DNA² (Anime)DNA2: Dokoka de Nakushita Aitsu no Aitsu / D・N・A² ~何処かで失くしたあいつのアイツ~

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht07. Okt 1994
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: DNA²
Junta Momonari ist ein ganz normaler Schüler, doch er hat eine "Mädchenallergie", durch die er sich immer übergeben muss, wenn er ein leicht bekleidetes Mädchen sieht. Seine Nachbarin und Freundin aus Kindertagen Ami löst dies allerdings nicht bei ihm aus. Junta ist da natürlich überglücklich, als ihn die schönste und beliebteste Schülerin seiner Schule zu sich einlädt.

Die Agentin Karin wurde währenddessen in die Vergangenheit geschickt, um einen Mega-Playboy zu stoppen, weil die Zukunft unter einer starken Überbevölkerung leidet. Sie hat allerdings den Auftrag nur die DNA des Playboys so zu verändern, dass er ein ganz normales Leben führen wird. Nachdem sie Junta observiert, ist sie sicher, dass er der gesuchte Playboy ist und erzählt ihm die ganze Geschichte. Letztendlich verändert sie seine DNA durch einen Schuss einer speziellen Patrone, doch hat sie wirklich den machohaften Frauenheld vernichtet, oder das komplette Gegenteil verursacht?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „DNA²“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (50 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „DNA²“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: DeBaer#1
DNA² scheint auf den ersten Blick mal wieder nichts weiteres als eine unter vielen Harem-Show zu sein. Die Hintergrundstory ist zwar zu einem gewissen Grad ziemlich originell und innovativ aber die Art auf die sich die Serie in den ersten Episoden präsentiert ist typisch: Wir haben den leicht vertrottelten männlichen Hauptcharakter der so seine Probleme mit dem anderen Geschlecht hat, sowie etliche Mädchen die sich nach kürzester Zeit um ihn reissen was zwangsläufig zu haufenweise Missgeschicken, Ecchi-Situationen und mehrzweigigen Beziehungskisten führt. Das die Story nicht unbedingt viele überraschungen bietet und die Charaktere stark transparent rüberkommen versteht sich fast von selbst. Doch als ich schon gar nicht mehr damit gerechnet hatte nimmt die Handlung einen recht unerwarteten Twist und die Serie wandelt sich auf eine ziemlich komische, ja schon fast bizarre, Art und Weise: Urplötzlich fliegen die Fäuste, die Serie nimmt fast DBZ-artige Formen an und auf einmal geht es um das erringen der Weltherrschaft mit der Hilfe von "Supersoldaten"...Spätestens jetzt war mir klar das es sich hier um mehr als eine gewöhnliche Comedy-Romanze handelt und ich muss zugeben das mir DNA² ab diesem Zeitpunkt immer besser gefallen hat. Manchen Leuten sagen zwar das der Anime nach den oben beschriebenen Vorkommnissen stark nachlässt da ihnen der Haremteil besser gefallen hat, doch bei mir war das genaue Gegenteil der Fall da ich vom klischeelastigen Liebesgeplänkel schnell die Nase voll hatte und im letzten Viertel der Serie eine mehr als willkommene Abwechslung sah. DNA² reiht sich insgesamt zwar nicht zu meinen Favoriten ein, reicht aber für die dezente Unterhaltung zwischendurch aus und ich kann diesem Anime jedem empfehlen der mal eine Love-Story der ETWAS anderen Art in Augenschein nehmen möchte!

Animation

Für 94 sind die Animationen recht ansprechend. Zwar können die Backgrounds bei weitem nicht mehr überzeugen aber die Charaktere haben mir vom Design und der Präsentation her gut gefallen. Besonders die weiblichen Figuren sind sehr ansehnlich ausgefallen. Die Action-Szenen sind von der Dynamik her jedoch nur DBZ Niveau und man bekommt Standbilder en Masse vorgesetzt.

Sound

Opening und Ending sind ok aber nichts was ich mir längerfristig anhören würde. Die BGM ist mir eingentlich nie sonderlich positiv aufgefallen, ich kann mich kaum an irgendetwas erinnern das sonderlich hervorzuheben wäre.

Story

Die Basis der Storyline ist ganz witzig und ziemlich originell wie ich finde. Schon nach der ersten Episode schleicht sich jedoch der extrem typische Harem-Plot ein, der nicht schwer zu durchschauen ist und sich mehr von der monotonen Seite zeigt. Nach dem ersten Twist jedoch läuft die Handlung in eine andere Richtung und es passieren Dinge die man nicht unbedingt vorraussehen konnte. Nichts weltbewegendes aber immerhin gestaltet sich die Serie von diesem Punkt an um einiges spaßiger und interessanter.

Charaktere

Die Charaktere fallen dem Harem-Prinzip recht heftig zum Opfer und geben sich in der Anfangsphase matt und transparent. Jeder weibliche Charakter verliebt sich über kurz oder lang in unseren Trottel und steuert seinen Anteil zur typischen Romantikklamotte bei. Ich habe den Cast nicht gehasst oder so, Karin fand ich zum Beispiel recht sympathisch, aber er ist insgesamt einfach zu klischee und statisch als das ich in dieser Kategorie in irgend einer Weise in Begeisterungsstürme ausbrechen würde.

Wert

Ich verspüre nicht das Verlangen mir DNA² jemals wieder anschauen zu wollen. Einmal reicht vollkommen und Geld ausgeben käme mir bei diesem Anime ebenfalls nie in den Sinn.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Kakashilover#2
Mitte des 21. Jahrhunderts herrscht eine starke Überbevölkerung, hervorgerufen durch einen sogenannten Mega-Playboy, der einst mit 100 verschiedenen Frauen 100 Kinder zeugte. Diese wiederum trugen ebenfalls die Mega-Playboy DNA in sich, und schenkten je 100 weiteren Verführern das Leben... Um die Katastrophe zu verhindern, wird die DNA-Agentin Karin Aoi auf eine spezielle Mission in die Vergangenheit geschickt: Sie soll die DNA von Junta Momonari, dem mutmaßlichen Mega-Playboy, so verändern, das seine Triebe nie ausbrechen werden. Karin nimmt Kontakt mit Junta auf und injiziert ihm ein spezilles Mittel zur DNA-Manipulation. Doch es kommt zu einer Verwechslung der Präparate und das was man eigentlich verhindern wollte, wird nun erweckt: Der im Grunde harmlose Jugendliche Junta wird zum gefürchteten Mega-Playboy

Ein echt wahnsinnig witziger und toller Anime, mit schönen zeichnungen und einer tollen Story, zudem hat der Anime auch noch einen hervorragenden Opening Song der von Hyde ist und einem gleich einen Ohrwurm versetzt.Diesen Anime kann man nur wärmstens weiter empfehlen.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Ryuzaki99#3
Anspruch:6
Action:4
Humor:8
Spannung:5
Erotik:6
Oh mein Gott DNA² ein Anime der mich mal wieder richtig zum lachen gebracht hat ein Junge der ein Mega Playboy ist und in der zukunft für eine Überbevölkerung sorgt, aber in der Gegenwart der totale Idiot ist und immer nur kotzt. Einfach nur total lustig wer auf Animes steht wo man was zu lachen hat dann sollte er nicht DNA² verpassen. Es ist ein etwas älterer Zeichenstil trotzdem ist er sehr gut und das opening ist auch cool. Auf jedenfall ein gelungenes Werk und nicht die OVAs verpassen denn dort ist erst das richtige ende.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: DRANCE#4
Es war mein erster Anime und ich muss zugeben das ich von DNA2 einfach begeistert war, ich war so fasziniert von der Story und den Charakteren die diesen Anime so einfach und ausergewöhnlich machten. Dieser Anime hatte für mich eine besondere Ausstrahlung da er im gegensaz zu anderen Werken einen etwas einfacheren aber dadurch interesanten ablauf hat und damit eine noch intensivere atmosphere erschaft.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: SonKun#5
Zumindest ist die Musik des Intros wirklich gut.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „DNA²“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „DNA²“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch DNA2: Dokoka de Nakushita Aitsu no Aitsu
    D・N・A² ~何処かで失くしたあいつのアイツ~
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.10.1994 ‑ 23.12.1994
  • Englisch DNA²
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 11.02.2003 ‑ 12.08.2003
  • Deutsch DNA²
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.12.2002 ‑ 15.01.2003
    Publisher: OVA Films
  • xx Synonyme
    D.N.A.²

Bewertungen

  • 36
  • 223
  • 331
  • 188
  • 68
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen952Klarwert2.80
Rang#3574Favoriten7

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: AlessaAlessa
    Desinteressiert
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: ShineeShinee
    Angefangen
  • Avatar: NevaDieNevaDie
    Abgeschlossen
  • Avatar: *Luna**Luna*
    Desinteressiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.