Full Metal Panic! (Anime)フルメタル・パニック!

  • TypTV-Serie
  • Episoden24 (~)
  • Veröffentlicht08. Jan 2002
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Full Metal Panic!
© 賀東招二・四季童子/ミスリル
Die Geheimorganisation Mithril, welche aus fähigen Söldnern besteht, hat den Hinweis bekommen, dass es Mächte gibt, die hinter bestimmten Personen her sind. Sagara Sousuke (17), ein Söldner mit langjähriger Erfahrung, bekommt den Auftrag nach Japan zu reisen und sich dort als Schüler auszugeben, um Chidori Kaname (16) zu schützen. Doch als Soldat kann er sich nicht wirklich in das normale Leben eines Schülers finden …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (56 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Sousuke SAGARA

    I’m not a nerd, I’m a specialist.

  • Sousuke SAGARA

    Yes I’ve used a condom before. They can store up to 1 liter of water.

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Nemesis#1
Der Anime hat mich von der 1.Folge an ins FMP-Fieber gerissen.
Ein Mecha-Anime mit sehr viel Style.
Gespickt mit sehr geilen Mecha-Kämpfen, gepaart mit viel Humor und Spannung.


Story:
Der junge Sergeant Sousuke wird angewiesen eine Schülerin, namens Chidori, zu beschützen, da angenommen wird, dass sie eine "Whispered" ist. Diese Whispered können eine ganz bestimmte Art von Technologie nutzen/verstehen, die sogennante "Black Technology". Es wird vermutet, dass sie zum Ziel von Terrorgruppen werden wird und diese versuchen werden sie zu entführen und ihre Fähigkeiten für ihre Zwecke zu missbrauchen. Da Sousuke allerdings nie etwas anderes als militärisches Denken gelernt hat, verläuft seine Anpassung als Undercover-Schüler realitiv schwer, was zu vielen äußerst witzigen Situationen führt. Er "freundet" sich mit Chidori an, und als diese wirklich entführt wird, setzt Sousuke alles daran sie zu retten...

FMP ist einer Mecha-Anime der besonderen Art. Hier gibt's neben den Riesenrobotern auch Unmengen an verdammt lustigen Szenen und das Ganze noch verbunden mit Schulalltag. Wie ich vorher schon angesprochen habe, bringt sich Sousuke wegen seiner Militär-"Bessesenheit" sehr oft in wirklich witzige Szenen, die einfach so dermassen komisch sind, dass man um's Lachen garnicht rumkann. Aber auch neben dem Humor bietet FMP verdammt coole Mecha-Fights und auch ne meiner Meinung nach ziemlich coole Story.

Charaktere:
Die Charaktere selbst sind bei diesem Anime einfach genial. Der planlose Sousuke, die kampfwütige Chidori oder der perverse Kurz. Alle passen verdammt gut zu FMP. Ob von der Comedy her oder von der Action her. FMP bietet einige der besten Anime-Charaktere, die ich bis jetzt kenne.

Animationen und Musik:
Die Animationen und Zeichenstil sind Top!
Die Musik fand ich auch sehr gut und passend. Das Opening ist wirklich sehr cool.

Fazit:
Verdammt guter Mecha-Anime mit sehr viel Comedy und Action.
Unbedingt anschauen!

PS: Unbedingt die anderen beiden Staffeln auch anschauen!
    • ×53
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Gado
V.I.P.
#2
Mir war dieser Anime schon länger bekannt, aber bis ich mich dann dazu entschlossen hatte diesen Anime anzugucken, verging einige Zeit, da ich eher auf Fantasy, als auf Mecha stehe. Deshalb hatte ich Anfangs auch viele Vorbehalte gegenüber dem Anime, ob er mir überhaupt gefallen werden würde. Glücklicherweise bestätigten sich diese nach den ersten Episoden überhaupt nicht mehr, nicht nur dass mir die Aktion gefallen hat, nein FMP bietete mir noch viel mehr, einen hervoragenden Comedy Part und ein wenig Romance ( wobei dieser doch bitte weiterfortgesetzt werden sollte ).



Story

Die Story spricht ein ernstes Thema an(Terrorismus, Entführung etc. ) wird aber immer
wieder durch Comedy und Slapstick Einlagen unterbrochen, so dass die Serie nicht allzu düster wirkt. So folgt auf guter Mecha-Aktion immer mal wieder Auseinandersetzungen zwischen Kaname und Sousuke, dadurch wird aber die eigentliche Story kaum gestört, so dass diese nicht negativ auffallen.
Die Story entwickelt einen guten Spannungsbogen der in einem Showdown endet, leider bleiben
aber am Ende einige Frage offen, so erfährt man recht wenig von den "Whispered" und es
wird lediglich genauer auf ihre Fähigkeiten eingegangen.

Bild und Animation

Der Anime hat einen sehr guten Zeichenstil, der einen sofort gefallen wird. Die Farben sind kräftig und passen stets zur Umgebung. Die Animationen gehören mit zum Besten, was ich bisher gesehen habe, hervorragend inszeniert, sehr flüssig und dazu noch sehr detailiert, besonders die Spezialeffekte ( Lambda-Driver ) sind sehr farbenprächtig und zeigen das Ganze potential der Animation von FMP, aller erste Güte.


Music/Ton/Opening/Ending

Das Opening und das Ending sind sehr stimmig und man kann sie sich immer wieder anhören auch die gezeigten Szenen passen stets zur Melodie. Die Musik innerhalb des Animes ist auf dem gleichen Niveau, sie passt stets zur aktuellen Situation oder dem Befinden seiner Charaktere.

Charaktere

Die beiden Hauptcharaktere des Animes sind Sousuke und Kaname, Sousuke ist der totale Militär-Freak, er beherrscht in keinster Weise die Sprache, die für Jugendliche in seinem Alter normal ist, was stets für Verwirrrung unter seinen Klassenkameraden und besonders bei Kaname sorgt( man denke hier nur an seiner Vorstellung vor der Klasse ). Sein Verhalten ist genauso
chaotisch, was das eine oder andere Mal für schmerzhafte Erfahrungen sorgt ( er versteckt nicht gerade die Tatsache, dass er Kaname beschützen muss, was dazu führt das er oftmals missverstanden wird ).
So weltfremd er in diesem Gebiet ist, sogut ist er allerdings auf seinem Spezialgebiet, er ist ein ausgezeichneter Mecha-Pilot und der einzige der bei Mithril den Lambda-Driver benutzen
kann.

Kaname weiss am Anfang nichts über ihre besonderen Fähigkeit, deswegen hatte sie bis zum Erscheinen von Sousuke ein stinknormales Leben, wie es für Mädchen in ihrem Alter üblich ist, da sie sehr beliebt ist, wurde sie zur Schülervertreterin gewählt. Im Laufe der Geschichte ändert sich das allerdings, da sie
in Wirklichkeit ein "Whispered" ist, der die Kenntnis der "Schwarzen Technologie" in sich trägt und so wird sie dass eine oder andere Mal entführt und Sousuke muss sie retten, aber sie hilft Sousuke auch mit ihren Fähigkeiten.

Beide Charaktere haben mir deshalb auf Anhieb gefallen, zwar gibt es in mehreren Animes Hauptcharaktere die besondere Fähigkeiten haben, aber Kaname hat so eine Art, die sie einen sofort sympathisch erscheinen lässt, so dass man diesen Charakter einfach lieben muss.
Währendessen ist Sousuke einer meiner absoulten Lieblingscharakteren, da seine ganze Art einfach urkomisch ist und besonders die Auseinandersetzungen zwischen ihm und Kaname waren immer wieder zum Schießen.

Aber auch die Nebencharaktere waren wirklich gut gemacht, sei es Kurz der Frauenheld oder Melissa, die für die anderen eine Art große Schwester ist ( auch wenn Kurz immer wieder versucht bei ihr zu landen ).
Besonders muss ich hier allerdings Tessa hervorschieben, der Captain der Danaan, sie ist
ebenfalls ein "Whispered", hochintelligent und auch ein fähiger Captain, allerdings ist sie ein richtiger Tolpatsch, sehr unsicher und in Sousuke verliebt. Deshalb habe ich mich sofort in diesen Char "verliebt", weil es einfach immer wieder drollig ist, wenn sie unsicher mit ihrem Haar rumspielt und so schnell verlegen wird, wenn sie mit ihren Adjutanten spricht.
Einige Andere werden vermutlich genau deshalb, diesen Char nicht mögen, aber das hier ist
halt meine persönliche Meinung.

Zum Schluss noch ein kurzes Kommentar zum Gegenspieler von Sousuke, Gauln, er ist der typische Bösewicht der immer wieder den Tod entrinnt und wo es am Ende zu einem spektakulären Endkampf kommt. Zwar nicht sehr innovativ, aber durchaus passend zur Story.


Wiederseh-Wert

FMP hat ein sehr hohen Wiederseh-Wert meiner Meinung nach, die Kämpfe kannman sich immer wieder angucken, aber auch die anderen Elemente sind auf einen Niveau, so dass man damit gewiss Spass haben kann ohne ein großer Actionfan zu sein.

Die DVD´s würde ich umbedingt empfehlen, da auch die deutsche Version auf einen guten
Niveau ist.
    • ×33
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Gennosuke#3
„Full Metal Panic!“ gehört mit Abstand zu einem der besten SciFi Animes, die es zurzeit gibt und ist wohl auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Auf der einen Seite erlebt man sehr faszinierende SciFi Action, die sehr spannend und taktisch gestaltet wurden und auf der anderen Seite sieht man eine wirklich exzellente School-Comedy, die auch definitiv gelungen ist. Full Metal Panic ist einer der ausgeklügelten Animes, die es auch schaffen jeden Zuschauer anzusprechen, da sie geschickt mit den Genres umgehen können. Mal zeigen sie knallharte Action, mal gute romantische Szenen und auch mal witzige Comedy. Deswegen wird bei FMP immer für Unterhaltung von verschiedenen Genreelementen gesorgt, wodurch immer Abwechslung und Spannung aufrecht gehalten werden konnte. Ein weiterer Grund warum dies eine sehr gute Konstellation ist, liegt auch daran, dass diese ständige Abwechslung immer eine recht aufgelockerte Atmosphäre bewirkte.

Story 9/10

Die Story ist sehr gut und ist bis zum Ende hin gut umgesetzt worden. Auch verlief der Anime recht flüssig ab und hielt ein recht ordentliches Tempo. Des Weiteren wurde die Story so konzipiert, dass sie weder zu schwer oder zu leicht zu verstehen ist und der Mix von Action, Romnace und Comedy ist auch sehr erfolgreich über die Bühne gegangen. Im Grunde genommen war diese Kategorie einer der Stärken dieses Animes und zeigt, dass man mit einer leichten Story so ein gutes Meisterwerk hervorzaubern kann.

Charaktere 9/10

Ein weiterer sehr guter Punkt sind die Charaktere. Alle Figuren des Stücks werden bis zum Ende sehr detailliert und ohne Makel beleuchtet. Die Hauptperson Sosuke Sagara gehört wohl zu den bizarrsten und dennoch interessantesten Charakteren, mit denen ich bisher zutun hatte. Er gibt oft mit seinem Armeewissen vor anderen an und oft gerät er dadurch in peinliche Situationen, die dann witzig auf einen wirken. Daneben haben wir noch Kaname Chidori, die vom hübschen und höflichen Engel sofort zum Monster werden kann. Neben diesen Charakteren gibt es auch noch viele andere Personen, die auch mit irgendeiner Charaktereigenschaft individualistisch sind.

Fazit 9/10
Für jeden Anime Fan ein Must See, denn es ist für jeden etwas dabei. Besonders durch diese gute Abwechslung wird es einem nie langweilig und auch die Vielfalt von Charakteren ist auch ein dickes fettes Plus. Ein Kauf der DVDs wäre definitiv keine falsche Entscheidung.
    • ×17
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Washizu-sama#4
Full Metal Panic:

Gleich vorneweg sei gesagt, dass "Full Metal Panic" die erste Anime-Serie war, die ich gesehen habe, und die mich auf den Geschmack gebracht hat. Deshalb betrachte ich die Serie mit einer gewissen Sentimentalität, was mit ein Grund für meine hohe Bewertung war.

Einer der größten Pluspunkte der Serie ist für mich der eher ungewöhnliche Genre-Mix. Mal stehen Comedy und Romance im Vordergrund, dann wieder Spannung und Drama und dann wieder knallharte Mecha-Action. Für manch einen mag der Anime dadurch vielleicht etwas unentschlossen oder inkonsistent wirken, mir persönlich hat aber gerade diese Abwechslung sehr gut gefallen. Ein weiterer Pluspunkt liegt darin, dass das Verhältnis zwischen den Einzelepisoden und den Episoden, die die Hintergrundgeschichte vorantreiben, ausgeglichen war.

Story:

Das Setting von Full Metal Panic ist grundsätzlich schon ernst, da es um Terrorismus und dessen Bekämpfung geht. Die High-School Schülerin Kaname Chidori verfügt als sogenannte "Whispered" über Wissen um fortschrittliche Technologie, was sie zur Zielscheibe von Terroristen macht. Deshalb wird ihr von der Geheimorganisation "Mithril" Sousuke Sagara, ein exzellenter Soldat und Mecha-Pilot im Teenager-Alter, undercover als Beschützer zur Seite gestellt. Dieser muss sich als eingefleischter Militärfreak nun mit den ganzen Alltagsproblemen herumschlagen, die das Leben an der High-School so mit sich bringt. Das bietet den Rahmen für den starken Comedy-Anteil der Serie, die den ernsten Grundton erheblich auflockert.

Charaktere:

Eine Stärke von "Full Metal Panic" sind sicher die Charaktere. Der Hauptcharakter Sousuke Sagara, der als absoluter Militärfreak mehr schlecht als recht versucht mit dem Schulalltag zurechtzukommen, ist teilweise einfach zum totlachen. Im weiteren Storyverlauf gewinnt er durch die Aufarbeitung seiner Vergangenheit jedoch auch an Tiefe. Die weiblichen Hauptcharaktere Kaname Chidori und "Tessa" Testarossa tragen nicht unerheblich zum Humor bei und bringen den nötigen Romance-Anteil in die Serie. Kaname ist von Anfang an sehr sympathisch. Liegen sie und Sousuke sich zu Beginn noch dauernd in den Haaren, wachsen sie später immer mehr zum Team zusammen. Tessa hingegen ist Sousukes Vorgesetzte und hat (ganz wie Kaname) ein Auge auf ihn geworfen. Ihre Annäherungsversuche sind auch immer recht witzig. Sousukes Gegenspieler ist ein - zugegeben - stereotyper Bösewicht mit der Fähigkeit, immer wieder dem Tod zu entrinnen. Angesichts seiner fast schon übertriebenen Boshaftigkeit hat er mir dennoch gefallen.

Animation:

Was Animation und Grafik betrifft, so muss ich vor allem die Mecha-Kämpfe loben. Sie sind sowohl spannend als auch erstklassig animiert. Das Mecha-Design hat mir gut gefallen. Auch der Hintergrund ist immer recht sorgfältig gezeichnet und somit durchaus ansehnlich. Nur das Charakterdesign hat mich mich nicht so ganz überzeugen können, aber das ist wohl Geschmackssache.

Musik:

In Sachen Ton und Musik braucht sich "Full Metal Panic" nicht zu verstecken. Sowohl Opening als auch Ending fand ich erstklassig. Auch sonst ist die Musik immer passend gewählt und die Toneffekte wissen zu überzeugen, was zur tollen Atmosphäre bei den Mecha-Kämpfen beiträgt.

Fazit:

Mit "Full Metal Panic" bekommt man einen herrlichen Genre-Mix vorgesetzt, der vor allem mit einem tollen Hauptcharakter und einem irrsinnig guten Comedy-Anteil punkten kann. Der Rewatch-Wert ist dementsprechend hoch. Die DVDs stehen bei mir schon im Regal!

    • ×16
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: The ACK#5
Romance:5
Action:8
Humor:8
Spannung:8
Erotik:3
Hi Leute,

herzlich willkommen und hereinspaziert zum Mega-Mecha-Anime "Full Metal Panic!" Ihr fragt euch: "Mega"? Ich sage "Mega!" Kein anderer Anime hat mich von der ersten Folge weg derart in seinen Bann gezogen... "Wieso?" Das werd ich euch gleich verraten:


FmP! ist ein wahrhaft gelungener Mecha-Action-Comedy-Romance-Drama-Anime. Diese Zutaten zu einem schmackhaften Gesamtwerk zu vereinen ist sehr schwierig aber hier glänzt die Serie und lässt so gut wie keine Wünsche offen. Am Anfang überwiegt natürlich die Comedy damit man Zeit hat die Charaktere kennenzulernen doch je weiter die Serie voranschreitet desto ernster wird sie Geschichte. Zwar hier und da unterbrochen von heiteren Momenten aber zielstrebig bis zum großen Finale. Fesselnd und mitreißend ist auch die Geschichte die erzählt wird, die Action kann sich MEHR als sehen lassen und die Entwicklung der Hauptcharaktere zueinander macht sehr neugierig. Hier ist zwar wieder das "ein Schritt nach vorn, zwei zurück"-Prinzip vorhanden, alledings stört das weniger weil immer Bewegung im Beziehungsapperat ist. Der Cast ist generell bestens gelungen und wächst einen sehr schnell ans Herz...Auch die Animationen sind hübsch anzusehen und das Intro ist wirklich ein Ohrwurm :-)> Ein wichtiger Punkt, der mich ebenfalls zufrieden aufatmen lies, ist das man hier keine Loli-Gesichter vorgesetz bekommt, sondern ihres Alters entsprechende Gesichts- und Körper-Animationen umgesetzt hat... DANKE! dafür *Daumenhoch*

Aber warum gehts eigentlich?i]
Stellt euch einen jungen Mann mit 16 Jahren vor der seit seinem 8. Lebensjahr als Söldner kämpft. Dieser junge Mann mit Namen Sagara Souske wurde von einer geheimen Gruppe mit Namen "Mithril" verpflichtet, einer Organisation, die unabhängig von Staaten, diverse Konflikte auf der ganzen Welt löst und Terrorismus bekämpft. Ihre Technologie ist der der restlichen Welt um 10 Jahre vorraus weshalb sie bei den "Guten" geschätzt und bei den "Bösen" gefürchtet ist.
Dieser Junge Mann erhält nun einen ganz "speziellen" Auftrag: eine öffentliche Schule zu besuchen um, ohne das sie es merkt, eine gleichaltrige Schülerin zu beschützen die ins Ziel von diversen Gruppierungen mit negativer Gesinnung geraten ist...

Und ab da beginnt der Spaß, denn Sagara hat noch nie das Leben eines Zivilisten genossen und weiß absolut nicht wie man sich in der normalen Gesellschaft verhält. Er versucht Probleme immer auf militärische Art zu lösen was ihn ständig in skurille und extrem witzige (gut nicht für ihn aber für uns) Situationen bringt und seine Mitmenschen, allen voran Kaname, oft zur Weißglut treibt. Da wird einem Lehrer schon mal die Waffe an den Kopf gedrückt oder die Mädchenumkleide gestürmt weil er mal wieder denk der "Feind" sei aufgetaucht um Kaname zu entführen. Hier wird das Comedy-Potential voll ausgeschöpft so das es eine wahre Freude ist zuzuschauen ;-)> . Das macht Sagara aber keineswegs zum Trottel wie in anderen Animes sonder eher zur tragi-komischen Figur, denn die Darstellung seiner Hilflosigkeit in der zivilen Welt ist gut gelungen und des weiteren hat er mit seiner Vergangenheit noch nicht abgeschlossen... holt sie ihn womöglich wieder ein? Dazu kommt noch das allen voran die Person die er beschützen soll nicht gerade begeistert von seinen "Beschützer-Methoden" ist.

Kaname Chidori, der Gegenpart zu Sagara, ist ein wie gewohnt aufbrausendes Mädchen das nicht gerade zimperlich ist was den Einsatz von Fäusten betrifft (vom Typ: Naru aus Love Hina). Doch auch sie hat ihre verletzlichen Seiten was sie in bestimmten Momenten unwiederstehlich süß wirken lässt. Obwohl sie Sagara eigentlich interressant findet geraten sie ständig aneinander. Man bekommt aber schnell mit das es ihr eigentlich Spaß macht sich mit Sagara "herumzuärgern" und das sie gern in seiner Nähe ist. Außerdem steht sie ja nicht umsonst auf dem "Wunschzettel" der Terroristen denn sie ist eine "Whisperd". Ein Mensch der seit seiner Geburt Wissen über die "Black Technology" hat, einer Technologie die weit über das Verständnis eines einfachen Menschen hinausgeht...noch ein persönlichs Statement: ich muss zugeben wenn ich eine Anime-Figur zum Leben erwecken könnte wäre es wohl Kaname... ich würd sie instand heiraten das ist 100% sicher...genau mein Ding die kleine! xD>

Wie gesagt, der Rest vom Cast ist ebenso klasse wie sympathisch, sehr gut ausgearbeitet und auf keinen Fall wegzudenken. Was würde FMP! ohne den Schürzenjäger "Kurz Weber, der toughen "Melissa Mao" und der tollpatschigen Whispered "Teletha Testarossa" die übrigens Captain des U-Boots ist auf dem Sagara stationiert ist(btw. auch in Sagara verliebt), sein.
Auch der größte Wiedersacher Sagaras muss erwähnt werden: "Gauln": ein kaltschnäutziger Kerl dem nicht wirklich viel heilig ist. Er erfüllt seine Rolle wirklich tadellos und ist ein Musterstück eines gerissenen, gnadenlosen Terroristen mit einer sehr zynischen Ader.

Noch kurz ein Paar Worte zur Action: Die ist wirklich der Wahnsinnund wird keinen enttäuschen. Und wenns rund geht, dann gehts auch rund! Die Mecha-Gefechte werden auch nie langweilig weil sie taktisch sehr gut nachvollzogen und extrem spannend sind. Die Mechas sind klasse und mit all ihren Gimmicks extrem lässig... vor allem Sagaras ARX-7 mit dem "Lambda-Driver" kann sich echt sehen lassen!...Moment mal "Lambda-Driver"? Tja selber kucken und schlau werden ;-)>

Fazit:
Eine der besten (Mecha)-Serien die es gibt gespickt mit einer spannenden Geschichte, satter Action, einem grandiosen Cast, Comedy vom feinsten und Romance. Hier sollte keiner enttäuscht werden da geb ich Garantie drauf! Schaut euch auch unbedingt das Spin-Off "FMP?-Fumoffu" und die zweite (und wesentlich düstere aber meines Erachtens noch bessere) Staffel "FMP! -The second Raid" an!

Hoffe das hilft euch ein wenig weiter

Auf Bald
Tha Ack
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Avatar: andy-kun#1
Anspruch:9
Action:9
Humor:9
Spannung:9
Erotik:1
Ich machs ganz kurz:
FMP find ich klasse! Tolle Charaktere, tolle Story, klasse Action und eine nette Romanze!!!
(A bissl Ecchi hätte vielleicht nicht geschadet, aber das ist halt nur meine Meinung...)

Fazit: Unbedingt empfehlenswert!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: Vedock#2
tja genau wie Kuriko-chan ^^ es schon gesagt hat es ist bei mir mal nach langer zeit wieder eine serie aufgetaucht die das gewisse extra hatte, nicht so ausgelutschte (sorry für die ausdrucks wahl) storys wo man nach kurtzer zeit sagen kann Adieu anime nein der anime hatte "Pep". und wie sollte es auch anders sein ... richtig ab in meine top 10 Liste
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×14
Avatar: Jadow333#3
Full Metal Panic! war der erste Mecha-Anime den ich zu der Zeit gesehen hatte, deswegen wusste ich zu erst nicht so wirklich was ich davon halten sollte, aber schon nach der ersten Folge war ich süchtig danach und musste immer weiter schauen. Full Metal Panic! ist sehr spannend und ich kann es wirklich jedem empfehlen!
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: Squiggy#4
Anspruch:6
Action:8
Humor:7
Spannung:8
Erotik:3
FMP war für mich der erste richtige Mecha-Anime, da ich davor vom Genre nicht viel hielt, aber über besagte Serie nur positive Rezensionen gelesen habe.
Ich war auch recht beeindruckt von dem Spektakel, das sich mir aufbot - besonders die Umsetzung hat mir gefallen, Mecha mit Schule zu verbinden, weil beides komplett gegensätzliche Genres sind.
Im Prinzip gibt's von meiner seite nur einen Punkt, den ich bei der Serie bemängeln kann - Sagara Sousuke's Dummheit.
Wie viele Serien auf dem Schema aufbauen und wie oft habe ich schon den männlichen Protagonisten direkt vor seiner Flamme stehen sehen und erhat's nie geblickt.
Klar mag das gewollt sein, aber nimand kann so dumm sein und die Situaion nicht drealisieren.
Alles in allem zähle ich FMP fast zum Pflichtprogramm weil die Serie in meinen Lieblingsaspekten (Comedy und Action) punktet und ich eher selten tiefgründige Animes gucke - von daher.. sehr spaßig anzusehen, gut umgesetzte Charaktere und mittel-tiefsinnig angesetzte Storyline.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Chaya58#5
Super Anime. Schon mit den ersten Folgen zu meinen Favoriten geworden, jetzt hier großrumzu schreiben lohnt sich nicht,da der Anime einfach zu Toll ist. Einfach anschauen ;)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×12
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD
Gewinnspiel – „Alderamin on the Sky“ Gesamtbox auf DVD oder BD

Titel

Bewertungen

  • 27
  • 171
  • 589
  • 1.975
  • 2.114
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen5.336Klarwert3.97
Rang#205Favoriten129

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Reachan93Reachan93
    Abgeschlossen
  • Avatar: Yuki ShiroYuki Shiro
    Lesezeichen
  • Avatar: KOS-MOSKOS-MOS
    Lesezeichen
  • Avatar: hamsteralliancehamsteralliance
    Lesezeichen
  • Avatar: iTzz_NicoiTzz_Nico
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.