Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt (Anime)Tatoeba Last Dungeon Mae no Mura no Shounen ga Joban no Machi de Kurasu You na Monogatari / たとえばラストダンジョン前の村の少年が序盤の街で暮らすような物語

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht04. Jan 2021
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt
    © サトウとシオ・SBクリエイティブ/ラスダン製作委員会
    • Japanisch Tatoeba Last Dungeon Mae no Mura no Shounen ga Joban no Machi de Kurasu You na Monogatari
      Tatoeba Last Dungeon Mae no Mura no Shōnen ga Joban no Machi de Kurasu Yō na Monogatari
      たとえばラストダンジョン前の村の少年が序盤の街で暮らすような物語
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.01.2021 ‑ 22.03.2021
      Webseite: lasdan.com
    • Englisch Suppose a Kid from the Last Dungeon Boonies moved to a starter town?
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.01.2021 ‑ 22.03.2021
    • Deutsch Ein Landei aus dem Dorf vor dem letzten Dungeon sucht das Abenteuer in der Stadt
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 04.01.2021 ‑ 22.03.2021
      Publisher: Wakanim DE

Anime Beschreibung

Der optimistische Lloyd Belladonna ist ein unerfahrener Abenteurer aus dem legendären Dorf Kunlun, der nur einen großen Traum hat: Er möchte ein Soldat in der Hauptstadt werden! Dazu muss er seine Heimat, die sich direkt neben einem der gefährlichsten Dungeons der Welt befindet, verlassen. Leider gilt er unter seinen Nachbarn und Freunden als schwächster Junge im Dorf und man ist sich sicher, dass Lloyd in dem Moment, in dem er seine tollkühne Reise antritt, seinem Untergang entgegengeht. Lloyd lässt sich davon jedoch nicht beirren und mit dem Segen der Dorfvorsteherin Alka begibt er sich auf den Weg in die Hauptstadt des Königreichs Azami.

Angekommen in der Stadt, sucht Lloyd nach Marie, der Hexe von East Side, die einst bei Alka in die Lehre ging. Auf Alkas Geheiß soll die ehemalige Schülerin solange auf ihn aufpassen, bis er die Aufnahmeprüfung der Militärakademie bestanden hat. Da Marie sich dem Wunsch ihrer Lehrmeisterin nicht widersetzen kann, willigt sie ein und lässt Lloyd bei sich einziehen. Als dieser das Haus aufräumt, benutzt er wie selbstverständlich alte Zaubersprüche, die selbst Marie erst nach Jahren des Trainings anwenden konnte. Schnell stellt sich auch bei den Offizieren und Anwärtern an der Akademie heraus, dass Lloyd stärker ist als alle anderen in der Stadt, die als Ausgangspunkt für viele Abenteurer gilt. Nur Lloyd selbst hat noch nicht wirklich begriffen, welche Macht er tatsächlich besitzt …
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (21 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Marasako#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Humor
  • Ernsthaftigkeit
Dieser Anime ist definitv eine der wenigen Überraschungen der Season. Gerade wenn man denkt, dass das Thema "isekai" ausgelutscht ist und man denkt, dass es sich hier wieder um einen eher 0815-Anime handelt, merkt man bereits in der ersten Folge, dass dem nicht so ist. Man wird sehr schnell eines besseren belehrt.
Große Hits wie "Sword Art Online", "Overlord", "Log Hoizon", "KoNoSuBa" oder "Re:Zero kara" haben die Messlatte für diese Art von Animes recht hoch gesetzt und viele kommen nicht mal im Ansatz ran. Aber mit "Tatoeba Last Dungeon Mae no Mura no Shounen ga Joban no Machi de Kurasu You na Monogatari" haben wir nicht nur einen Anime dessen Titel einfach mal wieder viel zu lang ist, sodern auch endlich mal einen, der es schafft aus den dann doch eher langweiligen Isekai-Animes hervorzustechen. Doch wie gelingt das?

Zunächst einmal haben wir eine sehr interessante Story, die unseren Protagonisten verfolgt. Llyod ist jemand der absolut keine Ahnung hat wie stark er ist und sich selbst als Schwächling ansieht. Er stammt aus einem Dorf, welches dafür bekannt ist, Helden der Geschichte zu kreieren, wobei das Dorf selbst die Anweisung hat, sich aus den menschlichen Affären rauszuhalten, es sei denn der Dämonenlord selbst oder eine große Naturkatastrophe würde die Welt bedrohen. Was den Anime für mich aber am sehenswertesten macht, ist der Pool aus Charakteren und deren Interaktion miteinander. Selten hat man so eine schöne homogene und sympathische Gruppe, wo einem keiner der Charaktere auf die Nerven geht. Ein weiterer großer Pluspunkt, den ich vergeben möchte, ist der Humor. Selten habe ich so viel gelacht, weil auch hier, wieder alles prefekt zusammenpasst und harmoniert. Keiner der "Gags" wirkt gezwungen sondern ist vielmehr als Stilmittel genutzt um lustige Szenen zu kreieren. Und das funktioniert. Ich meine, vielleicht zündet nicht immer alles, aber der Anime ist lustiger als so mancher "Comedy-Anime".

Tasächlich würde ich hier eine Empfehlung aussprechen, für alle die mal einen Isekai-Anime schauen wollen, der von der breiten Masse herausstechen kann. Der Anime hat viel Potenzial ein Überraschungshit zu werden. Den Anime sollte man aber wirklich genießen und nicht nur zwischendurch gucken, man könnte die ein oder andere grandiose Szene verpassen.
Ich, für meinen Teil, habe den Anime sehr genossen und hoffe auf eine Fortsetzung, wenn man an den Qualitäten festhalten kann. Lassen wir uns überraschen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ich&Anime#2
Diese Review wird kurz.

Dieser Anime hat potenzial, er ist lustig, die Story nahezu einzigartig. Es geht um Lloyd, der von sich selbst denkt, schwach zu sein. Aufgrund seiner Herkunft ist er allerdings mächtig genug, um die stärksten Monster wie Insekten zu zerquetschen ohne auch nur zu merken, dass diese Viecher stark sein könnten. Daraus resultieren immer wieder lustige Momente, wenn alle erstaunt von Lloyds Kraft sind. Erstaunlicherweise gibt es einige Plottwists, die den Anime nur witziger machen und wohl auch daraufhin deuten, dass er sich selbst nicht wirklich ernst nimmt. Besonders das Finale glänzt hier.

Ebenso ist der Anime doch recht hübsch und hat auch witzige Charaktere, die insgesamt zwar sehr stereotypisch aber klasse umgesetzt sind. Man könnte es schon bemerken, eine spannende Story oder traurige Momente braucht man nicht zu erwarten, denn selbst die Aussichtlosteste Situation wird durch Lloyd und seinem Fanclub in einen riesigen Witz verwandelt.

Leider habe ich diesen Anime aber nur nebenbei gesehen. Und hier fällt leider auf, dass er absolut nicht mit richtigen Hits wie Re:Zero oder Jujutsu kaisen mithalten konnte (bzw. nicht mit meinem Hype um diese). Dementsprechend habe ich ihn viel weniger genossen als ich es hätte können und dementsprechend ist diese Review auch so kurz, einfach weil ich mich viel mehr auf die anderen Anime konzentrierte. Und ich bereue es, vor allem da so mancher Anime, auf dem ich viel mehr gehyped war, ein ziemlicher Reinfall war.

Dementsprechend wünsche ich mich sehnlichst eine neue Staffel, auf die ich mich dieses mal mehr fokussieren kann, nur leider kann ich keine bessere Bewertung (aka mehr Sterne) abgeben.
Beitrag wurde zuletzt am 28.03.2021 um 01:16 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Nachtjäger#1
Der Anime ist mehr oder weniger anschaubar, aber gewiss kein Anime, bei dem man was Großartiges verpasst hätte.

Grob betrachtet sind ein paar Folgen im Anime am Anfang und so gegen Ende halbwegs solide gebaut, was den Humor und die strukturierte Handlung betrifft.

Dieses Niveau fehlt allerdings im Mittelteil, in dem die sich wiederholende Witze sowie Actionszenen aufgesetzt sowie banal wirken - Paradebeispiel Llyods übertriebene Naivität: Naiv zu sein, ist ja eine Sache, aber wenn selbst die Naivität nicht nachvollziehbar ist, dann ist diese geistesabwesende Haltung halt bei jeden Überraschungsmomenten, bei jeden erdenklichen, offensichtlichen Situationen, in der Llyod sich befand, einfach unpassend und unlogisch.
Grundsätzlich soll man von der Serie keine tiefgründige Story sowie Charaktertiefe, geschweige denn Charakterentwicklung erwarten

Wenn man jedoch mit Nonsense-Komödie was anfangen kann, wäre dieser Anime vielleicht für jener einen Blick wert. In meinem Fall aber gewiss reicht es höchstens für Mittelmaß
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Rei_Suzuya#2
Langweiliger 08/15 Plot welchem man gefühlt zum tausendsten Mal begegnet. Den japanischen Entwicklern scheinen die Ideen auszugehen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Promare

Die deutsche Premiere des gefeierten Anime-Films PROMARE – Ab sofort als Amazon Heimkino-Premiere.

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“
Gewinnspiel: „Shakugan no Shana“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 98.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 98.000 werden?

Bewertungen

  • 10
  • 29
  • 133
  • 169
  • 41
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.30 = 66%Rang#2189
Populär#9Gefragt#31

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat