Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san (Anime)一撃殺虫!! ホイホイさん

  • TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht30. Sep 2004
  • HauptgenresActionkomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san
    • Japanisch Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san
      一撃殺虫!! ホイホイさん
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 30.09.2004
      Studio: Daume
    • Synonyme: Hoi Hoi-san, Ichigeki Satchu Hoi Hoi-san, Interceptor-Doll Hoi Hoi-san

Anime Beschreibung

Japan ein paar Jahre in der Zukunft:
Jegliches Ungeziefer ist mittlerweile immun gegen jedes Ungeziefergift geworden. Daher muss die japanische Industrie mittlerweile neue Wege gehen, um gegen die Schädlinge vorzugehen.

HoiHoi-San ist ein kleines Robotermädchen, welches mit Waffengewalt jegliches Ungeziefer bei ihrem Herrchen (eine junge Verkäuferin) vernichtet.
Ihr »Feind« ist ein 2. HoiHoi-San Girl. Es kommt praktisch in jeder Nacht zu »Endkämpfen« zwischen den beiden, wobei immer das 1. HoiHoi-San »überlebt«.
Die Verkäuferin selbst ist großer HoiHoi-San Fan und verkauft diese nur widerwillig, z.B. an einen jungen Mann, der kurze Zeit später genau den »Feind« von HoiHoi-San als »Defekt« zurückgibt.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (18 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: DeBaer#1
Hoi Hoi-san ist eine 10 Minuten-OVA die innerhalb dieser Zeitspanne weder Spaß macht noch sonderlich viel Interesse wecken kann. Es dreht sich alles um kleine Püppchen die entwickelt worden sind um Insekten den Gar aus zu machen da diese mit der Zeit resistent gegen Insektenspray geworden sind. Zugegeben, es ist irgendwo schon was Neues aber das ändert nichts daran das es lächerlich ist und kaum ernst genommen werden kann. Es ist eine Selbstverständlichkeit das man innerhalb von nur 10 Minuten keine Plotline erwarten kann und außer dem knuddeligen Design haben die Charaktere auch nichts zu bieten. Kleine Versuche etwas Comedy mit einzubauen verpuffen wirkungslos und insgesamt 2 Minuten Geballer kann man auch nicht gerade als sehr actionreich bezeichnen. Diese OVA wirkt wie ein Prolog zu einer möglichen TV-Serie aber um ehrlich zu sein verspüre ich nicht die geringste Lust mir diese anzuschauen. Zeitverschwendung pur!
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Go-San#2
Wie unnütz muss ein Anime sein, um in dem Zuschauer schon nach drei Minuten, den Wunsch zu wecken, abzuschalten?
„Ichigeki Sacchuu! Hoihoi-san“ bietet die perfekte Antwort, und das schon bei einer Laufzeit von insgesamt nur 10 Minuten.

Die Story handelt von kleinen Robotermädchen, welche zur Insektenvernichtung verkauft werden.
„Barbies kleine Schwester Shelly tötet jetzt auch Kakerlaken“, wenn man so will.


Eigentlich ganz nett und einmal etwas anderes, aber leider vermitteln die Minuten, in denen man zusieht wie Hoihoi-san Käfer vernichtet und ihre Besitzerin sie vergöttert und von ihr schwärmt, rein gar nichts. Kein Gefühl.
Während dieses Animes wird einem kein einziger Moment geboten, in dem man lachen, weinen oder sich einfach gut unterhalten fühlen kann.

Selbst das Quietschen der Schuhe, welches von einigen hier als niedlich betitelt wurde, war für mich persönlich der reinste Nervenkiller. Bei jedem Schritt Hoihoi-sans ertönte ein Geräusch als würde man ein Quietscheentchen malträtieren.

Positiv erscheint jedoch der Zeichenstil, der durchaus niedlich ist, aber weder neu noch herausragend. Das einzige, was man hierbei als innovativ bezeichnen könnte, ist die Tatsache, dass die kleinen Püppchen im Gegensatz zu anderen Robo-Damen der Animewelt zu keiner Zeit Emotionen auf ihrem Gesicht zeigen. Das ist zwar mal eine nette Abwechslung, macht die Figuren allerdings kein Stück sympathischer.
Die Charaktere, welche sich auf vier beschränken, sind nämlich recht hohl ausgefallen. Sie besitzen keinen Hintergrund, keine Persönlichkeit und nicht einmal Charme. Man könnte jetzt sagen, „Ja, was erwartet man denn bei nur 10 Minuten Film?“
Aber selbst bei einer so kurzen Dauer sollte es möglich sein, die Figuren durch irgendetwas auszuzeichnen, was sie den Zuseher für sich einnehmen lässt.

Letztendlich wünschte ich mir die zehn Minuten zurück, die ich mit „Hoihoi-san“ vergeudete.
Wer allerdings Robotermädchen „kawaii“ findet, wirklich nichts hat, was er sich für den Happen zwischendurch ansehen könnte und noch nicht abgeschreckt ist, für den könnte dieser Anime zumindest einen Lückenfüller darstellen.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: gone#3
20xx, das sechsbeinige, hartschalige Ungeziefer hat Japan fest im Griff und besitzt heuer zu allem Übel Resistenzen gegen all die bisher handelsüblichen chemischen Keulen. Was also tun, um der Plage Herr zu werden?


Die Antwort ist typisch japanisch: die Technik soll es in Form von Robotern richten. Keine Mechas, sondern knapp 10cm große Robo-Püppchen, die mit einer breiten Palette an Waffen jede Nacht eine Kanonade im Vorratsschrank veranstalten. So weit so gut.

Von dieser zehnminütigen OVA kann und darf man nun keine bahnbrechenden Ideen oder technische Leckerbissen erwarten. Grafisch präsentiert sich HHS ansprechend. Nicht sehr eindrucksvoll inszeniert, dafür bunt und mal abgesehen von den possierlichen Puppen erfrischend wenig überzeichnet. Dazu gibt es noch milde Parodie auf den Otaku way of life. Hier hätte man sicher mehr rausholen können, das Thema böte eigentlich Gelegenheit für richtig bissigen, satirischen Humor. Sei's drum, kommen wir somit auch schon zum...

Fazit: die Welt hat nicht auf diese HoiHoi-San-OVA gewartet. Was unter dem Strich bleibt sind 10 Minuten gut gelaunter Anime, die keinem weh tun. Knapp 70% ist mir der Welt drolligste Fliegenklatsche allemal wert.
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: FireDevil#4
Hoi Hoi-San

Naja es gibt eindeutig bessere kurz Animes.


Handlung
In Hoi Hoi-San geht es um Puppen die Insekten vernichten. In der Nacht werden die Hoi-San Puppen aktiv und bekämpfen mit schwerer Waffengewalt alles was mehr als Vier Beine hat. Abgesehen davon hat Hoi San auch eine Kongruenz Puppe die Hoi-San
versucht zu zerstören.

Hoi Hoi-Sans Stärke liegt eher bei der Optik als bei der Handlung. Die Handlung ist selbst für 10 Minuten extrem dünn, mal abgesehen davon das der Anime irgendwie sehr kalt wirkt. Es geht halt einfach nur um Puppen die in der Nacht Insekten Killen. Dabei zeigen die Puppen aber keinerlei Reaktionen oder geben sonst irgend einen Grund das man sich mehr für sie Interessieren würde. Da hilft es auch nicht das die Puppen eigentlich recht knuddelig aussehen. Andere Charaktere die irgendwie erwähnenswert wären gibt es nicht.
Dafür fand ich die Optik eigentlich recht ordentlich. Das ganze hat eine recht nette Knuddel Optik was wie gesagt besonders auf die Puppen zutrifft. Und auch so so sieht alles recht gut aus. Für mich Persönlich reißt die Optik bei dem Anime das meiste raus.

Fazit
Den Anime muss man nicht gesehen haben, aber andererseits sind es ja auch nu 10 Minuten.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: TrNBK#5
Hoi Hoi-san

Meine Meinung:
Hoi Hoi-san war mein zweiter Ausflug in die Kurz-Anime Gefilde. Allerdings gibt diese kleine OVA leider nicht ganz so viel her wie die letzte. Das Design des kleinen Insektenbekämpfungsroboters ist zwar ganz knuffig. Aber abgesehen davon und der Verkäuferin in der Apotheke die etwas Spaß mit reinbringt gibt es nicht viel positives zu nennen. Auch gibt es keine wirklich nennenswerte Story. Hoi Hoi-san wird gekauft. Hoi Hoi-san plättet Insekten. Anderer Roboter wird gekauft. Hoi Hoi-san plättet anderen Roboter. Man muss aber eben auch bedenken, dass die OVA nur zehn Minuten läuft. Daher kann man auch nicht großartig viel Story erzählen. Die Animationen waren ganz in Ordnung und fielen mir nie negativ auf. Das Charakterdesign wiederum ist klasse. Hoi Hoi-san ist wie erwähnt absolut knuddelig und ihre piepsenden Schuhe unterstreichen das noch mal. Letztendlich kann man sich Hoi Hoi-san wirklich ansehen. Immerhin dauert die OVA wirklich nicht lange und lustig anzusehen ist sie alle male.

6,5/10
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Avatar: TigerX#1
ich fand es ganz witzig und kawaii,besonders das quitschen der schuhe ist echt kawaiii xDD
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×17
Avatar: Nexloyt#2
Hoihoi-san ist einfach nur zum verlieben ..sowas von süss^^ kawaii
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×14
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Community-Gewinnspiel – „Persona 5 Royal“ für PS4
Community-Gewinnspiel – „Persona 5 Royal“ für PS4

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 92.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 92.000 werden?

Bewertungen

  • 48
  • 64
  • 48
  • 17
  • 8
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.06 = 41%Rang#8145

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: prapra
    Abgeschlossen
  • Avatar: errorabbiterrorabbit
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.