Pokémon: Der Aufstieg von Darkrai (Anime)Gekijouban Pocket Monsters Diamond & Pearl: Dialga vs. Palkia vs. Darkrai / 劇場版 ポケットモンスター ダイヤモンド&パール ディアルガvsパルキアvsダークライ

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht14. Jul 2007
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonVideospiel
  • ZielgruppeKinder

Anime Informationen

  • Anime: Pokémon: Der Aufstieg von Darkrai
    • Japanisch Gekijouban Pocket Monsters Diamond & Pearl: Dialga vs. Palkia vs. Darkrai
      劇場版 ポケットモンスター ダイヤモンド&パール ディアルガvsパルキアvsダークライ
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 14.07.2007
      Studio: OLM, Inc.
    • Englisch Pokémon: The Rise of Darkrai
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 24.02.2008
    • Deutsch Pokémon: Der Aufstieg von Darkrai
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 12.12.2008
    • Synonyme: Pokémon Movie 10, Pokémon: El surgimiento de Darkrai

Anime Beschreibung

Der 10. Pokémonfilm spielt erstmals in der neuen Region namens Sinnoh, die man auch in den dazugehörenden Spielen bewundern konnte. Mit einem neuen Outfit, neuen Pokémon und einer neuen Begleiterin macht sich unser junger Pokémontrainer Ash aus Alabastia wieder auf, um neue Abenteuer zu erleben.

Der Film beginnt wie immer:
Ash und seine Freunde, machen sich auf dem Weg zu einer in den Bergen gelegenen Stadt, wo sich auch der weltberühmte »TimeSpace Tower« befindet. Doch der Frieden täuscht, denn dort kämpfen die drei legendären Pokémon Palkia, Dialga und Darkrai erbittert gegeneinander und es scheint auch kein Ende in Sicht zu sein. Um die Stadt vor der kompletten Vernichtung zu bewahren, müssen Ash und seine Freund mit Hilfe eines Wissenschaftlers die drei Pokémon wieder in ihre Zeit zurückschicken und den Kampf beenden.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Pokémon: Der Aufstieg von Darkrai“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Satoshi

    Ihr wisst wohl nicht, mit wem ihr es zu tun habt! Ich bin Ash Ketchum aus Alabastia und ich werde der größte Pokémon-Meister der Welt werden!

  • Nyasu

    Ich hasse es, vor Problemen anderer wegzulaufen.

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: via#1
Während die Serie Pokémon sich mehr oder weniger immer weiter ausläuft, so hatten sich wenigstens die zugehörigen Filme bisher wacker gehalten. Mit dem 10. Teil wird einem wieder ein ansehnliches Werk geboten, dass sich auch deutlich von der darauffolgenden Trilogie abhebt und vor allem im musikalischen Sinne von der allerbesten Seite zeigt. Die Grafik kann sich ebenfalls sehen lassen. Vielleicht mag es auf Kritik stoßen, dass ich leider sagen muss mir gefällt der Film, aber meiner Meinung nach hat Pokémon schon mal schlechtere rausgeworfen. Man sehe; Jirachi Wish Maker. Im folgenden Teil möchte ich auf die einzelnen Punkte genauer eingehen.


Handlung:

Pokémon hat sich handlungstechnisch bis auf wenige Ausnahmen recht einfach gezeigt und so sollte man auch hier nichts erwarten, was man nicht schon gesehen hat, denn auch hier bietet die Story handlungsmäßig nichts Neues. Ash und seine Freunde stranden erneut in irgendeiner Stadt, damit Lucia an dem dort stattfindenden Wettbewerb teilnehmen kann. Schnell stellt sich aber heraus, dass sie noch ganz anderen Herausforderungen ausgesetzt werden. Eines vorweg: Die Geschehnisse im Film beziehen sich überwiegend auf die Raum-Zeittürme selbst. Diese besitzen sowohl optisch, als auch funktionell eine gewisse Ähnlichkeit mit der aktuell noch im Bau sich befindenden Kirche in Barcelona; der Sagrada Família (Bau zu Ehren Gottes, oder im Film sind es Dialga (Zeitturm) und Palkia (Raumturm). Daher lässt sich dann wahrscheinlich auch die Namensähnlichkeit Gaudí und Gordy ableiten. Sowie auch diese beiden Pokémon Dialga und Palkia eine zentrale Rolle spielen, als legendäre Pokémon, so spielt auch Darkrai eine tiefgreifendere Rolle statt nur den Unruhestifter, wie zuvor angenommen. Es handelt sich, wie bereits vorweg genommen lediglich um ein Durchschnittswerk, dass in seiner Umsetzung wohl eher punkten kann, als in seiner Idee.

Grafik und Animation:

Langsam aber sicher tastet sich Pokémon immer näher an heutige Maßstäbe ran. So fiel die Grafik für den Film erstaunlich gut aus. Während die Charaktere das gleiche simple Design haben, wie in der Serie und den Vorgängerfilmen, so weisen zumindest die Hintergründe duzende Details auf. Ebenfalls wird auch viel mit Computeranimation gearbeitet, was sich in vielen temporeicheren Szenen, sowie auch ebenfalls im Hintergrund zeigt. Selten zeigen sich Szenen in denen alles still zu stehen scheint (Außer man will es natürlich so). Die Pokémonkämpfe verlaufen flüssig und kommen gut rüber. Grafisch gibt es an dem Film somit nicht viel auszusetzen.

Sound und Musik:

Am wohl überzeugendsten zeigt sich die Musik des Films. Angefangen bei der abgeänderten und sowohl im englischen als auch im deutschen von einem Mann gesungen Version des Openings der zehnten Staffel „We will be Heroes“ auf Deutsch „Dann sind wir Helden“ statt „Wir werden Helden sein“. Weiter ebenfalls sehr gut zeigt sich der OST bei dem überwiegend orchestrale Werke eingesetzt werden. Verwendet werden Instrumente, wie verschiedene Streicher (auch in Pizzicato), Klavier oder auch Harfe. Den Höhepunkt des ganzen Filmes stellt allerdings meines Erachtens nach die Turmglocken-Version von Oracion dar, welche den Hörgenuss nach oben hin abrundet und ein gelungenes Finale abgibt. Das gleiche Lied wurde in weiteren Versionen auf der fiktiven Blattflöte vorgetragen, liegt jedoch dadurch deutlich hinter der endgültigen Version.

Charaktere:

Themen auf die man bei Pokémon am liebsten gar nicht zu sprechen kommen will. Die Charaktere in Pokémon können in der Serie teilweise einfach nur nerven (Ash, Maike, Max). Personen, wie Rocko (welcher zum Glück vorkommt) und Misty sind dagegen eher die Ausnahme. Somit will man auf Ash gar nicht zu sprechen kommen, während seine Begleitung sich sehen lassen kann. Weitere wichtige Charaktere im Film sind Alison und Tonio. Sowie die in Rückblicken gezeigte Alicia (Großmutter von Alison) und Gordy (Erbauer der Raum-Zeittürme). Team Rocket zeigt sich in dem Film zum Glück weitestgehend zurückhaltendend und verfolgt ausnahmsweise ein anderes Ziel, als das stehlen von Pokémon.

Fazit:

Der zehnte Film stellt nicht das Beste, aber auch nicht das Schlechteste dar, was von Pokémon gezeigt wurde. Im gelungenen Mittelmaß zeigt sich der Film vor allem aus musikalischer Sicht von der besten Seite und ist für Fans der Serie, als auch der Filme einen Blick wert.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: FireDevil#2
Pokemon Movie 10 - Der Aufstieg von Darkrai

Der zehnte Pokemon Film ist eigentlich recht nett. Gibt sicherlich schlechtere Pokemon Filme.


Handlung
Ash,Rocko und dieses mal ein neues Mädchen namens Lucia sind in einer Stadt angekommen in dem der berühmte Raumzeit-Turm steht. Eigentlich möchte Lucia an einem Wettbewerb teilnehmen, doch als ein Darkrai auftaucht beginnen seltsame Phänomene. Schnell stellt sich allerdings heraus das nicht Darkrai alleine dafür verantwortlich ist. Denn zwei Mächtige Pokemons die sich niemals hätten begegnen dürfen, kämpfen erbittert in einem Raumzeit loch. Und schließlich droht die ganze Stadt im nichts zu verschwinden.

Movie 10 ist ein netter Film, mehr aber auch nicht. Das Grundkonzept das zwei Pokemons in einer anderen Dimension gegeneinander kämpfen und die Stadt dadurch ins Chaos stürzt ist zwar keine schlechte Idee. Nur hat man das Gefühl als ob noch mehr gegangen wäre, da der Film etwas gestreckt wirkt. Und das Ende wirkte auch etwas plump.
Positiv fand ich die Einbindung von Darkrai in dem Film. Gab ein paar gut Momente mit diesem Pokemon. Auch ist der Film von der Farbgebung deutlich düsterer als die meisten anderen filme. Die Animationen waren eigentlich auch recht gut. Ansonsten bietet der Film aber auch nichts neues.

Fazit
Movie 10 ist wie gesagt sicherlich nicht der beste Pokemon Film, aber auch kein total reinfall.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Maya-Natsume#1
Ich liebe diesen Film!Einfach nur geil....=)
    • ×1
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×25
Avatar: Death-Note#2
Also eigentlich hab ich die Movies im Vergleich zu den Serien immer ganz gut gefunden, aber das hier ist echt eines der schlechtesten Produkte das den Namen Pokemon trägt. Ich muss aber auch sagen das ich seit dem dritten Pokemon Film keinen mehr gesehen hab und auch die neue Serie nicht verfolge, so fällt mir bei diesem Film als erstes auf, das Ash sehr oft eine neue weibliche Charakterin an seiner Seite hat, das die Pokemon von Staffel zu Staffel dümmer aussehen und auch dementsprechend dumm heißen. Da bin ich direkt froh das ich die Movies 4-9 noch nicht gesehen habe, denn wenn sie alle so schlecht sind wie The Rise of Darkrai, dann möchte ich das auch gar nicht, da hat mir wirklich die TV-Serie noch besser gefallen als das hier. Die Musik ist noch das Beste dran, aber das ist ja bekanntlich bei allen Pokemon Movies so. Grafisch macht es deutlich mehr her als ich es in Erinnerung hatte oder von der Serie gewohnt war, das heißt aber nicht das es mit aktuellen Titel ansatzweiße mithalten kann. Naja, die Charaktere dürften ja bekannt sein, Ash und sein übliches Gefolge, das im neuesten Werk wieder durch noch dümmer aussehende Pokemon verstärkt wird, natürlich gehören zu einem Pokemonfilm auch immer wieder fremde Leute mit denen man sich dann anfreundet und ihnen helfen will, wie immer halt. Da darf natürlich Team Rocket auch nicht fehlen. Die Story ist selbst für Pokemonniveau extrem schlecht, manchmal schon auf dem der Serie und wir wissen ja alle wie anspruchsvoll die war -.-
Fazit: Der zehnte Pokemonfilm bietet nichts neues, im Gegenteil, er macht genau das was Pokemon am Besten kann, den Zuschauer zu langweilen. Um so länger es Pokemon gibt, umso schlechter wird es, vom ersten super Movie, das ich noch heute toll finde ging es stetig abwärts bis nun zu diesem Tiefpunkt.
    • ×13
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel
Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel

Bewertungen

  • 25
  • 110
  • 135
  • 122
  • 52
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.92 = 58%Rang#3691

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.