Magical Shopping Arcade: Abenobashi (Anime)Abenobashi Mahou Shoutengai / アベノ橋魔法☆商店街

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht04. Apr 2002
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Magical Shopping Arcade: Abenobashi
    • Japanisch Abenobashi Mahou Shoutengai
      Abenobashi Mahō Shōtengai
      アベノ橋魔法☆商店街
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.04.2002 ‑ 27.06.2002
    • Englisch Magical Shopping Arcade: Abenobashi
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 16.12.2003 ‑ 20.04.2004
    • Deutsch Magical Shopping Arcade: Abenobashi
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 06.06.2006 ‑ 04.12.2006
    • Synonyme: Abenobashi Magic Shopping District, Abenobashi Mahou Shotengai, Magical Shopping Arcade Abenobashi

Anime Beschreibung

Satoshi Imamiya und Arumi Asahina leben im Abenobashi Einkaufsviertel in Osaka. Eines Tages werden sie plötzlich in ein Paralleluniversum, dem Abenobashi mahou Shoutengai - das magische Abenobashi Einkaufsviertel - gezogen. Sodann beginnt für sie eine abgefahrene Reise durch sehr verwirrende und schräge Paralleluniversen, in denen ihre Freunde und Bekannten in immer anderen Rollen wieder auftauchen. Sie versuchen immer wieder diesen Welten zu entfliehen, aber anstatt immer wie versprochen zu Hause zu landen, landen sie abermals wieder in einer Parallelwelt.

Eine witzige, abgedrehte Parodie auf alle möglichen Animes, Filme und Games mit liebenswürdigen und gut ausgearbeiteten Hauptcharakteren.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Magical Shopping Arcade: Abenobashi“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: b-s-v#1
7,8... dieses Rating geben zu müssen, tut mir fast schon leid.

Was beginnt wie ein übelster Blödel-Anime und Drogentrip, ist nämlich in Wirklichkeit eine ebenso anspruchsvolle wie rührende Geschichte über Leben und Tod und den Umgang damit, die mich am Ende fast zum Heulen gebracht hat.


Zu Beginn der Serie werden uns die beiden Hauptcharaktere Sashi und Arumi auf mehr oder minder heitere Weise vorgestellt. Sie leben beide im vor dem Abriss stehenden Einkaufsviertel von Osaka, dem sogenannten Abenobashi. Arumi's Vater und Großvater betreiben das Restaurant "Pelican", Sashi's Eltern das "Turtle" Badehaus, doch unerfreuliche Veränderungen stehen ins Haus: Arumi's Vater will mit der gesamten Familie an die Nordspitze von Hokkaidô ziehen, um dort ein französisches Feinkost-Restaurant zu eröffnen... doch ihr Großvater ist dagegen. Als eines Tages die Schutzbüste des Restaurants vom Dach fällt, beginnen merkwürdige Dinge zu geschehen und unsere beiden kleinen Helden schlittern von einer magischen Parallelwelt in die nächste.

Hier liegt leider der massive Schwachpunkt dieser GAINAX-Produktion: Die überwiegend sinnfreien Comedy-, Parodie- (z.B. Shining, Terminator, Petshop of Horrors) und Ecchi-Einlagen und die vollkommen übersteuerte Grafik ergeben keinen Sinn, machen keinen Spaß und lassen befürchten, dass es auch im Rest der Serie so weiter gehen wird. Ab Episode 8 wird dann aber glücklicher Weise die Comedy endlich richtig gut und in Nummer 7 beginnt unterschwellig der Storyfaden, der nur noch in "Battlefield Shopping Arcade" unsanft unterbrochen wird. Im Nachhinein kann man aber auch das als versteckten Hinweis sehen.

Mehr möchte ich zur Story nicht verraten, ich sage nur: Schaut's euch an. Geht einem schon ziemlich nahe und ohne die Folgen 2-6 wäre das definitiv ein 9er, was gar nicht mal an den Animationen, die für GAINAX- und MADHOUSE-Verhältnisse Standard sind, oder dem sehr bunt ausgefallenen Soundtrack aus Big Band, Pop und Orchestralen liegt, sondern mehr an der subtilen Vorgehensweise, mit der sich Abenobashi dem Herzen des Zuschauers nähert, es umklammert und nicht mehr los lässt.

Nachhaltig und schwer sehenswert...
    • ×26
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#2
Abenobashi Mahou Shoutengai ist eine überdrehte Nonsense-Komödie; so verrückt, wie man es von Gainax gewohnt ist, aber nicht ohne ernste Hintergründe.

Allerdings wird die ernste Seite vom Humor regelrecht erdrückt, was dem Unterhaltungswert aber nicht wirklich schadet. Ähnlich wie der (bessere) Furi Kuri, ist AMS in erster Linie eine Parodie. Deshalb kann man den Anime auch nur dann richtig genießen, wenn man sich in der japanischen Popkultur gut auskennt. Alles bekommt sein Fett weg: (Video)Rollenspiele, Mecha-Animes, Martial-Arts-Streifen und Eroges, um nur einige zu nennen. Selbst Hollywoodfilme bleiben nicht verschont. Der Humor präsentiert sich sehr abgedreht und überzeichnet - Fans der leisen Töne werden vom Anime also eher enttäuscht sein - und als Zugabe gibt es noch derben Ecchi, der aber selber schon wieder eine Parodie ist. Dass der Anime durchaus ernste Hintergründe besitzt, zeigt sich schon an der normalen ersten Episode und später wird klar, dass sich die Themen "Realitätsflucht" und "Umgang mit dem Tod" hinter dem ganzen Humor verstecken.

Die Figuren sind alle so extrem überzeichnet, dass es schwer fällt überhaupt etwas über ihre Qualität auszusagen. Die beiden Hauptcharaktere haben aber zumindest etwas Liebenswürdiges an sich; Sasshi ist ein waschechter Otaku und seine leicht cholerische Begleiterin Arumi bildet das passende Gegenstück dazu.
    • ×27
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Kentaro#3
Anspruch:7
Action:8
Humor:10
Spannung:8
Erotik:7
Also ich hab die Serie auch auf deutsch und japanisch gesehen und muss sagen, dass es kaum was lustigeres gibt als Abeno. Denn die Vielzahl der hier vorkommenden Parodien ist schon genial. Besonders die vielseitige Abwechslung der Parodien (Dating-SIM, RPG, SiFi, Krieg, Crime usw) macht den Anime zu einem MUSS für jeden Fan der leichten Unterhaltung. Die wenigen aber doch genialen Dramaeinflüsse runden dies in einen fast perfekten Anime ab. Auch die erste Episode hat wie bereits beschrieben ihre Daseinsberechtigung, als kleine Einführung. Die verschiedenen Charaktere sind zwar relativ einfach gestrickt, erfüllen jedoch vollkommen ihren Zweck. Hauptaugemerk wird hierbei auf die Entwicklung des männlichen Hauptcharas gerichtet. Diese schreitet im Laufe der Serie stets vorran und es ist interessant zu beobachten wie Satoshi mit dem Thema Tod umgeht von Folge zu Folge. Arumi macht im Laufe der Serie eigentlich keine Entwicklung durch und ist hauptsächlich dazu da, der Gegenpart von Satoshi zu sein.

Von der Optik her ist Abeno relativ bunt und die Zeichnungen sind sehr speziell ausgefallen, jedoch passt dies alles irgenwie zu dem Anime. Denn die bunte Farbenflut und die am Anfang relativ gefus wirkende Story passen sehr gut zueinander. Der Soundtrack ist im Comedypart auch recht schräg, jedoch sticht er jedesmal hervor sobald die Serie mal etwas ernster wird, denn diese Melodien treiben einen zusammen mit den traurigen Szenen fast zum weinen. Das OP ist genial und ED ist Standart.

Fazit: Aus meiner Sicht ein MUSS für jeden eingefleischten Animefan, da hier einfach jede Parodie trifft, jedoch sollte man mit vielen bunten Farben zurecht kommen und einer am Anfang recht konfusen Story. P.S. Taschentücher bereit halten falls man nahe am Wasser gebaut ist :-)
    • ×15
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: FireDevil#4
Abenobashi Magical Shopping Arcade

Ein ziemlich abgedrehter und Witziger Anime, der hinter seiner lustigen Fassade eine doch ziemlich tiefgründige Geschichte enthält.


Handlung
Sashi Imamiya und Arumi Asahina leben beide zusammen im Abenobashi Einkaufsviertel. Die beiden sind sehr gute Freunde, doch die schöne Zeit soll schon bald vorbei sein. Arumi wird umziehen und das Einkaufsviertels abgerissen. Eines Tages aber landen die beiden in einer anderen Dimension. Von da an erleben die beiden eine merkwürdige Situation nach der anderen, und kommen von einer schrägen Dimension in die nächste.

Eines muss ich sagen "Abenobashi" hat mir echt ne menge Spaß bereitet. Sehr viele Dinge (animes,Videospiele, reale Sachen usw) werden auf die Schippe genommen. Der Humor ist dabei meist ziemlich Überdreht und ensteht meist aus den merkwürdigsten Situationen heraus. man kann es ein wenig mit einem Cartoon vergleichen. Die Charaktere dorten haben ja auch meist scheinbar unendlich leben und immer passiert etwas merkwürdiges. Mich Persönlich hat der Übertriebene Humor sehr angesprochen. Es ist einfach sehr witzig wenn man sogar noch die ein oder andere Parodie erkennt. Dazu kommt noch ne satte Portion Ecchi ( es wirkt aber nie übertrieben nervig).
Das ist aber nur das eine Gesicht des Animes, den hinter der vielen Blödeleien stecken durchaus ernste Themen. Ich will hier jetzt nicht zuviel verraten da es schon einen teil der Spannung aus macht nur soviel, realitäts flucht ist so ein punkt. dieser Aspekt wird aber erst etwas später in der Serie eingebaut. Also hier auch gleich eine Warnung: wer einfach nur etwas witziges ohne viel Handlung etwa wie ( Lucky Star oder Azumanga Daioh) sehen will, ohne auch nur den hauch von Ernsthaftigkeit wird hier nicht wirklich glücklich.


Animationen,Stil,Musik
Der Stil ist natürlich nicht ganz so leicht einzuordnen da er sich natürlich immer den Gegebenheiten anpasst. Man kann aber klar sagen das es meist sehr niedlich und überdreht aussieht. Wie gesagt ein wenig Cartoon mäßig. Ich kann aber klar sagen das jede Dimension mit sehr viele Liebe gestaltet wurde. Die Animationen sind zwar nichts besonderes aber auch nicht hässlich eben für so eine art von Anime ausreichend. Zum Sound gibt es zu sagen das man viele unterschiedliche "BGMs" zuhören bekommt.Das Opening weiß mit einem leicht "Chilligen" Sound zu gefallen.


Charaktere
Auch die beiden Hauptcharaktere sind recht positiv ausgefallen. Wehrend Sashi eher der Übertrete Typ ist, ist Arumi eher die genervte die immer halt so mitgezogen wird. Die beiden ergänzen sich aber Super und sind auf ihre art sehr Sympatisch. Auch vom aussehen her sind sie recht ansprechend gestaltet. Desweiteren bekommt man noch ne ganze menge andere schräge Charaktere zu Gesicht.

Fazit Ein Anime mit sehr übertriebenen Humor, der auch mit ernsten Themen auffährt.
Mir Persönlich hat der Anime sehr gut gefallen.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: PumaDAce#5
Anspruch:7
Action:6
Humor:10
Spannung:8
Erotik:4
Abenobashi Mahou Shoutengai

Abenobashi Mahou Shoutengai ist ein sehr unterhaltsamter Anime mit Lachgarantie den ich jeden versprechen kann.

Story:

Sashi und Arumi leben im Abenobashi Einkaufsviertel in Osaka. Eines Tages werden sie in ein Paralleluniversum gezogen. Dort erleben sie ein sehr abgefahrenes Abenteuer durch sehr verwirrenden und schrägen Welten, in denen ihre Freunde und Bekannten in anderen Rollen auftauchen. Sie versuchen immer wieder von diesen Welten zu entfliehen, aber anstatt wieder zuhause anzukommen, landen sie wieder in einer anderen Parallelwelt. Sei es nun die Schuld von einem kleinen Zwerg der sie andauernd in eine andere Welt bringt oder Sashi der nicht nachhause möchte, weil er sich sonst von seiner besten Freundin Arumi verabschieden muss. So ensteht dann ein verrücktes Abenteuer die die beiden nicht so leicht vergessen werden. In der sie in die Vergangenheit zu den Dinosauriern oder in der Science Fiction Weltall in die Zukunft reisen. Abenobashi Mahou Shoutengai bietet uns die kleine Geschichte von Sashi und Arumi in 13 Folgen an.

Animation:

Die Animation der Charaktere und die der Welten sind zwar nicht Perfekt aber auch nicht gerade schlecht, da der Erfinder dieses Animes sich wie man auch sieht sehr viel Mühe in die Welten gesteckt hat. Da wäre z.B. die Folge in der Sashi und Arumi erwachsen sind, da sehen beide toll aus anders als im normalen Stil.

Musik:

Zur Musik kann ich nur sagen, dass er toll zum Anime passt. Die Openings und Endings wurden dem Anime angepasst. Allerdings beim Ending muss ich sagen warum sie grad Japaner genommen haben, es wäre doch viel schöner gewesen wenn es am Ende etwas von der Serie gezeigt hätte.

Charakter:

Sashi:
Sashi ist ein kleiner Held im Anime, obwohl man dank seinen Fantasien andauernd in andere Welten landet. Beim Ritual denkt er z.B. nicht daran wieder zum Einkaufsviertel zurück zukehren, sondern wie jeder Mann an "Schul-Mädchen" und landen somit z.B. in einer Schule in der nur Mädchen sind.
Arumi:
Arumi ist die Heldin der Serie.
Am anfang der Serie dachte ich sie sei ein ganz normales Mädchen (sieht ja auch so aus oder?). Doch da kann man mal sehen wie sehr ich mich geirrt habe, sie ist einer von den sorten die sich oft aufregen. Sie mag es nicht wenn Sashi an perversen dingen denkt oder das MoneMone(ein weiterer Charakter im Anime)
Die eigentlich die Großmutter von Sashi ist.

Sashi immer an ihre Brüste drückt.
Der Rest:
Die anderen Charakter im Anime sind der Vater von Sashi oder der Vater von Arumi der ein ganz komischer kauz ist, der Opa von Arumi der in der Geschichte eine Hauptperson ist, sowie die Schwester von Sashi die auch nicht mehr richtig tickt und natürlich noch Jutus der ein Mysteriöser Magier ist.
Habe ich jemanden vergessen? Ein Transe gibt es auch in der Serie die eigentlich auch ganz lustig und verrückt ist.

Fazit:

Abenobashi Mahou Shoutengai hat einfach alles was ein witziger Anime braucht. Parodien hat dieser Anime dutzend, von Dragonball bis Pokemon ist alles drin. Nicht nur Animes werden parodiert sondern auch bekannte Filme wie Indiana Jones,Robocop oder sogar Titanic alles wurde perfekt im lustigen Style umgesetzt. Abenobashi Mahou Shoutengai ist jedem zu empfehlen der was lustiges sehen möchte oder einfach mal einen schlechten Tag hatte und was zum lachen sucht. Für Leute die Schwarze Komödie bevorzugen werden hier nicht sehr auf ihre Kosten kommen. Auf jedenfall hat dieser Anime bei mir einen "TOP" bei den Lustigsten Animes erhalten die man je sehen kann.

Meine Wertung:

80%
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Anime Kommentare

Avatar: rmkiba#1
Anspruch:7
Action:6
Humor:10
Spannung:7
Erotik:5
Dieser Anime hat mich sofort von Humor aus gepackt(so ab der 3. Folge).
Es ist wie ich find einer der lustigsten kurz Animes ,denn man kann ihn sich auch mehr als angucken und einige stellen sind immer noch Witzig.
Man wir vieles wieder erkennen wodurch eine lustige parodie gemacht wurde, da drin sind nur Animes als Parodien sonder auch einige Filme.
Wobei die Deutsche Synchro gerade noch geht.
Und wer FLCL schon verrückt fand wird das hier lieben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
Avatar: Deepestblueandy#2
Anspruch:5
Action:7
Humor:7
Spannung:4
Erotik:2
Der mit Abstand verrückteste Anime den ich je gesehen habe. Lasst euch nicht von Folge 1 die wirklich recht träge ist abschrecken, denn schon mit Folge 2 findet folgt der absolute Gegensatz bei dem der Startschuss der verrückten Ereignise fällt. Die scheinbar sinnlosen Ereignise ordnen sich im Laufe der Geschichte doch einem tieferem Sinn unter, was der Serie gut tut und sie auf Dauer am Leben erhält. Am lustigsten fand ich Folge 8, die schon stark an "Golden Boy" herankommt. Bei Folge 12 geht nochmal richtig kunterbunt zu um dann in der letzten Folge 13 ein durchwachsen zufriedenstellendes Ende zu bieten. Alles in allem habe ich jedoch viel gelacht und sehr viel geschmunzelt bei diesem Feuerwerk der Fantasy.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: Ashitaka#3
Hab mir die Serie mal komplett angeschaut und muss sagen ich war angenehm überrascht, da es am Anfang eher wie ein Anime für Kinder aussieht. Aber ist doch eine anspruchsvolle und überaus witzige Geschichte ist, die aber an manchen Stellen auch sehr traurige Parts enthält. Kann ich guten Gewissens weiterempfehlen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: Shizzl0R#4
Ich habe Abenobashi leider nur als eng.dub gesehen, aber er hat mich trotzdem umgehauen
Ich habe selten in einem Anime so viele Anspielungen auf andere Serien/Filme/Videospiele gesehen wie in diesem. Dabei ist der Anime auch noch urkomisch und unterhaltsam. Ich kann diesen Anime nur jedem ans Herz legen, der mal etwas Abwechslung von der Standardkost braucht und auf breit gefächerten Humor steht. Der Spannungsbogen der Serie reisst nur kurz ab um dann wieder neu zu entflammen und bis zum Schluss zu fesseln.

Für mich ganz klar ein zu unterschätzter Anime, auch wenn der Zeichenstil nicht gerade zu den innovativsten gehört, vermittelt er eine sehr gute Stimmung. Meiner Meinung nach ein muss für jeden Animefan
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×7
Avatar: Wowa-Sempai#5
Das Anime fand ich recht lustig und ausgefallen.Was mir besonders gefiel es gibt in jeder Folge(Welt) immer was neues über das man lachen kann.Nur zum empfehlen!!!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×13

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: Exklusive „Solo Leveling“-Promoaufsteller
Gewinnspiel: Exklusive „Solo Leveling“-Promoaufsteller

Bewertungen

  • 37
  • 107
  • 245
  • 255
  • 90
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.09 = 62%Rang#2906

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat