• TypOVA
  • Episoden7 (~)
  • Veröffentlicht24. Nov 2006
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Freedom
© 2006 FREEDOM COMITTEE
Im Jahr 2041 baute die Menschheit ihre erste Raumkolonie auf dem Mond. Als eine Klimaveränderung die menschliche Zivilisation auf der Erde vernichtete, errichtete die Republik des Mondes eine Großstadt, die als Eden bekannt ist. Der Anime spielt 200 Jahre später im Jahr 2267 und im Mittelpunkt steht ein Junge namens Takeru. Seine Zeit verbringt er mit Rennen gegen die rivalisierenden Straßengruppen. Dabei ist Takeru ahnungslos, dass er im Begriff ist, den Ursprung Edens herauszufinden …

Anmerkung:
Freedom war der erste Anime, der in den USA auf HD-DVD erschien (noch vor dem ersten Anime auf Blu-ray). Im Verlauf des Formatkrieges wurde das Release nach Vol. 6 abgebrochen ‒ die letzte Folge erschien in den USA nur in einer Blu-ray-Box und später auf DVD.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Freedom“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Freedom“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Freedom“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (45 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Freedom“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: b-s-v#1
Our job is to maintain boredom.
Leider gilt dieser Wahlspruch der Regierung von Eden, einer auf der erdabgewandten Seite des Mondes liegenden Kolonie der Menschheit, auch für die 7 Episoden von Freedom. Dementsprechend wurde aus meinen hohen Erwartungen noch größere Frustration und das nicht nur aufgrund des mageren Inhalts und des kläglichen 'Mit genug Elan schafft man alles' Motives, sondern auch bedingt durch die rechenintensive Optik, die bei den ersten Screenshots noch so sehr an Otomos Meisterwerk Akira erinnerte.


Wir befinden uns in der Mitte des 23. Jahrhunderts: Die Erde ist durch Kriege und Klimawandel unbewohnbar geworden und die Menschheit bis auf ihre Mondrepublik Eden (angeblich) ausgestorben. Dieser Staat besteht aus mehreren Kuppeln und wird durch ein stark konservatives Gremium totalitär beherrscht. Alle weiteren Einzelheiten entnehme man bitte Orwell's 1984 oder jedem zweiten Cyberpunk-Anime. In dieser Präventivgesellschaft verfolgen wir nun den Weg von Takeru und seinen Freunden auf der Suche nach der Wahrheit, nach einem Mädchen, welches per Rakete Fotos auf den Mond schießt und nach einer Lösung für den Generationenkonflikt, das Mißtrauen und die Furcht.

Grauenhaft standardisierte Geschichte also, deren Einfallslosigkeit nur noch von der der simplen Kausalketten und der hunderte Male durchgekauten Beweggründe der Protagonisten übertroffen wird. Fragen darf man sich oder der OVA hier nicht stellen, sonst wird man wohl nicht all zu viel Vergnügen bei der Lektüre von Freedom empfinden. Hinzu kommt, dass die Charaktere durch die Bank durchschaubar und sehr eindimensional angelegt sind und sich der vermeintliche Actionkracher im Endeffekt als seichte Abendunterhaltung mit pseudo-kritischen Ansätzen entpuppt.

Was man schon nicht im Plot hat, das sollte man dann wenigstens in der Feder haben und so präsentiert sich Freedom vor allem in späteren Folgen vielerorts mit brillanten Zeichnungen und erstklassiger Farbgebung. Charakterdesign und mechanische Elemente aber stammen zu 99% aus dem Computer und sehen trotz ihrer guten Integration ins Bild und des sich langsam einstellenden Gewöhnungseffektes auch am Ende immer noch schrecklich aus. Sollte man kein CG-Hasser sein, so mag man dies ertragen können, ich persönlich bin aber entsetzt, um nicht zu sagen beleidigt. Auch in diesem Punkt also nicht die erhofften Höchstnoten.

Immerhin macht aber der Sound noch richtig was her und besticht durch seine heftigen SFX, die bei Zimmerlautstärke und ordentlichem Subwoofer wohl den ein oder anderen Nachbarn auf den Plan rufen könnten. Die normalen Umgebungsgeräusche sind ebenfalls sehr passend eingesetzt und sauber aufgenommen worden und der zugehörige Soundtrack kann trotz Abwesenheit der erwarteten Rock- und Technotracks noch einige Punkte einfahren. Opening und Ending sind beide musikalisch keine besonderen Hits, ersteres hat aber einen sehr hübschen und innovativen Clip abbekommen und gefällt daher trotzdem.

Kurz:
Freedom ist sicher nicht der SciFi-Meilenstein, den ich mir erhofft hatte, und auch wahrlich kein überrragender Anime im Allgemeinen. Wohl aber kann man mit dieser OVA einen erträglichen (wenn auch anspruchslosen) Abend verbringen, ohne in Wutausbrüche oder Tiefschlaf zu verfallen. Ganz ehrlich: Ich würde es nicht kaufen und auch nicht noch einmal schauen.
    • ×17
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: AnimeChris#2
Anspruch:viel
Action:sehr viel
Humor:mittel
Spannung:sehr viel
Erotik:nichts
FREEDOM hat sich auf die rakete geschrieben mehr als nur eine kitschige space-oper zu sein und hebt dabei mit voller kraft richtung mond ab -> ^^

space - the final frontier... so fängt es ja bei einer der bekanntesten science-fiction serien an, doch hier muss es heißen: the moon - the final frontier. hier haben sich nämlich die menschen angesiedelt nachdem es auf der erde zu einer katastrophe gekommen ist. weiter sind sie nicht gekommen ... und vor allem zurück sind sie auch nicht gegangen. was wäre aber wenn es doch noch leben auf der erde gäbe. diese frage stellt sich unsere gruppe an hauptcharaktären in diesem kurzen sci-fi spektakel, das mich wirklich auf viele arten begeistert hat.

zu beginn fällt einem sofort der zeichenstil auf, den man von akira kennt. charaktäre und die kulissen sind demnach toll gestalte - wenn man diesen stil mag. dabei verschmelzen computergrafiken mit cgi grafiken an mehr stellen, als man zählen kann. die macher von FREEDOM haben auch alle figuren im computer erschaffen. zugegeben, zu anfangs wirkt das hier und da etwas gewöhnungsbedürftig und man denkt, das wäre mit einer herkömmlichen animation noch besser gegangen. aber nach ein paar minuten hat man es vergessen und ich fands sogar absolute klasse. gefühle kommen gut rüber, mimik dementsprechend passend dargestellt und bewegungen zu 90% gelungen. manchmal wie gesagt, fällt es auf, aber ich find es toll, wenn sich produktionsfirmen wie in diesem fall GONZO auch mal was neues trauen.

getraut haben sie sich auch einiges in sachen story. viel verraten wird an dieser stelle natürlich nicht. es geht um weit mehr als nur um eine reise von der mondkolonie EDEN zur erde, es geht viel mehr um die menschlichkeit und dem streben nach freiheit und dass menschen alles erreichen können wenn sie zusammen halten. toll wurde das ganze in nur 7 episoden (und eine kleine prequelfolge) gepackt. zu beginn bekommt man in 3 folgen ddie mondkolonie als schauplatz präsentiert und ich muß sagen, das ist absolut großes kino. das design ist graaandios, technik glaubwürdig dargestellt, die entwicklung der zivilisation unterhalb der riesigen kuppelwelt plausibel entwickelt und greifbar echt. allgemein muss man sagen, dass man das gefühl hat, dass da ein NASA fan bei GONZO gearbeitet hat. alle arten von neuen techniken erinnern an bereits bestehende dinge, die man aus raumfahrt oder dem wahren leben kennt und wurde im NASA-look neu erschaffen. raus kam ein absolut stimmiges design.

doch auch auf der erde, wo nochmal 3 folgen spielen, bleibt der zuschauer gebannt am bildschirm. hier steht überhaupt nicht mehr die faszination des weltraums und der mondkolonie im fordergrund, hier wird zu 99% wert auf die menschlichkeit der charaktäre, ihre träume und ihr streben gelegt. dabei darf auch gelacht und mit den hauptcharakären gezittert werden, denn auch hier ist in jeder folge spannung angesagt.
besonders toll ist hierbei folge 6, wobei ich mir gewünscht hätte, dass man allein aus der folge 2 bis 3 folgen gemacht hätte. der zeitsprung ist absolut plausibel und gut dargestellt, doch habe ich die charaktäre so lieb gewonnen, dass ich es gerne länger mit ihnen mit erlebt hätte.
in der letzten folge geht es dann wieder zurück nach EDEN und ein bombastisches finale flimmert über den bildschirm, das mich vollkommen zufrieden gestellt hat.
in 7 folgen wurde somit eine unglaublich schöne und spannende geschichte erzählt, nach dem motto in der kürze liegt die würze. dafür war aber jede folge auch absolut klasse produziert.

zur tollen produktion gehört natürlich auch der soundtrack. das opening ist ein totaler knaller, den ich schon lange auf meinem mp3 player habe. der "normale" soundtrack ist dabei mindestens genau so gut und erschafft eine grandiose atmosphäre ohne jemals übertrieben zu klingen. er spiegelt sich auch im closing wieder.

die soundeffekte sind kinowürdig. ich habe die us blu-ray box und mein wohnzimmer wurde zur raketenabschussrampe sag ich euch. einfach toll wieviel wert auch auf kleinigkeiten was sound angeht gelegt wurde.

zuletzt auch noch ein riesen lob für die englische synchro, bei der ALLE stimmen top besetzt sind und nicht langweilig ihre rolle runter beten sondern mit viel einsatz ans werk gingen!!!

für mich war FREEDOM ein überraschungserfolg als ich ihn zum ersten mal geschaut habe und nun nach ein paar jahren ist die freude noch genauso groß wie beim ersten schauen! das schafft nicht jede serie bei mir!

wer "realistische" sci-fi abenteuer mag, der wird FREEDOM lieben! gebt diesem meisterwerk eine chance - ihr werdet es nicht bereuen !!! ^^
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: christianundjasmin#3
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:viel
Spannung:viel
Erotik:1
so jetzt MUSS ich unbedingt mal schreiben, denn dass dieser Anime so schlecht bewertet ist kann ich absolut nicht nachvollziehen.
ich habe mir die US-BluRay Box gegönnt und bin von so vielen sachen beeindruckt. der sound der serie ist erstklassig.damit meine ich musik und soundeffekte. beide zusammen erzeugen eine unglaublich spannende und mitreißende atmosphäre. bei den actionszenen reißt einen die musik richtig mit und bei den zwischenmenschlichen handlungssträngen untermalt sie immer passend den jeweiligen moment. das opening-lied ist ein echter ohrwurm, der mir zugegeben nicht beim ersten hören die atemgeraubt hat, aber spätestens bei episode 2 ging er mir nicht mehr aus dem kopf.
auffallend an der serie ist der hohe aufwand der hier in sachen animation betrieben wurde. hintergründe sind einfach perfekt, doch das besondere liegt in der animation der charaktere. diese sind komplett computeranimiert. normalerweise gefällt mir das nicht so sehr (APLLESEED oder RESIDENT EVIL) aber hier merkt man es kaum und es passt perfekt zur restlichen animation.
die story ist einfach schön - auch wenn sie zugegeben nicht die innovativste ist. was sie ausmacht ist die umsetzung. man fühlt richtig mit und ist gespannt wie sich das ganze weiterentwickelt. ich will bewusst nichts verraten, denn ich finde man soll bei jedem anime in einer neuen welt versinken. also nehmt euch etwas zeit und schaut euch einen echt gelungenen anime an, der hier viel zu schlecht bewertet ist.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Freedom“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Freedom“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP
Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP

Titel

Bewertungen

  • 5
  • 22
  • 64
  • 56
  • 22
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.11 = 62%Rang#2565

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.