You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Beschreibung

Anime: Gungrave
Der Schnee fällt still auf die Dächer der Wolkenkratzer. Alles fängt in dieser idyllischen Landschaft an. Ein kleines Mädchen schleppt einen sehr großen Kasten hinter sich her und hinterlässt eine Blutspur... Dieses geheimnisvolle Mädchen trägt Kerberos in ihren kleinen Armen, das Shinigami, einst Gott des Todes genannt, aus seinem Grab erweckt. Das Grab steht hinter einer Organisation, geleitet von einem mächtigen Chef names Harry...

Der Hauptcharakter dieser Geschichte ist Brandon Heat, auch bekannt als "Beyond the Grave". Er wird aus dem Reich der Toten geholt, um seine Fehler wieder gut zu machen, die er zu Lebzeiten falsch gemacht hat.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Relationen

Es sind leider noch keine Relationen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt eine hinzufügen?

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Thor87

#1447547
6 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
GUNGRAVE ist wohl der zwiegespaltenste Anime, den ich kenne. Ehrlich gesagt hatte ich die halbe Serie das Gefühl, die Autoren leiden unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung. Es kam mir vor als wären an der Produktion zwei völlig verschiedene Teams beteiligt gewesen die unabhängig voneinander ihre ganz eigene Story erzählen wollten und sich dabei immer wieder gegenseitig in die Arbeit hinein pfuschen. Denn auf der einen Seite möchte der Anime ein actiongeladener Hau-drauf-Anime mit viel Ballerei sein, auf der anderen aber eine grundsolide Story mit Werten über Familie und Freundschaft erzählen. Wer sich aber von GUNGRAVE ein viel Kannonenfeuer mit Badass-Charakteren und coolen One-Linern erwartet, ist hier genau richtig, wird aber vermutlich von den Folgen 2-16 ziemlich enttäuscht sein. Ebenso wird es den Leuten gehen, die sich eine solide Story um die Charaktere erwarten. Für die werden die Folgen 17-24 nahezu unanschaubar sein, so wie es auch mir ging.
Avatar: flumo

#112010
19 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Videospielvorlagen für Animes sind mir eigentlich schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Nachdem ich mir damals "Tekken", "Fatal Fury" und "Final Fantasy" antun musste, zeigt "Gungrave" mehr als gelungen das die Symbiose Anime - Videospiel nicht immer fehlschlagen muss. Das Ergebnis ist ein episches Mafia-Drama rund um Freundschaft, Loyalität und der Suche nach seiner eigenen Bestimmung.

Avatar: Conny

#127398
14 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Unglaublich zu was für einem STARKEN Anime sich Gungrave noch entwickelt hat, nachdem es anfangs leicht schwächelte.
Denn Gungrave ist DAS Mafia-Drama im Animestyle schlechthin.
Dieser Anime hat es mal wieder geschafft das ich am Enden dicke Krokodilstränen geweint habe.
Avatar: DevilsPlaything

#79159
29 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Ein Mafioso-Anime? Kann das denn wirklich gut gehen? Ja, defenitiv, wie "Gungrave" eindrucksvoll beweist und dabei sogar noch so manche Hollywood-Produktion um Längen überragt.

Die Animationen sind "gantz" akzeptabel geraten. Die Hintergründe sind brilliant gezeichnet und die gezeigten Bilder sind oft detailreich und klar. Gelegentlich, besonders in der ersten Episoden stocken die Bewegungsabläufe ein wenig, was aber dem Genuß der Animationen keinen Abbruch tut, da diese später auch noch flüssiger werden und keine Wünsche mehr offen lassen. Starke Eindrücke hinterlässt das Charakterdesign, begleitet es unsere Protagonisten doch fast über 20 Jahre hinweg. Es ist faszinierend zuzusehen, wie die Zeichner die Akteure im Laufe der Folgen über Jahre hinweg altern lassen, ohne dabei groß abzuweichen und dennoch realistisch zu wirken. Auf Mimik und Gestik wurde dabei genauso geachtet, wie das äussere Erscheinungsbild.
Avatar: Arez

#1131360
0 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 20
  • 95
  • 226
  • 498
  • 297
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.280Klarwert3.59
Rang#710Favoriten18

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Gungrave

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: CrumbCrumb
    Abgeschlossen
  • Avatar: zerimaszerimas
    Abgeschlossen
  • Avatar: Mugiwara1996Mugiwara1996
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: AbysswalkerAbysswalker
    Abgeschlossen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.