• TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht20. Mär 1999
  • HauptgenresActiondrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert von-
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Gundress
Im 22. Jahrhundert wird Japan von zwei verheerenden Erdbeben heimgesucht, die das alte Tokio komplett zerstören. Daraufhin wurde an dieser Stelle eine komplett neue Stadt namens Bayside errichtet, welche als Japans primärer Überseehafen dient. Durch dieses Unglück angelockt, machen Terroristen den Bürgern von Bayside mit zahlreichen Anschlägen das Leben schwer. Da der Bürgermeister und die Städtische Polizei mit der Situation komplett überfordert sind, wird ein neues Gesetz verabschiedet, wodurch sich auch Privatfirmen an der Terrorismusbekämpfung beteiligen dürfen und dann für die Auslieferung von Terroristen bezahlt werden. Die Angel Arms Company ist eine solche Privatfirma, die von der früheren Polizistin Takako ins Leben gerufen wurde. Sie besteht aus sechs Frauen, welche sich mit Hilfe von gepanzerten Kampfanzügen, sogenannten Landmates, auf Verbrecherjagd machen.

Als sie einen berühmten Waffenschmuggler fassen und ihn bis zum Gerichtsurteil bewachen sollen, wird eine der Teammitgliederrinnen von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie bemerkt, dass ihr Gegenspieler ihre ehemalige große Liebe ist, was sie vor eine schwere Entscheidung stellt: im Team zu bleiben, mit der Vergangenheit abzuschließen und ihr neues Leben weiterzuführen oder das neue Leben aufgeben und zu ihrer großen Liebe zurückkehren. Welchen Weg wird sie gehen?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Gundress“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Gundress“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Gundress“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (27 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: FireDevil#1
Gundress

Gundress gehört zu den Filmen die man nicht gesehen haben muss.


Handlung
In der Zukunft wurde die Stadt Tokyo durch Erdbeben zerstört und eine neue Stadt namens Bayside wurde gebaut. In dieser Stadt gibt es Private Unternehmen die Terroristen aus dem Verkehr ziehen und dafür Geld bekommen. Die „Arms Company“ ist eines dieser Unternehmen, ein Team aus sechs Frauen in Kampfanzügen (sogenannte Landmates). Bei ihrer letzten Mission haben sie einen berühmten Waffenschmuggler gefangen und sollen ihn nun beschützen, bis er endgültig eingebuchtet wird. Da gibt es nur zwei Probleme! Erstens; die ehemaligen Kollegen des Schmugglers wollen ihm Tot sehen und zweitens; einer der Terroristen ist die ehemalige liebe von einer der Team Mitgliedern.

Gundress ist leider ein Film der fast alles falsch macht. Das beginnt schon bei der Handlung die ziemlich vorhersehbar ist, und es so kaum schafft so etwas wie Spannung zu erzeugen. Klar die Sache mit dem Team Mitglied, welche hin und her gerissen zwischen ihrer alten liebe und ihrem neuen Team ist, ist sicherlich etwas worauf man hätte aufbauen können. Das Problem dabei ist nur das der Film eigentlich kaum etwas wirklich interessantes daraus macht, auch wenn sie der Hauptcharakter ist. Das liegt einfach daran das die Charaktere kaum beleuchtet werden weswegen es mir eigentlich total egal war, ob die jetzt die Seiten wechselt oder nicht. Aber auch fernab dieses Hauptplots hat die Handlung bis auf aufgewärmte Kost, nichts zu bieten was ein ansehen wirklich rechtfertigt.

Stil,Animation,Sound
Optisch ist Gundress für das Jahr 99 eine ziemliche Enttäuschung. Alles wirkt total veraltet egal ob Charaktere oder die Hintergründe, alles macht einen ziemlich lieblosen Eindruck. Ganz besonders schlimm sind aber die Mechas, welche fast schon so aussehen als währen sie Spielzeug. Auch die Effekte und Animationen können kaum die doch sehr klägliche Optik retten. Beim Sound kann ich nur etwas zum Ending sagen, da ich mich an die restliche "BGM" nicht mehr erinnern kann. Das Ending fand ich mit dem sehr eingängigen Frauen Gesang doch recht nett anzuhören. War meiner Meinung nach so ziemlich das beste an dem ganzen Film.

Charaktere
Auch die Charaktere können kaum überzeugen, da sie alles andere als interessant oder gar in irgendeiner weise wirklich originell sind. Man bekommt so ziemlich die typischen Charaktere die man auch in den meisten anderen Teams finden kann. Von der schlauen Hackerin, bis hin zur Einzelgängerin die sich immer etwas von Rest des Teams abschottet, bis hin zur Anführerin die versucht immer etwas die Spannungen im Team abzubauen, ist alles geboten was man in einem Team findet. Leider beschränken sich die Charaktere aber hauptsächlich auf ihre Rollen die sie im Team zuspielen haben und lassen dadurch eine wirkliche Persönlichkeit vermissen, was sie wiederum ziemlich uninteressant macht.

Fazit
Schon oft da gewesene Handlung, miese Optik, und vor allem uninteressante Charaktere, machen Gundresss zu einem ziemlichen Reinfall für mich.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Sense#2
Anspruch:wenig
Action:mittel
Humor:nichts
Spannung:nichts
Erotik:wenig
Gundress ist ein Titel bei dem man das Gefühl hat ihn schon einmal gesehen zu haben obwohl man ihn das erste mal sieht.
Woran das liegt?
Leider hat man sich nicht die Mühe gemacht eine eigene Story zu schreiben, sondern hat sich schamlos bei Bubbelgum Crisis und Ghost in the Shell bedient, ohne allerdings deren Qualität zu erreichen.

Die Animation sieht nicht aus wie von 1999, sondern eher wie von 1989
Das Mechadesign ist grauenhaft, die Mecha sehen aus als ob man sie von einem 3 jährigen hat entwerfen lassen, den man gerade aus seinem Bett gezerrt hat. Die Story ist eine typische 08/15 Mechastory, obwohl man sich im ersten Teil (die neu aufgebaute Stadt) an BGC bedient hat waren die Macher wohl nicht damit zufrieden und haben sich für die 2. Hälfte bei GitS bedient (eintauchen des Geistes ins Internet) nur hat man auch hier wieder alles nur halbherzig gemacht.

Mein persönliches Fazit: Die Chefs der Produktionsfirma haben wohl am Ende des Jahres gesehen das sie noch etwas Geld in der Tasche hatten und beschlossen einen billigen Anime zu produzieren, denn das es auch anders geht zeigen das Studio (u.a. Armitage III)und der Publisher (Media Works)(ua. Spice and Wolf I und II Starship Operators) deutlich.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Gundress“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Gundress“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?

Titel

  • Japanisch Gundress
    ガンドレス
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 20.03.1999
    Studio: Sanctuary
  • Englisch Gundress
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.06.2002
    Publisher: Media Blasters

Bewertungen

  • 14
  • 31
  • 17
  • 5
  • 0
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen83Klarwert1.93
Rang#7552Favoriten0

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: ShineeShinee
    Angefangen
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: ChrischanChrischan
    Desinteressiert
  • Avatar: bergaabergaa
    Desinteressiert
  • Avatar: NevaDieNevaDie
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.