InuYasha: Die Insel Hourai im Flammenmeer (Anime)Inuyasha: Guren no Houraijima / 犬夜叉 紅蓮の蓬莱島

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht23. Dez 2004
  • HauptgenresFighting-Shounen
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: InuYasha: Die Insel Hourai im Flammenmeer
Die geheimnisvolle Insel von Houraijima ist nach 50 Jahren wieder erschienen und damit hat der Angriff von vier Göttern, die Shitoushin, begonnen, die ein Auge auf die Kraft geworfen haben, die die Insel beschützt. Jetzt kommt es auf Inuyasha und seine Freunde an, zusammen mit Sesshoumaru einen Weg zu finden, die mächtigen Shitoushin zu besiegen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Inu Yasha
    Heh, I guess somehow without me knowing, it just feels so natural now, to have Kagome by my side.
  • Inu Yasha
    There was no place for me, so I had to make one for myself, and then I realized, I had a place, but I was the only one in it. I didn’t know any other way to live.
  • Inu Yasha
    I’ve heard similar threats from a number of poor fools whose memories I keep alive by dancing on their tombstones!
  • Kagome HIGURASHI
    Oh, How could I forget, you have a thing for Dead Girls!
  • Kagome HIGURASHI
    I want you to be happy. I want you to laugh a lot. I don’t know what exactly I’ll be able to do for you, but I’ll always be by your side.

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: kiba11#1
Ich beschönige erst gar nichts: Der 4.Movie ist meiner Meinung nach das Schlechteste was von Inuyasha animetechnisch auf dem Markt ist. Zunächst beginnt das ganze ja noch interessant. 6 Kinder sitzen auf einer Insel fest, die von vier Yokai beherrscht wird.
Doch das wars auch schon; die Umsetzung ist unterdurchschnittlich. Spannung kommt nur sehr begrenzt auf, die Handlung läuft so vor sich hin, während einem die Kinder der Insel bereits anfangen auf die Nerven zu gehen. Die kleinste schmeißt sich Inuyasha an den Hals, obwohl sie ihn erst einmal in ihrem Leben für die Dauer von etwa 2 Minuten gesehen hat, die beiden Brüder nörgeln nur rum und haben sich mit ihrer Situation abgefunden und die Älteste will sich für die Anderen opfern, weil die Welt so Scheiße ist und es ja sowieso keinen anderen Weg gibt.
Die 4 Gegenspieler-Brüder erinnern sehr stark an die Shichinintai-Arc aus der Serie, vor allem der Anführer wirkt wie eine Kopie von Bankotsu.
Kikyous Rolle in diesem Film ist beinahe Mitleid erregend. Es wurde ein Ebenbild von ihr geschaffen, dass sie ohne große Umstände lässig erledigt und dann "merkwürdigerweise" ihren Bogen und einen Pfeil auf dem Waldboden zurücklässt und weitergeht. Sie beherrschte wahrscheinlich die Kunst des Wahrsagens, denn später als Kagome keinen Bogen zur Hand hat, kommt ihr das Geschenk auf dem Waldboden natürlich wie gerufen. Ihr Verhalten wirkt äußerst inszeniert und aufgesetzt, da sie zwischendurch immer mal wieder eingeblendet wird, nur um zu sagen "Ich kann dieses Treiben nicht länger ignorieren." und später "Ich habe meine Pflicht erfüllt." Wow, diese Bestand offenbar darin Kagome einen Bogen zu beschaffen. Und auch Sesshomaru, normalerweise ein genialer Charakter, enttäuschte mich ganz und gar. Seine Sprüche wirkten völlig wie Abklatsch aus seinen besseren Tagen und Aussagen wie "Vergleiche mich nicht mit einem niederen Yokai wie dir" klangen ohne Überzeugung und wirkten extrem aufgesetzt. Damit nicht genug, er hat in diesem Film ebenfalls das Krallensiegel der 4 Brüder auf dem Rücken und zeigt nicht das geringste Interesse daran, diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die für dieses Zeichen verantwortlich sind. Sehr untypisch, in der Serie hätte er sich eine derartige Frechheit nicht bieten lassen.
Romantische Szenen gibt es auch keine, zumindest sind mir keine aufgefallen und falls es doch welche gab, waren sie noch plumper als der ganze Rest dieses Films. Logikfehler gab es dagegen, davon abgesehen schmeckte auch der Humor wie ein Essen, das zu oft aufgewärmt wurde. Immer wieder dieselben Standardgags, die man bereits in- und auswendig kennt sollen offenbar für die Lacher sorgen, riefen bei mir jedoch nicht mehr als ein müdes Lächeln hervor. Miroku grabscht, Inuyasha schlägt Shippo auf die Nuss, Kagome lässt ihn "Sitz machen" - langweilig, abgelutscht bis zum geht nicht mehr, kann dies unmöglich der Träger des Humors sein.
Doch auch ansonsten wirkt nahezu Alles in diesem Movie wie eine Wiederverwertung von schon mal da gewesenem. Nicht nur Gegner und Humor, auch die Kämpfe und die Storyelemente verlaufen sehr vorhersehbar und wenig mitreißend, trotz immerhin ordentlicher Animation. Was noch positiv anzumerken wäre ist, dass die Action fast permanent präsent ist. Doch wie gesagt, Spannung wäre zuviel verlangt.
Ich muss gestehen, dass ich auf diesen Movie gespannt war, um zu sehen ob die Gerüchte stimmen, dass dieser der schlechteste der Reihe sei. Und ich musste feststellen: Leider ja, mit einem riesigen Abstand. Es ist das erste Mal, das ein Inuyasha-Movie auf mich wie billige Geldmacherei wirkt.

Ich kann diesen Film absolut nur richtigen Inuyasha-Fans empfehlen, ansonsten lasst die Finger davon.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Kazuki-San#1
Inuyasha: Guren no Houraijima sollte sich nur der ansehen, der sich auch als Fan der Serie bezeichnen kann, denn sonst lohnt es sich wohl kaum. Die Story war an sich nicht wirklich neues und Spannung kam kaum bis gar nicht auf. Auch das Auftreten von Sesshomaru und Kikyo kam einfach nur deplatziert und aufgesetzt über die Bühne.

Einzig allein die netten Animationen und die gelungen Action-Phasen können überzeugen, aber mehr war leider nicht drin, dennoch konnte es mich ein wenig unterhalten...

Also wie zu Beginn schon erwähnt, nur für Fans sehenswert.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#2
Der vierte Film der Reihe ist zwar ganz gut inszeniert, recycled aber einfach nur viele Konzepte der Serie. So wirken die Gegenspieler wie eine Kopie von denen aus dem "Hellebarden-Arc" und auch die "Gastauftritte" von Sesshomaru und Kikyo kommen einem bekannt vor. Das einzige, was beim Anime überzeugt, sind die Actionszenen, alles andere hat man in der Serie schon mal besser gesehen.
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: LordTimo#3
Ok ich muss hier sagen "ist nicht schlecht, aber an die Serie kommt der Film nicht ran!" Jetzt wollt ihr sicher wissen warum oder? Na gut dann red ich nicht lange um den Heisen brei herum (Oder tue ich das schon)?

Also es geht um eine Insel auf der nur 6 schwache Dämonenkinder leben (Alle anderen sehen die Radischen von unten), und diese ein Siegel tragen, und so die Insel nicht verlassen können (LOST). So müssen unsere Helden für diese sechs Drecksplagen (Die nerven total) Babysitter spielen, und nebenbei die Obermacker der Insel über den Jordan schicken.

Also wie gesagt, Storie nicht das wahre, aber sehr viel Aktion, daher auch sehenswert! Aber ein Nachteil hat der Film schon, Sesshoumaru kommt nur 5 Minuten vor
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Adventsgewinnspiel, Teil 3: Cat’s Eye
Adventsgewinnspiel, Teil 3: Cat’s Eye

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 8
  • 52
  • 153
  • 185
  • 102
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen582Klarwert3.40
Rang#1362Favoriten9

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: MadnessMadness
    Lesezeichen
  • Avatar: FilmFreak95FilmFreak95
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: SwordNinjaSwordNinja
    Abgeschlossen
  • Avatar: hackhack
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.