She and Her Cat (Anime)Kanojo to Kanojo no Neko / 彼女と彼女の猫

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht2000
  • HauptgenresAlltagsdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

Ein Kater erzählt die Welt aus seiner Sicht. Er wird von einem Mädchen aufgenommen und nun erzählt er dem Zuschauer seine Gedanken dazu. Heraus kommt eine schlichte Botschaft: Mensch und Tier sind gar nicht so verschieden.

Der Film ist komplett in Schwarz-Weiß. Keine großen Animationen, sondern »Standbilder« aus bestimmten Perspektiven mit hohem Detailgrad.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Anime sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „She and Her Cat“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „She and Her Cat“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (16 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: animus
Administrator
#1
„She and Her Cat“ ist ohne Zweifel der experimentellste Kurzfilm den ich kenne- nur 5 Minuten Filmzeit und dafür so viel Stoff, der den Zuschauer zum nachdenken anregen soll. Das ist vielleicht nicht immer der beste Weg für einen guten Film, aber hierbei eine nette Abwechslung und meiner Meinung nach gut gelungen.

Es geht um die Beziehung einer jungen Frau zu ihrer Katze, aus deren Sicht die OVA auch gezeigt wird.
Gegliedert ist das ganze in 5 Abschnitte
1:Einführung
2:Ihr Alltag
3:Sein Alltag
4:Ihre Einsamkeit
5:Sie und ihre Katze

Die Katze wird übrigens von Makoto Shinkai selbst gesprochen.

She and Her Cat mit einem Wort zu beschreiben, das dürfte es mit "einfach" ganz gut treffen. Daher fällt das Bewerten auch so schwer: Denn es gibt kaum Animationen, sondern eher Standbilder und viele Schwenks. Was aber zuallererst ins Auge stechen sollte ist, dass die 5 Minuten in schwarz/weiß inszeniert sind.

Wie immer sind Shinkai's Bilder natürlich schön anzusehen, da besteht keine Frage und 5 Minuten kann man sich wirklich nehmen, um sich ein Bild von seinem ersten Werk zu machen. Mir hat das Ganze wirklich gut gefallen, und für diejenigen, die nichts Tiefgründiges zum interpretieren suchen- es ist auch gut geeignet, um sich mal eine ruhige Auszeit zu gönnen und alles einfach auf sich wirken zu lassen. 5 sentimentale Minuten, viel Spaß damit.
    • ×24
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Noa
V.I.P.
#2
Der Frühling hatte begonnen und an jenen Tag regnete es...

Das grade mal 283 sekündige Werk Kanojo to Kanojo no Neko, im Westen eher als She and Her Cat bekannt, aus dem Jahre 1999, nicht 2002 wie hier auf anisearch angegeben, ist der Grundstein für Makoto Shinkai's spätere Berühmtheit. Sein Erstling ist komplett in Schwarz/Weiß abgehalten und handelt, aus der Sicht der Katze, von der Beziehung einer Katze und ihrer Besitzerin. Die CD, worin auch Soundtrack, von einem Freund erstellt, beinhaltet waren sind komplett vergriffen und das Werk kann man als Zusatz auch auf seiner OVA, The Voices of a Distant Star, begutachten.

Der Erzähler ist zugleich Chobi, unsere männliche Katze, und wurde von niemand anderes als Makoto Shinkai selbst gesprochen. Ruhig und gewissenhaft bekommt man die Stimmung und Atmosphäre erzählt. Was sich in diesem Werk als schöne Musik eingeschlichen hat, bindet eine spätere besondere Zusammenarbeit zwischen Shinkai und seinem Freund, Tenmon, der neben den gesamten Shinkai Werken auch die Ef Reihe mit seiner Musik beflügelt hat. Animation bekommt man kaum Geboten, eher Standbilder die das wichtigste aber auch aussagen.

Neben der Besitzerin, die Chobi für sehr reif hält und respektiert, bekommt man auch Mimi, eine Freundin, präsentiert. Diese scheint in unseren Kater vernarrt zu sein und möchte am liebsten von ihm geheiratet werden. Dieser schenkt ihr kaum Beachtung und behandelt sie wie ein kleines Kätzchen. Man könnte hineininterpretieren das er nur Augen für seine Besitzerin hat. Genauso lässt es sich vermuten das die Besitzerin von ihren Freund getrennt ist und diese sich am Telefon im schlechten trennten. Mit einer Liebeserklärung an die Welt endet der Kurzfilm und lässt mich verträumt und glücklich zurück. Das Leben einer Katze scheint nicht langweilig, viel eher philosophisch und aufregend zu sein. Die Welt als Vierbeiner zu leben wäre sicher was schönes. Fans von Shinkai's bisherigen Filmen kann ich es nur wärmsten empfehlen und auch Katzen Liebhaber sollten mal rein blicken. Sind ja nur 5 Minuten!
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: BlaBliBlubs#1
She and her cat... Schon allein wegen der Tatsache, dass die Geschichte aus der Sicht der Katze gezeigt wird, habe ich mal reingeschaut.
Und ich muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Die ganze Folge strahlt eine gewisse Ruhe aus und regt doch zum Nachdenken an.

Mein Fazit: Nehmt euch die 5 Minuten Zeit und seht es euch an! :)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: FireDevil#2
Sie und Ihre Katze

Es gibt einfach Animes die selbst in einer so kurzen Zeit wie 5 Minuten etwas rüber bringen können. Und "Sie und ihre Katze" gehört da definitiv dazu.

Über die Handlung werde ich dieses mal nicht so viel sagen. Nur das es eben um das zusammen leben einer Katze und eines Menschen geht. Und das ganze aus der Sicht der Katze erzählt wird. Der Kurzfilm ist wie man es Shinkai Makoto gewohnt ist, sehr ruhig in seiner Erzählweise. Der anime ist in mehreren kleinen Kapitel aufgeteilt, die alle so um die 45 Sekunden bis 1 Minute dauern. Der ganze Anime ist in Schwaz Weiß, und bietet auch sehr wenige Animationen. Trotzdem schafft er es aber eine gewisse Wärme auszustrahlen. Was auch an der recht netten "BGM" liegt.

Fazit
Ein Kurzfilm der es sicherlich verdient hat angesehen zu werden.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Link555#3
Knapp 5 Minuten dauert Kanojo to Kanojo no Neko. Doch selbst in dieser kurzen Zeit schafft es der Kurzfilm - der übrigens komplett in schwarz/weiß gehalten ist - vollends zu überzeugen. Kanojo to Kanojo no Neko bringt einen Einblick in das Leben des Katers Chobi, und seiner Besitzerin mit sich. Dabei werden sowohl schöne, als auch eher traurige Momente im Zusammenleben der beiden betrachtet. Die ganze Geschichte wird aus der Sicht von Chobi dem Kater - aufgeteilt in 5 Kapitel erzählt. Auch wenn sich dieser noch so von seinem Frauchen unterscheidet, in einem Punkt sind ihre Gedanken sich einig...

Kanojo to Kanojo no Neko ist ein Kurzfilm mit beruhigender Wirkung, und regt zum Nachdenken an.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Death-Note#4
Oha, was haben wir denn da? Ein fünfminütiges OVA vom Meister selbst. Schon beim Schauen dieses Animes kam mir einiges vertraut vor, als ich später nachschaute wurde ich bestätigt, es stimmt von Makoto Shinkai! Wer seine Filme gesehen hat erkennt es sofort, denn auch dieser Film beeinhaltet die gleichen Besonderheiten die Makoto Shinkai ausmachen und die er zur Perfektion gebracht hat. Niemand anderer Vermag es in nur 5 Minuten so viel Gefühl und Aussagekraft zu vermitteln. Ich war erstaunt wie die Botschaft des Films rüber kam und wie die typische Erzählweise mich auch dieses Mal wieder zu tiefst beeindruckt hat. Der Anime wirft bei mir ein paar Fragen auf und lässt sie unbeantwortet zurück. So ist die Geschichte die aus der Sicht des Katers spielt eine Art Metapher, was diese zu bedeuten hat, muss jeder selbst entscheiden. Für die einen ist es großartig, aber für jene die sich mit der Struktur der Shinkai Filme nicht anfreunden können einfach nur enttäuschend, handelt es sich zumal doch eigentlich nur um ein paar hübsche Schwarz-Weiß Bilder mit nur wenigen Animationen. Mir jedenfalls gefiel der Kurzfilm und seine Story sehr gut und bei genauerem Hinsehen konnte ich einiges in die Story hineininterpretieren, wie gesagt, Ansichtssache.
    • ×19
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Stuck3d#5
Es werden die "Gefühle" einer Katze geschildert.
Ziemlich schöne Aufmachung aber sonst wird nichts geboten.
Aber eines muss man dieser OVA lassen:
Sie ist ein perfekter Indiz dafür was für ein langweiliges Leben Katzen haben
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×13

Promare

Bestelle dir jetzt die Burnish Platinum Edition von PROMARE bei Anime Planet vor – Die größte & umfangreichste Edition, die es je gab.

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Das Geschenk eines Regentages“ Roman
Gewinnspiel: „Das Geschenk eines Regentages“ Roman

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Gefällt Euch die deutsche oder die japanische Synchronisation besser?
Gefällt Euch die deutsche oder die japanische Synchronisation besser?

Bewertungen

  • 15
  • 62
  • 257
  • 186
  • 56
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.11 = 62%Rang#3026

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat