285169
7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Anspruch:sehr viel
Action:viel
Humor:wenig
Spannung:sehr viel
Erotik:wenig
Kara no Kyoukai steht zur Zeit hoch im Kurse, zumindistens in den Reihen der Insider und Animeliebhaber. Es wird von einem Meisterwerk gesprochen welches alles bisher dagewesene in den Schatten stellen soll. Ich wollte jetzt mal wissen was an diesen Behauptungen wahr ist und hab mit in einem Marathonlauf alle Movie-Teile dieses Animes angeschaut.

Produktion

Empfehlungen

Titel

  • Japanisch Gekijouban Kara no Kyoukai: Fukan Fuukei
    劇場版 空の境界 - 俯瞰風景
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 01.12.2007
  • Englisch The Garden of Sinners: Overlooking View
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.02.2011
  • Deutsch The Garden of Sinners: Thanatos
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 24.09.2010
  • xx Synonyme
    Boundary of Emptiness: Overlooking View, The Garden of Sinners: Chapter 1, The Garden of Sinners: Blick von oben

Bewertungen

  • 9
  • 61
  • 246
  • 869
  • 530
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.887Klarwert3.85
Rang#312Favoriten37

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Gekijouban Kara no Kyoukai

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SwissLullabySwissLullaby
    Abgeschlossen
  • Avatar: QuintQuint
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: kira100kira100
    Abgeschlossen
  • Avatar: AbysswalkerAbysswalker
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.