• TypOVA
  • Episoden2 (~)
  • Veröffentlicht26. Mär 1993
  • HauptgenresNonsense-Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Minks Mutter ist ein Drache und ihr Vater ein Ritter - keine übliche Kombination und in einer Welt voller Drachentöter auch keine sichere. Doch mit ihrem feurigen Atem und der überdurchschnittlichen Körperkraft weiß Mink sich schon zu wehren. Derzeit hat sie aber nur Dick Saucer im Kopf, der Mann, der singt wie ein Engel und kämpft wie ein Teufel. Ihre Eltern wollen Mink nicht auf seinem Konzert wissen, da er schließlich Reptilien abschlachtet, aber das junge Fräulein macht sich eben allein auf den Weg und dieser Weg ist gepflastert von Komik und Absurdität.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Dragon Half“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (36 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Conny#1
"Pappara funi-funi, Pappara hoe-hoe"

AUA – Mein Zwerchfell!
Dragon Half ist eine ziemlich witzige, aber leider viel zu kurze, Comedy-Fete die wirklich fast jeden Gag zünden lässt. Hier wird auf richtig übertriebene weise, dass Fantasy-RPG Genre aufs Korn genommen und nichts, absolut NULL kann man in dieser Anime-OVA ernst nehmen.
Story? Nun, gibt es eine Story hier überhaupt? Mal überlegen. Wir haben ein kleines leicht bekleidetes Halb-Drachen-Mädchen die total in ihren Promi-Schwarm Sauce verknallt ist und nebenbei auch noch ziemlich kräftig ist und ab und zu ein paar Deppen vermöbelt. Was sie nicht weiß : Sauce wird beauftragt das Halb-Drachen-Mädchen zu töten da ihm vorgegaukelt wird, sie sei ein bösartiger Drache.
Das alles klingt nach einer sehr ernsthaften und spannenden Fantasy-Romanze, ist es aber überhaupt nicht. Wenn man das Gefühl bekommt, der Anime wird jetzt mal kurz ernst wird das in binnen weniger Sekunden umgehend wiederlegt und alles wird zum Brüllen komisch und jegliche Ernsthaftigkeit ist davon.
Was mich allerdings doch (ernsthaft) enttäuscht hat, war das Ende. Es ist ein total offenes Ende, dass man eventuell noch mehr hätte ausbauen können. Der Anime hört im Prinzip genau da auf, wo es eigentlich beginnt. Schade drum, denn hier hätte bestimmt noch einige ultra-lustige Aktionen kommen können.

Da der Anime von 1993 ist, darf man hier natürlich keine bombastischen Animationen erwarten. Dennoch liebe ich diesen alten Stil nach wie vor und er ist sein Alter entsprechend voll in Ordnung.
Der Charakter-Design wurde besonders witzig gestaltet. Oft wechseln die Charaktere in den Chibi-Style, sogar die "schaurigsten" Bösewichte wechseln in diesen Style (was den Charakter natürlich sofort nicht mehr ernst wirken lässt). Aber das ist es eben was Dragon Half ausmacht. Man kann hier nix, absolut und rein gar nix ernst nehmen. Animationstechnisch jedenfalls wurde hier alles genau richtig für dieses Comedy-Feuerwerk gemacht.

Nun werden sich viele wundern was mein Eröffnungssatz bedeutet. "Pappara funi-funi, Pappara hoe-hoe" gehört zu dem Outro von Dragon Half und ist ein SUPER-WITZIGER und total schräger Ohrwurm. Eingeleitet von einer wunderbaren Beethoven-Musik (oh freu der schöner Götter Funken), die dann begleitet wird von der absolut niedlichen Stimme der Sängerin. Der Inhalt dieses Liedes? Nun ich sag es mal so : Kochen will gelernt sein! Und bloß kein Octopus ins Omelett legen!!! xD

Da Dragon Half nur aus 2 OVA's besteht, lasse ich heut mal meine sonst so typische Charakter-Analyse aus und komme gleich zu meiner Empfehlung :
Ich empfehle Dragon Half jedem Menschen, der auf Animes ala FLCL, Dokuro-Chan oder Labyrinth of Flames stehen. Animes eben, die man absolut nicht ernst nehmen kann und alles und jeden auf die Schippe nimmt.

Fazit : Sau-Witzige Comedy OVA die mit 0 Ernsthaftigkeit einen dennoch glanzvoll unterhält.
Mein spezieller Dank geht an ogami666. Du weiß schon wofür ;-)
Dragon Half bekommt 7,5 von 10 gefakte Eintrittskarten.


7,5/10
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Anime Kommentare

Avatar: Keren-Happuch#1
Anspruch:nichts
Action:wenig
Humor:sehr viel
Spannung:mittel
Erotik:wenig
Ein Geniestreich des bodenlosen Niveaus.
Einfach blöd und lustig.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: Link555#2
Erstmal zur deutschen Synchro...selten so Ohrenschmerzen gehabt...unbedingt mit Original Ton ansehen!

Die zwei Episoden von Dragon Half sind ohne zweifel ein kleines Comedyjuwel.
Was an Animationen und Story fehlt wird durch den schrägen Humor wieder weggemacht. Doch es gibt auch ernste Szenen in Dragon Half, ja wirklich...nur das diese spätestens fünf Sekunden später durch den Wechsel in den ''Superdeformed Modus'' und einem idiotischen Gag zunichte gemacht werden.
Jeder noch so kleine Hauch von Ernsthaftigkeit wird binnen Sekunden in den Boden gestampft.

Für Fans von sinnlosen Humor nur zu empfehlen, auch wenn man durch den Zeichenstill vielleicht etwas abgeschreckt wird.
Aber glaubt mir - er passt perfekt zu Dragon Half!
Schade das es nur bei zwei Episoden geblieben ist...
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Yumi#3
Dragon Half ist zwar ein lustiger und süßer Anime aber für 2 OVA's ist es echt zu wenig, also da war ich schon echt enttäuscht. Den zu gucken ist wirklich Zeitverschwendung, dafür kann man echt was anderes machen oder gucken. Tut euch das echt nicht an.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9
Avatar: b-s-v#4
Einer meiner all-time Comedy-Fav's... "Godslayer of Hitpoints!!"

Totale RPG-Verarsche der übelsten Sorte, die sich zu ca. 50% in super-deformed abspielt. Ob Ritter, Drache, Magier oder König, die Charaktere haben einfach alle massiv einen an der Klatsche und die Flut an Slapstick, die unser groupiehaftes Dragon-Girl Mink auf ihrer Reise zum Konzert ihres angebeteten Todfeindes vor sich hertreibt, ist einfach nur göttlich. Dazu kommt noch der mit Abstand brillanteste Opening-Clip ever.

Die Lektüre empfehle ich als japanisches Original mit englischen Untertiteln.
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Magusoftotalchaos#5
Sowas das so schwachsinnig is dasses wieder genial is hab ich selten gesehen. Das einzige was mich jedoch an dem Anime stört is die deutsche Synchronisation, da geb ich mir das lieber auf Englisch oder auf Japanisch.

Das Ending gehört mitunter zu meinen Favorites und ist so ziemlich das abgedrehteste was es als solches geben kann, im positiven Sinne natürlich^^.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“
Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“

Bewertungen

  • 12
  • 59
  • 89
  • 59
  • 17
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.81 = 56%Rang#4221

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: BjoernBjoern
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: iniminim
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.