Higehiro: After Being Rejected, I Shaved and Took in a High School Runaway (Anime) ➜ Forum ➜ EpisodenHige o Soru. Soshite Joshikousei o Hirou. / ひげを剃る。そして女子高生を拾う。

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht05. Apr 2021
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Episode 1 – Hige o Soru. Soshite Joshikousei o Hirou.

Beachte bitte, dass in dem Thema grundsätzlich Spoiler zur aktuellen und vorhergehenden Episoden erlaubt ist. Spoiler zu nachfolgenden Episoden des Anime „Higehiro: After Being Rejected, I Shaved and Took in a High School Runaway“ sind untersagt. Beschränke dein Feedback daher bitte primär auf die konkrete ausgewählte Folge und der Handlung die bis dahin geschehen ist.
  •  

Wie fandest Du Episode 1?

Teilnehmer: 5
  • Meisterwerk
  • 0%
  • Hervorragend
  • 60,0% (3)
  • Durchschnittlich
  • 40,0% (2)
  • Schwach
  • 0%
  • Katastrophal
  • 0%
Avatar: Slaughtertrip
Redakteur
#1
Ist das die Saison der »Älterer Mann, Jüngere Frau«-Animes? »Koi to Yobu ni wa Kimochi Warui« hat schon mal vorgelegt und geht einen weitaus komödiantischeren Weg. Ähnlichkeiten gibt es auch beim Alter der Protagonisten, nur hier ist der männliche Hauptcharakter ein Jahr jünger als sein Counterpart aus »Koi to Yobu ni wa Kimochi Warui«. Yoshida ist 26 Jahre alt, Sayu Ogiwara erst 17 Jahre.

Die Prämisse – Sayu schläft mit fremden Typen und bekommt als Ausgleich ein Dach über den Kopf – ist hier relativ ernst, weshalb ich anfangs damit gerechnet hatte, dass der Anime womöglich ein kleines Drama wird. Die Stimmung ist bisher jedenfalls sehr heiter, auch wenn ich glaube, dass es noch etwas ernster wird, sobald die genauen Gründe erläutert werden, weshalb Sayu von Zuhause abgehauen ist.

Sayu kam besonders in der ersten Hälfte nicht wirklich sympathisch rüber. So bot sie Yoshida sogar dann an, mit ihr zu schlafen, auch wenn er sie bereits bei sich hat wohnen lassen. Ich gehe aber mal davon aus, dass sie mit der Zeit immer sympathischer portraitiert wird. Spätestens dann, wenn sie romatische Gefühle für Yoshida entwickelt bzw. wenn ihre Vergangenheit aufgedeckt wird und der Zuseher Mitleid für sie empfinden wird. (Ende der Zukunftsprognose).

Yoshida gefällt mir schon mehr. Sehr ehrenhaft von ihm, dass er nicht einfach so mit ihr geschlafen hat. Er meinte aber auch, sie sei nicht sein Typ. Wahrscheinlich hat sie mit einem F-Cup zu kleine Brüste. Seine unerwiderte Liebe, Airi Gotou, scheint laut Aussage von Sayu wohl ein H-Körbchen zu haben. Jetzt wissen wir zumindest, auf welchen Typ Frau er steht: Frauen mit langen, braunen Haaren, braunen Augen und dreieckigen Ohrringen.

Das, was Airi mit Yoshida abgezogen hat, war aber schon etwas unverschämt. Sie hat seit 5 Jahren einen Freund, lässt sich aber dennoch von Yoshida einladen? Kein Wunder, dass er danach wütend wurde.

Ich bleib mal dran. Auf die Entwicklung bin ich gespannt.

PS: Herrlich, dass der Titel des Animes - »After Being Rejected, I Shaved and Took in a High School Runaway« - eine kleine Inhaltsangabe ist. 😁
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: CipherDood#2
Der Anime gefällt mir von den beiden Old - Young Titeln diese Saison wesentlich besser.
Schon alleine, dass wir mit Studio project No.9 und DIALOGUE+ für das Opening (bzw. Episode 1 das Ende) das selbe Team haben wie bei Bottom-tier Character Tomozaki.
Video vom Channel der Band:

Aber davon abgesehen ist die Beziehung der beiden Charaktere wesentlich gesünder als bei Koi to Yobu ni wa Kimochi Warui. Hier haben wir Yoshida der Sayu Ogiwara von der Straße rettet und davor ihren Körper zu verkaufen für ein Dach über dem Kopf. Der Versuch ihr ein besseres Verständnis für Werte und Menschen zu geben.
Viel besser. Millionen mal besser. Das sind Old - Young Elemente die ich bei so einem Age gap wesentlich besser finde als die beiden in eine Romanze zu pressen und die Probleme mit einem Berg von Humor zu begraben.

Wie schon @Slaughtertrip erwähnte vermute ich der Anime wird irgendwann in eine Drama Richtung kommen. Spätestens wenn mehr bekannt wird warum sie weg läuft. Warum es anscheinend keine Vermissten Meldung gibt. Und vor allem warum eine Highschool Schülerin so leichtfertig und ohne Skrupel ihren Körper fremden Männern anbietet. Sie wirkt viel zu fröhlich für jemand der seit beinahe einem halben Jahr so schon von vielen Männern ausgenutzt wurde. Das zeigt schon oft wie sie sein Verhalten lobt gegenüber Erfahrungen die sie gemacht hat. Was Yoshida schrecklich empfindet wie gering sie vieles wertschätzt, vor allem sich selbst.

Charaktere:
Yoshida, männlich, 26, Programmierer
Sayu Ogiwara, weiblich, 17, Highschool Schülerin
Airi Goto, weiblich, 28, Vorgesetzte von Yoshida und diejenige welche ihn zu Begin abblitzen lässt
Hashimoto, männlich, Freund und Kollege von Yoshida

Handlung:
Yoshida hat seine Vorgesetzte, Airi Goto, zum Abendessen ausgeführt. Jedoch erfährt er diese ist schon seit 5 Jahren in einer Beziehung. Vergebene Liebesmühe. Er betrinkt sich danach und lässt seinem Kummer freien lauf gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Hashimoto.

Ziemlich stark angetrunken schleppt er sich nach Hause wo er auf der Straße unter einer Laterne ein Schulmädchen antrifft. Da ihm dies suspekt vorkommt spricht er sie an und sagt ihr sie soll nach Hause.

School Girl late at night

Diese jedoch will nicht und bietet ihm für ein Obdach ihren Körper an. Yoshida will dies überhaupt nicht annehmen und sieht am Ende erst einmal keine andere Lösung als sie for free bei sich schlafen zu lassen für die Nacht. Auch weil ihm der Gedanke sorgen macht an wen sie noch geraten könnte wenn sie dort weiter macht.

Body for a bed
Sayu kann jedoch nichts damit anfangen einfach so übernachten zu dürfen und bietet sich erneut an. Yoshida lehnt weiter ab und bevor er dann durch den Alkohol ausgelöst eindöst sagt er, er will Miso Suppe von einer Frau gekocht bekommen.

Miso Soup
Besagte Suppe gibt es dann am Morgen. Yoshida macht sich Gedanken darüber wie es weitergehen soll. Zurück will sie auf keinen Fall. Er macht sich auch Sorgen über die Hintergründe und was ihr Wohl wieder fahren ist. Sayu bietet sich ihm erneut an um ihn dazu zu bekommen bleiben zu dürfen. Yoshida lehnt dies weiter ab. Stattdessen bietet er vorerst einen Gegenvorschlag. Sie verdient sich mit Hausarbeit das Recht bleiben zu dürfen. Dies vertreibt ihm auch die Angst an wen sie sonst geraten könnte wieder.

Seduction 2
Yoshida durchsucht Internet und Zeitungsberichte jedoch findet er nichts zu einer Vermissten Meldung.

Search
Dabei fällt ihm dann auf, dass Sayu nur ihre Schuluniform hat. Außerdem steht sie immer mit Schmerzen auf am Morgen wegen dem alten Futon. Daraufhin gehen die beiden Einkaufen und Yoshida erklärt ihr, dass die Hausarbeit der letzten Zeit ihm viel erleichtert hat und dies als Gegenleistung genügt, was sie erstmal wieder beruhigt anscheinend.

Shopping
Sayu ist glücklich über das neue Futon und die Kleidung

Happy
Hashimoto und die vor allem die Kolleginnen merken an, dass Yoshida in letzter Zeit viel glücklicher und freundlicher erscheint auf der Arbeit. Auch die gebügelten Hemden haben sie bemerkt und fragen sich ob er eine Freundin hat. Wer würde denke, dass es eine Highschool Schülerin ist.

improvement
Ich bleibe hier sicher dran. Das gefällt mir wesentlich besser. Hier haben wir zwei die sich gegenseitig helfen und eher eine Vater - Tochter oder Großer Bruder - Kleine Schwester Beziehung.
Beitrag wurde zuletzt am 06.04.2021 um 10:46 geändert.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: CipherDood#3
Mir fällt grade ein ich wollte ja noch auf ein paar Hintergrund Elemente eingehen zu dem Anime.

Da ja schon bei Koikimo die Rechtslage zum Gespräch wurde:
Auch hier ist Yoshida ein Risiko eingegangen. Wie ihr schon an dem Zeitungsartikel seht welchen er gelesen hat. In Japan ist es strafbar einer Person unter 20 Obdach zu geben und für sie zu sorgen. Auch wenn diese ausdrücklich den Wunsch hegt. Dies kann als Kindesentführung eingestuft werden und wird entsprechend auch bestraft.

Das ist vermutlich auch der Grund warum Sayu immer Männer angesprochen hat. Mit ihrem Körper konnte sie ihnen eine Gegenleistung bieten und sie dazu bekommen das Risiko einzugehen und vor allem nichts der Polizei und den Behörden melden. Denn sie will ja ebenfalls auf keinen Fall zurück zu ihren Eltern. Darum konnte sie auch keine Frauen um Hilfe bitten. Diesen hätte sie keine Gegenleistung bieten können um sie dazu zu bekommen nicht mit den Behörden zu reden.

Und glaubt nicht, dass dies eine Kinderfreundliche und wie man es gerne im englischen verwendet "wholesome" Story wird. Ganz und gar nicht. Der Anime lässt es noch freundlicher aktuell wirken als es die Vorlage an diesem Punkt schon macht. Eine Szene die hier zum Beispiel nicht auftaucht, ist wie Yoshida nachbohrt als am nächsten Morgen sich Sayu ihm wieder anbietet. Er versucht aus ihr heraus zu bekommen was sie schon alles machen musste wenn einer drauf angesprungen ist. An diesem Punkt kann sie kein Wort mehr herausbringen und beginnt zu zittern. Yoshida merkt bei all ihrer freundlichen Fassade und offenem Getue das ist nur gespielt und sie hat schon schlimmes erlebt.

Ihr seht auch, dass ihr ganzes offenes Getue versteckt das sie weiterhin ein verängstigtes Mädchen ist im Einkaufszentrum. Achtet einmal darauf

Verängstigt

Sieht so jemand aus, der sich stolz erhobenen Hauptes offen und aus freiem Willen Männern anbietet?
Wer ein schwaches Gemüt hat sollte besser nicht den Anime sehen. Denn glaubt mir je nachdem wie weit er geht wird es finster. Verdammt finster.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Balitraveller#4
Also: ich habe den Manga online gefunden und bis chapter 26 gelesen (nächste Folge erst wieder nächsten Monat)
Tut mir leid das sagen zu müssen, so Finster wird der Anime nicht, allen Spekulationen zum Trotz 😇
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Balitraveller#5
@cipherdood: sorry vielleicht Missverständnis, meine Antwort bezog sich darauf: "Denn glaubt mir je nachdem wie weit er geht wird es finster. Verdammt finster."
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Balitraveller#6

In dem Manga taucht einer aus ihrer Vergangenheit auf,mit dem sie wohl schon geschlafen hat. Sonst Sayu nichts von ihrer Vergangenheit preis, auch nicht in dem ausführlichen Gespräch mit Gatou. Den Manga habe ich bisher nicht als Finster empfunden, also bliebe nach meinem Dafürhalten nichts zum Abmilderern. Aber warten wir ab, wie sich der Anime entwickelt. Die erste Folge fand ich gut, den Manga auch


Und eine Highschool Schülerin welche mit vielen Männern schon schlafen musste ist finster.
Die Frage ist nur wie der Anime es von der Vorlage adaptiert.
Es wäre nicht die erste Anime Adaption welche die Vorlage abmildert.
Beitrag wurde zuletzt am 06.04.2021 um 15:49 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#7
Mal unabhängig davon, ob der Anime düster sein soll oder nicht, kaufe ich einer Geschichte, die gerne mal mit "Ecchi" und "Harem" getaggt wird, nicht wirklich ab, dass sie das Verhalten von Sayus Gastgebern ernsthaft infrage stellen will. Letztendlich geht es wieder ums Wunschdenken.

Die Figuren finde ich an sich sympathisch, aber der Service ist schon ein Wermutstropfen.
Beitrag wurde zuletzt am 06.04.2021 um 16:06 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: AnimePhilosoph#8
Wollte erst nich reingucken. Wirkte von der Beschreibung her zwar angenehmer als der andere Anime mit älterem MC + jüngerem Girl diese Saison (der andere ist halt wohl auch pur Comedy). Aber das Design vom Maingirl gefiel mir nich so. Die wirkt auch eher so happy.

Wenn man Koi wa Ameagari gesehen hat - und das mochte - erhofft man sich halt tiefgründigeren und ernsten Plot und eventuell sogar ne Romanze oder sowas.

Wobei es hier doch schon Andeutungen gab: Die Eltern müssen wohl wirklich sie nich mögen. (Oder die sind tot oder sie hatte nur nen Vater der sie missbrauchte oder sonstwas.) Sonst hätte es ja bei der Polizei gemeldet werden müssen schnell - und wäre dann rumgegangen, dass sie gesucht wird. Bei 6 Monate weg von zu Haus.

Als er sie nach dem Namen fragte wirkte sie überrascht. (Entweder hat sie es nich erwartet. Oder sie hatte tatsächlich schon Sex mit andern für Übernachtung - und die haben auch nie gefragt sondern nur zugegriffen.) Wenn sie vom Vater (Mutter tot) missbraucht worden wäre - wäre das ne echt schlüssige Erklärung, wieso sie so offen bei Sex ist - wenn sie da eh abgestumpft ist eventuell. Und es würde erklären, wieso sie nich gesucht wird. Weil er natürlich bei Polizeikontakt Angst hätte, dass was rauskommt.

Wenn beide Eltern tot wären hätte das Jugendamt (falls es da sowas gibt) ja übernommen bzw. was mitbekommen. Wenn die Mutter noch lebt ... müssen es wirklich krasse Verhältnisse sein, wenn man sie nicht sucht. Oder natürlich sie wird gesucht und es ist nur medial nich so präsent dort. (Eigentlich hätte bei ihrer Schule ja auch was auffallen müssen. Aber gut. Findige Eltern haben da Erklärungen warum die Tochter nich mehr kommt, etc.)

Was mir gefallen hat: Seinem Kollegen (der jünger ist und verheiratet :D) hat er wohl davon erzählt. Also da auch noch genug andere Kontakte.

Weniger gefällt: Sie hat wohl nur ihn. Sie kann ja schlecht auf die Schule bei ihm in der Gegend und Freunde machen. (Aber vielleicht gibt er sie als Schwester aus und geht mal in nen Vergnügungspark oder sowas.)

Ich hoffe nur: Dass man nich ewig mit den Hintergründen sich bedeckt hält. In ein paar Episoden will ich schon erste Andeutungen dazu, was bei ihr mal vorgefallen ist - muss ja nich gleich die volle Story sein. Aber dass sie ihm nur den Haushalt macht ... da könnte man auch Senkou-san gucken sonst stattdessen (den mit der Fuchsgöttin, fand ich lame). :D

Auf MAL meinte jemand die Novel wäre bald - mit Band 5 oder so - abgeschlossen. Vielleicht gibt es dann auch die volle Story.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Rabiator
V.I.P.
#9
Soso. Fünf Jahre einseitig ferngeliebt, dann eine Abfuhr erhalten - und noch am gleichen Abend sitzt dann so 'ne freche Maus auf seiner Bettkante, deren Angebot er besoffen(!) trotz des wahrscheinlich vorhandenen Drucks auf seinem Kessel ablehnt. Ich seh schon, Selbstbeherrschung hat einen neuen Namen, heißt jetzt Yoshida...

Ich finde die beiden putzig. Kleine Abstriche, weil sie mir für ihre 6-Monate-Reise durch Arschloch-Quartiere zu naiv und er mir ein wenig zu schulmeisterhaft daherkommt. Ich hätte aber auch weitergeschaut, wenn mir nicht das kommende Drama gespoilert worden wäre... 😉

So erst recht.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Promare

Das gefeierte Mecha-Spektakel PROMARE feiert seine deutsche Premiere. Den Film jetzt bei Amazon ansehen.

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“
Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 98.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 98.000 werden?

Bewertungen

  • 2
  • 0
  • 17
  • 52
  • 21
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.78 = 76%Rang#766
PopulärGefragt#1

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat